Autor Thema:  Revell Bell 205 (UH-1H) Air America 1:72 - Revell  (Gelesen 1060 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

pixeluser

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 117
Re: Revell Bell 205 (UH-1H) Air America 1:72 - Revell
« Antwort #30 am: 18. März 2018, 19:05:03 »
Zitat
Ich probier das mit dem Schneidplotter. Bei meiner Me hatte das extrem gut geklappt.

Kannst Du die Schritte hier ausführlich zeigen? Also wie die Maske erstellt wird und beim lackieren?

Danke

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6233
  • Marc Schimmler
Re: Revell Bell 205 (UH-1H) Air America 1:72 - Revell
« Antwort #31 am: 18. März 2018, 19:26:25 »
Ich kann das machen. Es wird aber noch ca. 3 Wochen dauern .... bis ich wieder am Bastelplatz 2 bin ....

Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3813
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Revell Bell 205 (UH-1H) Air America 1:72 - Revell
« Antwort #32 am: 13. Mai 2018, 10:31:27 »
Alles ok bei dir? Die drei Wochen sind doch schon lange um....


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6233
  • Marc Schimmler
Re: Revell Bell 205 (UH-1H) Air America 1:72 - Revell
« Antwort #33 am: 13. Mai 2018, 10:51:41 »
Jupp. das Teil ist fertig, allein die Zeit zum schreiben fehlt ...

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6233
  • Marc Schimmler
Re: Revell Bell 205 (UH-1H) Air America 1:72 - Revell
« Antwort #34 am: 20. Mai 2018, 22:00:14 »
Ok, versuchen wir mal die Fortschritte aufzugreifen ....

Für das Silber habe ich eine eher ungewöhnliche Farbe verwendet. Eine Tinte auf Acrylbasis die ungemein fein pigmentiert ist und airbrushfertig funktioniert.

 

* Farbe.jpg (66.07 KB)
 

Hier ein Foto der ersten Lackierversuche.

 

* Silber.jpg (140.91 KB)


Bis dato ist alles ziemlich Standard .... Masken kleben, lackieren, Masken entfernen .....

Aber da war ja noch die Schrift und die Frage nach dem Decal .....
Ich habe das mit dem Schneidplotter von Silhouette gamcht. Die dazugehörige Software bietet allerhand Möglichkeiten.

Ich habe ein Bild des Air America Logos in die Software geladen und mit der Trace Funktion automatisch nachgezogen ...

 

* trace.jpg (123.73 KB)


Dann ergibt sich eine Outline die noch mit einem Kasten versehen wird und so ausgeschnitten werden kann. Die Schrifthöhe liegt am Ende bei ca. 2.5mm, was aber die Grenze ist, was sinnvoll möglich ist.




Hajo L.

  • Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3813
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Revell Bell 205 (UH-1H) Air America 1:72 - Revell
« Antwort #35 am: 20. Mai 2018, 22:29:26 »
Sehr interessant!

Das Silber gefällt mir sehr gut! Könnte man das auch pinseln?


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6233
  • Marc Schimmler
Re: Revell Bell 205 (UH-1H) Air America 1:72 - Revell
« Antwort #36 am: 21. Mai 2018, 00:50:29 »
Habe ich noch nicht probiert ....
Das Ganze ist so flüssig wie Sahne ...
Ob damit eine "streifenfreie" Oberfläche gepinselt werden kann muss ich mal probieren ....