Autor Thema: Schiffe Tirpitz (1:350/Revell)  (Gelesen 19534 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

stephan1973

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 13
Schiffe Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #300 am: 10. Oktober 2018, 13:59:12 »
Danke - Schon wieder was gelernt :-)

Schöne Grüße
Stephan

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #301 am: 10. Oktober 2018, 14:02:12 »
Ums genau zu nehmen ist das Radar im Eduard Tirpitz Revell PE Set seit ein 27er FuMO, ebenfalls korrekt
Das benötigt man für die Darstellung VOR 1944
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister

stephan1973

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 13
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #302 am: 10. Oktober 2018, 14:09:35 »
 :P :P :P

marco_1973

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 292
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #303 am: 10. Oktober 2018, 14:09:56 »
Hab gerade nochmal genau in meinem Baubericht von damals gewühlt...
Bei Eduard 53043 sind insgesamt 4 Matratzen enthalten. 3 davon sollen die FuMO23/27 darstellen, sind aber maßstäblich ein Müh zu groß geraten. Das 4. soll die TIMOR-Antenne darstellen, hat aber in Form und Größe mit selbiger nicht das Geringste gemein. Als FuMO 26 könnte dieses unter Umständen zwar passen, ist aber nur einmal vorhanden und für 1944 werden nun mal zwei benötigt.

LG Marco
 :winken: :winken: :winken:
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2018, 14:11:32 von marco_1973 »
Modellbau ist brotlose Kunst auf höchstem Niveau
Im Bau: Schlachtschiff Bismarck (Revell-Platinum-Edition) 1:350
Geplant: BMW-R75 1:9   Prinz Eugen Umbau 1941 (Trumpeter)
Über mich
Portfolio

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #304 am: 10. Oktober 2018, 14:24:12 »
Hab gerade nochmal genau in meinem Baubericht von damals gewühlt...
Bei Eduard 53043 sind insgesamt 4 Matratzen enthalten. 3 davon sollen die FuMO23/27 darstellen, sind aber maßstäblich ein Müh zu groß geraten. Das 4. soll die TIMOR-Antenne darstellen, hat aber in Form und Größe mit selbiger nicht das Geringste gemein. Als FuMO 26 könnte dieses unter Umständen zwar passen, ist aber nur einmal vorhanden und für 1944 werden nun mal zwei benötigt.

LG Marco
 :winken: :winken: :winken:

2 Stk werden benötigt für frühes 1944...glaub bis März
Danach sind es 3 x FuMO 26 die man benötigt
Die Timor Antenne kann man vom Flyhawk Radar Set nehmen... aber ich müsste gucken in welchem Set das enthalten ist
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister

marco_1973

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 292
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #305 am: 10. Oktober 2018, 14:35:10 »
Ja, du hast recht, Mike.
Das war die Übergangszeit, bis das achtere FuMO auch noch gegen ein 26er getauscht wurde...

Aber das Timor von Flyhawk (German Naval Radar II) ist nicht verwendbar, weil viel zu klein!  ;(

Habe damals ein Timor von Tom's Modelworks improvisiert, stimmt zwar größenmäßig, ist aber optisch auch nicht ganz korrekt (nach meinen neueren Erkenntnissen).
Das entsprechende Pontos-Teil in der TP-Revell-Platinum-Edition sollte hierfür einigermaßen passen...

 :winken: :winken: :winken:

Modellbau ist brotlose Kunst auf höchstem Niveau
Im Bau: Schlachtschiff Bismarck (Revell-Platinum-Edition) 1:350
Geplant: BMW-R75 1:9   Prinz Eugen Umbau 1941 (Trumpeter)
Über mich
Portfolio

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #306 am: 10. Oktober 2018, 14:53:49 »
Tatsächlich viel zu klein...
Das kanns doch echt nicht sein, dass das gesamte Set unbrauchbar ist....Unglaublich.

Ich prüf gleich mal ob wenigstens die Palau Antenne stimmt. Den die benötige ich....
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister

marco_1973

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 292
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #307 am: 10. Oktober 2018, 14:56:47 »
Naja, nicht gleich unbrauchbar...gut, für die TIRPITZ - ja.
Die FuMO 27 z.B. sind absolut korrekt und können z.B. für PRINZ EUGEN verwendet werden...
Modellbau ist brotlose Kunst auf höchstem Niveau
Im Bau: Schlachtschiff Bismarck (Revell-Platinum-Edition) 1:350
Geplant: BMW-R75 1:9   Prinz Eugen Umbau 1941 (Trumpeter)
Über mich
Portfolio

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #308 am: 10. Oktober 2018, 14:59:12 »
Sorry Marco hab mich unverständlich ausgedrückt.
Ich meinte unbrauchbar für die Tirpitz 1944  ?(
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister

marco_1973

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 292
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #309 am: 10. Oktober 2018, 15:02:16 »
Zumindest ist Flyhawk extrem filigran und hochwertig verarbeitet - ganz im Gegensatz zu Tom's Modelworks...
Modellbau ist brotlose Kunst auf höchstem Niveau
Im Bau: Schlachtschiff Bismarck (Revell-Platinum-Edition) 1:350
Geplant: BMW-R75 1:9   Prinz Eugen Umbau 1941 (Trumpeter)
Über mich
Portfolio

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #310 am: 10. Oktober 2018, 15:04:08 »
Da geb ich dir Recht.
Flyhawk steht für Top Qualität!
Tom Modelworks benutzt viel zu weiches Material. Von dem besorg ich mir nur noch etwas wenn es nicht anders geht
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #311 am: 06. November 2018, 05:45:41 »
Ätzteile: 1455 Resinteile: 227 Geschützrohre Messing,Alu: 138 Scratchteile Plastik/Messing/Draht: 132

Arbeitsstunden ca 690h

Servus liebe Freunde, Zuschauer, Abonnenten, Fanboys und Kritiker :D

Meine neue Werft ist  ! ICH HABE FERTIG ! :meister:

 

Sehr hell und vieeeeel Platz, was will Man(n) oder besser gesagt Modellbauer mehr?
Bin auch endlich im Besitz einer Airbrush Anlage seit ein ein paar Tagen.
Gerade noch rechtzeitig besorgt. Denn als ich meine Pistole kaufen wollte stand da auf der Internetseite, ZURZEIT NICHT LIEFERBAR!
Hab dann direkt ne Mail an den Hersteller geschrieben und gehofft auf gute Antwort.
3 Stunden später bekam ich einen Anruf vom Hersteller! das die Excalibur 3 nicht mehr hergestellt wird.
Grundsätzlich plant er eine Excalibur 4 aber das wird noch einige Zeit dauern.
Ich hab ihm dann klar gemacht das ich solange nicht warten will und sehr gerne eine Excalibur 3 hätte.
Er meinte dann er hat für langjährige Stammkunden ein paar zur Seite gelegt bevor er sie aus dem Verkauf genommen hat und da könnte er mir eine abgegeben.
Auf die Frage dann wie es den mit Ersatzteile aussieht, die gibt es noch ewig bei ihm.
Kurz zusammen gefasst... Richtig Schwein gehabt eines der letzten Stücke einer der besten Airbrush Pistolen zu ergattern *.*
Nicht nur das Pistole ein absoluter Traum ist, nö der Support steht auf gleicher Stufe. Deutscher Hersteller halt  8)
Dazu noch einen Textil Luftschlauch, Stecknippel und einen Nippel für Gummischläuche. Ersatz Dichtungen, Mini Reinigungsbürsten und einen AS-48A Kompressor (https://www.amazon.de/AIRBRUSH-KOMPRESSOR-AS-48A-Vierzylinder-Kolbenkompressor/dp/B00OB91OGU , gibts auf Ebay für 140 aktuell, ich konnt ihn für 120 ergattern)

So genug davon,
gebaut hab ich auch natürlich auch ein wenig
1 x Kran (benötige nur 1 für 1944, der 2 wurde runter geschossen, was ein Glück! ) den zeige ich euch aber im nächsten Update.

und 1 x den Schornstein.
Der war für mich als Anfänger schon etwas schwer aber ich denke ich hab es ganz gut gemeistert.
Wo soll ich nur Anfangen,hmm
fangen wir beim Bauteil selbst an, bis auf ein paar Kleinigkeiten liefert hier Revell ein Sahnestück ab. Man kann hier mit wenig Aufwand einen guten Schornstein basteln.
Aber gut ist nicht gut genug für mich und dann sieht das so aus...
Die Kräne kann man wegschmeissen, da hat Spritzguss einfach seine Grenze.
Die Löcher im Kartoffelraum sind auch nicht korrekt. Ich hab sie bewusst nicht verspachtelt und korrekt gemacht. Habs bei 4 Leuten gesehen die es versucht haben und es sah jedesmal mehr als bescheiden aus. Hab mich dafür entschieden die vorhanden "Löcher" aufzubohren. So sieht es auch sehr gut aus wenn auch nicht ganz korrekt.

