Autor Thema:  Figuren in 1:24 modellieren  (Gelesen 794 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

passra

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 323
  • Niederbayern
Figuren in 1:24 modellieren
« am: 11. Mai 2017, 21:17:06 »
Hallo,

wie oben gesagt geht's mir drum wie man am besten Figuren in 1:24 modellieren kann.

Kurz was ich eigentlich vor habe:
Ich würde gerne zwei Firguren modellieren die sich umarmen, der eine hält den anderen im Arm. Da ich keine passenden Figuren gefunden hab, dachte ich mir muss ich mal des modellieren ausprobieren. Also ich hab mir gedacht ich nehme die Preiser Adams und Evas und bau die so zusammen das es von der Haltung passt und muss dann nur die Kleidung machen. Gibt es zu den Preiser-Figuren noch andere Alternativen? Ich bräuchte halt irgendwie eine Basis an der ich dann weiter arbeiten kann, Gesichter trau ich mit jetzt nicht zu, Kleidung schon eher. Da ich so was noch nie gemacht hab, bräuchte ich ein bisschen Hilfe.

Als erstes weiß ich nicht welche Modelliermasse ich nehmen soll. Milliput dachte ich, ab des is hald 2K. Gibt es da auch was des schon fertig aus der Tube kommt, nur verarbeitet werden muss oder würdet Ihr was ganz was anderes hernehmen?
Dann wie modellier ich des Ganze dann, also mit welchen Werkzeugen. Gibt es da was zu beachten oder kann man da alles hernehmen was passt, Zahnstocher, kleine Spachtel, ....?
Und was gibt es beim Modellieren zu beachten, was kann alles in die Hose gehen, auf was muss man achten.

Mir ist auch klar das der erste Versuch wahrscheinlich nicht perfekt wird, aber mit iregendwas muss man ja anfangen. Ihr merkt schon, dass ich überhaubt keine Ahnung hab und das komplettes Neuland für mich ist.... Ich hatte auch schon im www nach Tips gesucht, aber da ging es immer nur um Gesicht zu modellieren und nicht so um die Kleidung. Darum hoffe ich, dass Ihre in paar Tips für mich habt und mir bisschen weiter helfen könnt.

Danke für Eure Antworten und Hilfe.

Servus
Simon

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3469
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Figuren in 1:24 modellieren
« Antwort #1 am: 11. Mai 2017, 23:13:11 »
Hallo Simon,
Ich kämpfe mich seit einigen Wochen selbst als Anfänger durch die 1/24er Figurenmodellierung. :D aber diese Erfahrungen hab ich schon mal gesammelt:

Für komplizierte Posen zahlt es sich aus ein Mannequin aus Draht zu erstellen, das geht ganz einfach.

Für 1/24 habe ich mir aus diversen Kunst-Büchern Proportionsbilder von Mann/Frau herauskopiert und auf 75mm Augenhöhe (ist so ca. 1/24) skaliert.
Ich verzwirble 2 Drähte, lege diese auf die Vorlage entsprechend der Figur.



Mit einem "Batzen" 2-K Modelliermasse (Magic Sculp (härtet schneller aus) oder Tamiya Epoxy Putty) gebe ich derm Brustkorb und dem Becken Struktur. Dort laufen auch die Drähte zusammen. Danach markiere ich mit einem Marker die Knie- und Ellbogengelenke.



Wenn die Masse ausgehärtet ist schneide ich die Hände und Beine entsprechend ab und klebe daran die fertigen Hände und Füße (z.B. von MAIM-Sockelshop oder von Preiser Figuren).



Dann biege ich die Figuren in die gewünschte Position und von da an fange ich an die Muskelschicht aufzutragen und dann darauf das Gewand.
Für Muskelmasse nehme ich gerne Magic Sculp. Für Gewand habe ich lieber Green Stuff ... aber das ist Geschmackssache.
Magic Scuplt und Green Stuff sind 2-K Modelliermassen und härten an der Luft in einigen Stunden aus.

Ich habs auch mit FIMO professional probiert, das muß durch "backen" ausgehärtet werden. Liegt mir nicht so gut, mir sind etliche "Gesichter" dabei leider beim backen zerrissen. Vielleicht kommst du mit dem Fimo aber besser klar als ich.
Wenn du FIMO nimmst, dann nicht die knalligen Neon Farben sondern das grau, oder misch dir aus schwarz und weiss ein grau zusammen ... sonst siehst du beim modellieren nicht was du poduzierst, rat mal woher ich das weiß   :D

Zum Modellieren nehme ich Zahnstocher (in Sekundenkleber gehärtet) oder verschiedene Stifte mit Silikonspitze (auch als Colour Shaper bekannt) Größe 0 und 2 finde ich für 1/24 angenehm. Bekommst du u.a. auch hier: http://www.modellierbude.de/index.php?cPath=13_75
 
Was soll man Beachten ... jetzt kommen 300 Punkte ... neh, zumindest diese paar:

- Für gute Vorlagefotos oder ein Modell sorgen ... man sieht dann einfach alles besser
- Trennmittel dünn aufs Werkzeug damit die Modelliermasse nicht klebt (Vaseline oder auch Wasser)
- 2K-Modelliermasse immer schön warm halten (in den Fingern) dann lässt es sich besser kneten und aufbringen
- Geduld, junger Padawan ... immer eine "Schicht" fertigmachen und härten lassen bzw. backen, erst dann weitermachen
- die Figur immer wieder aus ALLEN Richtungen betrachten und verbessern
- üben, üben, üben

Ich hoffe das reicht dir erst mal für den Start. Lass dich nicht von den ersten Niederlagen die da kommen werden vergraulen, fang einfach mal an und wenn du Probleme hast frag im Forum nach, da hilft man dir weiter  :D

Viel Spaß und Erfolg beim modellieren wünsche ich dir auf alle Fälle  :P

lg
Walter
« Letzte Änderung: 11. Mai 2017, 23:20:22 von Flugwuzzi »
Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3469
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Figuren in 1:24 modellieren
« Antwort #2 am: 11. Mai 2017, 23:19:28 »
Ach ja,
diese Videos haben mir beim Start sehr weitergeholfen ... schau mal Bill Horan über die Schulter. Ein toller Figurenmodellbauer, der phantastische Figuren erschafft. Ist zwar in 54mm aber da kannst du mal sehen wie ein Profi Gewand, Falten usw. aufmodelliert:

Teil1:
Teil 2:
Teil 3:
Teil 4:

lg
Walter
Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

passra

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 323
  • Niederbayern
Re: Figuren in 1:24 modellieren
« Antwort #3 am: 12. Mai 2017, 16:56:55 »
Hallo Walter,

vielen Dank für deine schnelle und ausführliche Antwort :P. Dann werd ich mal ein paar Spachtelmassen ausprobieren und mir deine Videos anschauen, auch schon im Schnelldurchlauf sehr interessant zu sehen wie des funktioniert. Mit dem Drahtgrundgerüst bin ich mir noch nicht so sicher ob ich des so mach, aber da werd ich auch bisschen rumprobieren.... Wer deine Tipps auf jeden Fall beherzigen.

Danke nochmals.

Servus
Simon