Autor Thema:  Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72  (Gelesen 4821 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lupus

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 380
  • Denn man Tau!
    • Pete's Mancave
Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« am: 24. Februar 2012, 23:36:56 »
DSV Shinkai 6500


HERSTELLER: Hasegawa
ERSCHEINUNGSJAHR: 2011
NUMMER: SW01 (54001)
MAßSTAB: 1/72
LÄNGE: 137mm
BREITE: 37,5mm
TEILE: 55
PREIS: 1600 YJN ca. 16,50€


Original:
Die Shinkai 6500 ist ein bemanntes Tiefseeforschungs-UBoot (DSV=Deep Submergence Vehicle) mit einer erreichbaren Tiefe von 6.500m. Das UBoot wurde 1989 gebaut und 1990 in Betreib genommen.
Sie hat bis heute ca. 1300 Tauchgänge absolviert. Zu ihren weltweiten Einsatzgebieten wird sie mit ihren Mutterschiff Yokosuka gebracht.

Das DSV Shinkai 6500 wird von JAMSTEC (Japanese Agancy for Marine Earth Science and Technology) betrieben.

So, nun zum Inhalt:
Die Verpackung kommt schon sehr ansprechend daher. :)


Auf der Seite sind auch Bilder des fertigen Modells und der Gußrahmen vorhanden.


Der Inhalt gleicht fast einer Mogelpackung, die Schachtel ist deutlich größer als nötig. Aber solange die Teile bruchsicher verpackt sind. ;)


Ein Ausschnitt aus der Bauanleitung.


Die Markierungs- und Bemalungsanleitung.


In der Anleitung sind die Hinweise in japanisch, englisch und teilweise auch in deutsch, französisch, spanisch und chinesisch. Die Farbangaben beziehen sich auf Gunze Farben.
Die Geschichte des Bootes wird auf der ersten Seite in japanisch und englisch erklärt. Ganz unten wird in einem kleinen Absatz noch auf die JAMSTEC eingegangen.


Die Decals sind schön und sauber gedruckt. Inwieweit der Film auch so dick ist wie er scheint, wird sich beim verarbeiten zeigen.


Auch liegt einer kleine Karte, ca. A5, bei, auf der die Teile des Bootes bezeichnet werden und der Tauchablauf des DSV beschrieben wird. Auch werde 5 Fragen beantwortet.
Hier merkt man den Nachteil, wenn man in Japan bestellt. Nur die Bezeichnung der Teile ist in englisch, die Beschreibungen, Fragen und Antworten sind leider in japanisch. :(




Ich hoffe mal, dass die europäischen BS diese Karte wenigstens in englisch beinhalten. ;)

Es gibt auch hier ein paar Klarsichtteile bei diesem Modell. Es sind aber „nur“ die 3 Sichtfenster und der Ständer.


Die, beim Original, orangenen Teile sind auch gleich orange gegossen. :)


Der Rest ist auch farbig angepasst, nämlich weiß. :D Die beiden Rumpfhälften.


Ein paar Details vom Bug:


…und Heck:


Die Unterseite, mit dem Bereich für die Gewichte. Die sollen laut Anleitung nur gesteckt und nicht verklebt werden.


Beide Hälften passen perfekt zusammen, auch ohne Stifte usw.


Die ersten beiden Gußrahmen.


Etwas näher…


…und noch näher auf die Steuerschrauben:


… und der Käfig für den Hauptantrieb:


… und die Antriebsschraube. Die Blätter sind sehr fein!


Die Rückwand (sach ich jetzt mal) und die Gewichte.


Die Nase.


Die nächsten beiden Rahmen.


Ein weiteres Teil für den Frontbereich…


… das dazugehörige untere Teil.


Die Greifarme…


… und die Halter für die Sammelkörbe.


Die Körbe sind nur begrenzt detailliert, hier muss man nachbessern.

Hier hat die Nachbearbeitung nicht ganz funktioniert, aber weiße Teile sind bescheiden zu fotografieren. :(



Fazit:
Ein tolles Modell zu einem angemessenen Preis. Die Passgenauigkeit ist so gut, dass die beiden Rumpfhälften schon beim trockenen Anpassen halten.
Die Details sind fein und die erhabenen Nieten sind so nur zu spüren und kaum zu sehen. :D Es gibt ein paar Dinge, welche man verbessern sollte, aber auch ohne „modding“ wird das ein geiles Modell und ein Hinkucker. ;)
Denn man Tau!

'I love to sing and I love to drink scotch. Most people would rather hear me drink scotch'
George Barns

Pete's Mancave

tigrazor2012

  • Gast
Re: Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« Antwort #1 am: 24. Februar 2012, 23:46:27 »
...ob sich da ne Jules-Verne-Variante bauen lässt?!  :pffft: Das mit der japanischen Bauanleitung ist ein allseits bekanntes Phänomen (leider) - ebenso wie die a5-Sammelkarten, ist bei der Melusine nicht viel anders :) Was die Qualität neuerer Bausätze von Hasegawa angeht, geb ich Dir auch völlig recht, da kann man (fast) nix besser machen.

Minikette

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 538
  • Ralf
Re: Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« Antwort #2 am: 25. Februar 2012, 08:05:18 »
Danke für diese Vorstellung, Lupus. Das Ding reizt mich schon seit dem ersten Auftauchen der Bilder im Netz und der Preis ist auch sehr akzeptabel.

Gruss Ralf

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6197
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« Antwort #3 am: 25. Februar 2012, 08:09:40 »
Ich mag zwar keine U-Boote im allgemeinen aber das Forschungsboot übt einen gewissen Reiz aufmich aus. :P
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Lupus

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 380
  • Denn man Tau!
    • Pete's Mancave
Re: Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« Antwort #4 am: 25. Februar 2012, 12:02:17 »
@tigrazor2012
Dann leg mal los, wir schauen dir über die Schultern. :D
Ich habe nur 2 BS von Hasegawa, aber deren Qualität begeistert mich. :)


@Ralf
Kein Ding. ;)


@AnobiumPunctatum
Das interessante bei UBooten ist eigentlich die Menge an Material auf engsten Raum. :) Die Forschungsboote reizen mich auch, ich hoffe des es vielleicht bald noch mehr davon geben wird.
Denn man Tau!

'I love to sing and I love to drink scotch. Most people would rather hear me drink scotch'
George Barns

Pete's Mancave

Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4590
  • Rhein-Neckar Kreis
Re: Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« Antwort #5 am: 26. Februar 2012, 12:49:37 »
Danke für die Vorstellung, ist als Notfallplan (wenn ich sonst nichts anderes zum Kaufen bei einem meiner Haus- und Hofhändlern finde) im Hinterkopf, auch wenn der Preis für "mal eben so" etwas hoch ist. Ist zwar unbewaffnet und obendrein zivil, aber dank des gewählten Maßstabs sicherlich ein interessanter Größenvergleich zu einem z.B. Militärflieger o.ä. in der Vitrine. Einzig mit den vorgefärbten Teilen tue ich mich etwas schwer. Will man das Teil nämlich lackieren, dann muß man für die Hauptlackierung in weiß erst den gelben Farbton der anderen Teile überdecken (wenn man sich nicht die Mühe macht, alles separat zu lackieren). Hier wäre ein einheitliches weiß oder besser noch grau für den Kunststoff besser gewesen.

Gruß
Thorsten
Petition zur Rettung der Bielefelder Mufflons
Aktion lebendiges Deutsch

"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."
Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "

tigrazor2012

  • Gast
Re: Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« Antwort #6 am: 26. Februar 2012, 16:01:55 »
Hui... ich hab doch grade ein anderes japanisches Flug"boot" in Arbeit. Das muss erstmal sein, immerhin wird die Zero noch aufgerüstet (BigEd). Aber ich behalts mal im Hinterkopf. Versprechen kann ich nix :)

Travis

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3217
  • Thorsten 'Wombat' Höse
    • http://www.modellbaufreunde-siegen.de
Re: Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« Antwort #7 am: 07. März 2012, 09:04:20 »
Danke für die Vorstellung!

Das DSV liegt zwar überhaupt nicht in meinem Beuteschema, aber irgendwie hat es was reizvolles....  :1:

Ich hoffe, dem kann ich widerstehen... oder doch nicht???  :pffft: :D


Tho :santa:
- Modellbaufreunde Siegen -

I knew it, I knew it! Well, not in the sense of having the slightest idea but I knew there was something I didn't know!

Come to the dark side, Luke...   We have cookies!!!

hakkikt

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 731
Re: Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« Antwort #8 am: 07. März 2012, 09:52:20 »
Danke für die Vorstellung, um den Bausatz schleich ich herum, seit ich ihn zum ersten Mal bei HLJ gesehen habe!

starship24

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2981
Re: Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« Antwort #9 am: 18. März 2012, 19:12:48 »
Interessantes Vorbild!  :P Auch die Teile machen einen guten Eindruck.

 :winken:

pirx

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 130
Re: Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« Antwort #10 am: 13. März 2016, 12:52:16 »

Mittlerweile hat Hasegawa diesen Bausatz in drei Versionen veröffentlicht:

https://www.scalemates.com/kits/131114-hasegawa-54001-shinkai-6500

Upgraded Thruster Version 2012
https://www.scalemates.com/kits/193580-hasegawa-54003-manned-research-submersible-shinkai-6500

Shinkai 6500 "Detail up version" w/Deep sea creatures
https://www.scalemates.com/kits/946156-hasegawa-52129-manned-research-sub-shinkai-6500-w-creatures

Ich habe alle drei Bausätze, soll ich hier mal die neueren Versionen vorstellen, oder separate Bausatzvorstellungen machen?

Daniel  ;)

hakkikt

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 731
Re: Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« Antwort #11 am: 13. März 2016, 12:59:13 »
Also mich würde vor allem die Variante mit den Ätzteilen interessieren!

Lupus

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 380
  • Denn man Tau!
    • Pete's Mancave
Re: Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« Antwort #12 am: 14. März 2016, 08:10:51 »
Prix,

du kannst dich gerne hier mit anschließen und die veränderten BS vorstellen. :)
Auf die Ätzteile bin ich auch mal gespannt... ;)
Denn man Tau!

'I love to sing and I love to drink scotch. Most people would rather hear me drink scotch'
George Barns

Pete's Mancave

pirx

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 130
Re: Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« Antwort #13 am: 09. Dezember 2017, 15:14:23 »

Moin,
das ist mir jetzt etwas peinlich, ich habe total vergessen zu antworten.  :pffft:

Jetzt werde ich erstmal Fotos machen und gleich hier posten.

Bis dahin könnt ihr euch den Umbau des Originals anschauen:




Daniel  ;)


pirx

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 130
Re: Hasegawa: DSV Shinkai 6500 in 1/72
« Antwort #14 am: 09. Dezember 2017, 15:47:33 »
Das ist die Upgraded Thruster Version 2012:

Box:




Infomaterial:






Vergleich der Gießäste in den Bauanleitungen, rechts Upgraded Version:




Die neuen Teile:




Beide Decalbögen, oben Upgraded Version:




Als nächstes kommen die Bilder zur Shinkai 6500 "DETAIL UP VERSION" w/ Deep sea creatures.

Daniel  ;)