Autor Thema:  Hallo von der Schwäbischen Alb  (Gelesen 794 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gessy

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 167
  • Nihil sine farinam
Re: Hallo von der Schwäbischen Alb
« Antwort #15 am: 01. September 2018, 23:02:54 »
Hin Siegfried,
schön, dass Du uns hier gefunden hast.
Deine Andeutung mit den Gletschern im Winter kann ich fast bestätigen (war 8 Jahr in Stetten a.k.Markt  - und 27 Grad Minus waren auch keine Seltenheit).

Gessy

Roy Roger

  • MB Junior
  • Beiträge: 36
Re: Hallo von der Schwäbischen Alb
« Antwort #16 am: 04. September 2018, 15:03:51 »
@Hörnchen + Gessy,

vielen Dank für Eure Willkommensgrüße.
Tja, das mit den Gletschern ist Dank des Klimawandels ja Gott-Sei-Dank nicht mehr so schlimm. Ich hab noch Bilder, da sind die Schneehaufen gut 2-3 Meter hoch. In 2009 haben wir ein Foto unserer Ausstellungsteilnehmer vor einem Schneehaufen aufgenommen, der könnte genau so gut aus der Arktis gekommen sein.

Aber in den letzten zwei oder drei Jahren war es dermaßen lau, dass ich nicht mal die Schneefräse anwerfen brauchte. Ich muss aber auch ganz ehrlich sagen, dass ich auf diese Menge Schnee gut und gerne verzichten kann.

Viele Grüße

Siegfried
Revell und Hasegawa
ich denk das kann a jeda.
Doch wen Vakus auch begeistern,
der gehört wohl zu den Meistern.