Autor Thema: Flugzeuge Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell  (Gelesen 7288 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rabapla

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 682
Flugzeuge Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #15 am: 19. März 2018, 19:37:15 »
da kann man nur hoffen, daß es in Zusammenhang mit Papas Pornosammlung besser geklappt hat..... 8)
Gruß

Ralf

komplexe Systeme machen komplexe Fehler, 
einfache Systeme machen............ komplexe Fehler.    jede Menge 1/48 Flugzeuge und 1/72 Schiffe in unterschiedlichen Stadien

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6360
  • Marc Schimmler
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #16 am: 19. März 2018, 20:51:43 »
 :6: :6: :6: Jens, sag nichts Falsches ......

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2587
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #17 am: 19. März 2018, 20:59:21 »
Keine Sorge. Ich schrieb ja ausdrücklich "... ein 12-jähriger...". Das war in keiner Form autobiographisch.  8)
OT Aus :3:

Skyfox

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3664
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #18 am: 19. März 2018, 21:16:20 »
Moin

 8o... ...noch nicht mal richtig angefangen, und schon über 400 Klicks!
Ooookay, ich kann unter Druck natürlich am besten arbeiten  :D Also...
...manchmal... :pffft:
@Puchi:
...interessantes Vorbild vom Meister gebaut, da kann ich nicht widerstehen und werde hier fleißig mitlesen...
Hallo Karl, schön Dich auch hier zu wissen  :1:
...Die Resinräder würde ich übrigens nicht wegwerfen! Wer weiß, vielleicht kommt ja einmal eine Egg-Version der Arado raus. :pffft:
...guter Hinweis! Ich heb' die mal auf, wer weiß... :pffft:

@flying wing: Fein, dann erwarte ich aber auch eine 234 von Dir... 8)

@Mr. Hudson: Du kommst wie gerufen! Schön das Du da bist – ich erhoffe mir ja auch das eine oder andere von Deinen Lackierkünsten abzugucken...

@rabapla: Auf das P-5 Projekt wäre ich ja echt mal gespannt!  :1:
...Flogen die Arado Aufklärer eigentlich bis zur Bebbanburg? 8) ...
Ganz rauf nach Nordhumbrien wohl nicht... 8)

@flying wing:
...wie sieht es denn damit aus
https://www.hannants.co.uk/product/SAC48063
Geht so... :woist:
Da ich dazu übergegangen bin, die Tauchzylinder der Fahrwerksbeine durch Aderendhülsen zu ersetzen, ist mir das Plastik lieber.
Zudem sind die SAC-Metallteile teilweise nur Abgüsse der Kunststoffteile, und von daher eigentlich keine Verbesserung...

@Jensel: Ach was! Zier' Dich nicht, Sissilein – das geht von ganz alleine... :pffft:  :D

Schluß jetzt! Das ist ein ernsthafter Baubericht!


... :7: :7: :7: :7:


Einige vorbereitende Arbeiten habe ich bereits erledigt, so habe ich z.B. aus Gießastabschnitten und Tamiya Extra Thin ein wenig Bausatz-spezifischen Spachtel angerührt:


Des weiteren bin ich der für diesen Bausatz typischen Trennnaht auf der Bugkanzel zu Leibe gerückt:


...etwas Patafix, um ja keinen Bruch zu produzieren:


...und dann vorsichtig mit Polierstäbchen aus dem Drogeriebedarf weggeschliffen.
Im Anschluß mit MicroMesh 8.000 bis 12.000 auspoliert und zu guter letzt mit Tamiya-Compound Paste "Fine" auf Hochglanz gebracht.
Dann alle Klarsichtteile im obligaten Future-Bad getaucht, überschüsse mit einem Tuch abgenommen und erstmal zum trocknen beiseite gelegt:






Dann wollte ich wissen, ob die großen Baugruppen gut zueinanderfinden:




...scheint einigermaßen zu passen – einige Bauberichte im Netz berichten von Schwierigkeiten am Übergang von Unterflügelschalen zum Rumpf, aber das scheint hier nicht der Fall zu sein.
Angeblich sollen die Triebwerksgondeln so gut in die Aussparungen in den Flügeln passen, das man diese separat lackieren kann und erst hinterher ankleben braucht. Wir werden es sehen... 8)

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit
 :V:
Skyfox
« Letzte Änderung: 23. März 2018, 16:42:01 von Skyfox »
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6277
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #19 am: 19. März 2018, 21:25:35 »
Da zupf ich mir nen Abo und setze mich Popcorn samt ner Dr. Pepper dazu.
Dürfte spannend werden.

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die du zugleich wollen kannst,
dass sie ein allgemeines Gesetz werde.



LVT

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 217
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #20 am: 19. März 2018, 21:30:11 »
Oh, schick! Da werd ich auch drann bleiben! Die C-Variante ist schon ein interessantes Teil!
Was bringt das Tauchbad in Future eigentlich? Ich hatte das auch einmal gemacht, aber fand das Ergebnis jetzt nicht unbedingt besser als die puren Plastikteile. Dazu hatte ich noch feinen Staub auf der Kanzel kleben wen man ganz genau hingeschaut hat.

Skyfox

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3664
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #21 am: 19. März 2018, 23:32:52 »
Moin!
@Graf Spee: gerne doch, nimm' Platz!  :)

@LVT:
Oh, schick! Da werd ich auch drann bleiben! Die C-Variante ist schon ein interessantes Teil!
Fein, finde ich auch! Freut mich, wenn Dir das hier gefällt!  :1:
...Was bringt das Tauchbad in Future eigentlich?
Mit einem Wort: den Durchblick...  :mariinee:
Also eigentlich ist das ein Bodenpflegemittel-Acryllack, der klare Polystyrolteile so RICHTIG klar werden lässt – ist eine reine Übungssache, aber hat man den Boden raus, möchte es keiner mehr missen...
Nach dem tauchen in Future sollte man – wie ich schrieb – den Überschuss entfernen und dann unbedingt staubgeschützt trocknen lassen – Future wirkt wie ein Magnet auf Staub.
Daher platziere ich die getauchten Teile unmittelbar danach auf einem gefalteten Küchentuch und stülpe dann ein Gefäß drüber (siehe Bild).

 :V:
Skyfox
« Letzte Änderung: 19. März 2018, 23:36:21 von Skyfox »
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3730
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #22 am: 20. März 2018, 06:49:43 »
Patafix als Stützmasse für's Kanzelschleifen! 8o Da baut man Jahrzehnte lang Modelle, aber auf sowas Einfaches aber Effektvolles kommt man nicht... :rolleyes:

Prima BB, gleich im ersten Update was zum Mitnehmen. :klatsch:


Liebe Grüße,

Karl

p.s.: mit dem Einfärben der Eigenbauspachtelmasse musst Du aber noch warten - die Gierschsaison hat ja noch nicht begonnen. (http://modellboard.net/index.php?topic=59326.msg914052#msg914052) :6:
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


rabapla

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 682
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #23 am: 20. März 2018, 11:06:42 »

Angeblich sollen die Triebwerksgondeln so gut in die Aussparungen in den Flügeln passen, das man diese separat lackieren kann und erst hinterher ankleben braucht. Wir werden es sehen... 8)


da wäre ich echt vorsichtig: ich meine mich zu erinnern, daß es nicht passt. man kann aber den hinteren Trennsteg rausnehmen und ausdünnen, dann gehts besser.

edit: sollte genauer lesen....ich meinte die hinteren metallischen Teile der Triebwerke, da kann man versuchen, sie separat zu lackieren. :pffft:
« Letzte Änderung: 20. März 2018, 14:01:49 von rabapla »
Gruß

Ralf

komplexe Systeme machen komplexe Fehler, 
einfache Systeme machen............ komplexe Fehler.    jede Menge 1/48 Flugzeuge und 1/72 Schiffe in unterschiedlichen Stadien

flying wing

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 228
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #24 am: 20. März 2018, 15:00:16 »
Moin skxfox,

da könnte ich mich natürlich einklinken mit der Ar 234, so ab Anfang/Mitte April.
Hatte als nächstes Projekt eine Ju 88 G-6 im Visier, aber warum nicht?
Ich schlaf da mal drüber. :D

Wo kaufst du eigentlich SCHO-KA-KOLA blau und was hat es mit der Dose bei der Fachliteratur auf sich? Streng geheime Filme in einer unverfänglichen Dose?

 :winken:

flying wing

Viquell

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3089
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #25 am: 20. März 2018, 18:44:47 »
Moin AnD.Y.  :1:

ich hab um die C3 immer einen grossen Bogen gemacht,
der erste BB den ich gesehen hatte, war mehr eine Spachtelorgie,
ich hatte den Kit in der Kategorie Spielzeug eingeordnet.....

aber, ich denke ich gehe mal auf Schäppchenjagdt  :D,
meine B-2 bekommt zur Zeit das Awacs, aber Alu löten  :rolleyes:
mal schauen,
bis Deine auf den Rädern steht ist ja noch was Zeit   ;)

Und , hast Du mal nach dem alten Paragon Set geschaut, oder die Vacukanzel von Falcon ??
würden sich an Deiner C-3 sicher perfekt machen  :1:

 :winken: :winken: :winken:

Gruss aus der Speedwerkstatt
Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1673
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #26 am: 20. März 2018, 19:26:09 »
Oh, der Meister baut...  8o

Bin dabei  :6:
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

Skyfox

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3664
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #27 am: 20. März 2018, 21:37:50 »
Moin

@Puchi: Freut mich riesig, wenn Du Dir etwas aus meinem BB mitnehmen kannst – das ehrt mich!
p.s.: mit dem Einfärben der Eigenbauspachtelmasse musst Du aber noch warten - die Gierschsaison hat ja noch nicht begonnen. (http://modellboard.net/index.php?topic=59326.msg914052#msg914052) :6:
...ausgerechnet diese Mixtur soll ja Grau bleiben – ohne "Gierschgrünes Kontrastmittel"  :D.
Ich dachte, ich probiere – neben dem von Flugwuzzi empfohlenen "Evergreen-Spachtel" auch mal aufgelöste Gießäste aus dem Bausatz, um die Spachtelstellen farblich genau passend zu halten.
Manchesmal stechen Spachtelstellen trotz mehrerer Schichten Farbe noch hervor, besonders wenn diese Schichten sehr dünn sind...

@rabapla: Ich weiß, was Du meinst – den entsprechenden Kurzbaubericht/Galeriebeitrag bei Hyperscale von Bob Aikens habe ich zur Vorbereitung natürlich auch "konsultiert":
http://hsfeatures.com/features04/ar234cba_1.htm

@flying wing: Scho-Ka-Kola gibt's doch überall? Ich bekomme meine "Fliegerschokolade" bei Edeka, aber so manche Tanke hat die auch im Programm... :1:

@Viquell: ...wie kommst bei der C3 auf "Spielzeug"??? ?(
Die hat nur ne andere Kanzel und ansonsten das gleiche Zeug in der Schachtel...
...aber der Kanzel/Rumpfanschluß ist nicht ohne: das ist der "neuralgische Punkt" des Bausatzes – das ist wohl die von Dir angedeutete Schwachstelle...
(die aber auch nicht schwieriger sein dürfte, als die der B-Version, von der Du ja auch schon 2 gebaut hast... 8) )

@eydumpfbacke: Danke, aber "Meister" ist zuviel der Ehre – "AnD.Y." reicht...
...aber komm rein, nimm' Platz und mach's Dir gemütlich!

Mal sehen ob ich am Wochenende schon etwas zum zeigen habe (bei dem Besucherandrang solllte ich doch etwas vorbereiten) trotz Stammtisch am Freitag...
 :V:
Skyfox
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

springbank

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1395
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #28 am: 21. März 2018, 01:13:31 »
Moin,

noch was frei?? Das will ich nicht verpassen..


Gruß
Daniel

Travis

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3241
  • Thorsten 'Wombat' Höse
    • http://www.modellbaufreunde-siegen.de
Re: Arado Ar 234 C-3, 1:48, Revell
« Antwort #29 am: 21. März 2018, 15:17:21 »
Jetzt haltet mal den Andy nicht vom Basteln ab, ich will MODELLBAU sehen!!! :9:  :1:


Tho :santa:
- Modellbaufreunde Siegen -

I knew it, I knew it! Well, not in the sense of having the slightest idea but I knew there was something I didn't know!

Come to the dark side, Luke...   We have cookies!!!