Autor Thema:  Holz - La Belle Poule - 1932 - 1:50 - Dusek Ship Kits  (Gelesen 368 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dubz

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 267
Holz - La Belle Poule - 1932 - 1:50 - Dusek Ship Kits
« am: 27. September 2018, 16:30:06 »
1:50 La Belle Poule - 1932 - Dusek Ship Kits - D021

Hersteller: Dusek Ship Kits
Kit Nr: D021
Preis: EUR 369.-
Verfügbar hier: Dusek Ship Kits





Geschichte

Die "La Belle Poule", ein Schoner, ist Schulschiff der französischen Marine. Die "La Belle Poule" wurde zusammen mit ihrem Schwesterschiff Etoile am 8. Februar 1932 auf der Werft Féchamp in der Normandie vom Stapel gelassen. Sie ist 37,5 m lang und hat eine Verdrängung von 225 Tonnen. Das Schiff ist in der Lage, bis zu 12,5 Knoten mit Hilfe von Segeln zu segeln und bis zu 9 Knoten mit dem Dieselmotor.


Technische Daten

  • Maßstab: 1:50
  • Länge: 755 mm
  • Breite: 255mm
  • Höhe: 655mm


Der Bausatz

  • 13 x Blätter mit kleinen Plänen
  • 1 x Blatt Modellgröße Plan
  • 1 x Anleitung (online verfügbar auf Englisch, Französisch und Tschechisch)
  • 16 x Gelasterte Brettchen, verschieden Materialien (Sperrholz, Furnier und Birne)
  • Verschiedene Rundstäbe für Masten und Rahen
  • Verschiedene hochwertige Resinteile
  • 1 x Fotogeätzte Messingteile
  • 1 x Feinmaschiges Segeltuch
  • 1 x Kupferfolie
  • Verschiedene Seile und alle benötigten Kleinteile (Blöcke, Stangen, Ketten, Beschläge etc.)
  • 1 x Französische Flagge



Alle Teile des Bausatzes sind sicher und ordentlich in der Box verstaut.









Lassen Sie uns einen tieferen Blick auf dieses Kit werfen und mit den hochwertigen Resinteilen beginnen.











Es liegt dem Bausatz genug Kupferfolie bei um den Rumpf damit zu beplanken.





Für die Masten und Rahen gibt es gerade Rundstäbe. Es gibt auch einige Birnensleisten für den Bau. Die Qualität des Holzes ist ausgezeichnet!





Sie fragen sich vielleicht, warum es nicht mehr Leisten gibt? Alle Planken sind passend ihrem notwendigen Verlauf gelasert, wie wir bald sehen werden :-) Schauen wir uns die ganzen Brettchen mal an.











Und hier sind die gelaserten dünnen Furniere.





Das Deck hat die Plankenstruktur schon per Laser bekommen. Sehr schön.





Und es ist perfekt gelasert.





Schauen wir un s die Furnieren unter anderem mit den vorgefertigten Planken an.










Und mehr.








Die beiden 4mm Sperrholz Brettchen mit Kiel und Spanten.







Die Ätzteile.









Und die ganzen kleineren Beschlagteile des Bausatzes.













Und für alle die Segel lieben, es liegt genug Stoff bei :-)





Papierkram. Unverzichtbar für jedes gute Kit sind die Anweisungen und Pläne. Wie üblich bei Dusek erhältst man die Anleitung in verschiedenen Sprachen. In diesem Bausatz sind sie französisch, aber online können Sie auch Englisch und Tschechisch herunterladen.





Die Anweisungen sind gut gemacht und ein fortgeschrittener Modellbauerr sollte überhaupt kein Problem haben.









Es gibt 13 kleinere Pläne, die alle Details dieses schönen Schoners zeigen.







Oder um die Teile des Bausatzes zu überprüfen.





Schlussendlich gibt es ein großes Blatt, das das Modell in 1:1 zeigt.









Fazit

Ein wirklich schöner Bausatz den Daniel Dusek designt hat. Die gelaserten vorgefertigten Planken machen es sehr viel leichter einen etwas komplexeren Rumpf wie den der "La Belle Poule" zu beplanken. Alle Teile sind aus hochwertigen Materialien gefertigt und man merkt auch diesem Dusek Bausatz die Liebe zum Detail an. Die Anleitung lässt wenige bis keine Fragen offen, die Pläne sind detailliert gezeichnet und klasse gedruckt.


Dusek Ship Kits listet dieses Modell derzeit für 369 Euro auf, und ich denke, das ist ein wirklich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für diesen schönen Bausatz.


Einige Eindrücke vom gebauten Modell.















Mein aufrichtiger Dank geht an Daniel Dusek, der dieses Kit zur Begutachtung geschickt hat. Bekommen kann man es beim bevorzugten Dusek-Händler oder direkt hier: http://www.dusekshipkits.com



« Letzte Änderung: 27. September 2018, 16:37:46 von Dubz »