Autor Thema:  Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?  (Gelesen 1683 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Richard502

  • MB Junior
  • Beiträge: 24
Gemeint sind massive Angüsse wie z.B. am Cockpitboden der He 111 im Aires-Set 1/48: 8mm tief und 3cm breit.
Welches Werkzeug benutzt ihr dafür, und wie?
Dank im Voraus, Richard

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3761
Re: Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?
« Antwort #1 am: 04. Februar 2018, 10:45:56 »
Für grössere Angüsse nehme ich eine Laubsäge mir rundum verzahnten Blatt.
Für kleinere nehme  ich die Sägen  von Trumpeter und für kleine nehme ich eine fotogeätzte Säge.

Gruss

Markus

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18158
Re: Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?
« Antwort #2 am: 04. Februar 2018, 10:56:19 »
Blattsäge wie die berühmte Roco-Säge für grosse Teile. Bei extrem stabilen Teilen nehm ich aber auch schon mal den Seitenschneider. Feine Teile mit geätztem Blatt.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1605
  • Aachen - Köln
Re: Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?
« Antwort #3 am: 04. Februar 2018, 11:26:37 »
Wer Geld zu viel hat, kann sich ja mal ein Ultraschallmesser ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=p3vC4Eew_do&feature=youtu.be

Geht durch Plastik und Resin wie ein warmes Messer durch Butter und das praktisch staubfrei.
Da ich so viel Geld leider nicht übrig habe, muss ich mich auch mit Sägen von Trumpeter und CMK zufrieden geben. ;)
Dabei säge ich unter Wasser, bzw. mindestens nass, weil der Staub nicht gerade der gesündeste ist.



Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 621
Re: Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?
« Antwort #4 am: 04. Februar 2018, 14:16:07 »
Als Sägen verwende ich die von CMK oder gerne die fotogeätzten von RB Productions,
Größere Angüsse schleife ich aber auch oft mit dem Tellerschleifgerät von Proxxon herunter.

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

TWN

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 441
  • In magnis et voluisse sat est
    • SFMForum
Re: Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?
« Antwort #5 am: 04. Februar 2018, 14:37:20 »
Danke für den Hinweis mit dem Ultraschallmesser, was für ein Hammerteil  8) :6:
Ex nihilo aliquid fit


GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4175
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Re: Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?
« Antwort #6 am: 04. Februar 2018, 14:43:25 »
Manchmal benütze ich sogar auch die kleine Tischkreissäge KS230 von Proxxon... http://www.proxxon.com/de/micromot/27006.php
Allerdings ist Resin immer eine verdammt staubige Angelegenheit.
Der größte Teil vom Anguß ist somit weg, den Rest mit dem Proxxon Minimot, kleinen Sägen, Feilen, Bastelmesser bearbeiten, fertig.

Wenn ich mir das unverschämt teure Ultraschallmesser näher so anschaue, müßte das doch auch mit einem Lötkoben/Lötstation funktionieren ?
Die Spitze irgendwie gegen eine Schneideblatt austauschen, ein Versuch ist es wert.
Evtl. so... http://www.gunook.com/wie-man-ein-diy-heisses-messer-tutorial/

... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
... tue niemanden etwas Gutes, dann tut dir niemand etwas Böses (Bennerle)

Gruß Gerhard

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18158
Re: Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?
« Antwort #7 am: 04. Februar 2018, 15:48:43 »
Hitze ist bei Resin sehr nachteilig.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4175
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Re: Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?
« Antwort #8 am: 04. Februar 2018, 16:38:08 »
Gerade mit einer selbstgebastelten Schneideblattlötkolbenspitze anhand an einem Resinstück mit Anguß getestet, es funktioniert.
Das Resin wird etwas weicher und läßt sich leicht abtrennen, lediglich meine Lötstation hat wohl nicht genügend Power dafür, damit das wie durch Butter geht.
Vorteil wenig bzw. fast kein Staub, preisgünstig obendrein.





... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
... tue niemanden etwas Gutes, dann tut dir niemand etwas Böses (Bennerle)

Gruß Gerhard

pixeluser

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 125
Re: Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?
« Antwort #9 am: 08. Februar 2018, 15:23:28 »
Wieviel Watt hat dein Lötkolben?

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18158
Re: Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?
« Antwort #10 am: 08. Februar 2018, 18:06:40 »
Oha. Der Rest des Resinteils wird aber halt auch weich....
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4175
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Re: Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?
« Antwort #11 am: 08. Februar 2018, 18:26:30 »
@ Hans

Nein das stimmt nicht ! nur der Anguß wird weich  :1:
Da ich mit der Lötstation die Temperatur selber regeln kann, weniger Hitze bedeutet, dauert eben etwas länger bis das Messer durchschneidet.

@ pixeluser

Diese Lötstation samt Lötkolben hier benütze ich seit kurzem ... https://www.reichelt.de/Diverse-Loetstationen/STATION-ZD-99/3/index.html?ACTION=3&LA=2&ARTICLE=90921&GROUPID=555&artnr=STATION+ZD-99&trstct=pol_7
Ein Geschenk zu Weihnachten von meinem Bruder, da mußte ich erstmal den passenden Artikel-Link finden.
Für meine Zwecke vollkommend und mehr als ausreichend  :P


... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
... tue niemanden etwas Gutes, dann tut dir niemand etwas Böses (Bennerle)

Gruß Gerhard

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18158
Re: Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?
« Antwort #12 am: 08. Februar 2018, 18:38:01 »
Vielleicht sprechen wir schlicht von unterschiedlichen Größen. Bei meinem 72er Winzzeugs würde die Wärmestrahlung reichen, um das Zeug windelweich zu machen.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

GerhardB

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4175
  • Gerhard Braun Friedberg/Bayern
    • www.tigerscale.de
Re: Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?
« Antwort #13 am: 09. Februar 2018, 07:31:39 »
Ja 1/35 geht sehr gut, 1/48 muss ich erst testen, 1/72 wohl nicht


... im Bunker brennt noch Licht (Walter Moers)
... tue niemanden etwas Gutes, dann tut dir niemand etwas Böses (Bennerle)

Gruß Gerhard

wefalck

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1051
  • panta rhei - Alles fließt (Heraklit)
    • Maritima & Mechanika
Re: Ideales Werkzeug zum Entfernen von Angüssen an Resinteilen?
« Antwort #14 am: 09. Februar 2018, 10:29:51 »
Ich habe noch während der Schulzeit, so vor 45 Jahren, mal eine Teflon-beschichtet Schneidklinge für den Lötkolben gekauft. Damit kann man alle Arten von Kunsstoff malträtieren. Wenn man keine geregelte Lötstation hat, kann man den Lötkolben auch über einen Steckerdimmer regeln.