Autor Thema: Militär Leopard 1 in 1:35 von Revell  (Gelesen 901 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zimmo

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 178
  • Drehst Du schier hohl, hilft Polystyrol!!!!!
    • Zimmos Flugwelten
Militär Leopard 1 in 1:35 von Revell
« am: 30. Dezember 2018, 09:59:23 »
Hallo Bastelkameraden!!

Sodele......nun habe ich, als Flugzeugfuzzi, mich mal in den Heavy Metal-Bereich begeben. Angeregt durch die ganzen Ausstellungen 2018 und die dort zu sehenden Fahrzeugmodelle, wollte ich mich auch mal an Hartmetall wagen.
Ich muss vorab sagen, dass ich echt keinen blassen Schimmer von Panzern & Co und ihren Besonderheiten etc. habe. :rolleyes:
Als Versuchsobjekt kam Revells Leopard 1 in 1:35 zum Einsatz. Gebaut aus der Box. Lackiert mit Farben von Revell.
Als "Weathering" gab es einen Ganzkörperwaschgang mit verdünnter Ölfarbe und etwas "Kantenchipping" mit Hilfe von Buntstiften.
Endversiegelung erfolgte mit verdünntem Mattlack von Revell.
Ich hoffe, mein Erstversuch in Sachen Panzer gefällt Euch?! :woist:

Horrido und einen guten Rutsch
Zimmo  8)

















« Letzte Änderung: 30. Dezember 2018, 10:00:55 von Zimmo »
Modellbau ohne Nietenzählerei mit viel Spaß am Basteln!!
Langzeitprojekt #1: Türkische Luftwaffe vom Osmanischen Reich bis heute in 1:48
Langzeitprojekt #2: Finnische Luftwaffe im Modell in 1:48

darkmoon2010

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1445
Re: Leopard 1 in 1:35 von Revell
« Antwort #1 am: 30. Dezember 2018, 10:54:43 »
Wow, sehr schön. Mir gefällt die Lackierung außergewöhnlich gut und auch dass der Leo eher dezent verschmutzt ist.
Trifft genau meinen Geschmack.  :P :P :P
Thomas  :winken:

Surrender is not an option
--------------------------------
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
--------------------------------
Modellbaustammtisch Nürnberg

Floppar

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3274
  • Go ahead, make my day
Re: Leopard 1 in 1:35 von Revell
« Antwort #2 am: 30. Dezember 2018, 10:58:46 »
Er kann also auch Schwermetall  :P
Schöner Leo!
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde

Maesi

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 232
  • Es geht immer um alles!
Re: Leopard 1 in 1:35 von Revell
« Antwort #3 am: 30. Dezember 2018, 11:03:26 »
Der ist doch klasse geworden  :P . Meiner ist noch nicht ganz soweit  :pffft: .

M. :winken:

BAT21

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1435
Re: Leopard 1 in 1:35 von Revell
« Antwort #4 am: 30. Dezember 2018, 14:00:00 »
Für ein Flugzeugfuzzi doch ganz schick geworden.  :P
Ich hätte ihn noch etwas mehr verschmutzt, aber Panzer fahren ja nicht ständig durch Schlamm und Dreck.

Jens  :winken:

eydumpfbacke

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1707
  • Exercitatio potest omnia->Germanys Next Top Modell
Re: Leopard 1 in 1:35 von Revell
« Antwort #5 am: 30. Dezember 2018, 14:50:09 »
Sehr schön geworden.
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

ice

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1127
Re: Leopard 1 in 1:35 von Revell
« Antwort #6 am: 30. Dezember 2018, 17:59:57 »
Ich als auch "Nicht-Panzer-Bauer" finde deinen Leo sehr überzeugend. Tolles Ergebnis! :klatsch:
...wurde leider gelöscht. Darum bitte hier klicken: Profil bei scalemates.com

jerrymaus

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 233
Re: Leopard 1 in 1:35 von Revell
« Antwort #7 am: 30. Dezember 2018, 19:20:42 »
Hallo Zimmo
Hey,als Fliegerbauer sowas hinzubekommen...................... :P
Ein paar Tipp`s am Rande: Bei Unifahrzeugen,die Oberseiten vieleicht etwas aufhellen mit etwas weiß,dann wirkt es nicht mehr so "Uni".
Die Holzteile,den Farbton mal mit weiß oder mal mit etwas braun strecken,so bekommt man unterschiedliche Farbtöne rauss,dann sehn die Holzteile nicht so aus,als wenn die alle vom gleichen Baum sind.Am Heck,die Katzenaugen,soetwas grundiere ich mit Silber und dann mit transparentem rot,sieht Klasse aus dannach.
Abschließende Frage: Bist Du jetzt auf den Geschmack gekommen???
Thomas

Exodus

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 401
Re: Leopard 1 in 1:35 von Revell
« Antwort #8 am: 30. Dezember 2018, 19:50:04 »
Hallo Zimmo,

für den ersten Panzer ist der Leo sehr gut geworden  :P
Bringst du den nächstes Jahr mit nach Stetten a.k.M.  ?

Gruß Johne

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2369
  • Mir doch egal!
Re: Leopard 1 in 1:35 von Revell
« Antwort #9 am: 30. Dezember 2018, 20:35:17 »
Vor gut vierzig Jahren habe ich mal ein solches Gerät gefahren. Deiner sieht aus wie in der Kaserne, kurz bevor es rausgeht ins Gelände. Ein Panzer muß ja nicht immer dreckig sein. Hinten fehlen allerdings die Schmutzfänger. Und den weißen Punkt auf der Heckplatte kenne ich nicht, was mag das sein?  Ansonsten deckt sich alles, was ich von damals noch weiß, mit meinen Erinnerungen. Schön geworden!
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2018, 20:40:29 von Gilmore »
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

Hagewi

  • MB Routinier
  • Beiträge: 55
  • We love to MB you :-)
Re: Leopard 1 in 1:35 von Revell
« Antwort #10 am: 30. Dezember 2018, 22:55:17 »
Der weiße Punkt ist wenn ich mich recht erinnere eine Markierung für die Abdeckung zum Kühlwassernachfülldeckel. Wurde schon öfters mal gemacht.

Das Y-Schild kenne ich nur unten an der Frontplatte.
Happy Modelling, Hermann

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2369
  • Mir doch egal!
Re: Leopard 1 in 1:35 von Revell
« Antwort #11 am: 31. Dezember 2018, 00:15:35 »
Ja, stimmt, jetzt sehe ich das erst. Das Nummernschild wanderte nach unten, weil später darüber die Schneegreifer angebracht wurden, hatten unsere auch. Außerdem finde ich nicht das runde gelbe Schild mit der Gewichtsangabe. (soll aber keine Kritik am Modell sein, Zimmo, fühle Dich jetzt nicht kritisiert!) Möglicherweise sahen die Leos kurz nach Indienststellung so aus.
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

Schrauber Junior

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 520
  • Florian Schulz
Re: Leopard 1 in 1:35 von Revell
« Antwort #12 am: 31. Dezember 2018, 01:18:48 »
Ein schöner Leo, an dem meiner Meinung nach bis auf Winzigkeiten alles passt. Du hast die einheitliche Farbgebung durch verschiedene Farbtupfer schön aufgebrochen, insbesondere die Farbmarkierungen auf der Triebwerkabdeckung stechen da heraus.
Aber - und wie gesagt, das sind Kleinigkeiten - die Säge hat einen Metallgriff, der oliv lackiert ist (eigentlich sollen alle Werkzeuge nach Vorschrift mit in die Tarnung aufgenommen sein, wird aber selten praktiziert) und ein wenig Ruß um den Auspuff täte dem Bagger ganz gut (vgl. dazu: Leopard 1A2 in Munster, panzer-modell.de). In dem Zusammenhang könntest du auch den Auspuff der Heizung etwas verrosten (das Ding wird so heiß, da brennt direkt die Farbe runter) und auch einrußen (Bilder bei panzer-modell.de, hier und hier).

Was da mehr auffällt sind die fehlenden Behälter für die Bürsten der Rohrreinigungsausrüstung im Turmkorb, links und rechts am Staukasten für den Zielscheinwerfer - bei dir sehe ich da nur rechteckige Löcher, aussehen sollte es aber so (Panzer-Modell.de) oder so (primeportal.net).

Hinten fehlen allerdings die Schmutzfänger.
Nö, die wurden erst mit dem Rüststand A1 eingeführt, genauso die Seitenschürzen und die großen Schmutzfänger vorne. Das gebaute Exemplar ist vom Rüststand noch vor A1.  :1:

Außerdem finde ich nicht das runde gelbe Schild mit der Gewichtsangabe.
Hat Revell nicht beigelegt. Zwar hatten selbst die Fahrzeuge der 0-Serie MLC-Schilder aufgebracht, aber das schien dann nach der Einführung zweitrangig zu sein...

Florian :winken:

P.S.: Entweder MG drauf oder Luke des LS zu - beides geht nicht ;)
Ich weiß, dass ich ich bin. Aber ich weiß nicht, ob du du bist. Weißt du, ob er er ist?

Verdammt Jim, ich bin Modellbauer, kein Kindergärtner!

Zimmo

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 178
  • Drehst Du schier hohl, hilft Polystyrol!!!!!
    • Zimmos Flugwelten
Re: Leopard 1 in 1:35 von Revell
« Antwort #13 am: 31. Dezember 2018, 09:35:59 »
Hi Jungs!!!

Merci, freut mich, dass mein Erstlingswerk in Sachen Schwermetall doch einigermaßen was geworden ist. Werde Eure Anmerkungen und Tipps beherzigen und bei den nächsten Tanks versuchen, zu berücksichtigen. :1:
Habe da den M47 "Patton", den M42 "Duster" und die Panzerhaubitze M7 "Priest" auf dem Zettel.

Gruß und guten Rutsch
Zimmo 8)
Modellbau ohne Nietenzählerei mit viel Spaß am Basteln!!
Langzeitprojekt #1: Türkische Luftwaffe vom Osmanischen Reich bis heute in 1:48
Langzeitprojekt #2: Finnische Luftwaffe im Modell in 1:48

Juergen Schulz

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 702
  • Leopard 1 in der Bundeswehr 1965 - 2003
Re: Leopard 1 in 1:35 von Revell
« Antwort #14 am: 31. Dezember 2018, 09:44:19 »
Auch von mir ein großes Lob. Für den ersten Schwermetall-Versuch gut gelungen. Ich wünschte, meine Ausflüge in die Luftfahrt wären so gut.
Ich möchte aber noch was zu meinem Junior ergänzen.

Vorne fehlen die Heißösen. Das sind die auf der seitlichen Bugabschrägung aufgeschweißten Ösen, ähnlich wie die hinteren, um die sich die Schleppseile schmiegen.
Die Schleppseile der langen Version sind für das vierte Baulos nicht richtig. Die kamen ab Werk erst mit dem fünften Los. Die Seilführung um die Heißösen wurde gar erst mit dem sechsten Los eingeführt. Früher sah das so aus, wie in dem angehängten Bild aus dem Shackleton.
 
Dann wäre auch die seltsame, von Revell eingefügte Nut am Auspuffgräting überdeckt.
Viel Spaß mit den anderen auf dem Zettel, ich freue mich schon drauf.  :P
 :winken: Jürgen
Wenn der Klügere immer nachgibt, dann ist er am Ende der Dumme.