Autor Thema:  Touch-N-Flow-System  (Gelesen 914 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2410
    • http://www.scaleautofactory.com
Touch-N-Flow-System
« am: 15. August 2012, 15:15:18 »
Ich will Euch das System mal kurz vorstellen. Ich benutzte es für den 1:8 McLaren zum verkleben der ABS-Teile.
Es kann auch zum verkleben von PS-Teilen verwendet werden.


Das System besteht aus einer Flasche Plast-I-Weld Kleber, einem Touch-N-Flow-Applicator und einer Flasche zum Befüllen des Applicators.


Der Applikator besitzt eine dünner Nadel, welche in einem Glasröhrchen eingesetzt ist.


Man kann den Applicator per Kapilarwirkung auffüllen - mit der Nadel nach oben in die Glassflasche stellen und der Kleber steigt langsam auf.
Einfacher geht es mit der Füllflasche, diese wird mit Kleber gefüllt und dann kann man den Applicator auffüllen.

Der Kleber ist superdünnflüssig und fliesst in die kleinsten Spalten.
Einfach die Applicatornadel an die entsprechende Stellen setzen und vorsichtig entlang fahren. Dabei läuft der Kleber in die Spalte der zu verklebenten
Teile.




Vorsichtiger Umgang mit dem Kleber ist geboten, er löst die Plastikteile schnell an und ist nicht gerade Gesund.

Das System gibt es beim Sockelshop oder bei Rai-Ro.


Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory