Autor Thema:  Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller  (Gelesen 223488 mal)

joefi und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6091
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #1110 am: 13. November 2017, 20:22:48 »
Boah, ne Sophie-X in 350. Das wäre ein echter Hammer. *sabber*

Hättest Du da mal nen Bild oder Link dazu?

:winken:
« Letzte Änderung: 13. November 2017, 20:26:39 von Graf Spee »
They say the world is coming to an end, well, it was by our own hand.
Turned out the world kept turning...


...only we ended

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5347
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #1111 am: 14. November 2017, 08:15:52 »
Da gibt es nur ein Foto mit Katalogseiten, auf denen noch nicht das Deckelbild, sondern ein Foto zu sehen ist:

http://members.boardhost.com/Warship/msg/1510474863.html
Im Bau: "Großer Leichter Kreuzer" HMS Glorious (Admiralty Model Works)

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2241
  • Hoisdorf - Stormarn - Schleswig-Holstein - Erde
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #1112 am: 14. November 2017, 09:36:28 »
Ich glaube das erst, wenn der Karton im Laden liegt. :rolleyes:
Und "Battleship Schleswig-Holstein"?..... :pffft:
Jens  :winken:

Pewi

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 395
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #1113 am: 14. November 2017, 15:24:55 »
@ Jens: Warum denn nicht? "Battleship = Linienschiff ist für 1908 ja korrekt. Und gegen die 1939 korrekte Bezeichnung "Cadets' Training ship" dürften die Marketingleute Einwände gehabt haben.

Immerhin gab es schon zu "Kaiser's Zeiten" Bezeichnungen wie "Panzerkreuzer", "Schlachtkreuzer" oder "Schlachtschiff", obwohl die offizielle Bezeichnung immer noch "Linienschiff" bzw. "Großer Kreuzer" war.

Auch der Filmtitel "Panzerkreuzer Potemkin" dürfte ein Kind des Marketings sein, denn im Original heißt der Film ja wohl "Linienschiff Potemkin".

Aber Hauptsache, die Modelle kommen. Ich hätte auch nichts gegen eine "Derfflinger" oder eine Moltke/Goeben in 1:350. Und vielleicht erinnert man sich bei Trumpeter auch, dass es auch Kleine Kreuzer gab. Wenn es für Danton oder Lord Nelson einen Markt zu geben scheint, warum nicht für die Magdeburg- oder die Bremen-Klasse, bei denen man ja mehrere Bausätze herausbringen könnte, die sich stärker unterscheiden, als Danton und ihre Schwestern?

Wobei, gegen eines oder mehrere dieser französischen "See-Ungeheuer" aus der Zeit vor 1914 (Bouvet, Marceau, Iéna, Montcalm, Waldeck-Rousseau usw.), oder den Rest der russischen Flotte von 1904/05 hätte ich auch nichts - Außer keinen Platz für die Modelle  :pffft:

Grüße :winken:
PeWi

juergen.klueser

  • MB Junior
  • Beiträge: 40
    • Liste meiner Modelle
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #1114 am: 18. November 2017, 09:58:26 »
1/700 WWII IJN 300t Plane Rescue Ship Resin Model Kit (2 Vessels) by  Five Star Model

Angekündigt für Dezember bei HLJ:
https://hlj.com/product/FSM720019/Nav
-----------------------
http://www.klueser.eu

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5347
  • Reling-Verweigerer
Re: Schiffe - Neuheiten - verschiedene Hersteller
« Antwort #1115 am: 18. November 2017, 14:50:37 »
Neuheiten, die es auf der IPMS Scale ModelWorld 2017 in Telford zu sehen gab:

HMS Ark Royal von Atlantic Models im Maßstab 1/700






Britischer Minensucher der Algerine-Klasse nach 1/700 jetzt auch 1/350 sowie eine britische Fregatte der River-Klasse in 1/350 angekündigt:




U-Boot USS Argonaut/V-4 im Maßstab 1/700 von Tom's Modelworks

Im Bau: "Großer Leichter Kreuzer" HMS Glorious (Admiralty Model Works)