Autor Thema:  Frage zur Kampfgruppe Ritter 1945, insbesondere einen T-35  (Gelesen 647 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Thommes

  • MB Junior
  • Beiträge: 24
  • mein Maßstab: 1:72
Frage zur Kampfgruppe Ritter 1945, insbesondere einen T-35
« am: 03. Februar 2019, 19:45:38 »
Hallo Zusammen,
ich habe einen T-35 von Zvezda in 1:72 gekauft. Nun bin ich auf die Kampfgruppe Ritter gestossen, die 1945 einen Beute T-35 eingesetzt haben soll. Der t-35 soll in Kummersdorf gestanden haben. Diesen Exoten möchte ich bauen - es gibt aber keinerlei Bilder.
Weiss jemand etwas über die Fahrzeugausstattung der Kampfgruppe und vor allem über den riesigen T-35, also Farbgebung, Kennung/Balkenkreuze, Einsatz und Verbleib? Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es für die Kanone Munition gab.
Ich habe folgendes zur Kampfgruppe Ritter gefunden:
- Stab: II./PzR 36
- PzKp z.b.V. "Dreyer" (10 Panther mit IR Ausstattung)
- PzGrenKp (gep) "Uelzen" (SPW 251 mit IR Ausstattung)
- sPzJgKp 614 (4 Elefanten, die alle bei Zossen verloren gegangen ein sollen)
- Teile der II./PzRgt 36 
Danke für Hinweise
Thomas

Ostwind

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 327
  • We love to MB you :-)
Re: Frage zur Kampfgruppe Ritter 1945, insbesondere einen T-35
« Antwort #1 am: 04. Februar 2019, 10:14:47 »
Hallo, Fotobeweise gibt es nicht.

Vielleicht war es auch ein 35(t) ?

MfG Ostwind

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5283
  • Dirk Fries
50 Shades of Olive Drab
http://www.kitreviewsonline.de

Ostwind

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 327
  • We love to MB you :-)
Re: Frage zur Kampfgruppe Ritter 1945, insbesondere einen T-35
« Antwort #3 am: 04. Februar 2019, 13:06:56 »
Hallo, wie ich schon sagte gibt es keine Fotobeweis das er eingesetzt wurde.

MfG Ostwind

Thommes

  • MB Junior
  • Beiträge: 24
  • mein Maßstab: 1:72
Re: Frage zur Kampfgruppe Ritter 1945, insbesondere einen T-35
« Antwort #4 am: 04. Februar 2019, 21:20:34 »
Klasse - Danke Euch - vor allem auf der französischen Seite ist ja die Bemalung und die Kennzeichnung abgebildet mit der ich meinen T-35 bauen kann.

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5283
  • Dirk Fries
Re: Frage zur Kampfgruppe Ritter 1945, insbesondere einen T-35
« Antwort #5 am: 04. Februar 2019, 21:42:48 »
Achtung - Ich weiß nicht, ob der auf der frz. Seite gezeigte T-35 der aus Kummersdorf ist. Ich glaub es eigentlich nichtm
50 Shades of Olive Drab
http://www.kitreviewsonline.de

Ostwind

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 327
  • We love to MB you :-)
Re: Frage zur Kampfgruppe Ritter 1945, insbesondere einen T-35
« Antwort #6 am: 05. Februar 2019, 08:37:04 »
Hallo wie Warlock schon sagte ist der in dem frz. Seite abgebildete Panzer ein ganz anderer.

Andere Ausführung und Baulos, auch scheint die Geschichte so ein Monster zu benutzen Fragwürdig da die Panzerung sehr dünn ist.

Auch der Munition bedarf und eine Bedienung der Waffen bei so einem Dinosaurier war nicht einfach.

Also es bedarf einer Gründlichen Recherche über das Fahrzeug, als irgendwas schnell mal dahin gehudelt mit fragwürdigen Markierungen.

MfG Ostwind


sebbl

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 429
Re: Frage zur Kampfgruppe Ritter 1945, insbesondere einen T-35
« Antwort #7 am: 12. Februar 2019, 16:06:50 »
Hallo zusammen,

zur Thematik T-35 kann ich folgndes Buch empfehlen:
Fallen Giants: The Combat Debut of the T-35A Tank
von Francis Pulham,

es wird auf die Lebensläufe der einzelnen Fahrzeuge, wenn vorhanden eingegangen.

Grüße

Sebbl
« Letzte Änderung: 16. Februar 2019, 15:10:00 von sebbl »
Ich gehe immer in einem fröhlichen Schwarz aus dem Haus

IchBins

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 793
  • Home of the Focke-Wulf
Re: Frage zur Kampfgruppe Ritter 1945, insbesondere einen T-35
« Antwort #8 am: 12. Februar 2019, 17:35:01 »
Moin,

nicht ganz zielführend, aber mit dem von Sebbl erwähnten Autor gibt es hier übrigens ein interessantes Interview zum Buch:


Sine Ira et Studio