Autor Thema: Flugzeuge 1/72 Handley Page Halifax B Mk II *Fahrzeuge und Figuren*  (Gelesen 3809 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mause

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1114
Flugzeuge Re: 1/72 Handley Page Halifax B Mk II *Decals und Feinarbeiten*
« Antwort #30 am: 25. Oktober 2018, 18:13:18 »
1. Auf weißer Folie Drucken.
2. Bei durchsichtiger Folie zuerst mit Weiß grundieren. (OKI, Alps ...)
3. Wenn die Teile nicht zu klein sind, gleich aus einer roten Klebefolie ausschneiden.
4. Trockentransfer
5. Drucken lassen, zum Bleistift beim Druckeronkel.
<°JMJ-

Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen   https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-strassenausbaubeitraegen-in-nordrhein-westfalen

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 949
Re: 1/72 Handley Page Halifax B Mk II *Decals und Feinarbeiten*
« Antwort #31 am: 25. Oktober 2018, 21:30:20 »
Hallo Sascha,

da hätt' ich doch beinahe glatt Deinen aktuellen BB übersehen. Geselle mich als stiller Mitleser dazu. Bewundernswert, wie konsequent Du das Thema Magdeburg durchziehst.

LG - Uwe    :winken:
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra

coporado

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 903
Re: 1/72 Handley Page Halifax B Mk II *Decals und Feinarbeiten*
« Antwort #32 am: 26. Oktober 2018, 06:21:21 »
@mause: Danke für deine Tipps  :P
Werde heute nachmittag mal den Versuch mit den auf weißem Papier gedruckten Decals machen. Wenn ich die Dinger tatsächlich randscharf ausschneiden muss, dann wird das ne Herausforderung...mal schauen.

@Uwe: Schön dich an Bord zu haben! Bewundernswerte Konsequenz bei einem Thema kannst du wohl bei deiner Trireme auch nicht leugnen  :6: Von daher umso schöner das du hier dabei bist  :P
Gruß
Sascha  :winken:

Visit http://modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

mause

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1114
Re: 1/72 Handley Page Halifax B Mk II *Decals und Feinarbeiten*
« Antwort #33 am: 28. Oktober 2018, 12:19:10 »
Du kannst deine Bilder auch mit einem Rand in der ungefähren Hintergrundfarbe umgeben, dann ist das Ausschneiden nicht ganz so schwer.
<°JMJ-

Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen   https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-von-strassenausbaubeitraegen-in-nordrhein-westfalen

mm

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 172
  • Keine Frage ist mir zu blöd ...
Re: 1/72 Handley Page Halifax B Mk II *Decals und Feinarbeiten*
« Antwort #34 am: 28. Oktober 2018, 14:08:46 »
Schon erstaunlich was einem an der Masse hier an Threads durch die Lappen geht. Darf ich auch zum Ende hin noch Platz nehmen? :D
Bin angetan. Was ich selbst immer feststelle, erst man sich selbst einmal in die jeweiligen Größengefilde / Themen begibt, umso mehr weiß man die Arbeit der Kollegen zu schätzen.

Gruß Tom

coporado

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 903
Re: 1/72 Handley Page Halifax B Mk II *Decals und Feinarbeiten*
« Antwort #35 am: 01. November 2018, 18:07:33 »
Tom - willkommen und schön das du mit dabei bist  :P Was du bzgl. "anderer Modellbaugefilde" angeht, gebe ich dir absolut recht - man kann es erst wirklich einschätzen, wenn man selbst mal Hand angelegt hat. Ich find´s eine spannende Sache auch mal was anderes zu probieren und seinen Horizont zu erweitern  :8:

mause - Vielen Dank nochmal für den Tipp mit den Decals, hat ganz gut funktioniert.

Habe die Decals am Rechner schwarz hinterlegt (mit dem Markierstift) und dann auf weißem Decalpapier gedruckt. Möglichst scharf ausgeschnitten und dann aufgebracht und gefühlte 100 Liter Weichmacher drauf gepinselt. Ganz perferkt ist es nicht, dass weiße Decalpapier ist doch erheblich dicker als das transparente. Damit silvern die Decals doch ganz leicht. Hoffe die Mattlackdusche kaschiert das noch etwas.  :pffft:

Ansonsten habe ich die Masken runter genommen (wobei mir auch ein Unfall passiert ist  :5:) und die oberen Panellines mit einem Pinwash nachgezogen. Mit der Alterung habe ich auch angefangen, den schwarzen Teil der Maschine mit etwas braun gewaschen, hier und da ein paar Lackabplatzer gesetzt, ach ja und die Reifen ein bissl abgeflacht, auf dem E- Herd  8o Hier hatte ich am meisten Angst, dass mir das schief geht, aber das hat super geklappt.

Fotos nur schnell mim Handy, sorry  :winken:

Gruß
Sascha  :winken:

Visit http://modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

Exodus

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 391
Re: 1/72 Handley Page Halifax B Mk II *Decals und Feinarbeiten*
« Antwort #36 am: 01. November 2018, 18:49:45 »
Hallo

sieht so weit ganz gut aus  :P

Gruß Johne

coporado

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 903
Re: 1/72 Handley Page Halifax B Mk II *Fahrzeuge und Figuren*
« Antwort #37 am: 08. November 2018, 08:46:39 »
Moin,

die Halifax ist fertig und kann jetzt ablüften. Was ich bei diesem Bau das erste Mal (extrem) wahrgenommen habe, ist das Absetzen von Staub auf dem Modell  :5: Das ist mir bei den 35ern vorher nie aufgefallen oder es war einfach weniger Staub da. Der Flieger hat den Staub nur so angezogen, damit sind leider auch ein paar Einschlüsse unter´m Lack  :rolleyes:

Weiter geht´s mit den Fahrzeugen und Figuren für das Dio.

Bei den Fahrzeugen kommt das WWII RAF Bomber Re-Supply Set von Airfix zum Einsatz ---> https://www.airfix.com/uk-en/bomber-re-supply-set-1-72.html
Bei den Figuren werden es auch welche von Airfix und noch ein paar anderer Hersteller.

Angefangen habe ich mit den Fahzeugen. Viel zu sagen gibt´s nicht zum Bausatz, die Fahrzeuge sind einfach gehalten und meist innerhalb von 10-12 Schritten zusammengebaut. Trotz der relativ wenigen Teile ist die Detailierung wirklich gut. So sind z.B. Nieten auf den Holzbeschlägen angedeutet und Reifen werden schon abgeflacht ausgeliefert.
Bemalen werde ich die Fahrzeuge auf Basis des bis 1942 gültigen Standards (dark green mit dark brown bzw. dark earth abgesetzt) und das ganze in der sog. Mickey Mouse Tarnung.
Die Holzteile haben vorab ihre Holzfarbe bekommen, hier werde ich vor der Lackierung Haarspray aufbringen um das Holz spätedr unter dem abgeplatzten Lack hervorschauen zu lassen.
Gruß
Sascha  :winken:

Visit http://modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

coporado

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 903
Re: 1/72 Handley Page Halifax B Mk II *Fahrzeuge und Figuren*
« Antwort #38 am: 13. November 2018, 17:12:36 »
N´abend Kollegen,

Fahrzeuge und einiges an Zubehör ist die letzten Tage weiter gediehen, sodass ich mal eine erste Testaufstellung auf der nackten Base machen konnte. Vielleicht tausche ich noch den Traktor gegen den kleinen Anhänger, aber ansonsten gefällt mir die Aufteilung gut so.

Kann jemand sagen wo die Maschine mit Öl aus dem "oil- bowser" versorgt wurde? Wollte da gerne noch den Schlauch ergänzen.

Auf den Bildern ist mir gleich aufgefallen das die Antenne auf der Kanzel und der Druckmesser schief sind, das muss ich noch korrigieren.

Hier mal ein paar Bilder der Aufstellung.

Gruß
Sascha  :winken:

Visit http://modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

coporado

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 903
Re: 1/72 Handley Page Halifax B Mk II *Fahrzeuge und Figuren*
« Antwort #39 am: 17. November 2018, 13:43:43 »
Moin,

nachdem die Fahrzeuge fertig sind, habe ich mit der Base angefangen.
Die Maschine wird bei den Vorbereitungen für den Einsatz auf dem Flugfeld im Sommer 1943 dargestellt. Elvington, das Heimatflugfeld meiner Halifax, war bis 1940 ein reiner Grasflugplatz. 1940 wurde es komplett umgebaut, erhielt 3 betonierte Startbahnen und wurde 1942 wiedereröffnet. In diesem Zuge ist auch die 77th Bomb Group dort "eingezogen".
Neben den betonierten Startbahnen gab es wohl auch betonierte Wartungspositionen für die Maschinen. Siehe hier:
https://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fi1229.photobucket.com%2Falbums%2Fee474%2Fgricer4321%2Fhalifax1.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fclickpicx.pw%2FHandley-Page-Halifax-in-flight-1943-BFD-The-Photo-Album.html&docid=qbDwNPm0vVYcZM&tbnid=1GSC4h5ObUAkiM%3A&vet=12ahUKEwiw7dPStdveAhWDIlAKHbtwDo04rAIQMyhLMEt6BAgBEEw..i&w=1024&h=463&hl=de&bih=935&biw=1920&q=handley%20page%20halifax%20airfield&ved=2ahUKEwiw7dPStdveAhWDIlAKHbtwDo04rAIQMyhLMEt6BAgBEEw&iact=mrc&uact=8

und hier
https://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fi.pinimg.com%2Foriginals%2F8e%2Fcd%2F22%2F8ecd22d0a2668efaaa6b6fe5d0724782.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.pinterest.com%2Fpin%2F9077636728216242%2F&docid=LfKEmLAXRiZeWM&tbnid=QZABqT3iVZYpTM%3A&vet=10ahUKEwirzqO17NreAhWKKVAKHd-ABnsQMwhFKAcwBw..i&w=776&h=800&bih=935&biw=1920&q=raf%20halifax%20refuelling&ved=0ahUKEwirzqO17NreAhWKKVAKHd-ABnsQMwhFKAcwBw&iact=mrc&uact=8#h=800&imgdii=QZABqT3iVZYpTM:&vet=10ahUKEwirzqO17NreAhWKKVAKHd-ABnsQMwhFKAcwBw..i&w=776

Genau in so eine Wartungsposition stelle ich meine Halifax hin.

Zum Einsatz kommt Depafit, ein Hartschaum, ähnlich Styrodur. Einen kleinen Teil der Base werde ich mit Rasen darstellen, um das ganze etwas aufzulockern, der Rest wird "betoniert".
Die Briten haben hierfür Betonplatten verwendet. Die Maße variieren zwischen 10x10 ft und 12x12 ft, wobei ich die 12x12 ft am häufigsten gelesen habe. 12x12 ft entspricht etwa eine Größe von ca 3,5x3,5 Meter entspricht, in 1/72 sind das in etwa 5x5 cm.
Zunächst habe ich den kleinen Rasenteil bogenförmig abgegrenzt und dann mit Bleistift und Lineal die Platten aufgezeichnet und graviert. Dabei habe ich nicht immer genau das Maß genommen, sondern bin mal 1-2 mm nach oben und nach unten abgewichen. Außerdem habe ich mit verschieden starken Bleistiftminen graviert um unterschiedliche Fugenbreiten zu erzeugen.
Nachdem die Platten und Fugen graviert waren, habe ich Beschädigungen an den Platten mittels Zahnarztwerkzeug eingraviert. Hier habe ich deutlich weniger Druck ausgeübt, als bei den Fugen, da es ja Risse im Beton darstellen soll und keine weiteren Fugen. Zum Schluss habe ich einige Platten oder Teile davon noch mit einem Lineal oder Pinselstiel nach unten gedrückt, um unterschiedliche Oberflächenhöhen zu erzeugen.

Als nächstes geht es an die Bemalung, dazu dann mehr im nächsten Update.
Gruß
Sascha  :winken:

Visit http://modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

ThomasB

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 899
Re: 1/72 Handley Page Halifax B Mk II *Fahrzeuge und Figuren*
« Antwort #40 am: 17. November 2018, 19:42:50 »
Bin gespannt wie die Baseplatte nach dem Lackieren ausieht. Ich suche auch immer nach Material, um Betonplatten gut nachbilden zu können.
Grüße Thomas

Zur Zeit in Bau:
Cadillac Eldorado Seville  ARII 1/25
DH.9a "Ninak"  Wingnut-Wings 1/32
M40 "Big Shot" U.S.155mm  AFV 1/35

Exodus

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 391
Re: 1/72 Handley Page Halifax B Mk II *Fahrzeuge und Figuren*
« Antwort #41 am: 18. November 2018, 10:43:51 »
Sehr schöne Beschreibung  :P
Da werde ich mir was davon ausleihen für
meine Modelle.
Bin gespannt wie es weiter geht.

Gruß Johne