Autor Thema:  2 Teilige Form herstellen?  (Gelesen 13279 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mc hilli

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1419
  • Vaihingen/Enz
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #15 am: 26. Oktober 2007, 19:45:00 »
Hallo

Kann ich machen
Wird aber übers Wochenende dauern

gruß Michael
Ich kann nicht Orginal.

Sci-Fi-Fan

  • Gast
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #16 am: 26. Oktober 2007, 20:00:56 »
Also, verwirren möchte ich keinen !

Nun, Resin ist PU Material „Polyuhrethan“. Man kann Epoxiharze oder auch Polyesterharz verwenden, mit beidem arbeiten kein Problem. Nur PU härtet schneller, ist viel dünnflüssiger und ist nicht so „scharf“ an der Silikonoberfläche. Polyesterharz stickt wie der Teufel und man hat schnell einen dicken Kopf.

Bei Trennmittel kann man unterschiedlicher Meinung sein. Man muss sehen, für was du wo man es einsetzen möchte. Fakt ist, dass das Trennmittel im Feinmodellbau 1:87 zu sehr die Feinheiten zuschwemmt und das wirkt sich total negativ am späteren Resinguss aus, da man nicht überall gleichmäßig einen Trennmittelfilm auftragen kann. Ohne Trennmittel unter Verwendung von PU-Materail können 20  mal erstellte Teile aus den Silikonformen gezogen werden. Es können einige mehr oder auch weniger sein, hängt vom Hinterschnitt ab.

Vollsilikonformen. Ja, man kann auch mit der dünnen Schicht-Silikon-Technik und die Stütze aus Gips arbeiten, voll in Ordnung. Aber bei einer Kabine oder Aufbau eines Fahrzeuges in 1:87 macht dies keinen Sinn und zuviel Arbeit. Wenn man hier den Silikonfilm später nicht sehr sauber in die Gipsstütze legt, gibt es schöne Überraschungen. Ich arbeite schon über 10 Jahre im Profibereich „Resingusstechnik“, so dass ich nur sagen kann, man muss für sich das beste Ergebnis mit minimalem Aufwand herausholen. Weil letztlich ist entscheidet, wie später das gegossene Bauteil aussieht. Wie man dazu kommt, steht an zweiter Stelle.

Sollte einer weitere Info benötigen, kann es sich gerne bei mir direkt melden.

Webseite : http://www.rst-resinsupertech.de
E-Mail:  res-resinsupertech@t-online.de

VG
Walter

panzerchen

  • Gast
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #17 am: 26. Oktober 2007, 21:36:45 »
Wenn die Materialkosten schwerwiegender als die Arbeitszeit sind, sollte man daran denken, daß die Form wesentlich mehr Volumen beansprucht als das Werkstück !
Und deshalb deutlich teurer wird.

Nur mal ein simples Denkmodell:
Wird bei einem angenommen würfelförmigen Werkstück die Wandstärke der Form nur auf die Hälfte der Werkstückausdehnung begrenzt ( ein annehmbarer Kompromiß bezüglich Ausformbarkeit und Formhaltigkeit der Gußform ), so beansprucht die Form 5 mal ( !!! ) so viel Volumen wie das eigentliche Werkstück  ( ein einfache Rechnung führt zu diesem überraschenden Ergebnis ! ) !!!

Also möglichst dicht an das Werkstück gehen und womöglich die Form oben einziehen.
Auch Auffüllen mit Schnipseln alter Formen hilft das teure Silikon zu sparen.

rtwfahrer

  • Gast
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #18 am: 28. Oktober 2007, 13:54:05 »
@ Sci-Fi-Fan

Wenn man Resin teilweise, immer nach und nach, in die Form einfüllt, sieht man denn dann nicht die einzelnen Gießphasen, um es mal so zu benennen!?

Sci-Fi-Fan

  • Gast
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #19 am: 28. Oktober 2007, 16:29:25 »
man kann Resin in einzelnen Schichten gießen, nur die Verbindung ist nicht gut, da die abgebundene Resinoberfläche zu glatt ist, dass der weitere Resinauftrag keine gute Haftung hat.

Wenn man das Material nicht einfärbt u.a. , kann man schon leicht die einzelnen Gussebenen später seitlich sehen.

VG
Walter

mc hilli

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1419
  • Vaihingen/Enz
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #20 am: 28. Oktober 2007, 18:08:39 »
Hallo

Hab mal ein paar Bilder von meiner Weise gemacht

Außen- und Innenform



Resin eingegossen,mit einem abgerundetem Drahtstück die Luftreste aus den
Ecken gestochert(Zahnstocher geht auch)



Innenform einsinken lassen und mit einem kleinen Gewicht beschwert



Deutlich zu sehen,wo das überschüssige Material austritt
Nach ca.2 Stunden die Innenform rausmachen



Aus der Außenform rauspopeln,fertig



Hat doch wieder einige Blasen gegeben

Noch was,
Ich verwende nur Trennmittel(Vaseline-Paste) beim giesen der 2. Siliconform

Probier´s einfach mal
Du musst das System finden ,mit dem du zurechtkommst

Gruß Michael
Ich kann nicht Orginal.

panzerchen

  • Gast
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #21 am: 28. Oktober 2007, 18:35:27 »
Hast Du es schon mal mit Rütteln nach dem Gießen probiert ?
Z.B. die Form auf einen Schwingschleifer stellen ?
( Ich nicht, es ist nur ein Gedanke ! )

Sci-Fi-Fan

  • Gast
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #22 am: 28. Oktober 2007, 19:23:43 »
genau richtig gemacht. Schöne Arbeit.

Noch weniger Blasen oder Reaktionsblasen des Harzgemisch erreichst Du, wenn Du die Formen etwas im Bachkofen 60-70 Grad erwärmst. Besserer Resinverlauf, bessere Durchhärtung und schneller Blasenabzug beim einfüllen der Mischung.

VG
Walter

Sci-Fi-Fan

  • Gast
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #23 am: 28. Oktober 2007, 19:26:43 »
Blasen in den Ecken mit einem Pinsel und eingefülltem Resin "herauspinseln" (herausreiben) und den Pinsel gleich mit Nitroverdünnung auswaschen. Kann ein alter Pinsel sein. Mit dieser Technik kannst Du ihn 6-9 mal nutzen.

VG
Walter

mc hilli

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1419
  • Vaihingen/Enz
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #24 am: 28. Oktober 2007, 20:24:33 »
Hallo

Das mit dem Erwärmen werd ich auch noch probieren
Mir war bei dem hier nur das zeigen meiner Weise wichtig
Und normalerweise stell ich meine Form auf ein Stück Flacheisen
das ich dann 2-3 mal auf meine Tischplatte Klopf

Irgend wan kann ich das auch :D

Gruß Michael
Ich kann nicht Orginal.

rtwfahrer

  • Gast
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #25 am: 29. Oktober 2007, 15:28:26 »
Hallo Michael, vielen, vielen Dank für die Fotos, das hilft mir wirklich weiter.
Nur ein Frage, hast du dan der Innenform Austrittslöscher, mittels Rundprofil eingelassen?
Oder wie tritt das überschüssige Resin aus?

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18106
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #26 am: 29. Oktober 2007, 15:37:37 »
@Panzerchen, ich hab das mit dem Rüttler ausprobiert, hilft nicht wirklich. Was wirklich hilft, ist eine Vakuumglocke, hab ich im Labor mit Erfolg probiert und zwar mit dem angemischten PU-Harz, im Gießgefäß. Allerdings hab ichs wieder bleiben lassen, weil zu hektisch. Bräuchte ein Harz mit längerer Topfzeit oder ein zweites Paar Hände. Zu zweit klappts, aber alleine ist es eine Nerverei.

H
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Sci-Fi-Fan

  • Gast
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #27 am: 29. Oktober 2007, 18:21:55 »
der Hans hat vollkommen recht.

Wenn man ein Harz bekommt mit längerer Tropfzeit ist es immer besser.

Das erwärmen von Silikonformen und Harzen machen die Profis schon lange und ist sog. Standart.

Hier mal ne Seite, wie die Profis arbeiten mit Video zum anschauen http://www.mk-technology.com/oefen.html

VG
Walter

mc hilli

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1419
  • Vaihingen/Enz
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #28 am: 31. Oktober 2007, 19:14:33 »
Hallo

@rtwfahrer





Ich hoffe,man kann was erkennen

Gruß Michael
Ich kann nicht Orginal.

rtwfahrer

  • Gast
2 Teilige Form herstellen?
« Antwort #29 am: 01. November 2007, 07:30:03 »
Ja Prima, vielen Dank.....jetzt wo mans weiss, eigentlich logisch, sieht man auch auf einem der oberen Bilder...!!!
Warte jetzt nur mal auf neues Silikon und werde dann mal meine Erfolge hier posten....