Autor Thema:  Und wieder einmal war es soweit, ...  (Gelesen 989 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3442
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Und wieder einmal war es soweit, ...
« am: 11. Dezember 2017, 14:24:03 »
…dass sich eine kleine Gruppe von Modellbauern anschickte, sich auf den weiten, weiten Weg zu machen.

Ein geheimnisvoller innerer Drang zwingt sie Jahr für Jahr, Millionen von Kilometern zu wandern, um ins Land des Schnees, ins Land des Berges, ins Land des Schneeberges zu gelangen. Zur Puchivention.

Das Besondere daran war diesmal, dass sich ihnen das erste Mal ein Gefährte anschloss, der die geheimnis- und gefahrenvolle Reise bis jetzt noch nie durchstehen musste.

Und als sie schließlich erschöpft, aber glücklich ihr Ziel erreichten, stellte sich auch heraus, wer der Neuling war. Sein Name ist weltbekannt, herrscht er doch als Moderator mit eiserner Faust über tausende von Modellboardusern.

Und so können wir stolz unseren Puchivention-Neuzugang vorstellen. Es ist Mister Universum Universalniet.

Tosenden Applaus bitte!

Danke!

Und hier die Teilnehmer der PV im Bild:
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.


Von links nach rechts:
F1-32, Puchibauer, Flugdafi, Universalbug, Niethunter, Dafipuchi und Alpenwuzzi.

Hopps! *hust* Da ist etwas durcheinandergeraten. :pffft: Also zweiter Versuch. Bitte neu aufstellen, die Herren.

 

Also nochmals, von links nach rechts:
alpen32, F1-bauer, dafi, bughunter, Universalniet, Puchi und Flugwuzzi.

Na eben. :rolleyes:

Wie jedes Jahr schleppten die fleißigen Modellbauer viele kleine und große Kisten mit, in denen sie ihre Schätze aufbewahrten.

Und diese wurden auch sogleich ausgepackt und auf Tischen präsentiert:


Transportschäden wurden sofort an Ort und Stelle repariert:


Und als das erledigt war, stürzten sich alle auf die begehrten Objekte:


Als da wären zum Beispiel:

Jürgen's Flugzeuge, teilweise auch WIP:




Natürlich mit vielen liebevoll gestalteten Innendetails, wie z.B. Headset inklusive Spiralkabel. Und das in 1/72.

Oder Marc's toll gebaute und gealterte Snowberry und die Big Boy in 1/87 samt U-Boot-Flotte, um nur einige zu nennen:




Walter brachte einen Mix aus Panzer und Flugzeugen mit. Darunter auch sein Problemkind, den Eurofighter:




Auch Daniel's Dicke war wieder mit dabei:


Und er hatte auch so manche "Schweinerei" im Rucksack:


Christoph brachte sein WIP-Projekt mit, die Tamiya Zero in 1/32. Eine Augenweide:

Vielleicht hat jemand bessere Fotos von Christoph's Zero, die dem schönen Modell gerecht werden. Meine sind leider nicht herzeigbar.

Und last but überhaupt not least: Frank mit seinen tollen "Fetzenfliegern" (O-Ton Flugwuzzi):




Danach erzählte jeder ein bisschen über seine Modelle. Ob es nun Historisches zum Vorbild war, oder ob über Besonderheiten beim Bau erzählt wurde, die Worte fanden stets offene Ohren.

Daniels Anschaungsunterricht über den Bau der Masten am Beispiel der Victory:


Christoph über seine Zero:


Auch Jürgen verlor über seine Modelle einige Worte...


…während die Modelle ihrerseits bei der schwungvollen Rede Teile verloren. Der sofort stattfindende Katastropheneinsatz war vorbildlichst:


Abschließend murmelte auch noch der Gastgeber etwas über Stehkessel, Feuerbüchse und Stehbolzen in seinen Bart:


Und schon war es auch Zeit für das Abendessen. Nachdem der Bauernschmaus mit einem kühlen Bier hinuntergespült worden war, begab man sich in den Keller:


Dort wurde so manches Schätzchen ausgegraben…


…das für feuchte Augen sorgte:


Natürlich wurde auch über die Bausätze diskutiert, …


… Wissen ausgetauscht …


… und auch der Spaß kam nicht zu kurz:


Fluggs war der Tag zu Ende und nach einem kleinen Betthupferl begaben sich alle zur wohlverdienten Bettruhe.

Tags darauf gab es zur Stärkung noch ein karges Frühstück, …


… denn es lag ein weiter, weiter Weg nach Hause vor der kleinen Gruppe von Modellbauern - Millionen von Kilometern…


Liebe Freunde,

es war mir wieder ein Fest, eine Freude, eine Ehre und ein riesiger Spaß, mit Euch diese Stunden verbracht haben zu dürfen.

