Autor Thema: Militär 15cm Feldhaubitze 1913/02 (lang) von Germania im Maßstab 1:72...  (Gelesen 552 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

VoodooRacer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2113
  • "Walking Dead-Survivor"
    • Ein Teil meiner Arbeiten auf MV
Militär 15cm Feldhaubitze 1913/02 (lang) von Germania im Maßstab 1:72...
« am: 23. April 2018, 08:13:08 »
Ich wollte Euch heute mal mein neustes Werk in Form der „15cm Feldhaubitze 1913/02 (lang)“ vorstellen…

Bei der Haubitze handelt es sich um ein Resin-Kit aus dem Hause Germania. Die Qualität kann man hier als überdurchschnittlich gut bezeichnen. Trotzdem kam ich nicht herum, hier und da einige Detaillierungsarbeiten durchzuführen…

Bei den Figuren griff ich auf Munich zurück. Zwar ist mir das Problem mit der Größe bekannt (wirken im Vergleich zu anderen 72iger Figuren doch groß), doch fällt dies überhaupt nicht ins Auge, so lange man diese nicht mit anderen Figuren anderer Hersteller kombiniert. Mich spricht hier aber grundsätzlich die gute Machart und die zum Teil legere Kleidung an…

Der Bunker des Dioramas wurde aus BalsaFoam gefertigt. Ansonsten kamen die üblichen Materialien wie Vogelsand, Heilerde, Zahnstocher und  Zwei-Komponenten-Knetmasse zum Einsatz…

Bei den Weidenkörben griff ich auf Reste des Upgrade-Sets von MR für den 21cm-Mörser (WK2) zurück. Die Körbe wurden dabei lediglich eingekürzt…

Als Inspiration für das Dio diente das vorliegende Originalbild (Quelle:Wikipedia). Diese Bunker fand man u.a. in der errichteten Hindenburg-Linie vor (von der Entente als „Siegfried-Line“ bezeichnet), die eine geplante Frontverkürzung war, um so aus strategisch besseren Stellungen und weniger Truppen die Westfront  effizienter zu stabilisieren…

Nachdem ich mich bei den letzten Arbeiten vorwiegend auf die Artillerie konzentriert habe, wird es nun mal wieder Zeit für etwas auf Rädern oder Ketten (natürlich aber Wk1). Dabei bin ich mir noch nicht sicher, ob es nun ein St.Chamond (Retrokit), ein A7V (Kora), ein Romfell (Modelltrans) oder Austin Mk.III (MB) während der Revolutionskämpfe 1919  sein soll. Das ist immer wieder die Qual eines Modellbauers… :rolleyes:
Im Bau (natürlich 1:72)    
- im 28mm-Figurenbereich: "Return of the living dead"-Diorama...
- St. Chamond...

Martin.

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 385
Re: 15cm Feldhaubitze 1913/02 (lang) von Germania im Maßstab 1:72...
« Antwort #1 am: 23. April 2018, 09:28:24 »

Sieht super aus! Sehr realistisch und dann auch noch in 1:72 8o

Gruß
Martin

coporado

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 890
Re: 15cm Feldhaubitze 1913/02 (lang) von Germania im Maßstab 1:72...
« Antwort #2 am: 23. April 2018, 09:44:19 »
Moin,

Glückwunsch zu dem großartigen Dio, wirklich toll gemacht und das in dem Maßstab  :P :P :P

Eine Frage stelle ich mir: Würden die beiden Kollegen, die vorn am Geschütz stehen, durch den Rückstoß des Geschützes nicht umgehauen werden?
Gruß
Sascha  :winken:

Visit http://modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18167
Re: 15cm Feldhaubitze 1913/02 (lang) von Germania im Maßstab 1:72...
« Antwort #3 am: 23. April 2018, 09:53:02 »
Beeindruckend, wirklich überzeugend. Nix zu meckern, passt wirklich alles.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

VoodooRacer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2113
  • "Walking Dead-Survivor"
    • Ein Teil meiner Arbeiten auf MV
Re: 15cm Feldhaubitze 1913/02 (lang) von Germania im Maßstab 1:72...
« Antwort #4 am: 23. April 2018, 13:55:33 »
Moin,

Glückwunsch zu dem großartigen Dio, wirklich toll gemacht und das in dem Maßstab  :P :P :P

Eine Frage stelle ich mir: Würden die beiden Kollegen, die vorn am Geschütz stehen, durch den Rückstoß des Geschützes nicht umgehauen werden?

Danke Euch. Freut mich natürlich, wenn es gefällt...

…wenn Du es aus der Sicht eines Abschusses siehst, könntest Du Recht haben. Ich habe es eher  so gestalten wollen, als das der Ladeveschluss gerade geöffnet wird, so dass der gegenüber stehende Kollege das nächste Geschoss direkt nachlädt, welches dieser auch schon in den Händen hält. Da dies nur wenige Augenblicke dauert, hält sich der andere immer noch die Ohren zu… ;)

Das mit dem Rückstoß dürfte aber eh hinfällig sein, da der Hecksporn eingegraben ist. Ansonsten hatten die Geschütze Rampen, Klötze etc., um den Rückstoß aufzufangen...

Im Bau (natürlich 1:72)    
- im 28mm-Figurenbereich: "Return of the living dead"-Diorama...
- St. Chamond...

coporado

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 890
Re: 15cm Feldhaubitze 1913/02 (lang) von Germania im Maßstab 1:72...
« Antwort #5 am: 23. April 2018, 14:01:28 »
Ah ok verstehe, dann macht die Aufstellung natürlich Sinn!
Ich hatte tatsächlich die "kurz-vor-Abschuss"- Variante vermutet, da es so aussah als habe der Kollege auf der Seite vor dem Bunkereingang das Abzugsseil in der Hand und ist kurz vor´m Feuern. Dann entschuldige bitte meinen Einwand  :P
Gruß
Sascha  :winken:

Visit http://modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

Geno

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1565
  • You'll never walk alone
Re: 15cm Feldhaubitze 1913/02 (lang) von Germania im Maßstab 1:72...
« Antwort #6 am: 23. April 2018, 20:31:25 »
Sehr gut gemachtes Diorama.  :P

Bei einem ersten, flüchtigen Gucken habe ich das letzte Bild für eine Detailaufnahme in S/W gehalten, bis mir dann die andere Feldpostnummer der Herren aufgefallen ist. Eine Detailaufnahme von Dio aus demselben Blickwinkel wird wahrscheinlich, dank der Details und der monochromenFarbgebung, sehr überzeugend wirken.

Geno, der es sonst eigentlich gar nicht mit solchen Themen hat...
> & <

In futurum videre

"Nur der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Stärke kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten." - Tilly Boesche-Zacharow

VoodooRacer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2113
  • "Walking Dead-Survivor"
    • Ein Teil meiner Arbeiten auf MV
Re: 15cm Feldhaubitze 1913/02 (lang) von Germania im Maßstab 1:72...
« Antwort #7 am: 23. April 2018, 21:37:59 »
@coporado  ;)
Da gibt es nichts zu entschuldigen. Finde ich immer sehr interessant, wie andere eine bestimmte Szenerie bewerten. Man macht hier immer sehr schnell den Fehler, dass meine seine eigenen Gedanken logischerweise auf andere interpretiert...
So steht in meinen Augen der eine Typ nur belanglos daneben. während du interpretierst, dass dieser eventuell ein Abzugsseil in den Händen hält. Solche Sachen helfen mir immer weiter, zukünftige Projekte anders und vielleicht auch besser und eindeutiger zu gestalten...

@Geno
Hier komme ich vielleicht auch fototechnisch an meine Grenzen. Ich hadere eh momentan immer wieder so oder so, da ich selbst mit meinen Ablichtungen nicht immer 100%ig zufrieden bin...
Im Bau (natürlich 1:72)    
- im 28mm-Figurenbereich: "Return of the living dead"-Diorama...
- St. Chamond...

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4451
Re: 15cm Feldhaubitze 1913/02 (lang) von Germania im Maßstab 1:72...
« Antwort #8 am: 24. April 2018, 12:28:35 »
Sehr überzeugende Szene. :klatsch: Die Gestaltung der Bäume ist in solchen Fällen freilich sehr einfach - ganz ohne Zweige.  :pffft: Das ist leider auch realistisch ... sie wurden ja arg zusammengeschossen.

Danke fürs Zeigen. Heuer ist ja so eine Art Jubiläumsjahr - 100 Jahre seit dem Ende des Großen Krieges, und so ist diese Thematik umso willkommener (obwohl dein Werk auch ohne Jubiläum zeigenswert wäre). :winken:
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

Prowler

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 545
Re: 15cm Feldhaubitze 1913/02 (lang) von Germania im Maßstab 1:72...
« Antwort #9 am: 24. April 2018, 13:04:06 »
Wieder mal ein sehr stimmiges Diorama von dir,TOP!