Modellboard

Tipps und Tricks* => CAD / 3D-Druck / Rapid-Prototyping => Thema gestartet von: mause am 04. Juli 2014, 13:33:36

Titel: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 04. Juli 2014, 13:33:36
Viel ist es noch nicht.
Ich hoffe man kann langsam erkennen, was es mal werden soll.
Bei mir werden die Bilder übrigens deutlicher, beim Anklicken.

<°JMJ-
Titel: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 08. Juli 2014, 10:48:06
Da die Resonanz auf die Bilder so überwältigend  :3: ausgefallen ist, überlege ich mir jetzt ernsthaft einen Konstruktions- und Baubericht zu starten.

<°JMJ-
Titel: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: vandragon am 08. Juli 2014, 12:40:16
Die meisten lesen halt nur mit :) und ich denke Du bist halt im Standmodellbau (Hobbybreich) noch eher die Ausnahme als die Regel wenn Du Dein Modell am Rechner konstruierst. Daher ist die Resonanz ein wenig verhalten da viele, wenig Nutzen für sich darin sehen. Trotzdem solltest Du Dich davon nicht abhalten lassen ;)
Titel: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 08. Juli 2014, 14:02:51
Jupp - bin Mitleser - frage mich nur, wie Du daraus einen Volumenkörper baust.
Titel: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 08. Juli 2014, 16:20:20
Zitat
...wenn Du Dein Modell am Rechner konstruierst. Daher ist die Resonanz ein wenig verhalten da viele, wenig Nutzen für sich darin sehen.

Es bleibt einem ja nicht viel anderes über, wenn einschlägigen Hersteller sich nicht für solche Autos erwärmen können.
Der Nutzen könnte darin liegen, dass man über den eigenen Bedarf weitere Modelle, Karosserien usw. herstellt.  8)

Zitat
frage mich nur, wie Du daraus einen Volumenkörper baust.

Zum Schluss werden die Einzelflächen zu Volumenkörper verbunden.

<°JMJ-

Titel: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 15. Juli 2014, 21:21:57
Ich überlege gerade, ob ich hier weiter Bilder einstelle, oder einen neuen Thread öffne. Einerseits ist die Konstruiererei wenig für einen Baubericht geeignet, andererseits geht es hier um ein anderes Thema. Heute habe ich mich mit dem Heckbereich und dem Dach beschäftigt. Das Dach muss allerdings noch einmal überarbeitet werden.

<°JMJ-
Titel: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 15. Juli 2014, 21:51:42
Bitte einen neuen Thread aufmachen. Das Thema interessiert sicher einige hier.
Vor allem ein paar Details beschreiben, wie z.B. Einzelflächen in Volumenkörper wandeln.
Welche Software nutzt Du?
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: jaykay am 16. Juli 2014, 10:44:07

Wie man aus den Oberflächen einen Volumenkörper macht ist eine Frage der Software bzw der Qualitätsansprüche. Die Profis machen das notgedrungen "zu Fuß" und offsetieren alle Flächen und verschneiden sie neu. Auch bei sehr teurer Software geht das nicht einfach auf Knopfdruck, es sei denn man hat einfache Teile.
Zum Printen ist das alles viel simpler, weil Hinterschnitte, Materialstärken oder Entformschrägen kein Thema sind.
Ich könnte bei meiner Software die Flächen per Knopfdruck in Meshes umwandeln und dabei eine Materialstärke angeben. Fertig ist der Volumenkörper zum printen.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 16. Juli 2014, 18:36:10
@ jaykay

Soweit ich mich erinnere, arbeitet tengel viel mit ScetchUp.
In ScetchUp werden Volumenkörper vorwiegend durch Skizzieren und Extrudieren erzeugt.
Soweit mir bekannt, gibt es in SketchUp weder Freiformflächen, noch eine Funktion diese zuverbinden.

@ tengel

Ich verwende eine Uraltversion von Rhinoceros.
In Rhino kann man mit Volumenkörpern arbeiten, oder mit Flächen.
Die Flächen können dann mit dem Befehl "Verbinden" zu Volumenkörpern verbunden werden.
Wie das genau funktioniert, kann ich gerne einmal an einem einfachen Beispiel zeigen.

@ Iso Grifo
Dein Dach wollte mir die gute Laune versemmeln, ist dann aber doch fertig geworden.  X(

<°JMJ-

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 19. Juli 2014, 19:58:56
Heute habe ich den Übergang von der Motorhaube zur Windschutzscheibe ausgearbeitet.
Auf den mir zur Verfügung stehenden Bildern und Zeichnungen ist der genaue Verlauf nicht deutlich zu erkennen. Nach mehreren Stunden verpixelter Bilder sichten, habe ich mich für einen leicht gekrümmten Übergang entschieden. An dieser Stelle wird später noch die Zierleiste vom Fensterrahmen verlaufen und einen Teil wieder abdecken. Im nächsten Schritt folgt die Motorhaube und dann muss ich mir langsam einen Maßstab überlegen, in dem das erste Urmodell entstehen soll. Gezeichnet habe ich bisher alles im Maßstab 1:1.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 22. Juli 2014, 17:11:00
Als kleines Update gibt es heute die Motorhaube.
Wie nennt sich eigentlich eine Hutze ohne Öffnung?  ?(
Die Teile, die jetzt noch nicht verrundet sind, werden erst zum Schluss verrundet.
Hier richtet sich der gewählte Radius nach dem Maßstab.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Tormentor am 22. Juli 2014, 17:20:41

Wie nennt sich eigentlich eine Hutze ohne Öffnung? 
<°JMJ-

Beule!  :D

 :winken:
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 22. Juli 2014, 20:30:08
So profan?

Und dich dachte, da melden sich jetzt die ganzen Autofreaks mit ihren Fachbegriffen.  ;(

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 01. August 2014, 17:41:48
Trotz Kirmeszeit noch schnell der neuste Zwischenstand.
Heute habe ich mich mit den Dimensionen der Heckscheibe beschäftigt.
Im Übrigen hätte ich auch ein offenes Ohr für Anregungen und Kritik.  :1:
Und jetzt geht es zum Feuerwerk.  :winken:

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Capri-Schorsch am 01. August 2014, 20:04:42
Kann dir leider nix dazu sagen,nur das ich staunend zuschaue!
Habe leider keinen Plan was 3d Modellieren angeht.Aber mein nächstes Auto wird gerade in 3D gezeichnet und später ausgedruckt werden.

Schaue dir weiter still und leise über die Schulter!
gruss
Christian
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Tormentor am 01. August 2014, 21:03:01
Kann ich nur bekräftigen, keine Ahnung von Tuten und Blasen, aber schwer begeistert was du hier zeigst.

Hochachtungsvoll... :meister:

 :winken:
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 05. August 2014, 15:43:31
Die Kofferraumklappe ist soweit fertig.
Als Nächstes folgen die Türen und Lufteinlässe.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Hans am 05. August 2014, 16:34:24
Beule, Ausbuchtung, Wölbung, Abdeckung, Rundung...  :D

Ich bleib da mal dran....Iso Grifo ist einfach ein Begriff, bei dem ich mitlesen muss....
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: pucki am 06. August 2014, 19:40:25
Ich lese auch nur mit.  :pffft:

Das gebe ich zu. ;)  Aber da die 3d-Drucker immer preiswerter werden, stellt sich für mich natürlich einige Fragen.

1. ) Was wiegt der Prototyp . ?   (Die kannst du erst beantworten wenn der Prototyp fertig ist. ).
Wieso ich das wissen will. Ganz einfach , bei 3D-Drucken wird die "Tinte" in KG-Gramm Rollen verkauft.

2.) Hat man eine Hoffnung die 3d-Datei zu bekommen ? Oder was würde ein Modell kosten, wenn du es druckst.?
 Viele Leute haben keine 700 Euro (ca. Druckeranschaffungskosten) + Druckkosten.     Darüber kannst du mal Nachdenken.
Ich persönlich denke zwar über die Anschaffung nach, aber die 700 Euro liegen mir ganz ehrlich auch noch quer vor der Nase. ;( :15:

3.) Wie Groß wird das Modell ? (Damit meine ich das größte Stück den Bausatzes. (Die Drucker für den Privatmarkt haben meist eine kleine Auflagefläche.)

Aber ich finde dein Modell sehr gut  :klatsch: :klatsch:, und hoffe du machst dir mal über Frage 2 ernsthafte Gedanken. :winken:

Es ist immerhin ein Auto. Und ich baue fast nur Autos. (Mit Vorliebe für Amis der Jahre 1950-1970) Also die großen Kisten die viel Sprit gefressen haben ;)

Gruß

  Pucki
 
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Black_Knight am 06. August 2014, 19:54:07
Erstmal tolles Modell. Ich weiß wie schwer es ist Freiformflächen zu erstellen, das ist demnach schon ne Meisterleistung ;)

@ pucki: Du glaubst doch nicht, dass ein Drucker für 700€ halbwegs brauchbare ergebnisse liefern kann mit denen man vernünftige Modelle hinbekommt? Mehr wie Spielerei ist das nicht, denn die Toleranzen und Schichtdicken sind noch viel zu groß. Selbst bei den richtig teuren Industriedruckern hast du immer noch leichte Riefen im gedruckten Objekt. Dann kan das ein Drucker in dem Preissegment schon gar nicht.

Gruß

Tobias
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: pucki am 06. August 2014, 20:21:01
@Black_Knight

Ein 3D-Drucker der 700 Euro Klasse (Mir schwebt das Pearl-Modell vor der Nase rum) soll ein Objekt erstellen. Relativ dick und relativ stabil. Wenn ich das habe, wird erst mal mir groben und dann mit feine Schleifpapier da "Ordnung" reingebracht. Danach vermutlich (keine Ahnung ob es geht) mit Grundierung eine saubere Grundfläche geschaffen, dann sanft schleifen, mehrere Lackschichten, und ab geht es.

Und JA, ich habe schon Objekte gesehen die mit 700 Euro Druckern gedruckt wurden. (Eine Drohne z.b.) Das war sogar ein ca. 500 Euro Drucker als Bausatz der das gemacht hat.

Aber bevor ich das alles 2 x schreibe lies bitte hier im Forum http://www.modellboard.net/index.php?topic=45482.75 (http://www.modellboard.net/index.php?topic=45482.75) mein Kommentar dazu.  Da steht ziemlich genau was ich glaube und was nicht.  :winken:

Aber ums in ein Satz zusammen zu fassen.
Ich glaube nicht das ein 700 Euro Teil, ein Bausatz wie Revell mal eben druckt. Aber mit viel Mühe schafft er es an die Qualität gewisser schlechter Resin-Bausätze von den ich Fotos gesehen habe.

Gruß

   PUCKI

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 06. August 2014, 22:38:52
Du kannst doch nicht eine Drohne, gedruckt mit einem FDM Drucker mit dem Modell hier vergleichen.
Du kannst sicher mit dem Pearl das Modell drucken, nur das wird mit der erreichbaren Schichtdicke sehr unsauber aussehen - schau Dir meinen Bericht zum Alien APC an, und Vergleiche die Modelle. Eines ist mit ABS per FDM aud einem HP 3D Drucker erstellt worden, die Oberfläche zeigt deutlich die einzelnen Schichten. Die anderen sind bei shapeways mit anderen Verfahren gedruckt worden, die Oberfläche ist deutlich glatter.
Nicht jeder 3D Drucker druckt mit ABS-Rollen, es gibt auch andere Verfahren - schau die bei Shapeways die verfügbaren Materialien an.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 11. August 2014, 15:30:41
Etwas meinem Zeitplan hinterher, sind jetzt die Türen ausgeschnitten. Hierbei musste ich ganz schön tüfteln, um die Breite der Türen zu bestimmen. Den Kantenverlauf im Bereich der A-Säule festlegen, gestaltete sich ebenfalls nicht ganz einfach. Ob ich die Proportionen letztendlich genau getroffen habe, wird sich zeigen, wenn die Fensterrahmen und Zierleisten angebracht sind.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Flugwuzzi am 11. August 2014, 15:51:02
 :P Ich bin auch nur ein stiller Mitleser, wollte nur kurz einwerfen dass deine bisherigen Bilder und Modellierfortschritte prima aussehen.

lg
Walter
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 12. August 2014, 11:09:41
Ersteinmal vielen Dank für die Rückmeldungen. Scheint ja doch der Eine oder Andere mitzulesen in meinem Bilderbuch.
 
Zitat Capri-Schorsch
Zitat
Aber mein nächstes Auto wird gerade in 3D gezeichnet und später ausgedruckt werden.
Darfst Du schon verraten, um welches Vorbild es sich handelt und in welchem Maßstab das Modell gedruckt wird?


@ Tormentor
 :D

Zitat von Hans
Zitat
Iso Grifo ist einfach ein Begriff, bei dem ich mitlesen muss....
Hatte dein Matchbox Grifo schon Superfast- oder noch Regularwheels?

@ Pucki
1. ) Was wiegt der Prototyp?
Kann ich nicht sagen, da die Uhrform wahrscheinlich aus Hartschaum gefräst wird.

2.) Hat man eine Hoffnung die 3d-Datei zu bekommen? Oder was würde ein Modell kosten, wenn du es druckst?
Ich dachte da eher an Abgüsse aus Resin (sorry Hans, aber die genaue Bezeichnung liefere ich zu gegebener Zeit nach)

3.) Wie groß wird das Modell?
Gezeichnet wird das Modell 1:1. Geplant ist ein Urmodell in 1:64, 1:18 und 1:12. Natürlich könnte man bei Bedarf noch Modelle in anderen Größen herstellen.

Es ist immerhin ein Auto. Und ich baue fast nur Autos. (Mit Vorliebe für Amis der Jahre 1950-1970)
Der Grifo wurde von 1964 bis 1974 gebaut und hatte V8 Motoren von Chevrolet und Ford unter der Haube, würde also in's Beuteschema fallen.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Capri-Schorsch am 12. August 2014, 11:48:51
Hi,
na klar darfst du fragen.

Maßstab ist wie immer 1/12 bei mir und das Fahrzeug ist ein Porsche.
Mehr erst wenn ich auch was vorzuzeigen habe.  :D :D

gruss
Christian
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: daniel am 12. August 2014, 16:36:56
Hi,
na klar darfst du fragen.

Maßstab ist wie immer 1/12 bei mir und das Fahrzeug ist ein Porsche.
Mehr erst wenn ich auch was vorzuzeigen habe.  :D :D

gruss
Christian

Hoffentlich kein 914 ...da kannste dir die Mühe sparen ;-)
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Capri-Schorsch am 12. August 2014, 18:06:10
Nöö,den bestelle ich dann bei dir wenn er fertig ist.

Etwas schnelleres ist es schon als der 914er.   :winken: :winken:
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: pucki am 13. August 2014, 20:33:34
Wieso eigentlich so "putzige" Größen.?  :pffft:

Also meine Autos (Revell und Co. meist) sind alle  1:24 bzw. 1:25 (je nachdem wer das Teil baut).

Wäre das für dich den auch eine akzeptable Größe. Oder passt das Teil dann nicht mehr in/unter die 3D-Kreationsgeräte.   ?(

Gruß

  Pucki

ps.: Das Board brauch mehr Smilys ;)
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: jaykay am 13. August 2014, 21:44:35
 
Das sind auch gängige Auto-Maßstäbe. Er hat halt nur 1:43 und 1:24 weggelassen :-)

Zu der geplanten Vorgehensweise ( Daten bauen in 1:1 und dann einfach skalieren und printen lassen ) hätte ich allerdings eine Anmerkung. Da wirst Du auf Probleme stoßen.
Erst mal auf ganz praktische der Herstellung. Es wird Bereiche geben, die werden, je kleiner der Maßstab/stärker die Skalierung wird nicht mehr herstellbar sein oder zumindest "versuppen". Das betrifft nicht zuletzt die Fugen/Trennungen. Die musst Du eigentlich für jeden Maßstab neu in der richtigen Größe anpassen.

Man kommt hier zugegeben in einen Bereich, wo das Auge des Betrachters ein Faktor wird, aber dasselbe betrifft letztlich alle Flächen.
Je kleiner das Modell, desto mehr muß man eigentlich "Features" der Form betonen. Das bedeutet Flächen brauchen mehr Überwölbung um "richtig" auszusehen. Radien müssen ( relativ ) größer werden, damit man sie nicht nur noch als Kanten wahrnimmt etc.

Das ist auch umgekehrt so. Wenn neue Autos entwickelt werden baut man am Anfang oft noch 1:4 Modelle, wenn es darum geht den "richtigen" Entwurf unter mehreren zu finden. In diesen Modellen sind solche Elemente und Flächen "übertrieben" damit's richtig aussieht. Würde man das dann einfach auf 1:1 skalieren, sähe es am Ende etwas cartoonmäßig aus. Nicht wie ein Eggplane aber eben "too much".
 
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 14. August 2014, 10:56:28
Zitate von pucki

Zitat
Wieso eigentlich so "putzige" Größen.

Fangen wir beim kleinsten Maßstab an:

1:64 Hier benötige ich eine einteilige Karosserie für meine Faller AMS Autobahn.

1:18 Ist mein persönlicher Sammelmaßstab für Automodelle.

1:12 Für mich der genialste Maßstab, wenn der Platzbedarf nicht so hoch wäre. Deshalb nur für ausgesuchte Modelle oder als generelle Option, wenn ich mal kurzsichtig und zitterig werde.
Zitat
Wäre das für dich den auch eine akzeptable Größe?
1:24 wäre natürlich auch machbar. Eventuell ne Curbesidekaro für die Slotbahn.

@ jaykay

Im Normalfall wollte ich die Modelle Fräsen, nicht drucken.
Bei dem 1:1 Modell sind die Flächen an den Trennfugen nur geteilt. Kanten sind noch nicht verrundet. Natürlich werden die Details in jedem Maßstab anders ausfallen. Die Krümmung der Hauptflächen werde ich allerdings beibehalten.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: pucki am 14. August 2014, 18:59:48
Faller AMS.   :P  Ich wusste gar nicht das das die noch einer spielt. Ich hab meine damals meiner Schwester geschenkt, nachdem ich die Lenkrad-Regler geschrottet hatte.  :pffft: ;(

Ich dachte der einzige der noch vernünftige Rennbahnen baut, wäre Carrera.  Man lernt nie aus.

Bin echt erstaunt  8o :rolleyes: :D

Gruß

  Pucki

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 15. August 2014, 10:10:38
Die AMS wird seit 1985 nicht mehr verkauft.
Auf Ebay und bei bestimmten Händlern gibt es aber fast alles zu kaufen.
Firmen wie Tomy, Bauer usw. produzieren noch heute und sind mit der AMS kompatibel.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 19. August 2014, 13:31:21
Hier jetzt das Layout der Seitenfenster, noch ohne Regenrinne.
Wie die Regenrinne in den kleineren Maßstäben ausgeführt wird, muss ich mir noch überlegen.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 21. August 2014, 13:25:56
Heute steht das Durchlöchern der Karosserie für genügend Frischluft auf dem Plan.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: pucki am 23. August 2014, 13:12:28
der sieht immer chicer aus  :P :klatsch:

Gruß

  Pucki
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 24. August 2014, 15:44:36
Danke pucki,

bis auf einpaar kleinere Änderungen ist es aber immer noch der alte Iso.  ;)
Morgen werde ich mich voraussichtlich mit der Windschutzscheibe und deren Einfassung beschäftigen.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: pucki am 24. August 2014, 18:08:23
Ist mir schon klar  :pffft:

Aber grade die kleinen Details entscheiden doch, ob es ein Hop oder Flop ist.

Und mir als Autofan der älteren Baujahre gefällt er halt  :O

Gruß

  Pucki
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 25. August 2014, 15:35:38
Wie angedroht war heute die Windschutzscheibe an der Reihe. Die Einfassung besteht aus Chromleiste und Gummidichtung. Die Gummidichtung rechts und links entlang der Chromleiste sichtbar bitte in schwarzer Farbe denken. Das Schwarzfärben hat leider nicht funktioniert, ist aber auch nicht weiter wichtig.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 11. September 2014, 15:31:45
Nach halbwegs überstandene Kitaseuche wird es hier in den nächsten Tagen weiter gehen.
 :6:

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 15. September 2014, 14:58:42
Im Moment mag ich zwar keine Zierleisten mehr sehen :2:, die Einfassung der Heckscheibe ist dennoch fertig.

<°JNJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 16. September 2014, 15:31:04
Heute ist mir ein leichter Fehler aufgefallen, was zur Folge hatte, dass der Anstellwinkel der Seitenscheiben etwas geneigt werden musste. Also Seitenscheiben und Rahmen sowie die Übergänge zur Tür und Dachkonstruktion neu zeichnen. Zum Schluss habe ich schon mal die Aufteilung der hinteren Lüftungsgitter festgelegt.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 16. September 2014, 18:36:49
Klasse Arbeit - schön, daß Du den Fortschritt hier zeigst.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 17. September 2014, 14:01:09
Danke tengel,

Fortschrittschen wäre da eher angebracht. Heute dann die Einteilung der vorderen Lüftungsgitter.
Sind ja eigentlich eher Kiemen. Die beiden unteren Radien und die umlaufende Kante werden je nach gewähltem Maßstab verrundet.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 22. September 2014, 14:30:16
Momentan komme ich nicht wirklich zum Zeichnen. Grund ist eine laufende Suchaktion.
Wer also weitere Fortschritte sehen will, muss einfach nur meinen Kater ausfindig machen.  :winken:

<°JMJ-

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Schnurx am 22. September 2014, 16:03:12
@mause: Oha, dann drücke ich die Daumen, das der Herr gesund und munter wieder aufgefunden wird! Habe auch mal einen meiner Kater nach gut nem halben Jahr zufällig 4 Kilometer weiter als glückliche, fette, umhegte und verwöhnte "Lagerkatze" in nem Bürobedarfshandel wiedergefunden ;)
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: VB am 22. September 2014, 17:42:16
Wünsche dir ebenfalls viel Glück bei der Suche nach Einstein!!!
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: pucki am 28. September 2014, 05:15:56
Auch von mir viel Glück.

Aber du kannst dir Hoffnung machen. Katzen sind normalerweise schlau. Und die wissen wo es was gutes zu fressen gibt.

Das einzige Problem wird sein, ob er (wie meiner) ein reiner Stubentiger ist. Die allerdings laufen selten sehr weit weg.

Und bei den Namen ;)

Gruß

  Pucki
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Universalniet am 28. September 2014, 17:47:00
Viel Glück.   :woist: :woist: :woist:


Ich kenne das leider aus leidvoller Erfahrung ....  :(
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 29. September 2014, 14:16:50
Der Kater ist noch verschwunden.
Nach diversen Flyer- und anderen Suchaktionen bleibt erstmal nur abwarten.
Heute habe ich im Bereich der hinteren Entlüftungslamellen etwas weiter modelliert.
Im nächsten Schritt werde ich die Lamellen zeichnen. Bedingt durch die Karosserieform hat jede Lamelle eine leicht andere Form und muss somit einzeln gezeichnet werden.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 01. Oktober 2014, 13:58:29
Die hinteren Lamellen sind fertig. Im Original bestehen diese aus Winkelprofilen, die auf jeweils zwei Trägerprofilen genietet sind. Sie dienen zur Wärmeabfuhr von hinteren Bremsen und Differential. Für das Modell schweben mir Ätzteile vor, nur müsste man diese natürlich selbst herstellen oder herstellen lassen. Auf dem Gebiet habe ich allerdings null Erfahrung.

(http://666kb.com/i/csaco983eqfra3mmb.jpg)
Quelle:http://www.petrolicious.com/tag/grifo

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: jaykay am 01. Oktober 2014, 14:28:20


Schick!
Ich hätte 2 Einwürfe zu dem Teil, wenn Du die Mäkelei gestattest :-)
- Der vordere Steg, der die Rippen verbindet, ist ausgehend von dem Bild vielleicht etwas breit.
- Machst Du noch Radien in die Ecken der Öffnung? So scharf wie die Ecken im Moment sind, würde die keiner in Blech gepresst kriegen.
Wenn Du nach dem folgenden Foto gehst: http://pinehurstconcours.com/Media/Images/Iso%202%20email%20001.jpg (http://pinehurstconcours.com/Media/Images/Iso%202%20email%20001.jpg)   sehen die allerdings im Original recht "handmade" also ungleichmäßig aus :-)
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 01. Oktober 2014, 14:54:58
Mäkelei gestattet!  :1:
Ist doch besser, wenn man auf Fehler aufmerksam gemacht wird, bevor alles fertig ist.
Die beiden Profile (Stege) sind schon gleich breit, das sieht hier nur so merkwürdig aus, weil das Bild verzerrt und ein Teil vom Profil verdeckt ist.
Die kleineren Radien habe ich alle scharfkantig gelassen, da der Grifo in verschiedenen Maßstäben entstehen soll.
Den für den jeweiligen Maßstab passenden Radius werde ich dann bei der Ausarbeitung im jeweiligen Maßstab wählen.
Es sind insgesamt 412 Iso Grifo über einen Zeitraum von ca. 10 Jahren hergestellt worden. Ich denke da kann man nicht wirklich von Serienfertigung sprechen.
Im Übrigen sehen die alle irgendwie unterschiedlich aus, was aber auch an späteren Restaurationen liegen kann.



Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 15. Oktober 2014, 11:37:02
Kurzes Update!
Die vorderen Lüftungslamelle sind fertig.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 02. November 2014, 13:39:31
Ein freundliches "Hallo" an die gelangweilte Mitleserschaft  ;)

Zwar im Schneckentempo, aber es geht voran.
Die grünen Linien deuten die spätere Umrandung der Tankklappe (rechte Seite) und einer Entlüftungsklappe (linke Seite) an.
Beide Klappen erhalten Lüftungsschlitze, über deren Ausführung ich mir noch Gedanken machen muss.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mc hilli am 02. November 2014, 20:42:28
Hallo

Also ich hoffe,daß da dann irgendjemand ein 1:24 Modell davon macht.

Klasse Arbeit  :P

Gruß Michael
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 03. November 2014, 15:29:45
Hallo mc hilli,

dieser Irgendjemand werde ich eventuell selbst sein.
In 1/24 wird es höchstwahrscheinlich die Curbsidevariante, die man auch als Slotcar verwenden kann.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 06. November 2014, 15:26:34
Soderle, Tank- und Entlüftungsklappe sind fertig.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: propellerflieger am 06. November 2014, 17:05:47
Hallo mause,

ich lese hier auch mit und bin wirklich fasziniert wie hier langsam ein Iso Grifo entsteht, ein Auto das mir persönlich vom Design her sehr gut gefällt.

Fragen wollte ich aber was anderes, ist denn Kater "Einstein" wieder aufgetaucht ?
Als ich ihn da auf dem Suchplakat gesehen habe da musste ich an meinen Kater denken der auch mal plötzlich weg war aber doch nach ein paar Wochen wieder vor der Tür saß.

gruss propellerflieger
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 08. November 2014, 10:38:11
Hallo propellerflieger,

der Iso Grifo verfolgt mich seit der guten alten Matchboxzeit.
Einstein ist bisher nicht wieder aufgetaucht. Da hilft erstmal nur abwarten und Plakate aufhängen.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 13. November 2014, 10:55:52
Die Lüftungsschlitze in der B-Säule hatte nicht jeder Grifo.
Für das spätere Modell überlege ich mir noch eine Lösung zu beiden Varianten.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 15. Dezember 2014, 16:15:37
Hallöle!

Fährt hier jemand nen Fiat 850 Spider?
Ich könnte jetzt gut einpaar vernünftige Bilder von den Türschlössern und Griffmulden gebrauchen.  :D
Diese Teile sind beim Grifo verbaut.
Oder fährt hier zufällig jemand einen Iso Grifo?   :pffft:

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 16. Januar 2015, 11:51:18
So, nach längerer Suche habe ich doch noch einpaar brauchbare Bilder für die Türschlösser und Griffmulden gefunden.
Griffmulden sind fertig, die Türschlösser folgen die Tage.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 28. Januar 2015, 13:44:37
Wieder ein kleiner Schritt für den Grifo aber viel Arbeit für mich.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 03. Februar 2015, 15:17:18
So, noch ein Lüftungsgitter zur Abwechslung.
Es befindet sich vor der Windschutzscheibe, zwischen den noch folgenden Scheibenwischern.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Tormentor am 03. Februar 2015, 16:59:09
Zauberhaft! Wünschte ich könnte das auch!

 :winken:
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 04. Februar 2015, 15:00:47
Vielen Dank für die Blumen ...
Das schwierigste ist einfach die richtigen Proportionen aus verzerrten Bildern und schlechten Plänen herauszufiltern.
Heute habe ich mich an die Rücklichter gewagt und deren Abmessungen festgelegt.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 09. Februar 2015, 15:24:20
Drei graue Haare weiter sind die Rücklichter soweit fertig.
Es fehlen nur die Löscher für die Verschraubung.
Überlege gerade, ob man die nicht sowieso besser weglassen soll.
Ein anderer Punkt ist der Maßstab, indem der Iso zuerst gefräst werden soll.
Was sagen die heimlichen Mitleser, kleine Abstimmung gefällig?

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 09. Februar 2015, 20:00:39
Einfach klasse was Du da zauberst -  :respekt: :respekt:

Maßstabsvorschlag: 1:12 -  :D - Würde Christian (Capri-Schorsch) sicher gefallen...
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 10. Februar 2015, 10:41:09
Zitat
Würde Christian (Capri-Schorsch) sicher gefallen...

Der ist doch mehr auf dem Porschetrip.
Einmal 1/12 habe ich jedenfalls in meiner Strichliste notiert.
Bis Sonntag (15.02.2015) 24 Uhr sammele ich weitere Vorschläge bezüglich Maßstab.
Mal sehr wer das Rennen Macht.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Heavensgate am 10. Februar 2015, 10:49:16
Sieht klasse aus! Wenn das fertig ist, auf jedenfall noch richtig rendern!  :D

1/12 würde ich auch sagen, bei den vielen kleinen Details geht sonst schon viel verloren

 :P

 :winken: Jonns

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 11. Februar 2015, 10:37:44
OK, bisher zwei Striche für 1/12 und null für die anderen Maßstäbe.
Wenn das so weitergeht, bekomme ich noch einen Mausarm vom Stricheziehen.  :D

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 12. Februar 2015, 11:53:37
Kurzes, jeckes Update von den Scheinwerfern.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 13. Februar 2015, 11:43:00
Noch drei Tage bis zum Ende der Abstimmung.
Bisher liegt 1/12 mit zwei Strichen fast uneinholbar in Führung.  :7:

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Juergen Schulz am 13. Februar 2015, 14:37:29
1:35 bitte, der würde sich gut unter nem Leopard machen ;)

Jürgen :winken:
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Schrauber Junior am 13. Februar 2015, 16:35:18
1/35. Oder an nem M88. :8:

Florian :winken:
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: wgf1williams am 13. Februar 2015, 22:14:29
Bitte 1:12
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 14. Februar 2015, 15:01:03
Zitat
1:35 bitte, der würde sich gut unter nem Leopard machen

 :aerger:  :D

Dreimal 1/12, zweimal 1/35...

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: kh62 am 15. Februar 2015, 10:59:03
Einen Iso Grifo in 1:18 gibt es hier

http://www.modelcarworld.de/de/BoS-Models/193752/Modellauto-ISO-Grifo-7-Litri-IR8-met.-gelb-gruen-limitierte-Auflage-1.000-Stueck.htm (http://www.modelcarworld.de/de/BoS-Models/193752/Modellauto-ISO-Grifo-7-Litri-IR8-met.-gelb-gruen-limitierte-Auflage-1.000-Stueck.htm)

Karl-Heinz
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: ron_killings am 15. Februar 2015, 14:26:56
1:35 ???  Was soll das sein.

Es ist ein Auto, also gibts nur einen Maßstab -> 1:12    :D
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 15. Februar 2015, 18:36:52
@ kh62

Den hatte ich auch vor kurzem entdeckt.
Allerdings ist es einer aus der zweiten Serie und mit der einen oder anderen Macke.
Da versuche ich es zuerst einmal besser zu machen.  :D

@ ron_killings

Ganz deiner Meinung, zumal der Iso dann unter einem Leopard oder M88 enden soll.

Also sind wir jetzt bei vier mal 1/12 und zwei mal 1/35.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mc hilli am 15. Februar 2015, 22:22:39
Hallo

Da bin ich mit dem Wunsch 1:24/25 wohl so ziemlich allein.

Gruß Michael
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: pucki am 16. Februar 2015, 07:47:38
Hallo

Da bin ich mit dem Wunsch 1:24/25 wohl so ziemlich allein.

Gruß Michael

Nein bist du nicht.  Ich hab das schon viel früher mir gewünscht :)

Gruß

  Pucki
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 16. Februar 2015, 11:20:23
Zitat
Bis Sonntag (15.02.2015) 24 Uhr sammele ich weitere Vorschläge bezüglich Maßstab.
Mal sehr wer das Rennen Macht.

Also wird es jetzt erstmal der 1/12 werden.
Die anderen Maßstäbe sind nicht vom Tisch, kommen aber erst später an die Reihe.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 13. März 2015, 18:23:20
Good Evening

Im Moment bin ich mit der Vorbereitung zum Fräsen der ersten Einzelteile beschäftigt.
Deshalb jetzt die Frage an die Gussprofis.
Wie dick sollte die durchschnittliche Wandstärke ca. sein, um ein vernünftiges Ergebnis beim Gissen zu erhalten?

Schönen Abend noch..

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 17. März 2015, 18:05:40
So, mangels Rückmeldungen habe ich die durchschnittliche Wandstärke der Bauteile auf zwei Millimeter festgelegt.
Da der Grifo sehr wenige Trennfugen besitz, wird die Form für die Karosserie mehrteilig ausgeführt.
Der erste Abschnitt für das Urmodell ist jetzt soweit fertig.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 18. Mai 2015, 15:11:57
Jetzt muss ich mir doch tatsächlich noch neue Fräser organisieren oder die Nase noch einmal unterteilen.
Bei dem benötigten Durchmesser zum Schlichten sind meine Fräser nicht lang genug, um die Kühllufteinlässe zu fräsen.  ;(

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 01. Juni 2015, 10:11:24
Hier einmal ein Testdruck der Grifonase in mittlerer Einstellung, was einer Layerstärke von 0,2 mm entspricht.
Das Ergebnis hat mich jetzt doch wieder in meinem Entschluss bestärkt, die Teile zu fräsen.
Natürlich sind zum Fräsen mehr Arbeitsschritte notwendig, allerdings werden die Bauteile genauer und die Nacharbeit ist geringer.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: pucki am 01. Juni 2015, 17:09:40
Rein für meine Neugierde.

Fräst du die von Hand oder per CNC - gesteuerter Maschine ?

Gruß

  Pucki
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 01. Juni 2015, 17:21:17
@ pucki

Mit der CNC Fräsmaschine.
Wenn ich das von Hand fräsen müsste, da würde sich das mit dem Drucken und nacharbeiten schon eher anbieten.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: pucki am 01. Juni 2015, 17:49:07
WOW  :D

Du reiche Maus(e). ;)

Welche hast du denn ?

Gruß

   Pucki

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 02. Juni 2015, 10:30:31
Pucki, das ist einfach eine 3-Achs-Portalfräsmaschine.
Da muss man nicht reich sein.  ;)

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: pucki am 02. Juni 2015, 13:40:30
Die einzige unter 5000 Euro die ich je gesehen habe, ist eine Proxxon Mf-70 mit Kreuztisch und Umbausatz. Wert ca. 2500 Euro.

Das finde ich schon teuer.  Deshalb hab ich ja gefragt welches Modell du hast. Vielleicht gibt es ja was preiswerteres. Immerhin habe ich hier im Board schon einige Teile kennengelernt die ich noch nie gesehen hatte. Erst gestern die langsame elektrische Handbohrmaschine von Tamiya ;)

Gruß

  Pucki
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 02. Juni 2015, 14:29:25
@ Pucki

Angefangen habe ich mit der iModela von Roland.
Für den Modellbau eigentlich völlig ausreichend und erstaunlich genau, wenn man kein Metall fräsen muss.
Die benutze ich im Übrigen immer noch für kleinere Sachen.

http://www.rolanddg.de/de/produkte/fr%C3%A4smaschinen/imodela-im-01 (http://www.rolanddg.de/de/produkte/fr%C3%A4smaschinen/imodela-im-01)

Für größere Teile übe ich im Moment mit der hier.

http://cnc-step.de/produkte/fraesmaschinen-hz-standard/72-cnc-portalfraesmaschinen-s1000.html (http://cnc-step.de/produkte/fraesmaschinen-hz-standard/72-cnc-portalfraesmaschinen-s1000.html)

Hoffe das ist jetzt keine verbotene Werbung.

<°JMJ-

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: pucki am 03. Juni 2015, 01:04:12
Nö ist keine Werbung.

Das sind Infos für Pucki. ;)

Die kleine Roland gefällt mir sogar ganz gut. Nur leider ist selbst die für Pucki zu teuer.

Gruß

  Pucki
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 03. Juni 2015, 10:23:55
Da hilft wohl nur noch selber basteln.
Ob man da am Ende allerdings zufriedenstellende Ergebnisse erwarten darf?

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 14. Juli 2015, 14:31:26
Nach langer Suche habe ich endlich gute Vorlagen für die Felgen gefunden.
Es geht also weiter.  :D

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 14. Juli 2015, 16:42:14
Muss Du die Felge selber designen oder kannst Du wie in Sketchup die Schnittfläche zeichnen, Kreis herum und dann das "Folge-Mir"-Werkzeug einsetzten.
So habe ich die Bremsverkleidung des W05 erstellt:
1. Die Schnittfläche gezeichnet
2. Kreis mit passenden Radius gezeichnet
3. Kreis markiert, mit dem "Follow-Me"-Werkzeug auf die Fläche klicken
4. Fertig ist die Form
(http://www.scaleautofactory.com/modellboard/follow_me.jpg)
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 14. Juli 2015, 17:05:18
So in etwa werde ich das hier auch machen.
Schnittprofil zeichnen und einmal um 360° rotieren.
Anschließend kommen noch Rippen auf die Außenseite und Durchbrüche für die Luftzufuhr.
Das Ganze soll dann so aussehen, wie auf dem Bild.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 15. Juli 2015, 13:46:58
Sieht jetzt noch wie ne Entenfelge aus aber das wird schon.
Die Mantelfläche bleibt übrigens glatt, damit man die Reifen besser aufziehen kann.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 15. Juli 2015, 15:05:14
Klasse Arbeit  :P
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Starfighter am 16. Juli 2015, 08:58:36
Da kann ich mich nur anschließen! :P
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 16. Juli 2015, 15:36:25
Schön wenn es euch gefällt.  :)
Heute habe ich mich an den Rippen versucht.
Als nächstes werden die Übergäne der Rippen zur Felge verrundet und danach kommen die Lüftungslöcher an die Reihe.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 17. Juli 2015, 12:00:05
Die Vorderseite ist soweit fertig.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 27. Juli 2015, 18:28:42
Heute wurden probeweise die Magnesiumfelgen montiert.
Wenn jetzt noch jemand die passenden Reifen zur Hand hat... :pffft:

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: ron_killings am 28. Juli 2015, 12:36:30
Sieht wirklich schon ziemlich gut aus  :P
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Starfighter am 28. Juli 2015, 14:01:21
Beeindruckend! :P
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 29. Juli 2015, 12:59:30
Vielen Dank für das Lob, Daumen hoch ist immer gut.  :D
Mit den oberen Ecken der Kotflügel bin ich in der letzten Zeit nicht wirklich glücklich gewesen.
Irgendwie kamen sie mir zu spitz vor, was sich nach der Auswertung vieler Aufnahmen von Originalen Grifos als richtig herausgestellt hat.
Der sowieso nicht sonderlich gute Plan hatte an dieser Stelle also einen ganz groben Fehler, den ich beim Zeichen nicht bemerkt habe.
Der Radius der Ecke hat sich jetzt ca. verdreifacht, und da ich schon dabei war, habe ich den Übergang von der Ecke zum Kotflügel etwas harmonischer gestaltet.
Das jetzige Ergebnis kommt meiner Meinung nach ganz gut an die Originale heran, auch wenn in dem Bereich kein Grifo wie der andere zu sein scheint.
Ein Grund hierfür könnte sein, das fast jeder Grifo schon einmal restauriert wurde und dabei nicht immer die ursprüngliche Form erhalten geblieben ist.

<°JMJ-


Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 03. August 2015, 15:10:50
Auf der Suche nach einer brauchbaren Vorlage für die Reifen habe ich einen Abstecher zur E-bucht gemacht. Die Vorlage habe ich auch hier nicht gefunden aber meine alte Araltankstelle, die ich in Kindertagen zerlegt habe. Natürlich musste ich sofort zuschlagen und jetzt freunde ich mich gerade mit dem Gedanken an, die Tankstelle ebenfalls in 1/12 als Dio für den Grifo zu bauen. Von der Zeit her würde die Tanke bestimmt gut zum Grifo passen, oder liege ich da falsch?

<°JMJ-


Quelle: Ebay
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: pucki am 03. August 2015, 17:23:37
Die Tankstelle ist Zeitlos.

Das Gebäude steht in genau der gleichen Form bei uns in der Gegend. Und erst vor einigen Jahren als Tankstelle stillgelegt worden. Leicht abgewandelt gibt es sie sogar noch bei uns. Allerdings hockt da ne andere Marke drin.

Gruß

  Pucki

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: ron_killings am 03. August 2015, 23:44:08
Ich überleg gerade wie groß das Ganze wird wenn du die Tankstelle in 12 baust   8o 8o 8o
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 04. August 2015, 10:56:02
@ pucki

Die Tankstelle war ein Werbegeschenk von Aral für gute Kunden.

@ ron_killings

Wenn die Tanke hier ist, messe ich mal nach.
Die gefliesten Wände wollte ich aus weißem Acrylglas fräsen und die Fugen grau einfärben.
Ich habe da an einen Steckbausatz gedacht, wo man nicht viel basteln, muss aber kann.

<°JMJ-

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: propellerflieger am 04. August 2015, 11:56:09
@mause,

zum Thema Tankstelle ist im aktuellen Heft "Monumente" der "Deutschen Stiftung Denkmalschutz" gerade das Sonderthema Tankstellen abgehandelt
hier der link zur Online Ausgabe. Vielleicht ist da auch noch etwas an Inspiration für Deine Tankstelle zu finden.

http://www.monumente-online.de/15/04/sonderthema/Tankstellen.php (http://www.monumente-online.de/15/04/sonderthema/Tankstellen.php)

gruss propellerflieger

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 05. August 2015, 10:24:33
Ui, THX für den Artikel.
Die Caltex Tankstelle würde natürlich auch super zum Grifo passen.
Mit dem geschwungenen Dach sieht die irgendwie nach Italien aus.
Allerdings muss ich jetzt zuerst eine brauchbare Vorlage für die Reifen finden.  :winken:

<°JMJ-

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Marderkommandant am 05. August 2015, 11:10:55
Die Tanke ist im Stil der 50er - denke an Nierentisch und so. War damals schick!
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 05. August 2015, 21:29:09
Ich finde die immer noch schick.  :D

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 08. August 2015, 23:27:07
So, jetzt habe ich endlich herausgefunden, welche Reifen man dem Grifo aufziehen darf oder durfte.
Somit kann ich morgen mit dem Zeichnen anfangen, da jetzt die Abmessungen, die Form und das Profil bekannt sind.
Ich werde für mein Modell die Michelin XWX 215/70 VR 15 verwenden, weil es sie bereits in den 70. Jahren gab und sie noch heute erhältlich sind.

Quelle: http://www.michelinclassic.com (http://www.michelinclassic.com)

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 09. August 2015, 17:01:57
Ein erste Versuch für die Reifen.
So richtig gefallen sie mir noch nicht.
Ob sich das noch ändert, wenn ich das Profil reingeschnitten habe?

<°JMJ-

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 09. August 2015, 17:11:22
Ich würde meinen,
a) die lauffläche mehr gewölbt sein solte in Richtung Seitenwand, wenn man sich Fotos von Reifen anschaut
b) die Wölbung zur Lauffläche mehr ausgeprägt sein sollte
(http://www.reifen-verband.de/images/stories/virtuemart/product/S2157015ZMIXWX%20MICHELIN%20XWX%20%20%20%20215%2070VR15%2090%20W.jpg)
Quelle: Reifen-Verband.de

Hier gibts noch ein paar gute Bilder und Infos: http://www.longstonetyres.co.uk/page/vintage-tyres (http://www.longstonetyres.co.uk/page/vintage-tyres)
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: ron_killings am 09. August 2015, 19:15:32
Ja die Wölbung sollte definitiv runder werden.
Und das Profil mach lieber erst wenn dir die Form zu 100% gefällt.

Aber das bekommst du sicher hin.

 :winken:
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 10. August 2015, 08:19:17
Anscheinend sind auch die Radien an den Kanten falsch.
Die Lauffläche und Flanken stoßen eher spitz aufeinander.
Der Eindruck von Radien entsteht scheinbar durch die umlaufenden Profilrillen an den Kanten.
Hier ein Bild, wie Kyosho das beim 1/12 Miura gelöst hat.
Wenn die Kiste nicht so teuer wäre, würde ich einfach die Reifen vom Miura nehmen.  :D

<°JMJ-

Quelle: http://www.zigwheels.com/news-features/cool-corner/112-lamborghini-miura-kyosho-model-review/21379/ (http://www.zigwheels.com/news-features/cool-corner/112-lamborghini-miura-kyosho-model-review/21379/)

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 10. August 2015, 11:41:01
Der zweite Versuch mit spitz zulaufenden Kanten.
Im Bereich der Kanten verläuft später eine Profilrille, wodurch optisch ein Radius entsteht.
So stelle ich mir das jetzt jedenfalls vor.

<°JMJ-

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 10. August 2015, 13:01:15
Was man doch alles findet, wenn man zum Lachen in den Keller gehen muss.  :D
Die Reifen sind von einem Lamborghini Countach LP 400 von Otaki.
Der Maßstab würde stimmen, allerdings sind die Reifen für 14" Felgen bestimmt.
Zumindest habe ich jetzt eine gute Vorlage für die Form und das Profil.
Ich sollte wirklich den einen oder anderen Bausatz verkaufen, um den Durchblick zu behalten.

Quelle: <°JMJ- sein Rumpelkeller
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: propellerflieger am 10. August 2015, 21:15:27
Habe mal in tengels link geschaut, da wäre der richtige Reifen eigentlich der "205VR15 Pirelli Cinturato"

http://www.longstonetyres.co.uk/page/205vr15-pirelli-cinturato.html (http://www.longstonetyres.co.uk/page/205vr15-pirelli-cinturato.html)

aber da Du ja mit dem Michelin schon soweit bist ist das bestimmt auch eine gute Wahl und gut aussehen tut er allemal.

Wobei natürlich ein Italiener an einem Italiener nicht von der Hand zu weisen ist  :D

gruss propellerflieger


Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 11. August 2015, 14:01:43
Den Pirelli hatte ich erst auch ins Auge gefasst.
Nur habe ich vom Pirelli noch weniger Informationen, da könnte ich dann gleich einen Fantasiereifen nehmen.
Den Michelin habe ich genommen weil:
1. Er ist der erste Reifen, der für richtig schnelle Autos (270km/h) mit Straßenzulassung konstruiert wurde.
2. Er ist auf vielen Grifos montiert worden und wird noch montiert.
3. Das Profil gefällt mir persönlich besser.
4. Bin ich immer noch sauer auf Pirelli, weil die vor Jahren meinen geliebten Pirelli P7 Cinturato eingestellt haben und für mein Auto nichts Vergleichbares mehr anbieten.  ;(

<°JMJ-


 
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: propellerflieger am 11. August 2015, 15:23:36
Das sind natürlich 4 gute Gründe, die ich verstehen und nachvollziehen kann, besonders Punkt 4, da habe ich die selbe Erfahrung gemacht, musste da auch auf ein anderes Fabrikat ausweichen, war damals besonders ärgerlich weil die Reifen noch OK waren aber durch einen Unfall einer beschädigt wurde und dann kein Ersatz mehr zu bekommen war, musste neue Reifen ordern und die Versicherung wollte das dann noch nicht mal zahlen.

Aber was den Grifo und den Michelin angeht, das wird bestimmt auch eine gute Kombination, das sieht schon gut aus und wenn Du den Grifo mal als 1:1 Bausatz rausbringst dann muss ich mir echt Gedanken machen  :winken:

gruss propellerflieger
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 11. August 2015, 21:29:31
Naja, erstmal in 1/12.  :D

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 12. August 2015, 11:27:49
Dass meine Fräse vor lauter Reifen nicht arbeitslos wird, habe ich endlich das erste Teil zum Aufspannen fertig.
Bis das bestellte Ureol hier eintrifft, werde ich noch etwas mit Styrodur üben.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 12. August 2015, 11:31:31
Klasse Arbeit, bin schon auf das Ergebnis gespannt.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: ron_killings am 13. August 2015, 14:16:00
Ja ich auch, das wird was ganz Besonderes.

 :winken:
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 14. August 2015, 22:40:52
Mal sehen was daraus wird.
Heute habe ich mir noch einpaar Zentrierstifte gedruckt und morgen wird die Nase testweis aus Styrodur gefräst.
Die Tankstelle ist auch eingetroffen.
Die Grundplatte ist 27 x 22 cm, die beiden Gebäude sind 21 x 9 cm und das Vordach ist 10,5 x 10 cm.
Die maximale Höhe ist 6 cm.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 15. August 2015, 21:27:47
Vor dem Fräsen habe ich die Rückseite der Grifonase noch einmal überarbeitet.
Anschließend wurde noch die Position der Zentrierbohrungen sowie der Fräsbereich festgelegt.
Danach ist die Rückseite mit den Zentrierbohrungen aus einer Styrodurplatte gefräst worden.
Als Nächstes wurde eine zweite Styrodurplatte mit Zentrierbohrungen versehen.
Zum heutigen Abschluss habe ich die Zentrierstifte in die Bohrungen gesteckt und die erste Platte kopfüber auf die Zweite geklebt.
Den Kleber lasse ich bis morgen trocknen und dann wird die Vorderseite der Grifonase gefräst.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 20. August 2015, 10:55:28
Jetzt hat es doch wieder länger gedauert wie geplant.
Hier mal die Bilder vom Rest der Fräserei in Styrodur.
Die Fransen sind beim Ureol hoffentlich nicht vorhanden, sonst hätte wir Grifo im Schafpelz.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Capri-Schorsch am 20. August 2015, 12:22:10
Warum machst du das ganze nicht gleich aus Ureol?

Traust du deinen Programierkünsten nicht?  :pffft: :pffft:
Nicht das ich das ganze auch nur ansatzweise beherrschen würde.Darum meinen größten Respekt vor deiner Arbeit!
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: propellerflieger am 20. August 2015, 13:00:06
Das sieht ja schon sehr vielversprechend aus. Bin schon sehr gespannt auf den "Rest", wenn die Karosserie komplett ist.

gruss propellerflieger
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 20. August 2015, 13:14:58
Zitat
Warum machst du das ganze nicht gleich aus Ureol?

Die Nase ist nicht so ganz einfach auf eine 3-Achs-Fräse zu bearbeiten.
Zum Schlichten benötige ich einen Fräser mit 1mm Durchmesser, dessen Länge natürlich begrenzt ist.
Deshalb habe ich die Nase jetzt zuerst aus Styrodur gefräst, um zu sehen, ob es keine Kollisionen gibt.
Zudem wollte ich erst einmal testen, ob die Verklebung hält und die Methode mit den Zentrierstiften funktioniert.

<°JMJ-

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 21. August 2015, 10:14:51
Ups propellerflieger,

deine Antwort habe ich erst jetzt gesehen. :rolleyes:
Im Moment warte ich noch auf das Ureolzeugs.
Manchmal frage ich mich, ob man anstelle von Urmodell nicht einfach MDF Platten nehmen kann.
MDF ist in jedem Baumarkt verfügbar und viel billiger als Ureol.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Capri-Schorsch am 21. August 2015, 10:32:15
Ureol ist aber in sich mehr geschlossen als MDF.Es hat eine höhere dichte und dadurch auch eine glattere Oberfläche.
Bei MDF wirst du immer den Effekt haben das sich einzelne Holzfaser in verschiedene Richtungen aufstellen und das ganze nicht glatt wird.
Du kannst eine MDF Platte an der Oberfläche super glatt schleifen,aber sobald du in die Tiefe gehst,beim Fräsen z.B,wirst du damit nicht mehr glücklich werden.
Ureol ist nach dem schleifen immer glatt und bleibt auch so.

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Starfighter am 24. August 2015, 11:25:54
Süperb! :P

Übrigens, nicht dass du denkst, ich hätte dich vergessen - ich muss noch ausschneiden und anpassen, dann melde ich mich wieder bei dir! ;)
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 25. August 2015, 10:02:25
Nö, hatte mehr an Urlaub gedacht.
Ich bin ja noch ne Weile beschäftigt.
Melde dich einfach, wenn es weiter geht.

<°JMJ-



 
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Starfighter am 25. August 2015, 11:07:13
Urlaub + Schiss waren die Hauptgründe - ich hab mich aber gestern getraut und Dir eben schon eine Mail geschickt!  ;)
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 26. August 2015, 17:06:44
Yo, habe ich mir eben angeschaut.
Das gibt ja eine umfangreiche Operation.  :D
Ich melde mich am Wochenende nochmal wegen der Abmessungen.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Starfighter am 27. August 2015, 08:29:12
Perfekt - ich habe nämlich eine Ureol-Quelle an der Hand!  8)
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Leitplanke am 19. September 2015, 09:57:53
@ mause,

jetzt habe ich mir die Bilder des Fräsvorgangs mal genauer angesehen. Klasse!!!!
Du Fräst hier beidseitig und verwendest die roten "Pinne" als Maß Fixierung damit die gegenüberliegende Seite dann passend auf die bereits gefräste Oberfläche passt.... Ich mache es ähnlich mit meinem Plattenmaterial.
Noch eine andere Frage. Du schreibst immer von dem Material "Ureol"  was ist das? Ist das Material Dichter als das was Du hier im Beitrag zeigst was Du gefräst hast?

Gruß

Guido
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 19. September 2015, 17:41:15
Hallo Guido,

Ureol ist ein Markenname von Polyurethan Hartschaum.

http://www.k-zeitung.de/Rudolf+Rampf+erfand+vor+30+Jahren+das+erste+PU-Blockmaterial/150/1085/34686/ (http://www.k-zeitung.de/Rudolf+Rampf+erfand+vor+30+Jahren+das+erste+PU-Blockmaterial/150/1085/34686/)

Bei anderen Firmen nennt sich sowas Obomodulan, Sikablock usw.
Das Material gibt es in Plattenform, Blockform oder speziell nach Kundenwunsch in allen möglichen Formen gegossen.
Nur für den normalen Modellbauer ist die Beschaffung nicht so einfach oder oft sehr unwirtschaftlich.

Hier noch eine Übersicht von Obomodulan Plattenmaterial.
http://www.obo-werke.de/produkte/obomodulanr-pu-platten.html (http://www.obo-werke.de/produkte/obomodulanr-pu-platten.html)

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 23. September 2015, 15:21:43
Ureol ist eingetrudelt.
 :D

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Starfighter am 23. September 2015, 16:25:55
... von mir bekommst du auch bald nen Klotz!  ;)
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 23. September 2015, 16:53:45
Na Prima, dann kann ich ja loslegen.
Ich habe mir testweise eine Packung Designclay mitbestellt.
Ab 60° lässt sich das kneten und formen und bei Raumtemperatur ist es fest.
Soll man sogar fräsen können.
Tests werden folgen.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 11. Dezember 2015, 09:15:42
Im Moment komme ich modellbautechnisch zu fast nichts.
Den Grifo gibt es mitlerweile in 1/18 von der Firma Tecnomodel.

http://www.tecnomodelstore.com/index.php?id_product=291&controller=product&id_lang=6 (http://www.tecnomodelstore.com/index.php?id_product=291&controller=product&id_lang=6)

Allerdings sind mir schon einpaar Dinge aufgefallen, die ich so nicht in meinem Modell haben möchte.
Für den Sammler von fertigen Modellautos ist der Tecno-Grifo aber bestimmt zu empfehlen.

<°JMJ.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 14. Dezember 2015, 11:13:08
So lange habe ich nach dem hier gesucht.
Heute habe ich ihn bei Ebay geschossen.  :9:

<°JMJ-

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 17. Februar 2016, 13:26:16
Jetzt ist man einmal ein paar Wochen nicht im Forum und schon wird hier neu tapeziert.  :15:

<°JMJ-

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 21. März 2016, 17:03:14
Ein Interessantes Werkzeug für die kleinen und freinen Bauteile, habe ich gestern entdeckt.
3D Druck mit Hilfe eines Smartphone.

http://www.olo3d.net/ (http://www.olo3d.net/)

Später soll auch eine Version für Tablets folgen.

<°JMJ-


Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 22. März 2016, 10:02:44
Klasse - gleich mal einen geordert...
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 25. März 2016, 11:50:02
Ich überlege noch, ob ich mir extra für den OLO ne Kreditkarte zulegen soll oder abwarte, bis man das Ding auf normalem Wege erwerben kann.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 06. April 2016, 10:42:19
Nach mehreren technischen und gesundheitlichen Problemchen geht es an meiner Dauerbaustelle weiter.
Zuerst ist mir ein Zeichenfehler im Frontbereich auf Höhe der Stoßstange aufgefallen.
An dieser Stelle hat die Frontschürze im Original eine stärkere Krümmung.
Diesen Fehler ausbessern wird eine Weile dauern, da hierdurch auch angrenzende Flächen betroffen sind.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 07. April 2016, 11:50:38
Die modifizierte Flächenkante wird entlang der blauen Kurve verlaufen, wie auf der rechten Seite zu sehen ist.
Hierdurch erhält die Stoßstange eine stärkere Krümmung und fügt sich besser in das Gesamtbild des Frontbereiches ein.
In 1/1 beträgt der Unterschied ca. 20 mm, was bei 1/12 in etwa 1,7 mm entspricht.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: pucki am 05. Mai 2016, 18:12:22
Hol dir doch eine Rubbel-Kreditkarte. Sicherste was es gibt, da du nur deine Einzahlungen verlierst im schlimmsten Falle.

Bei uns im Discounter kannst du die kaufen. Mastercard glaub ich. Bin mir aber nicht sicher.

Gruß

  Pucki
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 06. Mai 2016, 17:03:23
Danke für die Info pucki.  :P
Ich weiss allerdings noch nicht was ich machen werde.
Ich schwanke gerade zwischen mehreren Alternativen, bezüglich Drucker, 4.Fräserachse usw.
Zuerst bekommt der Neo aber noch ein beheiztes Druckbett ...tüfteltüftel.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tomato_007 am 20. Mai 2016, 12:29:37
Persönlich glaube ich nicht, dass das Ding funktionieren wird. Ein funktionierender SLA Drucker wäre natürlich etwas feines.
Gruss,
Thomas
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 25. Mai 2016, 11:01:17
In etwas größerer Form, funktioniert es schon ganz gut.

Zitat
https://www.kickstarter.com/projects/1280877427/morpheus-3d-printer-a-whole-new-3d-printing-experi/description

<°JMJ-

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Starfighter am 26. Mai 2016, 10:07:41
Hm... das große Volumen macht das Ding interessant, qualitativ überzeugen mich die gedruckten Teile auf den Bildern aber nicht wirklich. Da sehen Teile aus dem Form 2 auf mittlerer Auflösung (0,05mm) deutlich besser aus.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 26. Mai 2016, 17:20:35
Für Autos in 1//12 wäre der bestimmt ganz ok.
Zierleisten und andere Kleinteile würde ich da aber nicht mit drucken wollen.
Nur ist das Prinzip das gleiche wie beim OLO.
Ob ich als Lichtquelle einen Flachbildschirm oder ein Smartphone nehme, dürfte ziemlich gleich sein.

In meinem Fall schwanke ich noch zwischen einer vierten Achse für die Fräse oder einem Felix Drucke mit zwei Extrudern.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 01. Juni 2016, 13:24:02
Heute hatte ich etwas Zeit für den Grifo.
Die orangen Flächen sind geblieben, die grünen sind neu und die blauen müssen noch angepasst oder neu gezeichnet werden.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 06. Juni 2016, 18:37:08
Der Frontbereich ist endlich wieder Komplett.
Als nächstes folgen die Stoßstangen, die jetzt hoffentlich passen.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: ron_killings am 06. Juni 2016, 21:45:13
Dein Durchhaltevermögen finde ich bemerkenswert.
Dauert ja jetzt doch schon einige Zeit das Projekt.

Ich hoffe du ziehst es durch.  :D
Ich bleib gespannt dabei.

 :winken:
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 08. Juni 2016, 14:42:44
Keine Angst, der Grifo wird irgendwann fertig.
Es geht nur so langsam voran, weil es keine guten Vorlagen für die Konstruktion gibt.
Die überwiegende Zeit verbringe ich mit dem Sammeln von Bildern.
In einem weiteren Schritt folgt das Abschätzen von Form und Abmessungen der einzelnen Bauteile.
Erst dann wird gezeichnet.
Momentan versuche ich mich an der vorderen Stoßstange.

<°JMJ-

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 11. Juni 2016, 10:10:50
Hier gibt es noch einen Drucker nach dem OLO-Prinzip.
Interessant finde ich auch die Preise für das Kunstharz.

http://www.photocentric3d.com/ (http://www.photocentric3d.com/)

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 11. Juni 2016, 10:49:28
Hier gibt es ein paar Infos in deutsch:
https://3druck.com/drucker-und-produkte/photocentric-stellt-sla-3d-drucker-vor-mit-neuer-drucktechnik-2745442/

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Starfighter am 13. Juni 2016, 10:00:47
Interessant, vor Allem bei dem Preis. Die Auflösung erscheint mir noch ein Wenig grob (0,05mm sollten es schon sein), aber was nicht ist, kann ja noch werden. Bilder von gedruckten Objekten wären interessant - da habe ich noch nichts wirklich aussagekräftiges gesehen.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 13. Juni 2016, 15:38:36
In der Gallerie auf deren Homepage sind einpaar gedruckte Modelle.

Heute ein kleines Update.
Das Oberteil der vordenern Stoßstange, dürfte in etwa so aussehen.  :santa:

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 14. Juni 2016, 14:14:18
So sieht mein Mastermodell zum jetzigen Zeitpunkt aus.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 14. Juni 2016, 14:32:17
 :P
Klasse Arbeit.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 15. Juni 2016, 11:12:57
THX  :)
Aber die Arbeit kommt ja noch.
Die Kleckserei mit Silikon und dem Resinzeugs, davor gruselt es mir schon.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 27. Juli 2016, 12:29:02
Nachdem ich gestern meine Lieblingskatze beerdigen musste, geht es heute mit etwas gedanklicher Zerstreuung weiter.
Festlegung der Abmessungen der hinteren Stoßstange.
Stoßstange Zeichen.
20:53 Uhr ---> Fertig für heute!  :10:

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 28. Juli 2016, 21:43:03
Na, wer erkennt was ich heute gebastelt habe?  :D

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Starfighter am 29. Juli 2016, 10:15:27
Es bleibt beeindruckend! :P
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 30. Juli 2016, 11:22:00
Hallo Ben,
freut mich, wenn es wenigstens einem gefällt.  :D
So langsam muss ich mir jetzt Gedanken zum Urmodell und dem Abformen machen.
In dem Zusammenhang hoffe ich noch auf die allumfassende :8:.

<°JMJ-


Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Heavensgate am 01. August 2016, 11:42:55
Sehr geile Arbeit, was du bisher da reingesteckt hast! Ich kenne das 3D-Gefizzel, da kommt schon was zusammen, vor allem wenn es stimmig sein soll...  ;)

Vergesse aber die "Bobbels" für die Kennzeichenbeleuchtung hinten und vorne die markanten Blinker auf der Stoßstange nicht  :D

Was das Abformen angeht, kennt sich sicherlich Christian, ala Capri-Schorsch bestens aus. Vielleicht kann er dir ein paar Tipps geben.

Weiter so!  :winken: Jonns

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 02. August 2016, 11:35:04
Zitat
Vergesse aber die "Bobbels" für die Kennzeichenbeleuchtung hinten und vorne die markanten Blinker auf der Stoßstange nicht  :D

Es fehlen noch einige Kleinteile, nur möchte ich langsam mit dem Fräsen beginnen.
Zum Fräsen muss die Karosserie noch durch geeignete Schnitte unterteilt werden.
 :winken:

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 09. August 2016, 16:13:59
Jetzt habe ich mir eine Dekupiersäge zugelegt, damit ich die benötigten Ureolblöcke vernünftig und materialschonend sägen kann und dann kommt schon das nächste Problem um die Ecke.
Wo bekomme ich für den privaten Gebrauch Polyurethanharz her, wenn das nur noch an Firmen verkauft wird?

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 11. August 2016, 15:02:40
Nach einpaar Modifikationen am Neo, starte ich heute einen Testdruck in 1/24.
Mal sehen, was dabei herauskommt.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Marderkommandant am 11. August 2016, 15:52:50
Dann drücke ich Dir die Daumen für das Gelingen des Drucks!  :1:

Mit den besten Grüßen,
Andreas
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 11. August 2016, 23:20:19
Hallo Andreas,

vielen Dank für's Daumendrücken.

So sieht das Teil aus, wenn es fisch aus dem Drucker kommt.
Supportmaterial entfernen und etwas matt schleifen, schon könnte man lackieren.
In der Realität ist die Oberfläche fast perfekt, was durch die Bilder allerdings nicht wirklich rüber kommt.
Zum drucken habe ich transparent blaues Filament verwendet, desshalb schimmert die innere Wabenstruktur an der Oberfläche durch.
 :winken: ->  :10:

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 12. August 2016, 07:22:29
Wow - das sieht gut aus.
Was für eine Schichtdicke hast Du gewählt?
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 12. August 2016, 10:40:08
Hallo Torsten,

die Schichtdicke ist 0,1 mm.
Mit dem beheizten Druckbett verziehen sich die Teile auch nicht mehr.
Das war bisher das größte Problem.
Hätte der NEO noch einen zweiten Druckkopf, wäre die Sache für meine Belange perfekt.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 15. August 2016, 22:34:31
So, ganz perfekt ist es noch nicht aber ich arbeite daran.
Die Wandstärke wird bei 1/12 ca. 2 mm betragen.
Ich hoffe das wird stabil genug.

<°JMJ-



Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 16. August 2016, 13:49:53
Das erste Bauteil ist fertig zum Drucken oder Fräsen.
Einen Testdruck in 1/24 werde ich mit dem NEO durchführen.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 17. August 2016, 18:29:14
Jetzt einmal zwei Bilder von einem Testdruck in 1/24.
Supportmaterial entfernt, sonst noch unbehandelt.
Das Material ist leicht flexibel, formstabil und belastbar.
Etwas feiner gedruckt bestimmt sehr gut als Slotcarbody geeignet.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Starfighter am 19. August 2016, 08:15:51
Sieht gut aus! :P Würdest du vielleicht mal eine Schicht Primer auf die Teile spritzen, damit man die Oberflächenqualität besser einschätzen kann?
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 20. August 2016, 10:39:41
Hallo Ben,

ich könnte auch ein Muster mit Stützstruktur drucken.
Es sind natürlich noch Rillen vorhanden, ist ja ein FDM-Drucker.
Die Rillen soll man mit diesem Zeugs ganz gut glätten können, habe ich aber noch nicht getestet.

https://www.smooth-on.com/product-line/xtc-3d/ (https://www.smooth-on.com/product-line/xtc-3d/)

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 20. August 2016, 13:53:15
So, habe noch einen Rest Grundierung aus dem Baumarkt gefunden und einfach mal drüber gesprüht.
Leider hat der Sprühkopf nicht mehr richtig funktioniert, deshalb die Orangenhaut.
Wenn man die Grundierung anschleift, müssten die Rillen weg sein.
Die Unebenheiten in den Lufteinlässen sind Reste vom Supportmaterial.
Aus dem Grund hätte ich gerne einen Drucker mit zwei Druckköpfen, zum Drucken von wasserlöslichem Supportmaterial.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Starfighter am 22. August 2016, 12:56:58
Das ist doch eine gute Basis! :P Smooth-On habe ich mal für die Firma bestellt - das ist nix weiter als Resin zum Aufpinseln. Ich bin von dem Zeug nicht überzeugt - es würde dir wahrscheinlich auch alle Gravuren verstopfen. Für simpelste Teile aber nicht schlecht.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 22. August 2016, 13:20:47
Smooth-On eignet sich eigentlich nur für "unebene" Flächen - z.B. Figuren.
Da es aufgepinselt wird, ist es recht schwierig auf eine ebene Fläche, z.B. Motorhaube, das Material sauber und glatt aufzutragen.
Ich bin von dem Zeug nicht überzeugt.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 23. August 2016, 11:22:43
Dann brauche ich das ja nicht mehr testen.
Für Karosserien reicht ja scheinbar auch etwas Grundierung.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Starfighter am 24. August 2016, 09:02:57
Schleifen müsste man Smooth-On so oder so! Es ist halt ein Kunstharz. Bei tiefen Rillen sicher interessant (braucht dann aber mehrere Schichten), aber halt auch gefährlich für Details, die zusuppen können.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 24. November 2016, 12:18:30
Damit es hier langsam weiter geht ...
Zusehen ist ein virtueller Ureolblock, in den die Rückseite der Grifonase gefräst ist.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Starfighter am 25. November 2016, 12:58:13
-> Schicke ich dir gerne mit, wenn ich endlich mal zur Post komme. Ich habe per Zufall ein paar laufende Meter bekommen, wenn auch schon bearbeitet.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 27. November 2016, 14:25:50
Zitat
...wenn ich endlich mal zur Post komme.

Ich kann mich kaum noch erinnern, wo die Post ist.  :D
Ich hatte mir bei Modulor einpaar Sikablöcke bestellt.
Ist im Prinzip das Gleiche wie Ureol, nennt sich nur anders.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 19. Dezember 2016, 17:53:10
Wenn schon jemand über ein Weihnachtsgeschenk für 2017 nachdenkt.

http://next-dynamics.com/

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 19. Dezember 2016, 22:43:18
Sehr preiswert  :D
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 10. Juli 2017, 15:40:26
Nach einer längeren Denkpause bin ich von meinem Vorhaben abgerückt, eine Urform durch Fräsen herzustellen.
Neben dem 1/12 Modell könnte ich mir den Grifo auch gut als Slotcar vorstellen.
Da die Slotcar Karosserien mit einem 3D-Drucker hergestellt werden sollen, benötigt das gesamte Modell eine Wandstärke.
Für das 1/1 Modell habe ich 30 mm gewählt, was im Maßstab 1/12 etwa 2,5 mm und in 1/24 ca. 1,25 mm ergibt.
Es gibt also noch eine Menge Arbeit.

<°JMJ-


Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 11. Juli 2017, 15:15:08
Ich hoffe man kann auf dem Bild etwas erkennen.
Orange Außenkontur, grün sind die inneren Abstandsflächen.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: jaykay am 11. Juli 2017, 15:19:40
 
Das ging ja schnell :-)
Macht es denn Sinn für ein Slotcar den Body zu drucken? Das zerbröselt doch beim ersten Abflug!?
Werden die Bodies inzwischen nicht sowieso alle aus GFK bzw CFK laminiert?
Dann bräuchtest Du doch eher einen geschlossenen "Klotz", von dem Du dann eine Negativform abnehmen kannst?
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 12. Juli 2017, 09:55:45
Naja, bin ja noch nicht fertig.
Jetzt kommt noch der ganze Kleinkram.

Ob es Sinn macht, möchte ich einfach einmal ausprobieren.
Als Material hatte ich an dieses "Strong & Flexible" von Shapeways gedacht.

Die Bodies sind z.B. aus GFK, Polystyrol, Polycarbonat, PET.
In der letzten Zeit, tauchen auch vereinzelt gedruckte Exemplare auf.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Starfighter am 12. Juli 2017, 13:50:01
Sieht klasse aus! :P Deine Wandstärken klingen nach meiner Erfahrung ein Bisschen knapp - beim 1/12er würde ich mindestens 3mm empfehlen, in 1/24 2,5 - 2,7mm. Wenig Unterschied, wahrscheinlich recht große Wirkung.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 13. Juli 2017, 12:31:51
Die Wandstärke wieder ändern, bedeutet noch einmal vom Anfang beginnen.
Ich ziehe das jetzt durch und baue bei Bedarf noch Verstärkungen ein.

Beim nächsten Projekt starte ich dann gleich mit 3mm für den 1/12 Maßstab.

<°JMJ-

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: jaykay am 13. Juli 2017, 13:44:42
 
Du solltest aber zum printen vielleicht ein paar Versteifungen reinbauen, die Du nachher entfernst.
Nicht dass sich das Teil verzieht.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 13. Juli 2017, 14:12:14
Rippen zur Stabilisierung wollte ich einbauen.
Eventuell auch die Fensterflächen mit einem Platzhalter füllen, den man nach dem Drucken heraustrennt.

<°JMJ-


Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 19. Juli 2017, 14:20:35
Langsam wird es unübersichtlich, aber das Ziel ist bald in Sicht.
Noch das Heckfenster, die vorderen seitlichen Luftauslässe und einpaar Kleinigkeiten.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 20. Juli 2017, 10:18:39
Der Ausschnitt für das Heckfenster ist fertig.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 21. Juli 2017, 14:37:40
Die vorderen, seitlichen Luftauslässe...  :10:

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 24. Juli 2017, 15:15:40
Die Trennfuge an der Motorhaube ist jetzt 0,5 mm breit und tief.
Das sieht etwas breit aus, aber Shapeways möchte das so haben, wenn ich das richtig verstanden habe.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: robdog.ch am 24. Juli 2017, 22:11:20
Hm, nach paar Schichten Grundierung, Lack etc sollte das etwas besser werden. Ausserdem hatten die Fahrzeuge seinerzeit ja auch nicht gerade "keine Spalten."
Also ich könnte mir gut vorstellen, dass mich das letzten Endes gar nicht stören würde  :P

 :winken:
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 25. Juli 2017, 15:58:34
Eventuell wird die Trennfuge ja auch nicht so breit und tief wie die gezeichnete.
Ohne Grund wird Shapeways ja nicht solche Vorgaben machen.
Hilft also nur abwarten und Tee trinken.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 18. Oktober 2017, 17:32:27
Der erste Druckauftrag für die 1/24 Slotversion ist raus.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Travis am 19. Oktober 2017, 10:50:34
Ich bin ja mal auf der erste Druckergebnis gespannt...  :woist: :D

Tho :santa:
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: daniel am 19. Oktober 2017, 11:21:56
Was rift den shapeways für ein 1/24er auf. Welches Druckverfahren nimmst du ?
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Romeo Delta am 19. Oktober 2017, 11:48:35
Eventuell wird die Trennfuge ja auch nicht so breit und tief wie die gezeichnete.
Ohne Grund wird Shapeways ja nicht solche Vorgaben machen.
Hilft also nur abwarten und Tee trinken.

<°JMJ-
Meiner (noch sehr überschaubaren) Erfahrung im 3D Druck nach ist es immer besser, Details leicht zu übertreiben. Die Kombination aus Drucker, Material und Druckverfahren ergibt eine gewisse Auflösung und wie beim Verpixeln im Graphikbereich leidet das Ergebnis, wenn man unter diese Grenze rutscht.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 19. Oktober 2017, 13:01:04
@ Travis
Bin auch gespannt wie glatt die Oberfläche wird.

@ Daniel
Gestern funktionierte das Hochladen bei Shapeways nicht.
Aus dem Grund wird die Karo jetzt bei Meltwerk gedruckt, für ca. 24 Euro.
Shapeways wollte heute ca. 36 Euro für White Strong & Flexible haben.
Das ist das gleiche Zeugs wie bei Meltwerk und hoffentlich für Slotcars geeignet.

@ Romeo Delta
Wie Röbi schon sagte, wird auch noch grundiert, lackiert und geschliffen.

<°JMJ-




Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 19. Oktober 2017, 16:14:05
Glatt wird die Oberfläche nicht - das liegt am Druckverfahren: laser gesinntertes Pulver. Man muss mit Filler für eine glatte Oberfläche sorgen.
Die Preise bei shapeways richten sich nach den genutzten Druckerraum - sprich man bezahlt für das um das Modell herrumliegende Pulver.
Der Druckraum wird komplett mit Pulver gefüllt und dann sinnert der Laser entsprechenden den Vorgaben die Modelle im Pulver.
Das überschüssige nicht gesinnterte Pulver kann nur teilweise wiederverwendet werden - so die Aussage von shapeways, deshalb zahlt man für das Pulver drumherum mit.
(http://www.scaleautofactory.com/3dDesign/Your%20part%20is%20here.jpg)
Quelle: shapeways email.
Auch werden Hohlräume < 40mm als geschlossener Raum betrachtet und das erhöht das Volumen und den Preis.

Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Romeo Delta am 19. Oktober 2017, 16:28:23
Und wenn man das Teil mit Stützstrukturen auf einem handelsüblichen Drucker selber druckt? Schleifen muß man sowieso und die Reste der Stützstrukturen machen ninnen doch sowieso keinen Ärger. Ich nehme doch an, daß das Auto nur beschädigt werden könnte, wenn es von der Bahn abkommt oder runterfällt. Das würde vermutlich sogar mit PLA noch gehen. Ich würde es einfach mal ausprobieren, denn es kostet nur etwas Zeit, Strom und Filament im Wert von einem Euro.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 19. Oktober 2017, 17:00:27
Das wird so nichts, für den Druck auf FDM-Druckern muss das Modell angepasst werden.
Wenn es so wie auf dem Bild in den Druckraum gestellt wird, dann hat es keine ebene Grundfläche, es werden "endlos" lange PLA-Streifen übereinander gedruckt und das führt zu Wraping und Ungenauigkeiten.
Ich habe den Lanca Beta für Christian gedruckt, die Karosse musste in mehrere Teile zerlegt werden, um eine ebene Grundfläche zu bekommen und damit die Schichtrichtung so ausgelegt ist, das es nicht zu Wraping kommt - auch PLA neigt bei großen Längen zum Wraping.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Romeo Delta am 19. Oktober 2017, 17:07:47
Schade. Ich spiele gerade selbst mit diesen Dingen. Ich drucke gerade einen 22 Zoll Eagle (Mondbasis Alpha) und probiere aus, was der Drucker noch schafft oder wo man die Teile zerlegen muss. Die Gitterstrukturen hat er erstaunlich gut geschafft, aber die Triebwerke werden problematisch. Da wird dann doch zuviel in dünne Luft hinein gedruckt. Wenn kleinere Details fehlen, habe ich vor, sie separat zu drucken und anzukleben.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 19. Oktober 2017, 17:25:40
@Romeo Delta: schau mal hier: http://modellboard.net/index.php?topic=54086.0

So, und jetzt genug den Thread gekappert  :D
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Romeo Delta am 19. Oktober 2017, 17:32:39
So, und jetzt genug den Thread gekappert  :D
Arrr! Ihr Landradden!   :D
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 24. Oktober 2017, 15:41:58
Die Post ist da!

Eigentlich bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden.
Nur hätte man bei Meltwerk die Druckausrichtung ändern können.
Mal sehen ob Shapeways das besser kann.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Romeo Delta am 24. Oktober 2017, 20:01:39
Ist doch nicht schlecht. Das wäre jetzt der Augenblick, wo ich zu etwas abgenutzen feinem Schleifpapier greifen würde. Das hat sich bei meinen Drucken ganz gut bewährt, es ist mehr sanftes polieren als schleifen und mit etwas Geduld sollte es doch klappen. An ganz schwierigen Stellen habe ich dann noch ganz dünn Spachtelmasse aufgetragen und wieder solange 'poliert'. bis nur noch minimale Reste der Spachtelmasse in den zu füllenden Rillen übrig waren.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 25. Oktober 2017, 10:20:11
Es ist vielleicht nicht schlecht, hätte aber besser sein können.
Wen die Experten bei Meltwerk die Karo hochkant gedruckt hätten, wären die meisten Stufen weggefallen.
Andererseits werde ich mein 3D-Modell teilweise ändern müssen, um ein vernünftiges Ergebnis in Bereich der Lufteinlässe zu erzielen.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: tengel am 25. Oktober 2017, 15:37:51
bei shapeways kannst Du die Druckausrichtung in den 3D-Tools-Fenster beim hochgeladenden Modell einstellen.
bei Meltwerk muss man das Modell selber im bauraum "richtig" anordnen.

@Romeo Delta
Das Material von shapeways und Meltwerk ist gesintertes Pulver, da bekommt man kaum was glatt geschliffen.
Da hilft nur eine Schicht Kunstoff-Primer, danach kann man die Oberfläche schleifen und Glätten.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Romeo Delta am 25. Oktober 2017, 16:47:49
...
Das Material von shapeways und Meltwerk ist gesintertes Pulver, da bekommt man kaum was glatt geschliffen.
Da hilft nur eine Schicht Kunstoff-Primer, danach kann man die Oberfläche schleifen und Glätten.

Ah, ok. Ich probiere ja gerade aus, was mein Drucker kann und was nicht. Ich drucke mit PLA und habe an vielen Stellen eben Treppenstufen oder Fäden gehabt. Auch gab es Stellen, wo der Drucker an seine Grenzen kam und keine saubere Oberfläche mehr hinbekam, allgemein immer die Unterseite. Dort habe ich dann erst etwas geglättet und hauchdünn Spachtelmasse zum Füllen aufgetragen und danach wieder bis auf die Oberfläche runtergeschliffen. Das sollte doch hier bestimmt auch funktionieren. Die Unebenheiten sind doch viel kleiner.

Ich mag ja noch ein sehr frischer Modellbauer sein, aber irgendwie gehört es für mich dazu, die Teile nach bestem Können vorzubereiten. Schließlich betreiben wir ja keine Großproduktion und ein einmaliger Aufwand ist mir relativ egal.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 26. Oktober 2017, 13:45:51
Torsten, danke für die Tipps.
Dann lag das mit der falschen Druckrichtung am mir.

Zum Lackieren wollte ich versuchsweise auf Grundierung verzichten.
Bei mehrmaligem Lackieren müsste der Schwamm doch auch irgendwann voll sein.
Vorteil wäre eine durchgefärbte Karosserie.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: jaykay am 26. Oktober 2017, 15:17:03
 
Dann kannst Du aber gleich tauch-lackieren sonst dauert das ewig :-)

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du auf dem Weg glücklich wirst.
Einen 2K-Füller der vernünftig auf dem Material hält drauf, schleifen, dann grundieren und dann lackieren.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 27. Oktober 2017, 13:45:07
Ich werde das einfach mal testen.
Die Verlockung, nicht gleich bei jedem Rempler die Grundierung zu sehen, ist einfach zu groß.
An der jetzigen Karosserie kann ich eh nicht viel kaputt machen.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: Romeo Delta am 28. Oktober 2017, 02:56:38
Zu diesem Thema werde ich wohl auch noch eine Menge Fragen stellen. Welche Art Grundierung , Farben und Klarlack kann ich nehmen, um eine möglichst resistente Lackierung zu erreichen? Kollisionen sind zwar eigentlich kein Thema and nach einem echten Crash wäre ich froh, wenn nur der Lack lädiert wäre. Der Lack muß aber auch den ganz normalen Gebrauch überstehen, wie zum beispiel das Öffnen zum Akkuwechsel. Für Erfahrungswerte wäre ich dankbar.
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 28. Oktober 2017, 13:18:26
Nach einmal pinseln mit Tamiya X-7 und Anschließendem schleifen sieht es so aus.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: jaykay am 28. Oktober 2017, 13:36:50
 
Das ist doch auch ein schicker Effekt :-)
Du siehst aber, dass Dein Plan nicht wirklich funktioniert. Das Material saugt die Farbe nicht auf. Da wo Du geschliffen hast kommt das weiße Zeug wieder zum Vorschein.
Du kannst natürlich so weitermachen und schrittweise schleifen und kommst dann irgendwann zu einer glatten Oberfläche. Dabei benutzt Du die Farbe aber letztlich als Indikator für Rillen, die noch weggeschliffen werden müssen. Quasi ein Colgate-Test für 3D-Printteile :-)
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 28. Oktober 2017, 19:05:47
Mich erinnert das Muster an einen BASF M1.
Es könnte aber auch der Marmorghini von Fred Feuerstein sein.
Das mit dem Indikator ist richtig an den Stellen mit der Holzmaserung.
Die Seitenbereiche haben die Farbe schon aufgesaugt und müssen auch viel weniger geschliffen werden.
Ich hoffe natürlich, beim nächsten Modell wird dank anderer Druckrichtung alles besser und einfacher.

<°JMJ-
Titel: Re: 3D Modell: Iso Grifo
Beitrag von: mause am 31. Oktober 2017, 16:06:02
Noch nicht perfekt, aber man kann erkennen was es werden soll.

<°JMJ-