Autor Thema:  "Spinnweben" auf Klarsichtteilen  (Gelesen 1425 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Captain Picard

  • Gast
"Spinnweben" auf Klarsichtteilen
« am: 13. Mai 2004, 16:35:54 »
hallo,
ich weiß zwar nicht, ob ich hier richtig bin, aber hier meine Frage:
Beim Zusammenbau meiner "Falcon 10" entstanden beim Einkleben der Fenster in den Rumpf so schreckliche "Spinnenweben" auf den Klarsichtteilen. ;(  Ich denke, dass dies von dem Kleber kommt. Wie bekomme ich die nun aber wieder weg? Ich habe schon gelesen, das ein einfacher Überzug mit Klarlack hilft, kann mir das aber nicht vorstellen.
[SCHILD]Danke im Voraus[/SCHILD]
mfg
Captain Picard

Captain Picard

  • Gast
"Spinnweben" auf Klarsichtteilen
« Antwort #1 am: 13. Mai 2004, 16:42:40 »
hallo,
wieso hat´s mir meinen Titel gelöscht?
mfg
Captain Picard

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18095
"Spinnweben" auf Klarsichtteilen
« Antwort #2 am: 13. Mai 2004, 16:55:51 »
Welchen Klebstoff hast Du verwendet? Superkleber?

Grüße
Hans

P.S. Den Titel müsstest Du editieren können. Mach die \\\\ weg.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Captain Picard

  • Gast
"Spinnweben" auf Klarsichtteilen
« Antwort #3 am: 13. Mai 2004, 17:02:19 »
Hallo Hans,
es war "Faller-Expert", hab damit bisher sehr gute Erfahrungen gemacht.
mfg
Captain Picard

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18095
"Spinnweben" auf Klarsichtteilen
« Antwort #4 am: 13. Mai 2004, 19:47:44 »
Ehrlich, keine Ahnung was da passiert ist. Ich kann da nur spekulieren. Möglicherweise haben die Lösemitteldämpfe sich niedergeschlagen...
Sind die 'Spinnweben' aussen oder innen? Soweit Du da rankommst, würde ich der Reihe nach erst mit Spüli-Wasser, Fensterreiniger, Spiritus mal probieren ob da was geht. Dann mit verdünntem Klarlack versuchen, ob sich da was abdecken läßt. Nur an einer winzigen Stelle ausprobieren. Wenn das alles nichts hilft, hilft nur schleifen. Ich hab' da letzthin an einer Kanzel eine unnötige Strebe rausgeschliffen und mit einer Nagelpolierfeile das Ganze wieder einwandfrei hinbekommen.

Viel Glück...

Hans
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Servo

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 244
    • servo-modellbau
"Spinnweben" auf Klarsichtteilen
« Antwort #5 am: 15. Mai 2004, 10:32:32 »
@Captain Picard

bei kleinteilen wie z.b. lampen,Frontscheibenscheiben,rückleuchten und alles was noch so aus klarsichtteilen ist benutzte ich immer Klarlack zum kleben.
Etwas klarlack aus dem Töpfchen auf ein stück holz oder irgendeine andere unterlage Tropfen und etwas warten bis dieser antrocknet (zähflüssig wird)
Dann einfach das bauteil mit dem klarlack einkleben und fixieren.
Hält super !!!!!

Bis densen
Servo
"The difference between the man and the boy...Is the price of the toy."

Abrams

  • Gast
"Spinnweben" auf Klarsichtteilen
« Antwort #6 am: 15. Mai 2004, 11:39:47 »
Wo wir gerade bei Klebertipps sind:

Ich benutze jetzt immer Lösungsmittelfreien Gel-Sekundenkleber.
der hält super(auch bei widerspenstigen Cockpitteilen) und setzt nicht als "Frost" an den Glasscheibe an.