Autor Thema:  Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung  (Gelesen 7483 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17299
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #15 am: 21. Januar 2014, 21:46:54 »
Ich kenn das Zeug tatsächlich nur in dieser Form von UHU und ich arbeite laufend damit. Feste Klebungen, mal ein schneller "harter" Abguss in einer Quetschform, zb mal ein Pferdeteil oder einen Schildbuckel. Quetschformen sind Formen ohne Eingusskanal und ohne Entlüftungskanäle. Man befüllt die beiden Hälften mit etwas zuviel Material (muss zähflüssig sein) und quetscht sie zusammen. Geht schneller, macht keine Lunker, macht aber Fischhäute. Der Hauptgrund ist aber der, dass ich jemand habe, der sie mir macht..... :D.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4705
  • Triplexer
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #16 am: 23. Januar 2014, 06:49:54 »
Ach so, das mit den Quetschformen habe ich auch schon einmal gesehen. Für meinen Einsatzzweck ist das aber eher ungeeignet.

@FREDO

Ja, kleine Mengen anmischen ist sehr schwer. Hätte ich genug Formen, bei denen es auch Sinn machen würde sie zu füllen, würde ich natürlich auch größere Mengen anmischen. Nur was will ich mit 200 Ölfäsern in 1:72 :D.

10gr wären eben schon das fast das 3 fache von der Menge die ich brauch. Ich habe mir mal eine günstige Feinwaage (0,01gr) bestellt. Ich werde einfach mal strikt der Theorie nach mischen und dann einfach mal schauen was dabei raus kommt. Wie ich die Form wieder sauber bekomme weiß ich ja nun ;).

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

FREDO

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1042
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #17 am: 23. Januar 2014, 10:45:58 »
Ölfässer sind doch schön symmetrisch, die kann man gut quetschen...

und ja, das ist immer ein Gratwanderung zwischen Resinmenge und Stückzahl... dann lieber die Resinmenge vergrößern, da bist du auf der sicheren Seite, aus langjähriger Erfahrung.
06120-4  Beste Grüsse ;)

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4705
  • Triplexer
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #18 am: 23. Januar 2014, 20:40:40 »
@FREDO

Ich hoffe ja mal das ich bald genug Formen habe in die ich sinnvoll mein Restmaterial kippen kann. Am Ende sogar mit einem finanziellen Hintergedanken damit sich die doch recht hohen Kosten des Gießharzes zumindest zu amortisieren.

Zum reinigen habe ich übrigens noch ein Tipp! Ich habe meine Formen heute mal versucht mit Terpentin sauber zu machen, bei dem Polyester Harz geht das sehr gut! Einfach mit einem getränkten Q-Tip den Rest aufnehmen und dann ab unter den Wasserhahn (man kann ja nie wissen ob das Silikon doch mal reagiert).

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 545
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #19 am: 24. Januar 2014, 11:35:12 »
Zitat
... mit einem finanziellen Hintergedanken damit sich die doch recht hohen Kosten des Gießharzes zumindest zu amortisieren ...

Moin,

wenn es sich um Abgüsse von kommerziellen Produkten handelt, würde ich das aber beim Verkauf nicht an die grosse Glocke hängen. Auch da gibt es so etwas wie einen Gebrauchsmusterschutz, wenn Du nur abkupferst und diese Abgüsse dann weiterverkaufst.

Viel Erfolg
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4705
  • Triplexer
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #20 am: 24. Januar 2014, 23:49:15 »
Keine Sorge, die Urmodelle sind von mir. Bin kein Raubgießer ;).

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 545
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #21 am: 25. Januar 2014, 00:42:20 »
Super, war ja auch nur ein Hinweis.
Von welchen Sachen hast Du denn eigene Urmodelle angefertigt ?

Schöne Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4705
  • Triplexer
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #22 am: 25. Januar 2014, 02:28:02 »
Super, war ja auch nur ein Hinweis.
Von welchen Sachen hast Du denn eigene Urmodelle angefertigt ?

