Autor Thema:  Und wieder einmal war es soweit, ...  (Gelesen 992 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3328
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #15 am: 12. Dezember 2017, 22:26:07 »
Was für ein schöner Bericht - er reiht sich nahtlos in dieses lustige Modellbauwochenende ein!
Vielen lieben Dank an die Gastgeber, den Fahrer und überhaupt an alle Teilnehmer :winken:

Einige Bilder habe ich, wobei die meisten wohl auf dafis Speicherkarte sind.

Marc baut ALLES, von klein, ..



... über ganz klein ...



... bis zu richtig groß! Man beachte den mit Airbrush lackierten Entenvogel



Eine weitere Duck gab es beim Jürgen zu sehen:



Warnung: AMS kann zu Blecharbeiten aus Haushaltsfolie führen!



Sowie das kleine Fokker-Dio. Weiter gab es noch jede Menge WIP zu sehen!



Auch Walters Modelle wurden sehr genau unter die Lupenbrille genommen!



Da dafi nicht mit fertigen Modellen dienen kann :ziel: ziegte er seine kleine dicke <siehe Bild>.



Dafür ist diese mit unglaublich viiiiieeelen Details ausgestattet:







Und damit uns ein Licht aufgehe, bekamen wir jede Menge maritimer Dinge erklärt:



Christoph zeigte, wie man einer Zero die Langeweile aus der einfarbigen Lackierung treibt :P



Der Gastgeber erklärte natürlich sein aktuelles Feuerbüchsenprojekt!



Und rundherum gab es die bisherigen Projekte in toller Präsentation hinter Glas, nur einige Beispiele: Akagi





Titanic



und Lilienthal-Gleiter:



Am Sonntagmorgen weckten mich die glutroten Berge unter blauem Himmel!


Wirklich schöne Sachen gab es zu sehen, das war nur eine kleine Auswahl!
Ich würde mich ja nun verabschieden, aber wie war noch gleich mein Nick? Bugniet, Universalhunter, Universalbug, ...?

Egal, viele Grüße,
Frank

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 784
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #16 am: 12. Dezember 2017, 23:34:41 »
Liebe Freunde des geselligen Modellbau's,

ich schließe mich den "neidischen" Worten meiner Vorposter in vollem Umfang an. Ihr scheint ja wirklich eine fröhliche Runde gehabt zu haben. Besser geht's wohl kaum.   :P :P :P

Und besonders die letzten Bilder aus Frank's Kamera zeigen doch zum Teil unglaubliche Details. Zum Beispiel hab ich Jürgen's tolle Flieger mit ihren zum Teil winzigen Details noch nie so hoch auflösend gesehen. Mit dem bloßen Auge kommt man da ja nicht mehr mit. Oder die Details an Dafi's Victory, Puchi's Akagi, Marc's stark verwittertem "Duck"-Schiff, Christoph's Zero, Flugwalter's Panzer und Deinen Fliegern, alles erste Sahne.
 :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:
(für jeden 1 Applaus)

Apropos Bilder. Mich habt Ihr mit den allerersten beiden (Gruppen-) Fotos ganz schön geleimt. Bis mir auffiel, dass ich Buggy überhaupt nicht so groß in Erinnerung hatte wie auf dem ersten Bild.  :woist: Dann glaubte ich wirklich, dass Ihr Euch für's zweite Bild nur anders hingestellt hattet - diesmal war der Niet auf einmal der Größte ... Dann fielen bei mir endlich die Schuppen von den Augen.  :D Toll gemacht, Euer Köpfchen-wechsel-Dich-Spiel. Sehr gut, auf dem ersten und zweiten Blick nicht erkennbar.   :P :P

LG - Uwe   :winken:
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2017, 23:38:55 von Uwe B. »
MSV - einmal ein Zebra immer ein Zebra

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3328
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #17 am: 13. Dezember 2017, 16:04:58 »
Und besonders die letzten Bilder aus Frank's Kamera zeigen doch zum Teil unglaubliche Details. Zum Beispiel hab ich Jürgen's tolle Flieger mit ihren zum Teil winzigen Details noch nie so hoch auflösend gesehen.
Und das war frei Hand! Lumix 30er Makro sei dank  ;)
Siehst Du Jürgen, Du solltest also Deine fertige Sachen mal in mein Lichtzelt stellen :1:

Viele Grüße
Bughunter :8:

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2367
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #18 am: 13. Dezember 2017, 16:47:20 »
Servus Frank,
Lichtzelt habe ich selber  X( ......... nur kein(e) gute(s) Kamera/Objektiv  ;( ...... und ein Fotografierdepp bin ich auch  :rolleyes:  ....... also ...... Danke für das Angebot  :meister:, da melde ich mich dann mal an   8) :D - mit dem Pazifikgeschwader, der Jug und der Fokker  :1:  da muss ich dann meine Murksfotos nicht mehr hochladen, die Arcor sei Dank gerade unsichtbar sind  :pffft:

Gruß
Jürgen  :winken:

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3328
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #19 am: 15. Dezember 2017, 22:15:25 »
Wo bleiben eigentlich die Bilder von dafi??? :12:

Viele Grüße,
Bughunter
PS: War nicht in den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr immer eine Puchivention? Juhu, in wenigen Tagen, kurz nachdem der Adventskalender ausgelaufen ist, ist es wieder soweit :9: Davon kann man nie genug bekommen!

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3442
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #20 am: 16. Dezember 2017, 08:35:34 »
Wo bleibt eigentlich der dafi selbst? Ich hab' mal ein Mail geschickt, da ich seit der PV nichts von ihm gehört habe.

Obwohl: eingeloggt war er heute schon.


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2330
  • Hoisdorf - Stormarn - Schleswig-Holstein - Erde
Re: Und wieder einmal war es soweit, ...
« Antwort #21 am: 16. Dezember 2017, 09:13:26 »
Das sieht nach einem sehr schönen, heimeligen, vorweihnachtlichen Treffen aus. Fast zu schön um wahr zu sein.... :D

Eine Polystyrol-Weihnachtsgeschichte:
[Großvater und Enkel sitzen in der warmen Stube, der Kamin knistert es riecht nach Kakao und Lebkuchen.]

Großvater: "Und einmal im Jahr treffen sich die Modellbaumeister hoch in den Bergen, präsentieren ihre Werke, fachsimpeln und reden über Gott und die Welt."
Enkel "Da möchte ich auch mal hin. Kennst Du diesen Ort?!?"
Großvater: "Niemand kennt diesen Ort, mein Junge. Und wahrscheinlich ist es nur eine Legende."
Enkel: "Schade....lass uns trotzdem nen Flieger bauen."
[Die beiden holen die neue 1:32er Mustang von Revell heraus...und der Großvater lächelt schelmisch.]
Frohe Weihnachten. :6:

Jens  :winken: