Autor Thema: Flugzeuge Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; Update 11.11.2018 Finale  (Gelesen 5580 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3843
Flugzeuge Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; Update 11.11.2018 Finale
« am: 20. Mai 2017, 23:28:50 »
Royal Aircraft Factory SE.5a  
 


Der eine oder andere der Gratulanten hat es vielleicht im Geburtstagsthread gelesen, daß ich vor kurzem das brandneue Royal Dual Combo SE.5a von Eduard in 1:48 geschenkt bekommen habe.


Quelle: eduard.com

SE steht für Scout Experimental, für die weitere Geschichte zum Original verweise ich mal auf Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Royal_Aircraft_Factory_S.E.5


So ein tolles Geschenk kann man doch nicht einfach so zu den anderen Kits ins Lager legen :2:  Da ich nach den Frühjahrsausstellungen eh ein kleines Motivationsloch hatte,  und das letzte Projekt Pup in der Galerie gelandet ist, fange ich doch gleich mal hier an! Ein Royal Kit bauen? Welch Frevel ...

Eine Bausatzvorstellung ist nicht nötig, da der Bausatzinhalt ausführlich beim Hersteller gezeigt wird:
https://www.eduard.com/store/eduard/se-5a-1-48.html

Dabei muß man noch erwähnen, daß Eduard mit diesem Modell ihr 25-jähriges Firmenjubiläum feiern möchte, einerseits ein Doppeldecker, da man mit Modellen aus dieser Zeit angefangen hat, andererseits ein Bausatz im aktuellen Stand der Technik mit "allen gezogenen Registern". Ob das gelungen ist, wird der Baubericht zeigen.
Der Chef hatte als Beispiel mal die Feuerschutzwand zwischen Motor und Cockpit genannt, daher zeige ich die mal.

Cockpitseite:

* A01-kit.jpg (143.53 KB)



Motorseite:

* A02-kit.jpg (134.02 KB)



Die Royal-Ausgabe kommt schon relativ umfangreich daher, ist aber bei weitem nicht komplett! Es sind zwar beide Motorvarianten enthalten, aber es gibt zusätzlich:
- tolle Kühler aus der Brassinreihe mit aus Resin mit Ätzteilen (3 verschiedene)
- 3 verschiedene  Resinluftschrauben (Zweiblatt links, rechts und Vierblatt), die Luftschrauben im Kit sind nicht soo toll
- und Ätzteile als Halter für die Verspannung

Ein Royal Class hätte etwas vollständiger sein dürfen, aber bei mir wird eine Holzschraube zum Einsatz kommen.

Aus den 13 möglichen Varianten werde ich zuerst einen Nachtjäger erstellen, in dunkler "NIVO" (Night Invisible Varnish Orfordness) Lackierung statt dem üblichen PC10. Außerdem kommen hier spezielle Flammdämpfer am Auspuff zum Einsatz, mehr im BB.

Quelle:eduard.com


Bezüglich Infomationen zum Original wird mir wieder ein Windsock Datafile, dieses mal ein "Special" - also mit Farbzeichnungen und -Fotos weiterhelfen, daß bereits 1993 erschienen ist. Als es die ersten Gerüchte gab, daß die SE.5a von Eduard kommen wird, habe ich mir das Heft schon mal zu einem akzeptablen Preis besorgt.

* A03-kit.jpg (140.71 KB)



Genug der Vorgeschichte, auf gehts! Und gleich wieder mit Makroeinsatz :pffft:

Umlenkrollen

Vielleicht erinnert sich ja noch jemand, wie ich der Pup Fenster mit gescratchten Umlenkrollen in den Tragflächen verpasst habe? Hier ist das alles serienmäßig!

Die Teile sind bereits in Flächen und Höhenruder eingespritzt:

* A04-kit.jpg (144.24 KB)



Dann habe ich abgeklebt und nach Anleitung Leinenfarbe (per Airbrush) lackiert und die Halter Alu, die Seile stainless steel und die Holme holzfarben bemalt (ich mag pinseln nicht wirklich gern ...)

* A05kit.jpg (142.83 KB)



In einem s/w-Foto im Datafile sahen die Halter aber dunkler als die Rollen aus, daher habe ich noch mit einem dunkleren Metallton nachgebessert, gefällt mir besser!

* A06kit.jpg (138.81 KB)




Weiterhin sind Scheibchen und geätzte Rahmen sowie Masken enthalten. Allerdings sind die Masken extrem klein und im Fenster ist auch nochmal weiter innen ein Rahmen angedeutet, viel kleiner als der geätzte Rahmen?! Für die Kits ohne Ätzteile ok, aber hier? Durch das Mittelteil sind dann auch kaum Details zu erkennen!
Ich habe daher sicherheitshalber den Rahmen mal wegpoliert, hier bereits angefangen:

* A07kit.jpg (144.55 KB)




Das Fensterchen mit Kristal Klear eingesetzt (hier noch feucht) und mit 100% Sekundenklebergel den Rahmen aufgeklebt:

* A08kit.jpg (126.09 KB)



Am Motor habe ich auch angefangen, hier sieht man die Kontruktion der Zentrierspitzen an den Zylindern des 8Zyl-V-Motors:

* A10-engine.jpg (144.56 KB)



Schwarz grundiert, abgeklebt und die Wellen in pale burnt metal lackiert, ein zweites mal abgeklebt und die Zylinderdeckel schwarz lackiert:

* A11-engine.jpg (142.93 KB)



Ein fertiger Zylinderblock:

* A12-engine.jpg (143.64 KB)



Das Motorgehäuse:

* A13-engine.jpg (140.06 KB)



Etwa so könnte der Motor dann aussehen:

* A14-engine.jpg (143.49 KB)



So, nun hoffe ich auf zahlreiche Zuschauer und daß Euch der Start gefällt!

Viele Grüße,
Bughunter

Edit: Korrekturen und Datafile ergänzt, Edit2: Bilderlinks durch Upload ersetzt
« Letzte Änderung: 11. November 2018, 19:08:26 von bughunter »

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Floppar

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3206
  • Go ahead, make my day
Re: Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; 20.5.2017 Start
« Antwort #1 am: 20. Mai 2017, 23:34:13 »
Sehr schöner Start!  :P
Ich bleib definitiv dabei.
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde

RLHDLW

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 779
    • Aviation Images - Aircraft in Detail
Re: Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; 20.5.2017 Start
« Antwort #2 am: 21. Mai 2017, 00:01:46 »
Schaue ich mir an  :1:


Jeder tut, was er kann. Aber nicht jeder kann, was er tut.

Aviation Images - Aircraft in Detail
http://www.b-domke.de/AviationImages.html

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3543
  • Peter Justus
Re: Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; 20.5.2017 Start
« Antwort #3 am: 21. Mai 2017, 07:02:45 »
Wenn ein neues Meisterwerk entsteht möchte ich natürlich auch zuschauen, wie immer ganz hinten und ganz still (bis auf das Knistern der Chipstüte... :D)

Mal so als Frage zu den Fenstern über den Rollen, hättest du nicht aus Blisterpackung oder ähnlichem neue Fenster schneiden und mit den geätzten Rähmchen aufkleben können?
Hätte doch einiges an Polierarbeit gespart...

Peter  :winken:

flying wing

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 224
Re: Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; 20.5.2017 Start
« Antwort #4 am: 21. Mai 2017, 07:29:55 »
Da bleib ich dran.  :winken:

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1645
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; 20.5.2017 Start
« Antwort #5 am: 21. Mai 2017, 08:40:02 »
Interessant.
Habe ich auch noch liegen und schon 2 mal in der Hand gehabt.

Bin ich schon am Platz und schaue gespannt zu.
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

Fetzi85

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 223
  • Out of Box bleibt für mich ein Mythos
    • Meine Scalemates Projekte
Re: Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; 20.5.2017 Start
« Antwort #6 am: 21. Mai 2017, 08:53:14 »
Sehr schöner Start, hier bleibe ich am Ball. Weiterhin gutes Gelingen
Moritz

Postbote

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 310
  • 36043 Fulda/Osthessen
Re: Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; 20.5.2017 Start
« Antwort #7 am: 21. Mai 2017, 09:51:29 »
Servus Bughunter,

Ich geh nur schnell die Brille putzen...
so bin wieder da :winken:

Mit schönem Gruß
Christoph
Perfekt ist Mathe, und Mathe ist 'ne Körperöffnung!

Baue zur Zeit
VW Typ 83 Reichspost "No retreat, Baby, no surrender"

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4068
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; 20.5.2017 Start
« Antwort #8 am: 21. Mai 2017, 10:10:05 »
Ein Royal Kit bauen? Welch Frevel ...

