Autor Thema:  "Jagdpanzer IV/70 (V) Lang" Tamiya 35340 in 1/35  (Gelesen 652 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jerrymaus

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 138
"Jagdpanzer IV/70 (V) Lang" Tamiya 35340 in 1/35
« am: 12. Dezember 2016, 15:43:40 »
Hallo Forum
War letzte Woche erfolgreich fischen in der Bucht,unter anderem konnte ich das ergattern hier:



Der Bausatz ist Neu,hat nichts mehr mit dem alten Bausatz aus den 70.ern zu tuen,komplett neue Formen.





Na,ich denke mal,das wird Tamiya von DRAGON kopiert haben,das Rohr in einem Stück.





Im Bausatz sind noch zwei Halbfiguren ,die sehr gut ausehn:





Bei der Wanne sieht es so aus,als wenn man da noch einen E-Motor einbauen kann und dann eine Runde übern Teppich fahren kann.



Bei der Bemalung gibt es 3x "Unbekannte Einheit"...........woher kommt mir das so bekannt vor :000  :3:  :000



Die Kette ist sehr gut gemacht,zeigt sie doch die typische Kette für Jagdpanzer IV...................A B E R....................warum wird hier keine Segment-Kette beigelegt wie beim Panzer II,Jagdtiger oder JSU-152???





Ein Beipackzettel liegt auch noch bei,für die Lackierung sowie für die Tarnanzüge.Ebenso sind noch orginal Foto`s drauf.



Kurze Geschichte noch:



Der Bausatz sieht sehr gut aus,ist aber kein Vergleich zu den aktuellen DRAGON Bausätzen.Klarsichtteile sucht man hier vergebens ebenso Ätzteile.Man kann noch zusätzlich ein Alurohr kaufen,aber ich denke,das wird hier nicht nötig sein.Mit der Gummiekette,das sollte Tamiya vieleicht noch einmal überdenken,sie waren ja Vorreiter in sollchen Sachen.Erstmalig in den 70.ern beim Sd.Kfz.250/3,dort lagen erstmals Segmentketten bei.

Einen Vorteil hat der Tamiya Bausatz aber:..................100% Bastelspaß PUR !!!
Liebe Grüße & Danke für`s lesen bis hierhin
Thomas

standart2k

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2506
  • Let the Good Times Roll
Re: "Jagdpanzer IV/70 (V) Lang" Tamiya 35340 in 1/35
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2016, 17:36:32 »
Hi,

danke für die Vorstellung. Imerhin ist das Rohr im Gegensatz zum von mir vorgestellten M40 aus einem Stück. Wobei leider Tamiya auch hier analog zum M40 doch in den 90er stehen geblieben ist, Vinylkette, fehlende Klarsichtteile und Ätzteilbasics sollten mittlerweile eigentlich Standard sein.
Im Bau:
-Vieles
-und noch mehr

Furianer

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 155
Re: "Jagdpanzer IV/70 (V) Lang" Tamiya 35340 in 1/35
« Antwort #2 am: 13. Dezember 2016, 22:42:56 »
Danke für die Vorstellung, mit einem weinenden Auge muss ich allerdings sehen das Tamiya als ehemaliger Platzhirsch mittlerweile gegen einige Hersteller ins Hintertreffen geraten ist. Bei eBay kann man die Bausätze noch für einen passablen Preis erstehen, aber den regulären Preis beim Händler bin ich als ehemaliger Tamiya "Fetischist" nicht mehr bereit zu bezahlen, wenn man dann vergleicht was man bei Herstellern wie Dragon, Meng, Takom usw. mittlerweile dazu bekommt. Ich kann eigentlich nicht nachvollziehen warum eine riesige Firma wie Tamiya hier nicht den Schritt mitgegangen ist zu den Multimedia - Bausätzen. Anscheinend liegt das Hauptaugenmerk mehr bei den RC Autos, der Plastikmodellbau dürfte mittlerweile nur mehr als Nebengeräusch mitlaufen.