Autor Thema:  "Battle of Britain"-Camera Ship B-25 Mitchell  (Gelesen 1647 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2336
  • Mir doch egal!
"Battle of Britain"-Camera Ship B-25 Mitchell
« am: 08. Januar 2013, 22:32:11 »
Die Dreharbeiten für den Film "Battle of Britain" wurden teilweise aus einer speziell dafür umgebauten Mitchell namens "Psychedelic Monster" gemacht. Sie war kunterbunt bemalt (Rumpf backbord Pink, steuerbord gelbgrün, Tragflächen teilweise gelb-schwarz). Jemand hat sie schon mal in 1:48 gebaut, Bilder davon finden sich im Modellversium.
http://www.modellversium.de/galerie/18-flugzeuge-zivil/896-north-american-b-25-mitchell-monogram.html

Um sie in 1:72 bauen zu können, kann ich die Modellfotos schon gut gebrauchen, aber Fotos vom Original sind sehr rar. Hat jemand von Euch eine Idee, wo man mehr Bilder finden kann? (In einer Jet&Prop war eine Handvoll Bilder, aber das kann doch nicht alles gewesen sein(?)
« Letzte Änderung: 08. Januar 2013, 22:36:24 von Gilmore »
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

pirx

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 135
Re: "Battle of Britain"-Camera Ship B-25 Mitchell
« Antwort #1 am: 08. Januar 2013, 22:37:34 »
Bei meiner DVD ist eine Doku dabei, da sieht man den Flieger. Kann ich zum Stammtisch mitbringen.


Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2336
  • Mir doch egal!
Re: "Battle of Britain"-Camera Ship B-25 Mitchell
« Antwort #3 am: 08. Januar 2013, 22:57:16 »
Ich bin hingerissen von eurer Hilfsbereitschaft!

@pirx: Ich freu mich auf die DVD!
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18578
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: "Battle of Britain"-Camera Ship B-25 Mitchell
« Antwort #4 am: 08. Januar 2013, 23:34:08 »
in einer älteren Ausgabe der Zeitung Flugzeug oder Jet und Prop gibt es einen Bericht zu den Filmarbeiten und zu dieser Maschiene. Ich weiß halt im Moment nicht welche der beiden Zeitungen und welche Ausgabe, aber vielleicht reicht der Denkanstoss und jemand weiß welche Zeitung genau es war.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Schrauber Junior

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 516
  • Florian Schulz
Re: "Battle of Britain"-Camera Ship B-25 Mitchell
« Antwort #5 am: 08. Januar 2013, 23:37:33 »
@Wolf:
(In einer Jet&Prop war eine Handvoll Bilder, aber das kann doch nicht alles gewesen sein(?)
Zitat
Als Herr Heinz Birkholz, Gründer der Zeitschrift „JET & PROP“, mich im Jahr 2001 über seinen geplanten Bericht über die Kameramaschine des Films „Battle of Britain“ informierte und fragte, ob ich das passende Modell dazu bauen könnte, sagte ich sofort zu.

Herr Birkholz konnte im Frühjahr 1968 eine Woche lang die Dreharbeiten in Spanien persönlich verfolgen, und hatte damals sowohl Fotoaufnahmen als auch 8 mm Filmaufnahmen gemacht. Dieses Bildmaterial stellte mir Herr Birkholz für den Bau des „Psychedelic Monster“ zur Verfügung. Der ganze Bericht ist in „JET & PROP“, Heft 1/03 nachzulesen!!
Quelle:
http://www.modellversium.de/galerie/18-flugzeuge-zivil/896-north-american-b-25-mitchell-monogram.html
:pffft:
Florian ;) :winken:
Ich weiß, dass ich ich bin. Aber ich weiß nicht, ob du du bist. Weißt du, ob er er ist?

Verdammt Jim, ich bin Modellbauer, kein Kindergärtner!

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18578
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: "Battle of Britain"-Camera Ship B-25 Mitchell
« Antwort #6 am: 09. Januar 2013, 07:21:59 »
Tja, kommt davon wenn man im Zug mit dem Handy nur quer liest. Dann gehe ich mal davon aus, dass Gilmore diese Bilder aus der J+P schon hat.
« Letzte Änderung: 09. Januar 2013, 07:25:24 von Wolf »
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2336
  • Mir doch egal!
Re: "Battle of Britain"-Camera Ship B-25 Mitchell
« Antwort #7 am: 09. Januar 2013, 14:53:02 »
 :V: Danke, Leute!
Ist zwar erstmal ein langfristiges Projekt, aber irgendwann...
« Letzte Änderung: 09. Januar 2013, 14:58:03 von Gilmore »
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.


Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18321
Re: "Battle of Britain"-Camera Ship B-25 Mitchell
« Antwort #9 am: 09. Januar 2013, 17:58:51 »
Na das wär mal ein Projekt...alle Bauzustände dieser Mühle... :6:
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2336
  • Mir doch egal!
Re: "Battle of Britain"-Camera Ship B-25 Mitchell
« Antwort #10 am: 09. Januar 2013, 19:10:39 »
@pirx: Die sieht aber bei weitem nicht so gut aus!
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18321
Re: "Battle of Britain"-Camera Ship B-25 Mitchell
« Antwort #11 am: 09. Januar 2013, 23:58:45 »
Die "andere" Kameramaschine beim BoB-Dreh war übrigens die hier:

http://www.messerschmitt-bf109.de/display.php?lang=de&auth=e&name=newphotos&fotonummer=7286

H.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Russfinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2955
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: "Battle of Britain"-Camera Ship B-25 Mitchell
« Antwort #12 am: 10. Januar 2013, 10:20:58 »
DAMIT hätten wir den Krieg gewonnen... ;)

 :winken:

Russie


No Kit left behind!

padebigoru

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 519
Re: "Battle of Britain"-Camera Ship B-25 Mitchell
« Antwort #13 am: 16. Januar 2013, 12:47:06 »
Ich meine mich gar dunkel zu erinnern, den von pirx gezeigten Vogel vor gaaaaanz langer Zeit auf Fotos von den Dreharbeiten zu The Flight of the Phoenix (das Original von 1965, nicht der Abklatsch) gesehen zu haben, für den er wohl auch verwendet wurde. Bei diesem Filmdreh kam Stuntpilot und SFX-Luftaufnahmen-Spezialist Paul Mantz (siehe Firmenname TALLMANTZ an der Flugzeugnase) zu Tode. Er wird im Abspann von Der Flug des Phoenix erwähnt, quasi als Nachruf. Mantz war es, der diesen einmotorigen Eigenbau-Phoenix nach Entwurf von Heinrich Dorfmann/Hardy Krüger flog und dabei tödlich verunglückte. Nicht etwa Frank Towns/James Stewart, obwohl der ja selbst in WK II Viermotbomber geflogen hatte und es in der USAAF/USAF bis zum General der Reserve brachte.
« Letzte Änderung: 16. Januar 2013, 13:17:25 von padebigoru »