Autor Thema:  Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)  (Gelesen 2285 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 942
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« am: 24. April 2016, 01:20:46 »
'nabend allerseits.

Ich möchte in dieses Gruppenprojekt mit dem tollen Bausatz von Flyhawk einsteigen. Der Hersteller war bisher für hochwertige Detailsets bekannt, bringt seit 2014 aber auch eigene Bausätze im kleinen Maßstab auf den Markt. Eine Bausatzvorstellung der Kollegen von themodellingnews.com hat mich als alten "1/72 bietet zu wenig Details"-Moserer neugierig gemacht und mich dazu bewegt, dieses Panzer-Doppelpack zu bestellen.

Packung nebst Inhalt (Bild zeigt Material für ein Modell)


Das ist alles schon ziemlich lütt


Aber die Details, die Details


Weiter in Kürze auf diesem Kanal.
« Letzte Änderung: 22. Juli 2017, 16:16:26 von Bohemund »

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1660
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« Antwort #1 am: 24. April 2016, 06:29:03 »
Da setze ich mich doch gleich in die erste Reihe  :santa:
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

IronCross

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 281
  • bemale alles was stillhält..
Re: Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« Antwort #2 am: 24. April 2016, 12:40:00 »
Hallo Torben!

Beeinduckend klein und sehr schön detailiert was Du Dir da ausgesucht hast.
Der wird gewiß erstklassig :P

Gruß,Martin :winken:

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2628
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« Antwort #3 am: 25. April 2016, 13:11:45 »
Klain aber fein, da schaue ich auf alle Fälle zu.

Gruß
Jürgen  :winken:

Marderkommandant

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 748
Re: Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« Antwort #4 am: 25. April 2016, 13:13:49 »
Dem Zwergenbau wohne ich bei!  :1:
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

Sachse 3

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 489
  • Wer ein Hobby hat, macht aus Freizeit Freudzeit
Re: Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« Antwort #5 am: 25. April 2016, 18:12:51 »
Hallo,
ist ja süß der kleine. Da möchte ich mit zuschauen.

Gruß
Michel
Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muß. (Otto von Bismarck)

Im Bau: Langzeitprojekt Hafenstadt 1:250, Dampfer "Schwan" 1:250, Kirche Wang 1:150, Dampfer "Kronprinz" 1:250
I.WK-GB: Heizölfahrzeug Baltrum 1:250
Vorläufig stillgelegte Projekte:"SMS Markgraf", "Suworow"

Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 942
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Re: Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« Antwort #6 am: 25. April 2016, 22:47:53 »
Vielen Dank für euer Interesse. Es geht bisher zügig voran.

Teile säubern und etwas kleben war angesagt. Turm mit "Hintertüren" und die Anti-Umkipp-Einrichtung


Selbst auf der Unterseite wird mit Details geprasst. Eine transparente Base böte sich hier an


Die geätzten Handgriffe habe ich vermieden und welche aus Kupferdraht gemacht. Das Laufwerk ist nur angesteckt


Bisher macht dieses Häufchen aus Polymeren richtig Spaß!
« Letzte Änderung: 22. Juli 2017, 16:18:29 von Bohemund »

IronCross

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 281
  • bemale alles was stillhält..
Re: Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« Antwort #7 am: 25. April 2016, 23:00:43 »
Etwas kleben??? Der ist ja fast schon fertig  8o ...und sehr sauber gebaut :P

Gefällt mir gut!

 :winken:

Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 586
Re: Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« Antwort #8 am: 26. April 2016, 08:57:51 »
Wahnsinn, und mir ist 1/35 oftmals schon zu klein!!
Klasse gemacht.

Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 942
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Re: Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« Antwort #9 am: 10. Juli 2016, 01:34:17 »
Nach zwei Monaten habe ich es endlich mal wieder an den Basteltisch geschafft. Werkzeugkiste und Schaufel wurden angeklebt. Eine Reihe wirklich fast schon mikroskopischer Ätzteile schlossen den Bau ab. Es folgte eine Schicht schwarzer Grundierung.








Für den Auftrag der Tarnfarben brauche ich jetzt eine ruhige Hand, eine sehr dünne Nadel in meiner Airbrush, die optimale Farbe/Verdünner-Rate und den dazu passenden Luftdruck.
« Letzte Änderung: 22. Juli 2017, 16:20:04 von Bohemund »

Sachse 3

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 489
  • Wer ein Hobby hat, macht aus Freizeit Freudzeit
Re: Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« Antwort #10 am: 12. Juli 2016, 10:55:09 »
Hallo,
schön bisher. Auf die Farbgebung bin ich schon mal gespannt.

Gruß
Michel
Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muß. (Otto von Bismarck)

Im Bau: Langzeitprojekt Hafenstadt 1:250, Dampfer "Schwan" 1:250, Kirche Wang 1:150, Dampfer "Kronprinz" 1:250
I.WK-GB: Heizölfahrzeug Baltrum 1:250
Vorläufig stillgelegte Projekte:"SMS Markgraf", "Suworow"

Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 942
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Re: Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« Antwort #11 am: 12. Oktober 2016, 21:58:31 »
Na, das ging doch fix...  :10:

Dreifarbschema ist drauf. Die Abklebearbeit mit Terostat-Würstchen hat einen kompletten Abend gefressen, die Knetmasse nebenbei noch zwei Ätzteile.  :5:
Aber wieder rausgepult und angeklebt. Nich mit mir!
1/72 ist echt Neuland und vor allem rauhes Terrain, jede winzigste Abweichung von "Perfekt" ist mega-auffällig. Hier der bildliche Nachweis:




Das große Fahrwerk und Alterungsmittelchen wie Öl, Pigmente etc. werden bei der Vertuschungsaktion meine Komplizen sein.

Dank an alle Geduldigen,
Torben
« Letzte Änderung: 22. Juli 2017, 16:20:46 von Bohemund »

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2628
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« Antwort #12 am: 13. Oktober 2016, 12:27:13 »
Zitat
Dank an alle Geduldigen
Dank an alle, die immer wieder das Gruppenbau-Fähnchen hochhalten  :P  :klatsch:

Sieht wirklich gut aus der kleine - und "perfekt" lackiert sind doch nur die Stücke im Museum  :pffft:.

Gruß
Jürgen  :winken:

Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 942
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Re: Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« Antwort #13 am: 26. Juli 2017, 18:38:52 »
Auch wenn der GB mittlerweile beendet ist, möchte ich doch noch meine Fortschritte hier festhalten.

Es sind ein paar Fertigprodukte von Ammo of Mig für die Alterung zum Einsatz gekommen. Für die Gravuren waren das sogenannte Panel Line Washes in zwei Brauntönen und der dickflüssige Matsch in ebenfalls zwei Ausführungen. Bei diesem kleinen Maßstab habe ich das Zeug mit Enamel Thinner von Humbrol gestreckt und mit dem Fetzen eines Schwamms aufgetupft.







Es folgt eine Schicht Mattlack und danach das Einstauben mit Pigmenten.

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2628
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Renault Ft-17 (Flyhawk 1/72)
« Antwort #14 am: 27. Juli 2017, 10:09:13 »
Solange der Wolfgang noch an seine Pegasus baut ist der GB nicht beendet  :D

Schön, dass es hier weiter geht. Sieht gut aus, die Verschmutzung ist für meinen Geschmack genau richtig dosiert. Wie groß ist er denn, so 5 cm?

Gruß
Jürgen  :winken: