Autor Thema:  CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350  (Gelesen 2373 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

control

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 977
CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« am: 11. März 2018, 22:42:15 »
USS Intrepid CV-11
Essex-Class Angled-Deck Carrier



Modell:  Essex-Class-Carrier (Short Hull)
Hersteller:  Gallery Models
Maßstab:   1/350
Art. Nr. :   64008
Preis ca. : 170€ (aktuell 75€ bei Ebay)



Das Original

Die USS Intrepid ist ein US-amerikanischer Flugzeugträger der Essex-Klasse, auch unter ihren Spitznamen The fighting I oder The tough old Lady bekannt. Bei den Japanern war sie auch als das Geisterschiff bekannt, da sie so oft als beschädigt, versenkt oder ausgemustert galt. Die Intrepid war der Träger im Pazifikkrieg, der die meisten Treffer erhielt

Auf Kiel gelegt wurde sie am 1. Dezember 1941 Newport News Shipbuilding und wurde am 16. Aug. 1943 an die Navy übergeben. Ab Anfang 1944 griff die Intrepid in den Pazifikrieg ein und war an allen größeren Operationen beteiligt, beginnend mir der Schlacht bei den Marshalls über die Philippinensee, Leyte, Samar bis hin zu Okinawa. Dabei wurde sie wiederholt von Bomben und Kamikaze-Fliegern getroffen, die viele Todesopfer forderten.

Nach Kriegsende wurde sie 1946, wie die meisten ihrer 23 Schwestern außer Dienst gestellt. 1952 wurde sie wieder aktiviert, um sich den SCB-27 und SCB-125 Modernisierungsprogrammen zu unterziehen, die bis 1956 abgeschlossen waren. Dabei bekam sie u.A. die ersten Dampfkatapulte, das Schräglandedeck (Angled Deck) und zwei Seitenaufzüge, statt des hinteren Zentralaufzuges. Den vorderen Zentralaufzug behielt sie bis heute. Der Bauzustand des Modells entspricht dem vorletzten Bild.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4d/Essex-class_carrier_modernisations_1944-1960.jpg

Mit der Modernisierung bekam die Intrepid auch ihre neue Kennzeichnung CVS-11, die sie als Anti-UBoot-Träger auszeichnet. Diese Aufgabe erfüllte sie fortan in der US Navy. In den Jahren 1962 und 1965 war sie außerdem der Bergungsträger der NASA, der die Astronauten Scott Carpenter (Mercury 7) und Gus Grissom  & John Young (Gemini 3) aus dem Pazifik fischte.
Von 1966 bis 1969 diente die Intrepid vor der Küste Vietnams, wo sie vorrangig für Abfangmissionen über dem Süden verantwortlich war.

Im März 1974 wurde der nun über 30 Jahre alte Träger außer Dienst gestellt und sollte kurz darauf verschrottet werden. Durch eine Initiative von Zachary und Elisabeth Fisher konnte die Intrepid allerdings vor dem Schrottplatz bewahrt werden und wurde stattdessen ab 1982 das Herzstück des Intrepid Air, Sea & Space Museums und liegt seitdem in New York am Hudson River.

Links:
https://www.navysite.de/cv/cv11.htm
https://de.wikipedia.org/wiki/USS_Intrepid_(CV-11)
http://www.wa3key.com/cv11data.html
https://www.intrepidmuseum.org/

Das Modell

Gallery Models beschert uns die Intrepid als Vollrumpf-Modell in einem Stück, die Wasserlinien-Freunde müssen zur Säge greifen. Die Rumpflänge beträgt etwa 75cm. Das schön detaillierte Flugdeck ist ebenfalls aus einem Stück, was einem sonst notwendige Anpassungen erspart. Das Hangardeck ist dagegen zweigeteilt.
 


Rumpfdetails:
Der Bugwulst ist als gesondertes Teil beigelegt:



Der Rumpf hat einige Grate, die aber problemlos zu glätten sind



Deckdetails:

Das Flugdeck ist nett detailliert. Die Markierungen der Landebahnen sind eingestanzt, für diejenigen, die die Decals nicht verwenden möchten. Die Tie-Points erscheinen mir ein wenig zu groß und zu tief, aber das ist mein erstes Trägermodell, insofern vorsichtig mit meinem Eindruck. Die Fangseile am Heck sind ebenfalls angegossen. Mal sehen, ob ich sie durch etwas Anderes ersetze.






Das Hangardeck hat ebenfalls Bodendetails, aber das war es dann auch schon mit der "Inneneinrichtung". Alles Weitere muß man dann ggf. scratchen. Die beiden Seiten- und der Zentralaufzug können offen dargestellt werden, allerdings dürfte der Sichtbereich ohne Beleuchtung überschaubar sein.


Die nächsten Spritzlinge enthalten die Teile für die Seitenwände (nur außen, keine Hangardetails), Plattformen, Aufzugssyseme und die Heckgalerie:







Details



Heckgallerie, Wellen, Schlingerkiele


Die Insel und der obligatorische Ständer




Inseldetails


Die Aufzüge (Vorder- und Rückseite). Die Verstrebungen werden mit PE-Teilen dargestellt



Kleinteile, Anker Propeller (2x)
Die Propeller sind natürlich links- und rechtsdrehend dargestellt und sehr schön dünn gespritzt


Das fliegende Gerät:
Die Airwings sind natürlich nicht vollständig beigelegt, wer das Deck voll stellen will, muß nachkaufen. Aber wenig ist es trotzdem nicht. Beigelegt sind:
4 x A-4 Skyhaws
2 x E-1B Tracer
4 x EA-1F Skyraider
4 x F-8 Crusader
4 x UH-2B Seasprite

Das entspricht von der Zusammenstellung her der CVW-10 (AK), die während den Vietnam-Kampagnen ('66-'69) auf der Intrepid stationiert war. Leider waren (soweit ich das überschauen kann) auf der Intrepid nie die ikonischen Phantoms und Corsair IIs stationiert. Falls jemand da mehr weiß, bitte laßt es mich wissen.
Wenn man die spätere Besetzung mit der CVSG-56(AU) darstellen will, wird es leider nicht interessanter. Hier würde man hauptsächlich S-2 Tracker/Trader und SH-3D Sea Kings benötigen, dafür gehen die Crusader und Skyraider von Bord. Sie war halt als Anti-UBoot-Träger unterwegs.

Alle Flieger/Helikopter sind sehr detailliert und fein gegossen, mit versenkten Bleckstößen, die Helikopter auch mir wahlweise eingeklappten Rotoren. Geklappte Tragflächen sind allerdings nicht vorgesehen, genausowenig wie Klarglasteile für die Kanzeln.

Ebenso fehlt jegliche Art von sonstigem Gerät, keine Traktoren, Kräne, etc.. Hier muß man sich auch beim Aftermarket bedienen.







Die PE-Teile:
Der Trend, hochwertige Bausätze schon mit einer Grundausstattung von PE-Teilen zu versehen, macht auch an der Intrepid nicht halt. Zum Glück! 6 Platinen legt Gallery Models dem Basis-Bausatz schon bei und deckt damit schon mal alle Pflichtbaustellen ab. Klar, mehr geht immer (Tetra hat schon ein großes Paket zusammengestellt), aber die (für mich) unverzichtbaren Teile sind alle vorhanden. Das sind vor allem die gut sichtbaren Verstrebungen unter den Seitenaufzügen, die Radar- und Stabantennen, Kräne, Treppen und die Sicherungsnetze.
Und natürlich die Reling! Warum, zum Geier, die Reling aber weder an den Bausatz angepaßt, noch deren Platzierung in der Anleitung vermerkt ist (die anderen PE-Teile sind natürlich aufgeführt), weiß nur Gallery. Ich vermute, man hat sich erst ziemlich spät entschlossen, die Reling noch beizufügen. Wird auf jeden Fall einige Fotorecherche erfordern, um da nicht hinterher noch rumfrickeln zu müssen. Egal, immer noch besser, als das noch nachkaufen zu müssen.





2x


Die Decals:
Eine Din-A4-Seite Decals, sauber und versatzfrei gedruckt. Ich habe in anderen Reviews geleden, daß die gestreiften Linien um die Aufzüge nicht 100%ig passen, wenn man diese abgesenkt darstellen will. Da muß man ggf. etwas aufpassen.



Die Farbtafel:
Din-A3, die Farbangaben beziehen sich auf Gunze, Vallejo, Model Master, Tamiya und Humbrol. Wie so häufig keine Takelage-Angaben, aber die sind hier ja auch überschaubar. Das kriegt man mit Fotos hin


Die Anleitung:

Ein dickes, geheftetes Büchlein, 28 Seiten stark. Gibt nicht viel zu sagen, gewohnt gute Qualität, dürfte niemand vor große Probleme stellen:








Fazit:
Vorweg: ich bin noch eine Träger-Jungfrau, ich habe noch keinen gebaut. Insofern etwas vorsicht mit meinen Aussagen  ;)

Soweit ich das beurteilen kann, läßt der Bausatz keine Wünsche offen. Die Details sind state-of-the-art, Gußfehler oder Grate habe ich keine gefunden (bis auf die am Rumpf, die einfach zu entfernen sind), alle wichtigen PE-Teile sind schon vorhanden, genug Fluggerät auch. Das Ganze ist ein rundum-Wohlfühl-Paket, bei dem man keine x-Zurüstsätze benötigt, um ein wunderschönes Modell zu bauen. Die Perfektionisten werden trotzdem noch reichlich Platz zum supern finden.
Sicher nichts für Anfänger, wegen der Größe und den PE-Teilen, aber ansonsten von mir eine uneingeschränkte Empfehlung!

Pros:

- sehr schöne Details
- alle wichtigen PE-Teile schon enthalten
- reichlich, detailliertes Fluggerät enthalten
- einteiliger Rumpf, einteiliges Flugdeck
- Hangartore wahlweise offen darstellbar
- Aufzüge wahlweise oben oder unten baubar (Seitenaufzüge auch dazwischen)

Contras

- keine Hangardetails, außer dem Boden (aber eh sehr schlecht einsehbar)
- keine Anweisungen für die Reling
- kein Deckgerät enthalten

Preis
: Die üblichen Verdächtigen rufen etwa 170€ zzgl. Porto auf, was aufgrund des Umfangs und der enthaltenen PE-Teile durchaus angemessen ist. Aktuell gehen die Intrepids bei EBay aber für 75€ zzgl. Porto raus, für den Preis kann man blind zuschlagen



Edit: Bildergröße angepasst.
« Letzte Änderung: 12. März 2018, 01:29:56 von control »
Zur Zeit im Bau: USS Hawaii CB-3 (1:350)

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2572
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« Antwort #1 am: 11. März 2018, 22:59:18 »
Vielen Dank für die ausführliche Vorstellung. Das sieht ja alles ganz großartig aus, auch wenn der Bausatz vielleicht nicht ganz 100%-ig ist.
Am Rande bemerkt: Die Anleitung und das Farbprofil sehen irgendwie nach Hobby-Boss oder Trumpeter aus. Ist Gallery-Models ein Tochterunternehmen?
Jens  :winken:

control

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 977
Re: CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« Antwort #2 am: 11. März 2018, 23:02:38 »
Gehören, soweit ich weiß, zu Trumpeter. Der Ständer ist jedenfalls identisch mit meinen Trumpeter-Modellen.
Zur Zeit im Bau: USS Hawaii CB-3 (1:350)

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6342
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« Antwort #3 am: 12. März 2018, 06:30:55 »
Danke für die ausführliche Bausatzvorstellung :P
:winken:  Christian

Hafenkran Stade, Shipyard 1/72

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Bromex

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1428
Re: CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« Antwort #4 am: 12. März 2018, 08:16:33 »
Schöne Beschreibung, vor allem " Abfangmissionen über dem Süden ( Vietnam )" Hatte der VC ne Luftwaffe ???  :pffft:
Red Bull verleiht Flügel, Green Bull verteilt Prügel !

Darklighter

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 376
  • We love to MB you :-)
Re: CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« Antwort #5 am: 12. März 2018, 09:53:59 »
Ja, und die bereitete den Amerikanern offenbar ernste Probleme: https://en.wikipedia.org/wiki/Vietnam_People%27s_Air_Force#Vietnam_War
Gruß
Markus

control

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 977
Re: CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« Antwort #6 am: 12. März 2018, 11:45:14 »
Die Gefahr im Süden war vermutlich überschaubar, ich habe auch nur einen Abschuß gefunden, der einem Intrepid-Piloten zuzuschreiben ist (eine MiG 17, abgeschossen durch eine Skyraider!)
Zur Zeit im Bau: USS Hawaii CB-3 (1:350)

drago-museweni

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 645
  • Haberdere
Re: CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« Antwort #7 am: 12. März 2018, 11:56:20 »
Danke für die schöne Vorstellung des Bausatzes, da juckt es direkt in den Fingern.

Konnte das gute Stück schon im Originalen begutachten in New York, müsste man ja fast so bauen wie er jetzt ist mit den Fliegern drauf....
« Letzte Änderung: 12. März 2018, 11:59:45 von drago-museweni »

Prowler

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 559
Re: CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« Antwort #8 am: 12. März 2018, 13:20:53 »
Danke für die sehr informative Bausatzvorstellung.  :P

Kobiyashi

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 153
Re: CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« Antwort #9 am: 15. März 2018, 13:48:10 »
Während der Vietnam-Zeit war Carrier Air Wing 10 (CVW-10) an Bord. So wie ich mal kurz recherchiert habe, dürften auf den Essex-Trägern erst ab 1969 Corsair II ergänzt worden sein, also nach der Einsatzzeit (CVW-10 wurde nach der letzten Tour der Intrepid `69 aufgelöst) und die Intrepid wurde wieder als U-Jagd-Träger eingesetzt. Phantoms waren für die Träger nicht geeignet, die waren schon zu schwer.

Darklighter

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 376
  • We love to MB you :-)
Re: CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« Antwort #10 am: 01. November 2018, 09:36:53 »
Der Bausatz ist jetzt bei diversen Händlern für ca. 50€ (inkl. Porto) zu haben! 8o Hab eben eine über ebay für 47,5€ bestellt, denn das Tetra Detail Set gab's neulich bei Amazon Japan zu einem unwiderstehlichen Preis...  :pffft:
Wie konnte es bloß soweit kommen? Der Bausatz scheint doch richtig gut zu sein. Hat Trumpeter davon Unmengen produziert? Hat Faller davon zu viele gekauft? Ist sie einfach unpopulär?
Gruß
Markus

control

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 977
Re: CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« Antwort #11 am: 01. November 2018, 10:59:00 »
50 € ist echt ein Witz, wenn man bedenkt, daß die ganzen Ätzteile schon mit dabei sind. Vielleicht ist sie im Vergleich zu denn WWII-CVs und den modernen Trägern (Enterprise, Nimitz, Kitty Hawk) wirklich nicht so attraktiv. Andererseits hat man gerade ebei Ebay zuweilen ein bestimmtes Modell bei vielen Händlern gleichzeitig deutlich unter "Listenpreis". Würde dafür sprechen, daß ein Großhändler oder der Produzent gerade eine Lagerräumungsaktion veranstaltet...

Kannst Du eine Vorstellung von dem Tetra-Pack (:D) machen, wenn es da ist? Eigentlich reichen ja die Bausatzteile schon aus, aber Platz für Verbesserungen ist dann immer noch da.
Zur Zeit im Bau: USS Hawaii CB-3 (1:350)

Darklighter

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 376
  • We love to MB you :-)
Re: CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« Antwort #12 am: 01. November 2018, 11:16:24 »
Zum Tetra-Pack gibt es schon eine sehr bilderreiche Übersicht bei ModelWarships.com, zu der es imo nichts mehr hinzuzufügen gibt: http://www.modelwarships.com/reviews/pe/TetraModelWorks/350-Intrerpid/TetraModelWorks-review.html
Gruß
Markus

control

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 977
Re: CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« Antwort #13 am: 01. November 2018, 11:51:53 »
Danke. Sieht gut aus, aber mir aktuell zu teuer. Jedenfalls da, wo ich es auch lesen kann, Amazon Japan fällt da bei mir aus :D
Zur Zeit im Bau: USS Hawaii CB-3 (1:350)

control

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 977
Re: CV-11 USS Intrepid, Gallery Models 1:350
« Antwort #14 am: 06. November 2018, 16:16:38 »
Schon wieder 5 Stück bei Ebay drin für 47 € inkl. Versand, von einem bekannten Händler. Was ist denn bloß los? Bei dem Kurs überlege ich gerade, mir eine Zweite auf Halde zu legen   :woist:
Zur Zeit im Bau: USS Hawaii CB-3 (1:350)