Autor Thema:  Fragen zum Regelwerk  (Gelesen 54362 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Corum

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 491
    • www.middenheim.de
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #45 am: 02. November 2008, 23:01:15 »
Hallo!

@ panzerchen: Streng nach den Regeln dürftest du kein Ballast im Bug anbringen, denn es liegt nicht dem Bausatz bei. Aber wenn im Bauplan darauf hingewiesen wird, ist es doch auch ein OOB Bau, denn es steht ja im Bauplan das man einen Ballast einfügen soll...

Gruß Christian

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3478
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #46 am: 03. November 2008, 00:47:12 »
Interessanterweise stellen immer wieder die selben Verdächtigen Fragen, deren praktischer Wert mehr als fraglich ist und eher dazu dient, Lücken aufzuzeigen, die durch Einzel- oder Sonderfälle entstehen können. Da freut man sich über sinnvolle Fragen um so mehr.

@cumber_s
Ich stimme Dir in allen Punkten zu.

@panzerchen
Buggewichte stehen nicht in den Regeln. Baust Du Gewichte ein, wirst Du disqualifiziert. Wenn Du Bedenken hast, das Dein Flieger nach hinten kippt, mußt Du Dir ein anderes Modell aussuchen . Genau dasselbe würdest Du tun, wenn Dein Wunschmodell wegen eines anderen Produktmangel nicht mehr bauenswert erscheint. Aber ich werde diesen Fall morgen mit den anderen Teammitgliedern besprechen. Eventuell entscheiden wir dann neu, was zwingend erforderlich ist und als selbstverständlich angesehen wird.

@Smallscaler

Den Slogan "Prilblumen als Decals - warum nicht?!"  habe ich entfernt. Vielleicht gibt es noch weitere Teilnehmer, die Probleme haben zwischen humorvoll formulierter Werbung und Teilnahmeregeln zu differentieren. Obwohl ich eigentlich gedacht habe: So blöd kann niemand sein und ernsthaft Prilblumen.... Jedenfalls Danke für den Hinweis.



Cumber_S

  • Gast
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #47 am: 03. November 2008, 08:43:22 »
 :3:
Ich finde ja nciht das 2Prilblumen verbten sind laut Regeln:
allerdings mit einer einschränkung, der Bauer muss zwingend ein Vorbild finden das mit Prilblumen lackiert war .
Decals müssen ja laut regeln nicht ausdem Bausatz stammen 8)

@Panzerchen:


N Tipp für den Bug (um kein bleigeschicht zu verwenden, wenn hiessäste nicht ausreichnen .
Kleb das modell mit etwas teichklebeband (für die fotos auf den Boden) , Alternativ kanst nur aus dem karton Ein Dio für nach den Fotos Bauen  :pffft: und das modell Dann für dich fixieren
 

Dude

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1823
  • turning kits into scrap since 1988.
    • Modellbaufreunde Siegen
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #48 am: 03. November 2008, 09:10:38 »
@ Lutz: Thema Buggewichte: Ich denke schon, dass hier eine Ausnahme sinnvoll sein könnte. Es geht ja nicht darum das Modell durch Eigenbauten optisch aufzuwerten oder zu verfeinern, sondern nur so präsentieren zu können wie es gedacht ist. Wäre schön wenn Ihr Euch hier zu einer Extraklausel durchringen könntet, denn sonst würde sich die Modellauswahl (zumindest) für mich ziemlich einschränken. Teppichklebeband oder Heckstützen... och nöö... ;)

Aber in jedem Falle schon einmal ein großes Lob und Dankeschön für Idee und Umsetzung des Contests! :P

...denn mehr als ein Siegerländer kann der Mensch kaum werden.

Aufs Allerherzlichste,
Steffen

De Sejener

baumi60

  • Gast
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #49 am: 03. November 2008, 09:51:09 »
Hallo zusammen, :winken:

ich denke, daß für diejenigen, die sinnerfassend lesen lönnen das Reglement klar sein dürfte. Nur das Datum des Anmeldeschlusses ist sicherlich falsch. :rolleyes:

Und ich finde das Thema des Wettbewrbes mehr als gelungen...ach da werden Erinnerungen wach. ;)

Also, allen viel Spaß wünscht

Dirk B. :winken:

Amazone

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1480
  • Gabriele Fuhrmann
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #50 am: 03. November 2008, 11:41:37 »
Hallo zusammen, :winken:
..... Nur das Datum des Anmeldeschlusses ist sicherlich falsch. :rolleyes:




Wieso? Passt doch. ;) :D

Amazone  :winken:

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 18578
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #51 am: 03. November 2008, 12:38:27 »
Nochmal zu den Regeln:

Es haben uns bereits einige Anfragen bezüglich dem Baualter von Modellen erreicht. Ich empfehle Allen die sich nicht 100% sicher sind was das Alter ihres geplanten Modelles angeht sich an einen der genannten Mods zu wenden. (Bitte nur an einen und nicht an alle drei für die gleiche Anfrage).

Es wäre ansonsten sicherlich sehr ärgerlich für den Teilnehmer wenn sich nach dem Bau rausstellen würde, dass das Modell nicht den Krioterien entspricht und deshalb disqualifiziert werden muss.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Marco Scheloske

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2472
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #52 am: 03. November 2008, 12:39:46 »
Jaja, ignoriert mich ruhig...  ;( ;)
Gruß aus MG und "Just glue it!"
Marco (Triliance.de), "The Baseman"


baumi60

  • Gast
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #53 am: 03. November 2008, 13:14:26 »
Hallo zusammen, :winken:
..... Nur das Datum des Anmeldeschlusses ist sicherlich falsch. :rolleyes:




Wieso? Passt doch. ;) :D

Amazone  :winken:

Jooooooooo, alles klar :3:

Tomcatter

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 251
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #54 am: 03. November 2008, 13:26:55 »
kann man vielleicht, wenn sich so 3-4 leute unter 18 melden, eine Jugendsparte machen??

ich weiß nicht so recht wie ich z.B. gegen model maniac eine chance hätte (nichts gegen dich aber deine modelle sind doch noch ne klasse höher :15: )
"Wenn du irgendwann in der Nacht Hunger kriegst, ich hab noch ein offenes Bier im Külhschrank"
Barney Gumble

gotcha31

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 833
  • Thomas Engel
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #55 am: 03. November 2008, 13:32:50 »
@Tomcatter: Mach Dir da mal keinen Kopf! Auch ich habe gegen die Big Guys keine Chance. Immerhin wird das jetzt mein erster Flieger. Eine neue Kategorie ist für die Mods mit Sicherheit zu viel Arbeit und aus meiner Sicht auch nicht so wichtig. Mach es einfach wie ich, zieh Dir eine braune Cordhose und ein gelbes Polyesterhemd an, bastel das die Schwarte kracht und hab Spaß an Deinem und den anderen Modellen. Viel Glück und Spaß

Thomas
“Ich dachte, nach der Kuppe geht es geradeaus.” Ring-Novize Robby Unser, nachdem er beim Training zum Nürburgring 24h-Rennen 1991 den einzigen Werks-Porsche am Flugplatz zerbröselte.

FlyingCircus

  • Galeristen
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5850
  • Klaus Kluge
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #56 am: 03. November 2008, 13:37:58 »
Gotcha31 genau  :P

und dann die richtige Musik dazu und die Freundin ab uns zu rufen lassen, machst Du schon wieder diesen Spielkram, hast Du deine Schularbeiten fertig? Dann ist die Illusion perfekt. :winken:

„Ich weiß, dass Sie glauben, Sie wüssten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.“ Alan Greenspan

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4705
  • Triplexer
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #57 am: 03. November 2008, 16:36:45 »

Also gehe ich davon aus, das ich aus allem was im Originalkarton ist(also auch dem Karton)
  Jedes Teil des Bausatzes dazuscratchen kann?

Ich wollt eigentlich nur in aller Ruhe vor mich hin bauen und nicht groß Fragen stellen. Aber als ich das gelesen habe kamen mir doch ein paar Fragen in den Kopf geschossen.

Wisst ihr was ein versierter Kartonbastler mit einem Bastelkarton macht?  8o....Also eine komplette Inneneinrichtung eines Antikbausatzes müsste da ohne weiters machbar sein. Selbst offene Klappen oder Motorennachbildungen könnte ich mir vorstellen. Hier hinkt für mich das Basteln im Sinne von "Good old Times"....

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

dyson

  • Gast
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #58 am: 03. November 2008, 16:41:14 »
Hallo,
Da sich das ganze für mich eher nach II-Wk-Fliegern anhört - Darf man auch flieger mit strahltriebwerken bauen?
Würde nämlich zu einer Mig-21 tendieren..

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 18578
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Fragen zum Regelwerk
« Antwort #59 am: 03. November 2008, 16:43:02 »
Warum? Hätte man das nicht in den Good old times auch so machen können. Oder gar erst Recht aus Ermangelung der heute üblichen Resin/PE Teile?

Sinn ist es ja gerade das handwerkliche Geschick auszuloten bzw. in den Vordergrund zu stellen. Gerade heute, wo alles sich auf Resin und PE stürzt und sich bei den Modellen schon bei Spalten von 0.5mm aufregt.

Wir hätten ja auch direkt nur Vacubausätze nehmen können....aber so gemein wollten wir dann doch nicht sein ;)
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft