Autor Thema: Flugzeuge MiG-21 PFM "Vietnam" Eduard 1:48  (Gelesen 973 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5209
  • Dirk Fries
Flugzeuge Re: MiG-21 PFM "Vietnam" Eduard 1:48
« Antwort #15 am: 24. April 2018, 19:26:32 »
So, wie versprochen hier noch ein paar erklärende Ergänzungen zu der Lackierung :

Abgesehen von einer schwarzen Grundierung mit Alclad fing der Spaß mit verschiedenen Alutönen von Alclad an:



Die wurden dann etwas abgedunkelt mit Tamiya Smoke



Dann ein leichter Nebel mit RLM82 für die obere Hälfte



Und danach dann die grünen Flecken



So hätte es dann aussehen können :





Leider musste die "5015" wegen Silvering wieder runter, hier sind noch die Ränder zu sehen.
Deshalb dann das erneute Übernebeln der kompletten Maschine mit grün, statt einfach nur frische "5015" Decal zu übernebeln.
Schade drum, aber Shit happens nunmal ...  :rolleyes:



50 Shades of Olive Drab

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6233
  • Marc Schimmler
Re: MiG-21 PFM "Vietnam" Eduard 1:48
« Antwort #16 am: 24. April 2018, 20:13:28 »
Die war mir durchgerutscht .......

Geile Kiste !!!!!!!!!  :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Russfinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2891
  • in memoriam Ulf Petersen 1967 - 2018
Re: MiG-21 PFM "Vietnam" Eduard 1:48
« Antwort #17 am: 24. April 2018, 20:27:37 »
Jo.  :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Ich denke, dass Deine Lackiermethode verdammt nah am Original-Verfahren ist.
Die Fehlerchen wurden ja bereits erwähnt.
Eines ist mir noch aufgefallen: Die Antenne scheint mir auf den Fotos gerade, im Oregnool stand sie schnittig schräg.

BTW: Die MiGs flogen auch massig in Naturmetall-Farben. Und das ist Dir ausnehmend gut gelungen. Ich wäre drei Tage um den Basteltisch gelaufen, und hätte überlegt, ob ich da nicht eine Prä-Tarnfarben-Maschine baue.

Und nochmal: die Piloten sind der Hammer!!!

 :winken:

Russie


No Kit left behind!

F-16

  • MB Routinier
  • Beiträge: 61
Re: MiG-21 PFM "Vietnam" Eduard 1:48
« Antwort #18 am: 25. April 2018, 00:15:51 »
So, hab auch nochmal recherchiert. Erstmal, @Floppar, stimmt mit den "leicht exotischen" MiGs, einige haben dort oben mit Tarnfarbe überlackiert.
Von der 5015 habe ich kein komplettes Bild finden können, aaaaber: Dort sitzt ja die UHF/VHF Antenne. Das heißt, bei denen, die sie dort oben haben. Das scheint bei frühen PFM noch nicht immer der Fall gewesen zu sein, und woran erkennt man das? Die haben ihre Antenne auf dem Rumpfrücken. Und da die vorliegende MiG sie dort hat, heißt das oben ist leer und tatsächlich mit Blechabdeckung verschlossen. Sieht man auf einigen Bildern schön die Nietenreihen. Solche (Schrauben-?)Reihen gibt es zwar auch bei den GFK- Abdeckungen für die Verbindung mit der inneren Stützstruktur, aber die sind dann immer überspachtelt/überlaminiert. Also alles in Ordnung dort oben am Modell, hätte ich vorher klären können.
Mit den Tarnflecken bzw. dem Untergrund oben ist auch schwieriger als gedacht, auf einigen Fotos sieht man je nach Wiedergabequalität daß auf der Oberseite scheinbar eine Lackierung vorhanden war unter den Flecken, jedenfalls ist teilweise eine deutliche Grenze an der Seite zu sehen. Spannendes Thema, da mir eine PF/PFM noch fehlt.
Gruß, Lars.

Floppar

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3088
  • Go ahead, make my day
Re: MiG-21 PFM "Vietnam" Eduard 1:48
« Antwort #19 am: 25. April 2018, 06:30:08 »
Sehr schöne Erklärung der Lackierung und die Idee mit dem Abdunkeln per Smoke wird direkt gespeichert!  :P
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde

Commander JJ

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 409
  • ich klebe, also bin ich
Re: MiG-21 PFM "Vietnam" Eduard 1:48
« Antwort #20 am: 25. April 2018, 09:51:05 »
Hi,
also erst mal der Gesamteindruck:
Ein Hammer :klatsch: :klatsch:
und die Piloten sind extra Klasse.

Ist denn das übernebeln mit Grün so stimmig? Ich finde es Schade, dass das exzellente Naturmetall darunter verschwindet. Hab jetzt aber keine Ahnung, wie das beim Original gelöst wurde.

Im Makro gefallen mir die Flecken nicht so. Wirkt auf mich wie zu dicke Farbe, dadurch die vielen Sprenkel. Aus der Ferne würde ich für die Zukunft zu viel mehr Verdünnung und mehr als einem Durchgang raten.

VG JJ
« Letzte Änderung: 05. Mai 2018, 10:39:54 von Commander JJ »

Flugi

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 422
    • FFMC
Re: MiG-21 PFM "Vietnam" Eduard 1:48
« Antwort #21 am: 25. April 2018, 10:52:18 »
So, hab auch nochmal recherchiert. Erstmal, @Floppar, stimmt mit den "leicht exotischen" MiGs, einige haben dort oben mit Tarnfarbe überlackiert.
Von der 5015 habe ich kein komplettes Bild finden können, aaaaber: Dort sitzt ja die UHF/VHF Antenne. Das heißt, bei denen, die sie dort oben haben. Das scheint bei frühen PFM noch nicht immer der Fall gewesen zu sein, und woran erkennt man das? Die haben ihre Antenne auf dem Rumpfrücken. Und da die vorliegende MiG sie dort hat, heißt das oben ist leer und tatsächlich mit Blechabdeckung verschlossen. Sieht man auf einigen Bildern schön die Nietenreihen. Solche (Schrauben-?)Reihen gibt es zwar auch bei den GFK- Abdeckungen für die Verbindung mit der inneren Stützstruktur, aber die sind dann immer überspachtelt/überlaminiert. Also alles in Ordnung dort oben am Modell, hätte ich vorher klären können.
....
Gruß, Lars.

Na Lars, da bin ich aber froh, das der Groschen doch noch gefallen ist.  :6:
Mit dieser MiG Variante habe ich drei Jahre mein Geld verdient. Was hier in einigen Wortmeldungen angesprochen wurde, ist schon richtig. Die Schwertantenne ist zu lang und zu steil und die Querruder werden über ein Gestänge angesteuert, sind also nicht getrennt und schlagen somit noch oben und auf der anderen Seite nach unten aus. Über die vielen Kleinigkeiten schaue ich mal einfach drüber weg.
Deshalb, für jemand, der erstmals ein Flieger gebaut hat und in dieser Bemalung, schön anzuschauen.
« Letzte Änderung: 25. April 2018, 11:02:06 von Flugi »

F-16

  • MB Routinier
  • Beiträge: 61
Re: MiG-21 PFM "Vietnam" Eduard 1:48
« Antwort #22 am: 25. April 2018, 17:53:56 »
Mensch Bernhardt, wieviele haste denn verkauft? Bei mir sind es jetzt schon fünf Jahre...  :3: Hatte zwar erst kürzlich Deinen PFM- RO im MV nochmal gelesen, war mir aber um die Uhrzeit nicht in den Sinn gekommen.  :10: Vielleicht baut sich ja hier im MB mit der Zeit auch eine kleine MiG Wissenssammlung auf.

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8791
Re: MiG-21 PFM "Vietnam" Eduard 1:48
« Antwort #23 am: 25. April 2018, 18:35:51 »
Cool Dirk. Und klasse auch, dass Du Dich von Klaus immer zu so etwas "überreden" lässt.  :P
A man who is tired of Spitfires is tired of life

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3949
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: MiG-21 PFM "Vietnam" Eduard 1:48
« Antwort #24 am: 25. April 2018, 20:34:33 »
Wirklich schön gemacht Dirk!
Die Figuren und die Flugfeldbase sind Spitze geworden  :P . Das Studieren der Flugroute belebt die Flughafenszene ungemein.  :klatsch: :klatsch:
Die Lackierung von der MiG gefällt mir auch richtig gut.

PS. Ne MiG 21 ist ja fast das gleiche Minenfeld wie eine Me-109. Schön dass du bei deiner MiG in einige Fettnäpfchen getreten bist und die Kollegen hier so freundlich Feedback gegeben haben  :D. Da brauche ich die gleichen Fehler, bei meiner geplanten MiG, nicht mehr machen  :3:

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

HI-Lok

  • Globaler Moderator
  • MB Meister
  • *****
  • Beiträge: 534
Re: MiG-21 PFM "Vietnam" Eduard 1:48
« Antwort #25 am: 03. Mai 2018, 20:30:35 »
Das ist doch mal eine cool MIG geworden Dirk :P
Nicht das Du Deinem Schwermetall jetzt untreu wirst  :6:
Gruß  :winken:
Marcel