 

Die angegossen Seilenrollen hätte man besser weg gelassen. Da sehen sogar die Plastik Seilrollen von Revell besser aus. Ich hab sie kommentarlos und ohne grosse mich zu wundern entfernt.
Und die Glocke, also mal ehrlich, falsch, falsch, nochmal falsch und billig gelöst. (hab nur 15 Fotos die ich hochladen kann pro Beitrag daher werd ich dieses Foto nachreichen) Ich hab die Halterung aus 3 Mikro Drahtstücken gescratcht.
Die angegossen Striche rund um den Schornstein, die sollten Handläufe darstellen, hab ich weg geschliffen inklusive allem was so angegossen war.
Kurz gesagt hab ich das Bauteil glatt wie n Babyarsch geschliffen.
Die Ätzteile dazu, also man ehrlich, ich versteh Eduard nicht. Mittlerweile rat ich jedem der eine Tirpitz,egal welcher Zeitraum, bauen will sich beide Eduard Detail Sätze zu kaufen. Also Eduard Tamiya Tirpitz und Eduard Revell Tirpitz Set.
Im Tamiya Set habt ihr zb 2 Schornstein Kräne, im Revell Set fehlen diese komplett, nur mal so als Beispiel. Oder die Seilrollen sind im Tamiya Set korrekt und aus PE, im Revell Set hingegen werden nur die Revell Plastik Seilrollen mit den seitlichen Stützen aus PE aufgebessert.

Den Schornstein hab ich aus folgenden Zubehör zusammen gebaut,
ABER Model: Leitern
Alliance Modelworks: Handläufe
Eduard Model Tirpitz - Tamiya und Revell Set
Draht und Evergreen
Insgesamt sind es 72 Ätzteile, 1 Stk Evergreen, und 13 Drahtstücke, davon 3 Mikroskopisch klein 8o
gute 20 Stunden hab ich benötigt für den Schornstein. Die Handläufe von Alliance sind ein Traum! Dennoch war das sehr schwer alles gerade und ohne viel Kleber hinzubekommen. Richtig hart war der Handlauf hinterm Kartoffelraum, ne geschlagene Stunde rumgefummelt. Aber da bin ich auch irgendwo selber schuld. Das hätte ich auch in einer halben Stunde schaffen können wenn ich die Kartoffelraum Plattform danach montiert hätte,
Die 10 Leiter Vorne hab ich neu gemacht da die von Eduard zu gross waren und Eduard nur 8 vorgesehen hat.
Auch die Leitern an den Seiten waren falsch und zu lang. Vorne (Kartoffelraum) bei der obersten Plattform, die ganz kleine ganz oben, gabs keine Leiter wie bei der Plattform auf der Rückseite daher hab ich sie weggelassen.
Die 4 kleinen Öffnungen vorne und hinten auf den Plattformen hab ich aufgebohrt.
Den Kran vom Tamiya Eduard Set hab ich etwas modifizieren müssen da zu gross für den Revell Schornstein. Boah der Tamiya Schornstein muss jaa mal richtig eklig falsch sein.
Und einen grossen Spalt musste ich schliessen. Hier wär die Halterung reingekommen für den Plastikkran.
2mm dickes Sheet und bischen Schleifen bringen das gewünschte Ergebnis.
Sekundenkleber Klebereste/Überschüsse entferne ich mittlerweile mit einem Mikro (2mm) Glasfaserradierstift. Kann ich nur jeden wärmsten empfehlen der das nicht kennt. Gibts bei RaiRo realtiv günstig.
Fehlt nur der kleine Niedergang zum Kartoffelraum,
Links und Rechts hinten unten Seilrollen(die sind natürlich schon fertig) und kleine Takelage (die erst erfolgt bei Endmontage)
Farbe :7: (zum glück hab ich jetzt einen Luftpinsel)
4 x Flak Vierlinge
1 Scheinwerfer (hier hab ich mich entschieden die Sichtseite offen darzustellen und die Rückseite geschlossen)

 
 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
« Letzte Änderung: 06. November 2018, 06:22:00 von Ogyvara »
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister

andreas schenz

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 557
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #312 am: 06. November 2018, 06:23:30 »
Mein lieber Schwan, das sieht sehr beeindruckend aus.
Auch Dein Arbeitsplatz ist eine Wucht !   :P
as

Ogyvara

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 272
  • Essen, Schlafen, Modellbau..wiederholen
Re: Tirpitz (1:350/Revell)
« Antwort #313 am: 06. November 2018, 16:06:14 »
Vielen Dank für die Blumen. :mariinee:
Modellbauer
Eine Person, die Probleme löst, von denen die du nicht mal wusstest, das sie exestieren, auf eine Art und Weise die du nicht verstehst.
Siehe auch: Zauberer, Hexenmeister