Autor Thema:  Windschutzscheiben herstellen  (Gelesen 2530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 644
Windschutzscheiben herstellen
« am: 26. November 2016, 14:10:53 »
Hallo zusammen,

ich beschäftige mich gerade mit einem Problem, das vielleicht der ein oder andere schon einmal lösen musste. Ich habe bereits einige Teile über entsprechenden Holzstempeln tiefgezogen, aber nun muss ich umgekehrt vorgehen:
Ich habe einen Resinbausatz eines Chevy Cargo Trucks von MASTERS Productions (MP 35013), bei dem das Führerhaus mit den Türen und der Windschutzscheibe zwar die entsprechenden Rahmen hat, aber keine Klarsichtteile dabei sind:



Ich unterstelle jetzt, dass das Fahrzeug Scheiben hatte, weil ich den mit Scheiben in Overloon gesehen habe und Scheibenwischer beigefügt sind. Aber:
Wie stelle ich am besten / am einfachsten entsprechende Scheiben her ?
Mit Papier hinterlegen, innen am Rahmen mit einem Stift entlangfahren und mit kleinem Übermaß auf ein Stück dünne Plastikfolie übertragen ? Oder geht das besser ?

Schöne Grüße
Rafael
« Letzte Änderung: 26. November 2016, 14:14:06 von Rafael Neumann »
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5266
  • Dirk Fries
Re: Windschutzscheiben herstellen
« Antwort #1 am: 26. November 2016, 14:35:45 »
Hi Rafael,

erstmal herzlichen Glückwunsch zum Modell  :P :P :P
Da bin ich mal sehr gespannt auf die weiteren Ergebnisse ! Voll mein Geschmack !

Bei meinem Airfield Tanker (GMC) http://www.doro-warlock.de/piper/Piper128.jpg hatte ich seinerzeit ein PE Set von Eduard verwendet, bei dem die Frontscheibe + Rahmen mit dabei waren

Siehe : https://www.eduard.com/store/out/media/35834.pdf

Ich denke ein solches PE Set würde sich auch bei anderen Teilen wie z.B. Türgriffen etc. für Dich lohnen bei dem (scheinbar) recht groben Resinkit.
Das Set das ich verlinkt hab ist nicht mehr lieferbar. Falls der grundlegende Plan aber für Dich interessant ist sag bescheid, dann schau ich mal was es noch im "CCKW-Dunstkreis" an lieferbaren(!) PE Sets gibt.

Gruß Dirk

PS : Die Seitenscheiben hatte ich damals (glaub ich) frei nach Schnauze ausgeschnitten, wobei ich mir heute nicht sicher bin, ob die Scheiben damals wirklich keinen Rahmen hatten. Wenn ich es wieder tun würde, würde ich das heute erstmal genau gegenprüfen.


50 Shades of Olive Drab

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5266
  • Dirk Fries
Re: Windschutzscheiben herstellen
« Antwort #2 am: 26. November 2016, 14:38:21 »
*nachdenk*

Je nachdem wie die weitere Qualität des Kits so aussieht könnte man mal überlegen, ob man nicht vielleicht gewissen Teile durch einen Italeri oder Hobby Boss GMC austausch. Fahrerkabine z.B. ?

... nur mal so aus Idee ...
50 Shades of Olive Drab

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 644
Re: Windschutzscheiben herstellen
« Antwort #3 am: 26. November 2016, 14:49:42 »
Hi Dirk,

ganz so schlecht finde ich den von der Qualität her nicht, zumal ich eh noch einiges umbauen muss, um einen Class 325 Fire Truck daraus zu machen:





Ich habe inzwischen herausgefunden, dass es bei dem Truck in Overloon noch einige Probleme gäbe, weil der aus diversen Teilen zusammengeschustert wurde, also Pumpe nicht korrekt, Aufbau nicht korrekt; aber dazu vielleicht später mehr. Außerdem habe ich mir ein Set besorgt, um ein paar Details zu verbessern, aber das war das Set Eduard 35466 für einen 2 1/2ton Truck.

Gäbe es da denn was passendes für den 1.5ton Truck in 1/35 ?

Grüße
Rafael
« Letzte Änderung: 26. November 2016, 15:01:43 von Rafael Neumann »
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5266
  • Dirk Fries
Re: Windschutzscheiben herstellen
« Antwort #4 am: 26. November 2016, 15:08:32 »
Hm.. hab grad mal nachgeschaut und offenbar gibt es für die Hobby Boss Kits nix.

Den 35834 den ich oben verlinkt hab, hab auch auch weder bei Ebay,HLJ noch bei LuckyModel gefunden.
Es gäbe noch den 35273, wobei da aus der Anleitung ( https://www.scalemates.com/products/img/6/7/8/213678-98-instructions.pdf ) nicht klar rauskommt, ob die Folie mit dabei is. Immerhin wäre der hier http://www.super-hobby.com/products/Water-Tank-Truck-ITA.html?partner_id=9 noch lieferbar.

Das Schlimme is : Ich hab den 35273 und könnte somit nachschaue ob die Folie drin is ... nur .. WO HAB ICH IHN ?  8o

... Ich geh gleich mal in den Keller ...

Ansonsten - die vorderen Kotfügel bzw. die Löcher schreien mir ziemlich laut "Italeri" entgegen  :pffft:
Mit dem Aufbau wirst Du dann aber noch einigen Spaß haben....  8o
50 Shades of Olive Drab

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 644
Re: Windschutzscheiben herstellen
« Antwort #5 am: 26. November 2016, 19:35:59 »
Hmh, aber die ganzen alternativen sind ja die größeren Trucks, und die seitlichen Motorteile passen auch nicht, weil meiner nur 7 Kühlschlitze hat und nicht welche über die ganze Fläche.

Was genau hast Du denn an den Kotflügeln auszusetzen, und wäre die Alternative ein Ätzteilset mit Kotflügeln oder wieder ein anderer Plastikbausatz für einen größeren Truck ? Als wie uns seinerzeit darüber unterhalten hatten, gab es ja für die Basis des Fire Trucks eigentlich nur Lieferanten für Resinbausätze.

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5266
  • Dirk Fries
Re: Windschutzscheiben herstellen
« Antwort #6 am: 27. November 2016, 11:20:34 »
Hi Rafael,

die "größeren" Trucks sind ja auch von einem ganz anderen Hersteller - GMC.
So haben z.B. die Anzahl der Kühlschlitze nix mit Gewicht zu tun, sondern einfach mit dem Hersteller.
GMC - eigentlich durchgängig die Schlitze
Chevy - nur die paar Schlitze in der Nähe der Kabine.

Abgesehen davon sind zwischen den beiden viele Anbauteile gleich oder ähnlich - deshalb der Tip mit dem PE Satz. Natürlich muß man Teil für Teil gegenprüfen ob es dann wirklich für einen Chevy passt.

Anyway, ich hab gestern noch nachgeschaut - Der 35273 (der grad noch so erhältlich ist) hat zwar den Rahmen drin, aber keine Folie dafür.
Ich hab aber auch den 35834 (der meines Wissens nach nicht erhältlich ist) hier und könnte Dir die Folie von da auf den Scanner legen - quasi als Schnittmuster.

An den Kotflügel hab ich nix auszusetzen. Die Art der Bohrungen sieht nur so aus als ob sich Master SEHR STARK an den Italeri-Teilen orientiert hat - you know ? *AUGENROLL-ZWINKER-BEDEUTUNGSSCHWANGERNICKEND*

Da fällt mir grad ein : Da ich bei meinem Airfield Tanker damals die Glasbausteine von Italeri nicht verwendet habe, müssten die ja eigentlich noch irgendwo rumfliegen. Wenn die Dir was bringen würde könnt ich mich gerne mal auf die Suche machen ob ich sie noch habe.

Gruß Dirk

PS : Ich bin zufällig noch über folgende Seite gestolpert : http://usautoindustryworldwartwo.com/General%20Motors/chevrolet.htm
Vielleicht ist ein interessantes Bild für Dich dabei.

50 Shades of Olive Drab

mause

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1119
Re: Windschutzscheiben herstellen
« Antwort #7 am: 27. November 2016, 14:09:49 »
Hallo

Sind die Scheiben eben oder gebogen?
Wenn die Scheinen eben oder nur leicht gebogen sind, könnte man die Teile fräsen.

<°JMJ-
<°JMJ-

Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen   https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-strassenausbaubeitraegen-in-nordrhein-westfalen

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 644
Re: Windschutzscheiben herstellen
« Antwort #8 am: 27. November 2016, 14:25:17 »
Hi Dirk,

auf jeden Fall schon einmal wieder herzlichen Dank für die Mühe, die Du Dir machst. Die seite usaautoindustry hatte ich im Rahmen meiner Suche bereits gefunden, aber es gibt auch einige spezielle Seiten über die Fire Trucks.

Das Set 35834 wäre interessant, ist aber wohl tatsächlich nicht mehr erhältlich, und da brauchst du die Folie nicht extra zu scannen, denn ich muss die Folie ja auf den Rahmen abstimmen, der bei MASTERS dabei ist. Das Set scheidet für mich wegen der Verfügbarkeit eigentlich aus; evtl. frage ich aber noch einmal über den Marktplatz nach - wer weiß ?

Das Set 35273 ist wohl erhältlich und es hätte auch ein paar Details wie die Türgriffe dabei, klingt also intertessant. die Italeri-Schreiben brauchst du aber auch nicht extra zu suchen.
Ich klebe die Fenster meistens mit Klarlack ein, funktioniert das eigentlich auch bei Resin oder ist da zwingend Sekundenkleber angesagt ?

Grüße
Rafael
« Letzte Änderung: 27. November 2016, 14:52:23 von Rafael Neumann »
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 644
Re: Windschutzscheiben herstellen
« Antwort #9 am: 27. November 2016, 14:43:07 »
Hallo,

die Scheiben wären leicht gebogen, aber ich denke, die zu fräsen wäre schon ein größerer Aufwand.

Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

mause

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1119
Re: Windschutzscheiben herstellen
« Antwort #10 am: 28. November 2016, 10:14:42 »
Wenn Du die Konturen der Scheiben zur Verfügung hast, könnte ich es einmal versuchen.

<°JMJ-
<°JMJ-

Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen   https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-strassenausbaubeitraegen-in-nordrhein-westfalen

Frank74

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1609
  • safe the riNg
Re: Windschutzscheiben herstellen
« Antwort #11 am: 28. November 2016, 10:20:25 »
Hi,

ich würde jetzt die scheiben aus Folie schneiden und nix teiefziehen oder fräsen. leicht gewölbt geht das Problemlos. Die Seitenscheiben sind ja auch eben --> Noch einfacher ;)

Frank


Front- und Heckscheibe sind aus dünner Folie geschnitten und dann stück für Stüch verklebt worden.
Im Bau: RWB 930 'STELLA ARTOIS' ; DeAgo Millenium Falke

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 644
Re: Windschutzscheiben herstellen
« Antwort #12 am: 30. November 2016, 10:21:08 »
Hallo zusammen,

nehmt ihr dann für solche Scheiben das Plastik von Blisterverpackunge oder gibt speziellere, dünnere Folien ?

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Frank74

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1609
  • safe the riNg
Re: Windschutzscheiben herstellen
« Antwort #13 am: 30. November 2016, 12:50:46 »
Es gibt bei MUDULOR oder Architeckturbedarf spezielle Folien
BSP: http://www.architekturbedarf.de/kunststoffe/vivak-transparent/vivak-platte-transparent

Frank
Im Bau: RWB 930 'STELLA ARTOIS' ; DeAgo Millenium Falke

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 644
Re: Windschutzscheiben herstellen
« Antwort #14 am: 02. Dezember 2016, 10:20:11 »
Zitat
... Je nachdem wie die weitere Qualität des Kits so aussieht könnte man mal überlegen, ob man nicht vielleicht gewissen Teile durch einen Italeri oder Hobby Boss GMC austausch. Fahrerkabine z.B. ? ...

Hallo Dirk,

hättest Du dafür ein konkretes Modell im Auge, da ich das Eduard-Set 35273 bekommen habe vielleicht den Italeri 201 ?

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...