Autor Thema:  Panzer IV Ausf. B in der Normandie  (Gelesen 588 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BAT21

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1466
Panzer IV Ausf. B in der Normandie
« am: 03. Februar 2019, 20:28:34 »
Hallo zusammen,

zum 75. Jahrestag vom D-Day wollte ich ein kleinen Panzer bauen. Also erst mal im Lager die Tiger und Panther Bausätze rausgesucht. Der Funke wollte aber nicht so richtig überspringen...

Dann fiel mir dieses Bild wieder ein:
https://www.tapatalk.com/groups/missinglynx/imageproxy.php?url=http://i864.photobucket.com/albums/ab205/Andrew_Albrecht/pz%20IV%20ausf%20b%20normandy_zpsdmaztasj.jpg

Aufgrund vom fehlenden Regenschutz über dem Fahrersehschlitz würde ich auf die Ausführung B vom Panzer IV tippen. Ein passender Bausatz von Tristar war noch im Lager. Aber ein Bau aus dem Kasten ist nach genauerem Betrachten vom Bild wohl nicht möglich:

Es scheinen einige späte Varianten der Laufrollen montiert zu sein. Unterscheiden die sich nur in der Abdeckung der Narbe? Oder gibt es noch weitere Unterschiede?

Das Antriebsrad entspricht auch nicht der Ausführung B? Wurde der Panzer auf die 40 cm Kette umgerüstet?

Was habe ich sonst noch übersehen?

Grüße
Jens

Ostwind

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 327
  • We love to MB you :-)
Re: Panzer IV Ausf. B in der Normandie
« Antwort #1 am: 04. Februar 2019, 09:21:34 »
Hallo, ja es gab noch einige Panzer IV Ausf.B und C in der Normandie bei Ausbildungseinheiten die ein Mischmasch an Teilen hatten.

Die 21 Panzerdivision hatte am 1 Juni 1944 noch acht Fahrzeuge mit kurzen Rohr in der 8 Kompanie vom Panzerregiment 22 im bestand.

Der Kampfwert war gegen Null in 1944, 30mm an der Front und 14,5mm an den Seiten.

Das frühe Triebrad eines Panzer IV Ausf.E wurde verbaut, was natürlich die 38cm Kette voraussetzt.

Die neuen Fett- Abdeckungen der Laufrollen wurden schon ab Ausf.E eingeführt, obwohl es noch die schmalen waren.

Erst ab der Ausf.F wurde die 40cm Kette eingeführt was eine Verbreiterung von Triebrad und Laufrollen führte.


https://www.dmmb.info/t11756f251-Tristar-Hobby-Boss-Sd-Kfz-quot-Brummbaer-quot-und-Sd-Kfz-Jagdpanzer-IV-L-A.html


Da wir auch auf dem Bild aber auch Laufrollen mit der alten Fett-Nabe sehen würde ich auf welche von der Ausf.B-C tippen.

Eine Rommelkiste wurde angebracht, die Tarnung war sandgelb mit sehr breiten grünen Streifen.
MfG Ostwind

« Letzte Änderung: 04. Februar 2019, 09:27:56 von Ostwind »

BAT21

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1466
Re: Panzer IV Ausf. B in der Normandie
« Antwort #2 am: 05. Februar 2019, 19:40:08 »
War die Rommelkiste bei allen Panzern angebracht?

Hier ist sie zu sehen:
http://c2.staticflickr.com/6/5742/22407978967_d7a66d089a_b.jpg
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/39/Bundesarchiv_Bild_101I-721-0378-28%2C_Frankreich%2C_Panzer_IV_in_Ortschaft.jpg

Beim Bild aus dem Ausgangsposting kann ich die Turmrückseite nicht erkennen. Die meisten Profile zeigen den Panzer aber ohne Kiste:

http://www.wardrawings.be/WW2/Images/1-Vehicles/02-Medium_Tanks/Panzer4/Panzer4-Ausf.B/p1.jpg

Ostwind

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 327
  • We love to MB you :-)
Re: Panzer IV Ausf. B in der Normandie
« Antwort #3 am: 05. Februar 2019, 23:26:50 »
Hallo, diese Kisten wurden erst später angebracht ab der Ausf. D.

Da du aber ein Fahrzeug von einer Ausbildungseinheit in 1944 bauen willst ist diese Kiste Pflicht.

Alle Fahrzeuge (egal welcher Ausführung) wurden ab März 1941 mit einem Gepäckkasten nachgerüstet.

Diese Cartoon Bildchen haben keine Aussagekraft nur original Fotos sollte man für eine Recherche nehmen.

MfG Ostwind
« Letzte Änderung: 05. Februar 2019, 23:29:43 von Ostwind »