Autor Thema:  Wie baue ich einen Hafenkran am besten scratch?  (Gelesen 1543 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Harry

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 799
  • Mööööööp
Wie baue ich einen Hafenkran am besten scratch?
« am: 11. Januar 2018, 15:58:43 »
Holldrio liebe Boardler!

Lang hat man nix von mir gehört, doch nun soll mal wieder etwas Schwung in's Modellbau-Leben kommen!

Ich möchte für ein Diorama, welches eine Hafenszene im spanischen Bürgerkrieg wiederspiegelt, einen Hafenkran bauen.

Es gibt einen sehr schönen Hafenkran von CMK/Artmaster:

https://www.cmkkits.com/en/ships/2000kg-harbor-crane-hafenkran/

Doch den kann ich mir schlichtweg nicht leisten.

Nun die Frage an die großen weisen Scratchbauer unter euch:

Wie kann ich einen solchen Kran am besten scratch bauen?

Welche Materialien sollte ich verwenden?
Was muss ich beachten?
Wie komme ich am besten an die richten Dimensionierungen ran?
Gibt es für solche Bauten Risszeichnungen?

Der in dem Link gezeigte Kran mag eventuell nicht ganz in die Zeit und Lokalität passen,
könnte sich aber auf dem von mir geplanten Diorama sehr gut machen:


Quelle: Pinterest

Ich freue mich bereits sehr auf das Projekt und eure Unterstützung!

Beste Grüße,

Harry

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6328
  • Marc Schimmler
Re: Wie baue ich einen Hafenkran am besten scratch?
« Antwort #1 am: 11. Januar 2018, 16:11:33 »
Maßstabsinfo wäre schon hilfreich.

Schau mal hier
http://www.kran-info.ch/technik.htm

Diesen hier kann ich ggf. mal besser fotografieren, da leicht erreichbar

https://www.binnenschifferforum.de/attachment.php?attachmentid=583738&d=1452970421

Material .... was geht. Polystyrolprofile kleben, oder Messing löten, Holz?
Alles was der Modellbau hergibt, ggf. auch Papier.

passra

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 619
  • Niederbayern
Re: Wie baue ich einen Hafenkran am besten scratch?
« Antwort #2 am: 11. Januar 2018, 16:28:30 »
Is jetzt vll nich genau die Antwort auf dei Frage, aber nur mal so als Vorschlag:

Wenn du den Kran weglässt und nur den Ausschnitt so baust wie auf dem Bild, mit Flugzeug und Kranhaken (die Kabel hören einfach auf)? Dann müsstest du nich aufwendig den Kran nachbauen...

Aber ansonsten würde ich den Kran aus PP bauen.

Servus
Simon :winken:

Darklighter

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 352
  • We love to MB you :-)
Re: Wie baue ich einen Hafenkran am besten scratch?
« Antwort #3 am: 11. Januar 2018, 17:56:55 »
Bei Hafenkran-Scratchbuilding muss ich unweigerlich an diesen Kameraden denken: http://www.shipmodels.info/mws_forum/viewtopic.php?f=59&t=165113  :meister:
Gruß
Markus

Harry

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 799
  • Mööööööp
Re: Wie baue ich einen Hafenkran am besten scratch?
« Antwort #4 am: 11. Januar 2018, 18:34:22 »
Hey Leute,

Asche auf mein Haupt... das Diorama soll in 1/72 sein.

Bei Hafenkran-Scratchbuilding muss ich unweigerlich an diesen Kameraden denken: http://www.shipmodels.info/mws_forum/viewtopic.php?f=59&t=165113  :meister:

Das ist ja mal krank! So verrückt bin ich dann ja auch wieder nicht :D

Is jetzt vll nich genau die Antwort auf dei Frage, aber nur mal so als Vorschlag:

Wenn du den Kran weglässt und nur den Ausschnitt so baust wie auf dem Bild, mit Flugzeug und Kranhaken (die Kabel hören einfach auf)? Dann müsstest du nich aufwendig den Kran nachbauen...

Aber ansonsten würde ich den Kran aus PP bauen.

Servus
Simon :winken:

hmm...die Idee hatte ich auch schon. Jedoch wäre der Kran mal so ein richtiger Eyecatcher. Darum nun auch die Frage ;)

Maßstabsinfo wäre schon hilfreich.

Schau mal hier
http://www.kran-info.ch/technik.htm

Diesen hier kann ich ggf. mal besser fotografieren, da leicht erreichbar

https://www.binnenschifferforum.de/attachment.php?attachmentid=583738&d=1452970421

Material .... was geht. Polystyrolprofile kleben, oder Messing löten, Holz?
Alles was der Modellbau hergibt, ggf. auch Papier.

Auf der verlinkten Homepage ist leider der von mir erhoffte Kran nicht zu finden. Trotzdem danke, da ich die Risse eventuell dennoch gebrauchen kann.  :P

Dein Foto ist schon mal eine tolle Referen, aber der Kran ist viel zu niedrig.  Der von CMK angebotene scheint ja locker drei Etagen hoch zu sein. Eher noch mehr...

Ich danke euch sehr für die bereits geleistete Hilfe und die Links!

Beste Grüße,
Harry

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6323
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Wie baue ich einen Hafenkran am besten scratch?
« Antwort #5 am: 11. Januar 2018, 19:36:49 »
Hallo Harry,

den Kran gibt es leider nicht in 1/72, aber die Bauteile lassen sich gut als Vorlage für einen Scratchbau aus Polysterol verwenden. Die Teile einfach im Copyshop hochskalieren und dann kann der Scratchbau beginnen.
:winken:  Christian

Hafenkran Stade, Shipyard 1/72

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3802
Re: Wie baue ich einen Hafenkran am besten scratch?
« Antwort #6 am: 11. Januar 2018, 20:01:32 »
Ich würde es aus dünnen Messingprofilen und Rohren löten. Sobald aber irgendwelche Ätzteile ins Spiel kommen, ne Menge Arbeit, usw würde es sich vielleicht doch lohnen auf den 69€ Kran zu sparen (wenn der genau passt) und auf ein Sonderangebot, wie z.B. Rabatt am Black Friday etc, zu hoffen.
Allein mit einigem Material kommt schnell auch was zusammen.

Viel Spaß,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18161
Re: Wie baue ich einen Hafenkran am besten scratch?
« Antwort #7 am: 11. Januar 2018, 21:20:50 »
https://www.modulor.de/polystyrol-h-profil-weiss-2-0-x-1-85-x-0-3-l-356-mm-nr-282-4-st.html

Ich hab keine Ahnung, wieviele in einer "Packung" sind, rein gefühlsmäßig sollten zwei für 1/72 reichen. Ob das nun H oder L sind und ob du noch einfache _ brauchst musst du selber entscheiden.

Die Kabine kannst du aus Balso oder genau so gut aus Finnpappe oder einem Blockrücken schneiden (Bretter schneiden!)

Klarteile irgendeine Folie, Fenster aus Klebeband. Alles in allem solltest du mit 25 Euro hinkommen. Messing und Löten geht zu arg ins Geld, da kanns tatsächlich gleich CMK sein.

An der einen oder anderen Stelle wird die Klebung nicht ausreichen, aber zB bei Conrad gibts billige Uhrmacherschrauben, das geht auf alle Fälle

Modulor ist nicht der einzige Anbieter der Polystyrolprofile, musst halt mal googeln. Aber der Katalog ist ja schon mal was.

Kranhaken...vielleicht hat ein Kumpel oder hier ein Foren-Freund sowas aus einem zerscherbten Kibri-Kranwagen übrig. Oder nach Bastelschrott HO bei ebay suchen.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

moorkapitaen

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 313
Re: Wie baue ich einen Hafenkran am besten scratch?
« Antwort #8 am: 11. Januar 2018, 21:32:31 »
Moin,

bei den Eisenbahnern findet sich ja einiges:

http://www.viessmann-modell.com/kibri/index.php?show=shop&search=true&cPath=&cat=&lang=de

oder

https://www.faller.de/App/WebObjects/XSeMIPS.woa/cms/page/pid.14.17.89/agid.1127.1200.1228/atid.53/ecm.at/Portalkran.html

Ist zwar lt. Beschreibung in HO = 1/87 aber evtl. kann man die Kabinen ja anpassen.

Gruß Jürgen
Mein Verein: www.moorkapitaene.de
Meine HP: www.j-kalt.de


MichiK

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 290
Re: Wie baue ich einen Hafenkran am besten scratch?
« Antwort #10 am: 12. Januar 2018, 09:30:59 »
Jetzt, wo Hans die alten Rosebud/Airfix Modelle schon angesprochen hat:
Die Formen sind einstweilen bei Dapol gelandet, (natürlich) auch der Hafenkran.

Einen anderen Punkt gäbe ich noch zu bedenken:
Die "normalen" Hafenkräne (wie das Airfix/Dapol Modell) hatten "damals" üblicherweise eine Tragfähigkeit von 1500 bis 3000, vielleicht auch mal 5000kg. Das war für die allermeisten Stückgüter völlig ausreichend. Aber für das Flugboot? Da wäre dann schon eher ein Schwerlastkran wie das Draf Modell angebracht.


Michi
ROMANES EVNT DOMUS!


Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18161
Re: Wie baue ich einen Hafenkran am besten scratch?
« Antwort #12 am: 12. Januar 2018, 10:44:33 »
Die Cant wog "voll" ca 7 t. Aber was soll's..... :D 8o :D Mit dem Gewicht haben die die nicht rausgehoben, sondern ohne Zuladung und nicht mit randvollen Tanks und ohne Besattzung.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

MichiK

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 290
Re: Wie baue ich einen Hafenkran am besten scratch?
« Antwort #13 am: 12. Januar 2018, 15:41:25 »
Ja, gut... Schwerlastkran ist vielleicht auch ein etwas zu imposantes Wort...  :D

Ich hab grad keine Unterlagen da, aus der Erinnerung heraus meine ich die beiden "Schwerlastkräne" in Zeebrugge, die im 1WK von den Deutschen Marinefliegern für's Ein- und Aussetzen der Flugzeuge benutzt worden sind, hätten einen Hebelast von 10 Tonnen gehabt (das sind die beiden auf diesem Bild). Die sehen tatsächlich auch eher dem Airfix-Kran ähnlich als dem 46Tonner von Draf - Portal verbreitern und den festen Ausleger aufs Dach und fertig ist der Lack.

Aber das sind vielleicht zwei Punkte, auf die man wirklich noch achten müsste:
Zum einen muß der Kran "optisch" das Flugzeug tragen können, man sollte also nicht den Eindruck haben, daß das Gespann eigentlich umkippen müsste.
Und zum anderen muß natürlich das Kranmodell tatsächlich das Flugzeugmodell tragen können ohne die Grätsche zu machen und, falls der Kran nicht fest mit der Base verbunden werden kann, umzukippen.
ROMANES EVNT DOMUS!

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6323
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Wie baue ich einen Hafenkran am besten scratch?
« Antwort #14 am: 12. Januar 2018, 17:34:02 »
Oh Mann MichiK,

schönes Bild, nur wie kriege ich jetzt nur die Dioramenidee wieder aus meinen Kopf :pffft:
:winken:  Christian

Hafenkran Stade, Shipyard 1/72

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."