Autor Thema:  Welche Spachtelmasse eignet sich zum Nachziehen von Gravuren?  (Gelesen 1211 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Halbgott

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 548
  • The Emperor is not as forgiving as I am.
Re: Welche Spachtelmasse eignet sich zum Nachziehen von Gravuren?
« Antwort #15 am: 25. November 2018, 09:41:57 »
Das sind immer 2K-Produkte? Wie vertragen die sich mit dem Plastik?

Tormentor

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4084
Re: Welche Spachtelmasse eignet sich zum Nachziehen von Gravuren?
« Antwort #16 am: 25. November 2018, 09:44:26 »
Super.

 :winken:

Armored

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 280
Re: Welche Spachtelmasse eignet sich zum Nachziehen von Gravuren?
« Antwort #17 am: 25. November 2018, 10:06:25 »
Ich danke euch allen. Mit so viele Tipps habe ich wirklich nicht gerechnet :)
Warning: No native speaker! :D

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18482
Re: Welche Spachtelmasse eignet sich zum Nachziehen von Gravuren?
« Antwort #18 am: 25. November 2018, 11:13:20 »
Die 2K-Spachtelmassen a la Prestolith haften schlecht bis nicht auf Plastik. Sie sind zudem spröde.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

albatros32

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 196
Re: Welche Spachtelmasse eignet sich zum Nachziehen von Gravuren?
« Antwort #19 am: 15. Dezember 2018, 15:23:49 »
Ganz anderer Ansatz, den du aufgrund des Preises einfach mal ausprobieren solltest ;
Sogenannter "Woodfiller" (Holzspachtel) gibt's in Bau- und Supermärkten für 1,50-2,00 € (meiner stammt von "Action"), hat aus der Tube eine Gipsartige Konsistenz und trocknet in 5-10 Minuten soweit das graviert werden kann.
Glätten der angetrockneten Masse geht bereits mit einem feuchten Wattestäbchen recht gut, und spart Schleifarbeiten/schont die umliegenden Bereiche...
Überlackieren ist auch ohne Grundierung problemlos möglich!

Armored

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 280
Re: Welche Spachtelmasse eignet sich zum Nachziehen von Gravuren?
« Antwort #20 am: 15. Dezember 2018, 15:48:55 »
Nette Idee! Danke. Wie gut haftet es auf dem Plastik?
Warning: No native speaker! :D

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18482
Re: Welche Spachtelmasse eignet sich zum Nachziehen von Gravuren?
« Antwort #21 am: 15. Dezember 2018, 17:15:53 »
Holzspachtel, eine Geschichte für sich. Es gibt sie heutzutage im Prinzip in zwei Sorten: Wasserverdünnbar oder Lösemittelverdünnt. Die Wasserverdünnten werden oft als schnelltrocknend bezeichnet, manchmal steht das aber auch bei den lösemittelverdünnten. Grundbestandteil ist bei den lösemittelverdünnten das gute alte Alkydharz, bei den wasserverdünnten Acrylharze. Kommt einem bekannt vor? Ja, genau, das sind auch die Grundbindemittel unserer Modellbaufarben. Als besonders gut gravierbar hab ich sie noch nicht wahrgenommen, eher zu weich oder zu spröde. Hersteller gibts ede Menge. Meist findet man Molto (lösemittel) im Laden.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Armored

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 280
Re: Welche Spachtelmasse eignet sich zum Nachziehen von Gravuren?
« Antwort #22 am: 15. Dezember 2018, 17:26:06 »
Danke, Hans! Sehr hilfreich und informativ, wie immer  :P :P :P
Warning: No native speaker! :D

albatros32

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 196
Re: Welche Spachtelmasse eignet sich zum Nachziehen von Gravuren?
« Antwort #23 am: 18. Dezember 2018, 00:15:27 »
Hans, leider gibt's weder auf der Tube (aktuell mit der Aufschrift "Spectrum Wood Filler") noch online, Hinweise auf die Inhaltsstoffe!
Aus eigener Erfahrung kann ich mitteilen, das Wasser (sprich "nasser Finger/Wattestäbchen ") zum glätten optimal funktioniert, bzw die Masse bis zu milchiger Konsistenz verdünnen läßt. Somit wohl "Acryl"...
Ob nun fein oder weniger fein zu gravieren, wird im Auge des Betrachters liegen, ich bin zufrieden!
Haftung und Farbaufnahme sind meiner Meinung nach vielen "Profimarken der Zubehörindustrie" gleichwertig, eher überlegen!
Der Preis unschlagbar....
Sicher ist auch hier wieder der persönliche Geschmack für viele ein wichtiger Aspekt, ich gehöre mehr zu denen, die ausprobieren und feststellen was passiert ;
Kann mal ein Griff ins Klo sein, muß aber nicht!  :pffft: