Autor Thema:  Solferino 1859  (Gelesen 3293 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 365
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Solferino 1859
« Antwort #15 am: 10. Mai 2018, 16:26:21 »
Danke Jens!

So weit würde ich aber nicht gehen. Es gibt schon Dioramenbauer, die so tief ins Detail gehen, dass man nicht mehr an ein Modell glaubt. Soweit können wir aber mit unseren großen Modellen nicht gehen, dann würden wir nie fertig werden. Da können wir nicht mithalten.
Wir haben eben die Freude daran große komplexe Gegebenheiten auf großer Fläche zu zeigen.

Die nächsten Figuren sind fertig und gegossen. Französische Zouaven, einmal im Kampf
und einmal vorgehend.
Die Figuren werden also immer noch besser, unglaublich.
Die nächsten sind auch schon bei „Schilling“ zum Einformen und Abgießen. Da kommt
jetzt die Französische Garde!


Hier erstmal die französischen Zouaven im Kampf:














Liebe Grüße,

Wolfgang

Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 365
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Solferino 1859
« Antwort #16 am: 10. Mai 2018, 16:29:01 »
Und hier die französischen Zouaven vorgehend:












Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18115
Re: Solferino 1859
« Antwort #17 am: 10. Mai 2018, 18:38:09 »
Wunderbare Figuren
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3997
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Solferino 1859
« Antwort #18 am: 10. Mai 2018, 19:19:37 »
Exzellent!  :P
Die viele Faltenwürfemachen diese Zouaven sehr interessant  :1:

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

AHR

  • MB Junior
  • Beiträge: 32
  • We love to MB you :-)
Re: Solferino 1859
« Antwort #19 am: 14. Juli 2018, 18:14:09 »
Figuren und Gebäude sind wirklich echte Hinkucker! 8o  :klatsch:

Und gelernt habe ich auch was, nämlich darüber das die französichen Regimenter auch zu der Zeit einen Adler führten. :P

Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 365
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Solferino 1859
« Antwort #20 am: 14. Juli 2018, 19:21:39 »
Danke euch!

Die nächsten Figuren sind auch schon fertig. Grenadiere der Kaiserlichen Garde!

Grenadiere vorgehend






Grenadiere abwartend








LG Wolfgang


Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 365
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Solferino 1859
« Antwort #21 am: 14. Juli 2018, 19:25:22 »
Und auch die nächsten:

Stabsfiguren:

Stabsfiguren zu Fuß










Stabsfiguren zu Pferd








LG Wolfgang

Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 365
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Solferino 1859
« Antwort #22 am: 14. Juli 2018, 19:27:16 »
Als nächstes werden jetzt gefallene Figuren und verwundete Figuren modelliert.

Danach kommt die französische Kavallerie dran!

Liebe Grüße,

Wolfgang

Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 365
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Solferino 1859
« Antwort #23 am: 14. Juli 2018, 19:34:49 »
Wir waren letzte Woche mit unseren Frauen beim Modelleur Massimo Costa in der Toskana zu Besuch. Die Figuren sind wirklich in wunderbarer Qualität gegossen. Da werden noch schöne Sachen auf uns zu kommen.




Massimo Costa und Patrick Ullrich




LG Wolfgang

Marderkommandant

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 733
Re: Solferino 1859
« Antwort #24 am: 14. Juli 2018, 21:39:44 »
Hammer!
Ich bin ein Bewunderer Deiner Kunst!  8o
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 365
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Solferino 1859
« Antwort #25 am: 18. Juli 2018, 20:15:50 »
Hammer!
Ich bin ein Bewunderer Deiner Kunst!  8o

Ich danke dir! Aber der große Künstler ist hier Massimo Costa, der diese tollen Figuren modelliert! :1:

Darüberhinaus ist Massimo auch noch ein hervorragender Koch. Wir wurden bei ihm von morgends bis zum Abend hin, fürstlich bewirtet. Höhepunkt war die Spezialität von Massimo. Ein riesiges Stück Fleisch vom Florentiner Rind auf dem Grill. Das Fleisch zerging auf der Zunge!











Liebe Grüße,

Wolfgang

Uwe K.

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 559
Re: Solferino 1859
« Antwort #26 am: 19. Juli 2018, 19:12:11 »
Wow, wieder schlichtweg genial!!!
Ihr seid sowieso für mich die Modellbaugötter im Dioramenbau.
Muss mir das alles unbedingt mal im Original anschauen.

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2546
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: Solferino 1859
« Antwort #27 am: 19. Juli 2018, 23:02:27 »
Was für ein Angeber!!!! :7: :7: :7:
Der Meister im Figurenbau im Maßstab 1:72 und ein echter Virtuose am Grill im Maßstab 1:1.
Das eine Talent reichte wohl nicht.....
Jens, der da gerne mal probiert hätte... :D

Marderkommandant

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 733
Re: Solferino 1859
« Antwort #28 am: 20. Juli 2018, 13:49:36 »
Ah! Bistecca Fiorentina! Das Fleisch natürlich vom Maremma-Rind, richtig?
Öhhhh….ja...kochen ist mein anderes Hobby...  :1:
Buon Apetito!
Als der Herr am siebten Tag über die Erde wandelte und Sein Werk betrachtete, stellte Er fest, dass die Steine zu weich geraten waren. Darauf schuf Er den Panzergrenadier.

Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 365
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Solferino 1859
« Antwort #29 am: 20. Juli 2018, 15:04:39 »
Ah! Bistecca Fiorentina! Das Fleisch natürlich vom Maremma-Rind, richtig?
Öhhhh….ja...kochen ist mein anderes Hobby...  :1:
Buon Apetito!

Richtig! :1: :1: :1: