Autor Thema:  Ärmelwappen US Flagge 1/35  (Gelesen 525 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18487
Ärmelwappen US Flagge 1/35
« am: 21. Januar 2019, 23:40:50 »
Gemeinde, gibts sowas als Decal? Ich bräuchte ein Ärmelwappen der US Flagge für 54 mm, aber denke 1/35 wäre ausreichend. Für 120 mm hab ich mal was bei Verlinden gesehen, aber 1/35? Bei ebay fand ich was aus China/Taiwan, käme aber erst Mitte Februar....Bin für jeden Tipp dankbar. Brauche nur 1 (ein) Stück...

H
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3915
Re: Ärmelwappen US Flagge 1/35
« Antwort #1 am: 22. Januar 2019, 02:03:53 »
Mir fällt dazu spontan nur Archer Fine Transfers ein in 1/35.
Die haben viel an Abzeichen und evtl. auch die Flaggen.
Wieviele bräuchtest Du denn ?

Gruss

Maürkus

coporado

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 977
Re: Ärmelwappen US Flagge 1/35
« Antwort #2 am: 22. Januar 2019, 06:15:48 »
Ich würde sie selber drucken. Ich hatte eine Seite gefunden auf der man Vektorgrafiken von US- Ärmelwappen runterladen konnte. Habe sie leider gerade nicht parat. Die Vektorgrafiken (hochauflösend) kann man gut auf die gewünschte Größe bringen und verliert keine Qualität. Am besten mit InkScape (Freeware) auf die gewünschte Größe bringen.
Gruß
Sascha  :winken:

Visit http://modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3915
Re: Ärmelwappen US Flagge 1/35
« Antwort #3 am: 22. Januar 2019, 06:32:57 »
Dazu müsste man aber auch einen entsprechenden Drucker und die orig. Masse der Wappen oder Fahnen haben.

jackrabbit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1275
Re: Ärmelwappen US Flagge 1/35
« Antwort #4 am: 22. Januar 2019, 06:44:21 »
Hallo,

ist das nicht alles etwas aufwändig?
Bestimmt hat jemand so etwas im Fundus, es ist ja bei diversen Figurensätzen dabei.
Ich für meinen Teil gucke heute Abend dann mal nach.
Für welche Epoche soll es denn sein?

Viele Grüße
« Letzte Änderung: 22. Januar 2019, 06:46:14 von jackrabbit »

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3915
Re: Ärmelwappen US Flagge 1/35
« Antwort #5 am: 22. Januar 2019, 07:25:14 »
Ich schau such mal nach wenn ich aufstehe.

xxxSWORDFISHxxx

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1579
Re: Ärmelwappen US Flagge 1/35
« Antwort #6 am: 22. Januar 2019, 08:12:19 »

Archer AR35178 oder AR35141  wobei hier ja egal welches sieht man bei der Größe eh nicht


Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5283
  • Dirk Fries
Re: Ärmelwappen US Flagge 1/35
« Antwort #7 am: 22. Januar 2019, 08:20:33 »
Ich hab im Fundus auf jeden Fall das Set hier und könnte Dir da auch gerne Flaggen zuschicken, empfehlenswert sind die PE Teile aber nicht.

https://www.scalemates.com/kits/eduard-tp518-us-insignia-and-medals-wwii--119100

Ich schau heut abend mal noch ob ich noch andere hab.
50 Shades of Olive Drab
http://www.kitreviewsonline.de

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5283
  • Dirk Fries
Re: Ärmelwappen US Flagge 1/35
« Antwort #8 am: 22. Januar 2019, 19:23:52 »
Hi Hans,

an Flaggen hab ich tatsächlich nur die Eduard PE Teile. Ich hab mal ein Photo gemacht, damit Du Dir einen Eindruck verschaffen kannst:

https://www.doro-warlock.de/hans/pe.jpg

Das Blöde ist, dass man die Teile nicht mal ausglühen kann um sie flexibler zu machen, da dann der Druck natürlich verbrennt.
Bei Bedarf kann ich Dir gerne ein paar zuschicken.

Falls Du Rangabzeichen und Divisionsabzeichen (von Armored Divisions) bräuchtest könnte ich mit Archer helfen...
50 Shades of Olive Drab
http://www.kitreviewsonline.de

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18487
Re: Ärmelwappen US Flagge 1/35
« Antwort #9 am: 22. Januar 2019, 23:52:04 »
Danke zusammen, ich hab jetzt dann noch ein besser passende Lösung gefunden.....ich hab doch noch von Verlinden und von EVA was da, was passt. Bin nur nicht gleich darauf gekommen...

@Warlock für dein Angebot vielen Dank.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all