Autor Thema: Hubschrauber Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?  (Gelesen 1057 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Steffen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 972
Hubschrauber Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« am: 08. Dezember 2017, 20:12:13 »
Hallo Miteinander.

Gibt es auf dem Zubehör-Markt im Maßstab 1/48 Resin-Räder für AH-64 Apache ?
Habe schon die großen Händler, ebay und google erfolglos bemüht. Gefunden habe ich nur ein Zubehör-Set mit Gummirädern. Genau solche liegen aber auch im Bausatz bei und sollen ersetzt werden.  :rolleyes:
Eventuell kennt zufällig Jemand einen Kleinserien-Hersteller mit Resin-Rädern im Angebot ?

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 606
Re: Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2017, 14:14:09 »
Hmh, scheint schwierig zu sein. Ich habe auch nur einen Anbieter mit den Gummireifen gefunden. Und in einem Baubericht hatte sich jemand darüber beklagt, dass z.B. das Heckrad mit der Schwinge vergossen ist und er dies erst freischneiden musste.

Viel Erfolg bei der Suche
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

CallMeOlli

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 624
Re: Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2017, 19:39:16 »
Hi Steffen!

Glaube auch, dass das schecht aussieht...vielleicht erbarmt sich Reskit in näherer Zukunft ja... :rolleyes:

Von welchem Hersteller ist der Kit denn, dass da Gummiräder beiliegen? Von sowas hab ich bisher noch nicht gehört  :D .

Gruß Olli


" The moral of the story is I chose a half measure when I should have gone all the way. I'll never make that mistake again. No more half measures, Walter."

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 606
Re: Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2017, 22:02:27 »
Das ist wohl Avia Equipage, findest Du in der Bucht als "EQB-48075s Equipage 1/48 Rubber Wheels for Boeing AH-64D Apache Longbow".

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Steffen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 972
Re: Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« Antwort #4 am: 09. Dezember 2017, 22:08:48 »
Habe die AH-64A und die AH-64D von ACADEMY - in beiden liegen Gummireifen (Vollgummi) auf Plastik-Felgen bei.
Die Nachteile sind ja bekannt ;
* Gummi reißt irgendwann
* sieht einfach häßlich aus
* und die Rillen vom Originalreifen fehlen auf den Gummireifen des Bausatzes auch noch

Habe auch die AH-64A von ITALERI. Dieser Bausatz kann insgesamt nicht mit ACADEMY mithalten (Eduard PE sind daher zwingend notwendig), aber er hat wenigstens Plastik-Räder. Die kann man aufhübschen.

Bislang geht halt nix über die Apache von HASEGAWA ... hab ich aber nicht. :rolleyes:

Rafael, die Räder von AVIA EQUIPAGE habe ich auch schon gefunden. Die bringen mir aber leider gar nichts - das sind nämlich auch Gummireifen. Damit komme ich vom Regen in die Traufe.   ;( Ich brauche welche entweder aus Resin oder aus Plastik.

MauzeTung

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 552
Re: Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« Antwort #5 am: 09. Dezember 2017, 22:29:22 »
Ich muß mal ganz blöd fragen:

Wie sehen diese besagten Reifen denn genau aus?

Könnte man so etwas nicht im 3D-Druck realisieren, wenn es partout keinen Anbieter gibt?

Viele Grüße
Marc

Steffen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 972
Re: Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« Antwort #6 am: 09. Dezember 2017, 23:06:28 »
Das sind die Räder - siehe Bilder.
Es wäre auch gut die als 3D gedruckte Teile zu haben. Aber zum Einen braucht man da Maße und zum Anderen müßte man auch 3D konstruieren können. Drucken lassen könnte man bei Shapeways.


Bildquelle : b-domke.de

Bildquelle : primeportal.net

Diavolonero

  • MB Routinier
  • Beiträge: 59
Re: Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« Antwort #7 am: 09. Dezember 2017, 23:19:12 »
Hallo,

selbst bei Scalemates findet man nichts. Das einfachste wäre, für die Italeri Räder ein Latexform zu erstellen und dann in Resin abzugießen.

Gruß
Alex

Steffen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 972
Re: Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« Antwort #8 am: 10. Dezember 2017, 00:01:32 »
Resin-Abgießen kann ich aber auch nicht.  ;(
Aber ja, ITALERI Räder verfeinern und in Resin abgießen wäre der idealste Weg. Nur habe ich vom Resingießen NULL Ahnung.  8o
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2017, 00:09:59 von Steffen »

MauzeTung

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 552
Re: Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« Antwort #9 am: 10. Dezember 2017, 00:06:15 »
Moin Steffen,

falls Du mir die Maße und detaillierte Bilder bzw. Skizzen geben kannst, kann ich gerne mal versuchen, Dir die Räder in 3D zu konstruieren, damit man die dann bei Shapeways drucken kann!

Viele Grüße
Marc
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2017, 00:08:28 von MauzeTung »

Steffen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 972
Re: Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« Antwort #10 am: 10. Dezember 2017, 00:14:21 »
An Bilder habe ich oben das Beste gezeigt, was sich finden läßt. Maße habe ich leider keine, nur die von den ACADEMY bzw. ITALERI Teilen.
Und bei Shapeways muß man einen Shop eröffnen um dort etwas zu gießen. Shapeways ist Dienstleister ; Leute bieten dort auf der Shapeways Seite ihre 3D konstruierten Teile in eigenen Shops an und Shapeways übernimmt die Herstellung und den Versand. Das wäre ein immenser Aufwand. Lohnt eigentlich nur, wenn man Leute hat, die dort schon einen eigenen Shop haben und die Räder in ihr Sortiment aufnehmen würden.

MauzeTung

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 552
Re: Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« Antwort #11 am: 10. Dezember 2017, 00:18:33 »
Moin Steffen,

meinst Du mit "gießen" eventuell das Drucken der Teile bei shapeways?

In dem Fall ist das auch problemlos als "Einzelnutzer" möglich, denn Du kannst auch jedes Einzelteil als "Nichtshopbetreiber" bestellen und dann ausdrucken und zusenden lassen.

PS: Kannst Du mir den Aussendurchmesser und die äußere Querschnittsbreite des Reifens in 1:48 geben? Dann kann ich mir mal anhand der Bilder ausrechnen, welche anderen Abmessungen die Räder haben und dann mal schauen, obs in 3D klappt.
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2017, 00:20:44 von MauzeTung »

Steffen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 972
Re: Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« Antwort #12 am: 10. Dezember 2017, 20:03:14 »
falls Du mir die Maße und detaillierte Bilder bzw. Skizzen geben kannst, kann ich gerne mal versuchen, Dir die Räder in 3D zu konstruieren, damit man die dann bei Shapeways drucken kann
Hab' ich jetzt doch glatt übersehen. Ich muss erst neue Batterien für den digitalen Messschieber organisieren. Dann mache ich mich mal ans Vermessen der ITALERI Räder.
Danke dir für dein Angebot ! :1:  :P

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 606
Re: Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« Antwort #13 am: 11. Dezember 2017, 14:14:33 »
Hallo Steffen,

dass Du die Gummireifen nicht haben möchtest, war mir klar - war auch nur eine Antwort auf die Frage von Olli.

Wenn Abkochen der Gummireifen nicht weiterhelfen soll wäre das Abgießen der vorhandenen Räder wäre auch kein Problem. Die könntest Du mir wiederum versäubert zuschicken, dann mache ich eine Form und gieß Dir die in Resin ab.

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

CallMeOlli

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 624
Re: Resin Räder für AH-64 Apache in 1:48 ?
« Antwort #14 am: 27. Februar 2018, 11:24:03 »
Hallo Steffen!

Ich grabe diesen Thread nochmal aus, um hier der Vollständigkeit halber noch was zu ergänzen  :3: . Ich musste schon neulich, als ich das hier auf Facebook gesehen habe, an dich denken. Reskit hat sich erbarmt und bietet in naher Zukunft Räder für den AH-64 in 1/48 an.

https://www.dersockelshop.de/mcdonnell-douglas-ah-64-apache-wheels-set-academy-airfix-hasegawa-1-48_reskit_rs480081.html

Ich hab ja für meine MH-60 Räder von Reskit und finde die echt gut...


Gruß Olli


" The moral of the story is I chose a half measure when I should have gone all the way. I'll never make that mistake again. No more half measures, Walter."