... du meine Güte, wie kannst du nur ... die Royal Bausätze sind Sammlerobjekte und dürfen keinesfalls gebaut werden. Der moderne Modellbauer ist in erster Linie Sammler und Nörgler. Modelle tatsächlich zu bauen ist sowas von voriges Jahrhundert ...  :D :D

... schön dass du dir die SE.5a zur Brust nimmst und mit einer Bughunterschen Veredelung aufwerten wirst. Da bleibe ich gerne an deinem Baubericht daran und freu mich schon aufs Mitlesen  :1:

Viel Spaß beim Bau.
lg
Walter

MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3843
Re: Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; 20.5.2017 Start
« Antwort #9 am: 21. Mai 2017, 20:27:47 »
@all
Herzlich willkommen :winken:

Mal so als Frage zu den Fenstern über den Rollen, hättest du nicht aus Blisterpackung oder ähnlichem neue Fenster schneiden und mit den geätzten Rähmchen aufkleben können?
Hätte doch einiges an Polierarbeit gespart...
Ja, schon. Aber die haben (bis auf die an den oberen Flächen) absolut saugend gepasst. Jedes Fenster hat eine andere Nummer und ist anders, da die unter anderem an das Tragflächenprofil angepasst sind. Und so wirklich klare Blisterverpackungen hatte ich gerade nicht greifbar.

Bei den neuseeländischen Freunden von Wingnut Wings habe ich noch dieses Foto gefunden, das passt mit dem Rahmen also so. Auf manchen anderen Bildern kann man eine Stoffbefestigung erahnen, da blieb dann weniger von Guckloch über.

Quelle: wingnutwings.com

Habe ich auch noch liegen und schon 2 mal in der Hand gehabt.
Und noch ein drittes mal ... :6: Nur zu, ist ein toller Bausatz!
Als Royal oder das Profipack?

... du meine Güte, wie kannst du nur ... die Royal Bausätze sind Sammlerobjekte und dürfen keinesfalls gebaut werden.
Ich sehe, Du verstehst mich! :P

Noch Lust auf ein Update?

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6349
  • Marc Schimmler
Re: Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; 20.5.2017 Start
« Antwort #10 am: 21. Mai 2017, 21:00:38 »
JA!!!!

Taylor Durbon

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 876
  • Ettlingen bei Karlsruhe
Re: Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; 20.5.2017 Start
« Antwort #11 am: 21. Mai 2017, 21:08:04 »
Immer  :klatsch:

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3843
Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; 21.5.2017 Luftschraube
« Antwort #12 am: 21. Mai 2017, 22:11:38 »
Luftschraube


Und wieder schleife ich an einem verleimten Holzblock ...

Fünf Schichten Birne, ein Schicht "Black Cherry", und ein Blatt anderer Birne zu einem Paket verleimt:

* A18-prop.jpg (115.8 KB)



... und wieder einmal auf dem Balkon im bequemen Stuhl bei Vogelgezwitscher nach Zeichnungen im Datafile in diese Form gebracht:

* A19-prop.jpg (142.51 KB)



Lackiert habe ich sie sehr dunkel, in England gab es ja Mahagoni, in Richtung rotbraun. Dieses Foto zeigt die Schraube noch zu rot, ist mehr rotbraun.

* A20-prop.jpg (141.37 KB)


Der Wolsey Viper V8 ist montiert. Zum Größenvergleich: die Welle vorn ist ein 1mm Bohrer:

* A15-engine.jpg (129.8 KB)



Die Rückseite:

* A16-engine.jpg (123.77 KB)



Und noch in der Seitenansicht:

* A17-engine.jpg (127.27 KB)



Zum Probelauf in den Maschinenschraubstock gespannt:

* A21-engine.jpg (143.19 KB)



Fast zu Schade, das Teil unter der Haube zu verbauen, wo man nicht mehr viel davon sehen wird.

Viele Grüße,
Bughunter

Edit hat die Bilder hochgeladen.
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2018, 21:46:05 von bughunter »

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1645
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Royal Aircraft Factory SE.5a, Eduard 1:48; 20.5.2017 Start
« Antwort #13 am: 22. Mai 2017, 05:21:57 »
Habe ich auch noch liegen und schon 2 mal in der Hand gehabt.
Und noch ein drittes mal ... :6: Nur zu, ist ein toller Bausatz!
Als Royal oder das Profipack?

Als Royal
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

Travis

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3241
  • Thorsten 'Wombat' Höse
    • http://www.modellbaufreunde-siegen.de
Wow, der Motor sieht ja jetzt schon klasse aus...  8o :P

Tho :santa:
- Modellbaufreunde Siegen -

I knew it, I knew it! Well, not in the sense of having the slightest idea but I knew there was something I didn't know!

Come to the dark side, Luke...   We have cookies!!!