Autor Thema: Schiffe HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)  (Gelesen 1031 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bonden

  • MB Junior
  • Beiträge: 22
  • Modellbau ist, was man daraus macht.
    • Karton im Wind
Schiffe HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« am: 12. Januar 2018, 22:46:57 »
Ahoi allerseits,

seit knapp 4 Jahren baue ich am "Flaggschiff" der Shipyard-Flotte: Die HMS Mercury in 1:72 ist ein voll aus Lasercutteilen bestehender Bausatz; nur ein Bogen mit Zierteilen muss händisch ausgeschnitten werden.
Wer nun denkt: "Och, dann ist das ja schnell zusammengefriemelt" irrt sich gewaltig. Es ist mein bisher anspruchsvollstes Projekt und noch lange nicht fertig. Nur zur Klarstellung: So zwischen Mai und Oktober tut sich meist nix auf meiner Werft, daher auch die lange Bauzeit.  ;)

Den gesamten Baubericht werde ich hier nicht einstellen, dafür ist er bereits viel zu lang. Aber ich zeige mal den Anfang - einen Blick in den Baukasten:

Ein erster Blick in den Kasten macht Appetit! Das Innenleben präsentiert sich gut sortiert. Man sieht Masten, Takelgarn, Beschlagteile, Kanonen, Farben, Draht für Augbolzen, Ringe u.ä., herrliche Belegnägel aus Messing und die Blöcke zum selbst bauen. Die Segel sind aus Stoff und schon vorgefertigt. Der darunter zu erkennende Bogen ist der einzige farbige und der einzige, der nicht gelasert ist. Viele Lasercut-Bögen, die Planken einzeln, das ist wunderbar! Kupferfolie für den Rumpf. Die Galionsfigur und andere Figuren sind aus Plaste, sehen aber gut aus und werden auf jeden Fall nochmals gestrichen. Die Bauanleitung ist sehr umfangreich und auch in Deutsch.
Fazit: Der Bausatz macht einen grundsoliden Eindruck. Shipyard unterscheidet ja zwischen "normalen" Kartonmodellen, bei denen man dann bestimmte Teile als Lasercutbögen zukaufen kann - so wie bei meiner Papegojan - und den reinen Lasercut-Kartonsätzen; in dieser Kategorie ist die MERCURY das neueste Modell und stellt alle bisherigen Bausätze doch in den Schatten.
(Die obigen Aufnahmen stammen aus dem Jahr 2013 - nur falls sich einer an der Jahreszahl im Wasserzeichen stören will. So lange liegt der Kasten nämlich schon hier; ich wollte aber erst das Papegojan-Projekt beenden)
Die Werft ist bereit, alles ist vorbereitet, wie man hier gut erkennen kann.

Im Bau: HMS Mercury von 1779, Shipyard-Modell 1:72

Für die kleine Bastelpause: Karton im Wind Modellbau, Segelschiffe und mehr

Bonden

  • MB Junior
  • Beiträge: 22
  • Modellbau ist, was man daraus macht.
    • Karton im Wind
Re: HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« Antwort #1 am: 12. Januar 2018, 23:01:56 »
Im Laufe der Zeit ist dann viel passiert, es gab Freude, Rückschläge, Verzweiflung, Spaß. Vor allem aber habe ich viel Zeit in Recherche gesteckt, habe mir dann Rat bei anderen, weitaus erfahrerenen Schiffsmodellbauern und absoluten Kennern historischer Segelschiffe geholt, immer mal wieder was rückgebaut, abgerissen, neu gemacht und bin mittlerweile soweit, dass alles, was den Rumpf einschließlich Aufbauten anbelangt weitestgehend fertig ist, die Untermasten samt Wanten und Stagen stehen, die Mars- und Bramstengen vorgefertigt sind und jede Menge Taue auf Vorrat geschlagen wurden. Derzeit bin ich dabei, die Püttingswanten zu fertigen.
Hier mal eine kleine Auswahl an Bildern aus den vergangenen 4 Jahren; noch mehr bilder dann im nächsten Posting:

Im Bau: HMS Mercury von 1779, Shipyard-Modell 1:72

Für die kleine Bastelpause: Karton im Wind Modellbau, Segelschiffe und mehr

Bonden

  • MB Junior
  • Beiträge: 22
  • Modellbau ist, was man daraus macht.
    • Karton im Wind
Re: HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« Antwort #2 am: 12. Januar 2018, 23:15:13 »
Weitere Bilder, wie versprochen. U.a. ist das Heck in seiner vollen Schönheit zu sehen (noch mit zu tief hängenden Sorgleinen, wurde später korrigiert), meine Kleedemaschine und auch die von mir motorisierte Reeperbahn von Krick, ein Wanttau mit gekleedetem und mit Plattbindselung eingebundenem Auge, der Großstagkragen, die schlichte Schönheit ordentlich gekleedeter Wanttaue im Masttop und ganz zum Schluss Bonden himself bei einer Qualitätskontrolle.  :D

Im Bau: HMS Mercury von 1779, Shipyard-Modell 1:72

Für die kleine Bastelpause: Karton im Wind Modellbau, Segelschiffe und mehr

Bonden

  • MB Junior
  • Beiträge: 22
  • Modellbau ist, was man daraus macht.
    • Karton im Wind
Re: HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« Antwort #3 am: 12. Januar 2018, 23:26:50 »
Das letzte Bild zeigt den aktuellen Bauzustand.

So, und jetzt kommt der Werbeblock: Den kompletten Baubericht könnt ihr euch auf meiner privaten, nichtkommerziellen und garantiert werbefreien Homepage anschauen - ihr seid herzlich dazu eingeladen:
https://www.karton-im-wind.de/

Dort finden sich auch noch weitere Schiffsmodelle von mir und auch der Baubericht zum Papegojan-Diorama, das ich ja heute hier im Forum bereits vorgestellt habe.

Über weitere Aktivitäten auf meiner Mercury-Werft werde ich aber ab jetzt auch stets hier berichten, versprochen.  ;)
Im Bau: HMS Mercury von 1779, Shipyard-Modell 1:72

Für die kleine Bastelpause: Karton im Wind Modellbau, Segelschiffe und mehr

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2587
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« Antwort #4 am: 12. Januar 2018, 23:30:06 »
Schwer beeindruckend!!!!!! 8o 8o 8o
Hör mal bloß auf mit dem Baubericht!!! Der verleitet nur zum Kaufen und Nachbauen.  :3:
Aber so ein Schmuckstück würde ich eh nicht hinbekommen. Insofern gucke ich hier gerne zu und sabbere friedlich vor mich hin :3:

Jens  :winken:

Bonden

  • MB Junior
  • Beiträge: 22
  • Modellbau ist, was man daraus macht.
    • Karton im Wind
Re: HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« Antwort #5 am: 12. Januar 2018, 23:37:38 »
Ahoi Jens,

schade dass diese schwerfällige Forensoftware hier nicht sowas wie einen "like-Button" hat. Hat aber auch sein Gutes - so antworte ich dir persönlich: Danke für deine Rückmeldung. Bei uns Modellbauern ist es ja viel ehrlicher so, wie die Künstler auf der Bühne immer behaupten: Der Beifall ist ihre Gage.  :D Ich freue mich jedenfalls immer über ehrliches Lob, bin aber auch niemanden böse, der mir mit konstruktiver Kritik kommt.  ;) Und wenn ich dich und andere zum Kaufen und Nachbauen animieren kann: Aber gerne!  :P Ich bekomme keinerlei Tantiemen von Shipyard und Co, ich will nur endlich mal jemanden, der auch genau dieses Modell baut!  :1:

Vergaß ich ja noch zu erwähnen: Es gibt die Mercury bei Shipyard auch in 1:96. Wesentlich preiswerter, weil als Ausschneidebogen, mit zukaufbaren Lasercut-Sets, aber eben bei weitem nicht alle Teile. Da kenne ich einige Bauberichte im Netz. Aber eben leider nicht die 1:72-Variante.  :2:
Im Bau: HMS Mercury von 1779, Shipyard-Modell 1:72

Für die kleine Bastelpause: Karton im Wind Modellbau, Segelschiffe und mehr

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6356
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« Antwort #6 am: 13. Januar 2018, 08:45:07 »
Hi Bonden,

willkommen an Board und es ist immer wieder eine Augenweide deine kleine Dicke ohne Streifen, die schlank machen, zu sehen. :P
:winken:  Christian

Hafenkran Stade, Shipyard 1/72

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Darklighter

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 397
  • We love to MB you :-)
Re: HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« Antwort #7 am: 13. Januar 2018, 11:16:33 »
Sehr schönes Modell. :P Finde auch den Bausatz an sich interessant (obwohl ich es mit Segelschiffen nicht so habe), aber der Preis ist ja nicht von Pappe. 
Gruß
Markus

Uwe B.