Neben den vielen, vielen Modellen (hat eigentlich jemand gezählt wie viele es waren? Es waren jedenfalls mehr als bei einer der PV's zuvor) habe ich auch einiges gelernt. Zum Beispiel, dass das Wort "Weichei" beim Frühstück viel von seinem Schimpfwortcharakter verliert:
Puchi zu dafi: "Weichei!"
dafi zu Puchi: "Ja, bitte! Ein Stück!"

Auch der Spaß kam nicht zu kurz:
Christoph: "Wos kaunnst'd ma schenkn, womit i ka Freid hab'?"
Jürgen: "An Zauberkostn."
Der darauf folgende Lachanfall von unserem Frank, der ihn für 15 Minuten durchschüttelte ("vergiß eahm fia heut"), war auch nicht ohne.

Oder die erstaunte Frage von Christoph nach Marc's Erklärungen zu diversen Themen: "Sog, Oida, woher waaßt du des olles?"

Und vieles mehr.

Leute, ich kann nicht mehr sagen als "DANKE", das aber vom Herzen.


Liebe Grüße,

Karl

p.s.: leider habe ich diesmal kaum Detailfotos der Modelle. Wenn also jemand welche entbehren könnte, dann bitte hier abstellen. Danke! :winken:
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2367
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #1 am: 11. Dezember 2017, 17:08:00 »
Liebe Renate, servus Karl,
jetzt ist sie schon wieder Geschichte, die Puchivention 2017  ;(

Bleibt mir nur, mich auch auf diesem Wege zu bedanken ...
... bei euch beiden für das tolle Erlebnis, Eure wahnsinns Gastfreundschaft, das super Essen, angefangen vom mega üppigen Kuchenbüffet (Danke Marc, dass wir es vor dafi geschafft haben  :D ) über den riesen Bauernschmaus bis zum gewaltigen Frühstücksbüffet, die Übernachtung, die tollen Gespräche, den Bausatzporno im Lager, und, und, und ... kurz, für die Einladung zur Puchivention   :meister:  :klatsch: ...
... bei Marc für die Reise, die selbst bei Schneetreiben und überfrierender Nässe dank Vorsprung durch Technik völlig entspannt verlief ...
... bei bughunter für die 20 Minuten Lachflash links neben mir ... ich hatte Angst, du erstickst  8o
... bei allen, dass Ihr mein unendliches Geschwafel über meine Machwerke ertragen habt ... (@Marc: wars so schlimm, dass Du dich gleich mit Grausen abwendest?)
... bei allen, die mit gesucht und verhindert haben, dass der Arm vom Piloten ein Opfer des Teppichmonsters wurde  :meister: :meister:  :klatsch:
... bei allen, dass Ihr so tolle Modelle mitgebracht und so viel darüber erzählt habt ... (@alpen32: wer zu spät kommt erfährt halt nicht, wie sie die Masten aufgestellt haben  X()
... bei allen für die AMS-Gruppentherapie, die Krankheit ist gar nicht so schlimm  :pffft:

Brüller und Schenkelklopfer der PV 2017: Blasebalg und Zauberkasten  :7: :7: :7: :7:

Es war mir ein Fest und Danke, dass ich dabei sein durfte  :meister:.

Gruß
Jürgen  :winken:

PS: das Einstiegsbild ist ja der Hammer - f1-32, Niethunter, Alpenwuzzi ... , ich schmeiß mich weg  :7: :7: :7: :7:
PS2: die Detailfotos sind im Speicher von dafis Kamera, obwohl Renate die Fotos gemacht hat  :pffft:
PS3: ich habe noch nie so viele ältere Herren in einem Kellerlager mit so feuchten Hos.. Augen gesehen  8o  :D

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2111
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #2 am: 11. Dezember 2017, 17:20:04 »
Am besten ist das letzte Bild: Marcs gieriger Blick, die riesigen Augen...
vg von juergi
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.

Darklighter

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 151
  • We love to MB you :-)
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #3 am: 11. Dezember 2017, 17:57:35 »
Danke für die Impressionen und die unterhaltsame Berichterstattung zu diesem mir bislang unbekannten Event der Superlative. :)
Gruß
Markus

mumm

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3086
  • Peter Justus
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #4 am: 11. Dezember 2017, 18:52:37 »
Wie jetzt, Jürgen, ich kenne den Marc nur so..., vor allem wenn irgendwas zum knabbern in der Nähe ist wird´s gefährlich, zumindest für die Knabbereien  :6:

Das scheint ja wieder ein toller Tag in Puchiberg gewesen zu sein, vielen Dank für´s mitnehmen.
Ein oder zwei Bilder von den Modellen würden mir auch gefallen, aber auch so kann ich mir gut vorstellen wie´s abgegangen sein muss....

Peter  :7:

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5985
  • Marc Schimmler
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #5 am: 11. Dezember 2017, 20:01:57 »
Liebe Renate, lieber Karl,

der neue Mittelpunkt der Erde für Gastfreundschaft liegt am Schneeberg.
Wer nicht dabei war mach sich keine Vorstellungen von dem Aufwand, den die beiden Treiben um dahergelaufenen Modellbauer ein Dach über dem Kopf, unendliche Mengen köstlichen Essens auf den Tisch und ein Lächeln ins Gesicht zaubern ...... (apropos zaubern .....  :7: :7: :7: :7:).

Unvergesen der am besten beleuchtete Ausstellungsraum östlich von München.
Schön auch endlich den Walter und den Christoph persönlich kennengelernt zu haben. Und das trotz einem anstrengenden Arbeitstag.

Dem Frank einen Riesendank für den super Kalender. Ich habe echt nicht damit gerechnet, umso schöner das Kleinod zu haben.

Dem Jürgen und Frank auch da Danke für das Gottvertrauen mit mir durch Schneematsch und Schneetreiben zu fahren.

Der blanke Wahnsinn ist die Victory von Daniel, das muss man (live) gesehen haben ...........

Fazit: Ein tolles Wochenende und die klare Drohnung wiederzukommen .....

Tausend Dank!!!!!!


Marc

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3581
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #6 am: 11. Dezember 2017, 20:03:39 »
Ich danke allen PuchinventionveteranInnen für den goilen Event ... es war ein wirklich toller Nachmittag/Abend mit viel Freude, viel Lachen, viel Fachwissen, viel Essen und vielen schönen Modellen  :klatsch: :klatsch: :klatsch:

PS. Mit den Detailfotos halte ich mich zurück, meine Miniknipse hat keine guten Ergebnisse geliefert, das würde den schönen Modellen nicht gerecht werden. Vielleicht ist ja in Dafis großer Cam besserer Stoff drinnen  :pffft:

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3442
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #7 am: 12. Dezember 2017, 06:49:02 »
dafi und bughunter... die letzten Hoffnungen, was Detailfotos betrifft. Zumindest Daniel sollte da was haben, hat er doch gemeinsam mit Frank am Sonntag morgen Staubkörnchen auf Frank's Modellen geknipst. :D


 :winken:
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


Koffeinfliege

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1458
  • Aachen - Köln
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #8 am: 12. Dezember 2017, 07:24:18 »
Tolle Modelle und das Frühstücksbuffet erst... mit Kuchen! :D

Die Vitrine gefällt mir und von welchem Hersteller ist denn die feine Nautilus?

WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4184
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #9 am: 12. Dezember 2017, 07:50:24 »
Mann, da dürft ja echt die Post abgegangen sein ... die Erschütterungen waren bis Salzburg spürbar
Karl, mit dem Weihnachtsmannbart hätt ich Dich fast nicht erkannt ......

:winken: Walter
         ... dahoam im schönen Oberalm

Countdown bis Wilnsdorf 2018

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3442
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #10 am: 12. Dezember 2017, 10:10:37 »
...von welchem Hersteller ist denn die feine Nautilus?
Der Bausatz wurde von Lunar Models vertrieben. Es gibt zwar noch eine Firma Lunar Models, scheint aber nicht (mehr) dieselbe zu sein. Ob Lunar Models den selbst hergestellt hat (Garagekit) oder nur vertrieben hat, weiß ich nicht. Den Bausatz scheint es auch nicht mehr zu geben.

@Walter: der Bart ist quasi der Frostschutz im Winter. :D


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2367
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #11 am: 12. Dezember 2017, 10:55:21 »
Hier ist ein Link http://www.hobbytalk.com/bbs1/13-modeling-forum/415649-what-happening-new-lunar-models.html, dem zu entnehmen ist, wass mit Lunar Models 2014 passiert ist => die Firma wurde abgewickelt.
Im zweiten Post meldet sich derjenige, der einen Großteil der Formen übernommen hat und weitervertreibt, mit Link zu seiner Seite. Der Link funktioniert.
Mit einer Wiederauflage der Nautilus von Lunar Models schaut es trübe aus.

Gruß
Jürgen  :winken:

eydumpfbacke

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1179
  • Quot erat demonstrandum->Germanys Next Top Modell
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #12 am: 12. Dezember 2017, 13:00:35 »
Da wird man ja neidisch, nicht dabei gewesen zu sein.

Tja, Marc, wie man ihn kennt....  :pffft:
Es grüßt der Reinhart :santa:

Pille: Eins muss ich sagen, Sie erstaunen mich immer wieder.
Spock: Ich mich auch, Doctor.

Koffeinfliege

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1458
  • Aachen - Köln
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #13 am: 12. Dezember 2017, 14:10:55 »
Danke für die Infos. Naja, ich habe ja noch die kleinere von Pegasus. ;)

CallMeOlli

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 577
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #14 am: 12. Dezember 2017, 16:26:38 »
Na das sieht mir nach einem herrlichen Tag aus! Da wird man definitiv etwas neidisch  :1: .
Hach, wäre man doch nicht so weit nordwärts gelegen  :3: ...

Danke fürs Zeigen!

Gruß Olli


" The moral of the story is I chose a half measure when I should have gone all the way. I'll never make that mistake again. No more half measures, Walter."