Autor Thema:  Verarbeitung Ölfarben mit odorless thinner  (Gelesen 173 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sause1406

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 13
  • We love to MB you :-)
Verarbeitung Ölfarben mit odorless thinner
« am: 29. Dezember 2017, 23:42:34 »
Einen schönen guten Abend  :winken:

Ich hab mal wieder eine Frage und hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich versuche gerade meine Modell durch den Einsatz von Ölfarben etwas aufzupeppen. So weit so gut.
Um das zu realisieren habe ich die Farben von Abteilung 502 und den dazugehörigen thinner gekauft.
Wenn ich jetzt also die Grundfarbe etwas anreichern sieht das, so lange die Verdünnung feucht ist noch gut aus aber wenn sie trocknet, bleibt ein blasser weißer Schimmer zurück.
Könnt ihr mir sagen was ich vielleicht falsch in der Anwendung mache?
Den Untergrund habe ich vorher mit seidenmatten Lack versiegelt.

Gruß Marc

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17469
Re: Verarbeitung Ölfarben mit odorless thinner
« Antwort #1 am: 30. Dezember 2017, 10:53:19 »
Eigentlich ist weder im Verdünner noch in einer normalen Ölfarbe irgendwas drin, was einen weissen Schimmer verursachen kann. Eigentlich ist das grade DIE Kombination, die farbtreu bleibt, so wie es aus der Tube kommt.

Eine Erklärung könnte sein, dass es den Mattierer aus deinem seidenmatten Grundlack "hochzieht". Besser wäre ein Foto. Welchen Lack hast du verwendet?
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all