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 956
Re: HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« Antwort #8 am: 13. Januar 2018, 13:21:23 »
Hallo Barrett,

obwohl ich es im Moment eher mit Figuren- und Fahrzeugbau habe, kann ich mich für Deine schönen Schiffsmodelle begeistern. Weckt bei mir nostalgische Erinnerungen an die 1960'er Jahre, als ich mich als kleiner Junge ebenfalls mit Segelschiffsmodellen aus Plastik von Revell abmühte. Waren, glaube ich, die Mayflower in 1:83, die Golden Hind in 1:96 und die Victory in 1:??. Damals noch bemalt mit Farben aus kleinen durchsichtigen Farbtöpfen, die gar nicht gut deckten. Wenn ich dagegen sehe, was versierte Modellbauer wie Du heutzutage aus Papier- und Pappbausätzen zaubern, kann ich nur meinen Hut ziehen. Dazwischen liegen Welten!!
 :klatsch: :klatsch: :klatsch:

LG - Uwe   :winken:
MSV - einmal ein Zebra, immer ein Zebra

old rookie

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 462
Re: HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« Antwort #9 am: 13. Januar 2018, 13:39:23 »
Boah ey...Rattenscharf!  :P :klatsch: :respekt:
...und noch dazu aus Karton 8o also das Schiff sieht um Klassen besser aus als einige Holzmodelle, einschließlich meiner Variante der HMS Victory. Ich bin begeistert!
Gruß
Robert

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3822
Re: HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« Antwort #10 am: 13. Januar 2018, 14:39:34 »
Sehr schöne und vor allem interessante Arbeit die Du hier zeigst !

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4087
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« Antwort #11 am: 13. Januar 2018, 14:50:27 »
Das soll aus Karton sein? 8o  Wow, da bleibt mir die Spucke weg. Das Modell sieht wirklich großartig aus   :klatsch: :klatsch:  :klatsch:
Toll gemacht!

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Bonden

  • MB Junior
  • Beiträge: 22
  • Modellbau ist, was man daraus macht.
    • Karton im Wind
Re: HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« Antwort #12 am: 13. Januar 2018, 17:30:58 »
Ahoi allerseits,

vielen Dank für eure netten Kommentare! Habe mein Avatarbild geändert, da sind wir beide jetzt zu sehen, also die Mercury und ich. Das links bin ich.  :D  :winken:
Im Bau: HMS Mercury von 1779, Shipyard-Modell 1:72

Für die kleine Bastelpause: Karton im Wind Modellbau, Segelschiffe und mehr

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2586
  • Let the Good Times Roll
Re: HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« Antwort #13 am: 13. Januar 2018, 18:53:22 »
Hi,

sieht wirklich klasse aus.

Du hattest mich ja in meiner Bausatzvorstellung des Kastens gefragt, ob ich schon angefangen habe. Ne, hab ich noch nicht, hab allerdings die Alert seit ner Weile angefangen hier liegen ( auch die 72er Lasercut Version). Hast du beim Spantengerüst bzw. bei der ersten Schicht der "Beplankung", also die Teile, die jeweils vom Kiel nach oben gehen Spant für Spant auch leichte Passungenauigkeiten? Bei der Alert ist da im Heckbereich leider etwas Nacharbeit nötig.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6356
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: HMS Mercury, 6rate-Fregatte von 1776, 1:72, von Shipyard (Karton)
« Antwort #14 am: 13. Januar 2018, 19:08:14 »
@standard2k

Es wäre prima, wenn Du ein paar Bilder zeigen könntest. Die Alert steht bei mir dieses Jahr auch noch auf der ToDo-Liste.
:winken:  Christian

Hafenkran Stade, Shipyard 1/72

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."