Schöne Grüße
Rafael

Ein paar Fäser in 1:72 waren mehr oder weniger mein Erstlingswerk. Zu den anderen Zeugs darf ich erstmal nix erzählen...kommt noch :D. Ach so ein separates Seitenruder der Reggiane 2005 habe ich noch im Angebot.

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

daniel

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2000
    • Scale Details
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #23 am: 11. Februar 2014, 17:50:48 »
Da ich aktuell mit einem ählichen Problem kämpfe stelle ich meine Frage einfach mal hier. Ich porbiere grad mit transaprenten Abgüssen rum. Zum einem mit diesen Glasfaserlaminierharz ausm Baumarkt und dem hier http://www.ebay.de/itm/111005154695
Beide wollen nicht aushärten und stinken mir die Bude voll.
Mein Frage ist was passiert wenn man zu viel Härter hinzugiebt, also nicht 50% anstatt der angegebeben 1-3% sondern vielleicht 10%

Aber was ich trotzdem noch suche ist schnell (!!!) härtenden glaskklaren Harz.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17299
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #24 am: 11. Februar 2014, 19:14:18 »
Immer wieder fallen die Leute auf Polyester-Harz rein, weil doch Giessharz Giessharz ist... :D X(

Polyesterharz taugt zum Laminieren und sonst nix. Für Abgüsse nimmt man Polyurethanharz, nix anderes. Gibts auch in klar. Man kann im Einzellfall auch Epoxidharz nehmen, aber PU ist einfach schärfer im Abguss und weniger zickig, zudem spröder, also härter. Bezugsquellen kann man googeln.

H
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

mause

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 999
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #25 am: 18. Februar 2014, 11:08:26 »
Zitat
Bezugsquellen kann man googeln.

Aber Google weiss dann, dass ich was giessen will  :1:

<°JMJ-

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4705
  • Triplexer
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #26 am: 24. März 2014, 14:53:21 »
Tag schön, ich bin auf ein weiteres Problem gestoßen bei dem mir die Profis evtl. Hilfestellung geben können. Es geht dieses mal um die Verbrauchsmaterialien.

Ich habe eine Form die ich nur per Spritze samt Kanüle befüllen. Allerdings brauch ich ziemlich viele Durchläufe bis ich auf die Anzahl von Teilen komme die ich benötige.

Jetzt kann ich aber nach jeden Spritzvorgang die Kanüle wegwerfen weil das getrocknete Resin sie unbrauchbar macht  :(. Die Spritze an sich kann man leicht wieder säubern indem man das Resin im harten Zustand nach oben heraus drückt.

Gibt es irgendeinen Trick oder ein Hilfsmittel mit dem ich die Kanülen auch mehrfach verwenden kann?

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

Capri-Schorsch

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3046
  • Der einzig wahre Maßstab: 1/12
    • Mezzo-Mix-Models
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #27 am: 24. März 2014, 17:34:47 »
Ich würde es mal mit Verdünnung probieren.
Sobald du alles eingefüllt hast,ordentlich Verdünnung durchjagen.Das ganze auch gerne mehrfach hintereinander.
Vielleicht gehts damit?

gruss
Christian

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4705
  • Triplexer
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #28 am: 24. März 2014, 20:10:01 »
Ja, habe ich natürlich auch schon probiert ;). Das Problem ist, das du die Verdünnung auch nur einmal verwenden kannst da Sie irgendwie kippt, schleimich weiß wird. somit hat man die Folgekosten an Verdünnung was auch nix bringt.

Probiert habe ich Terpentin und Nitro.

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17299
Re: Resin, Epoxy? Abgießen allgemein - Probleme und Hilfestellung
« Antwort #29 am: 24. März 2014, 20:17:38 »
Und wenn du den zweiten Beitrag noch mal liest?  :D
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all