Autor Thema:  Billigrüttler und Vakuumkammer mit Elektroanschluss  (Gelesen 1522 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1163
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Billigrüttler und Vakuumkammer mit Elektroanschluss
« Antwort #15 am: 21. August 2017, 10:22:33 »
Das sieht ja total simpel aus. Sollte man mal ausprobieren.  :rolleyes:
Glück Auf, Björn


MNGL

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 592
Re: Billigrüttler und Vakuumkammer mit Elektroanschluss
« Antwort #16 am: 21. August 2017, 22:57:33 »
So. Den Abschluss des Projekts möchte ich hier doch noch kurz berichten.
Die Vakuumkammer ist fertig und hält einwandfrei dicht. Darin habe ich meinen Rüttler fixiert und damit ich ihn von aussen bedienen kann, noch einen Schnurzwischenschalter installiert.


* IMG_4214_small.jpg (41.48 KB . 800x533 - angeschaut 168 Mal)

Bevor es an meine ernsthaften Teile geht, habe ich mir ein Klarsichtteil als Testobjekt ausgesucht. Ich habe vor einer Zeit Formel 1-Modelle in 1:12 gebaut und hab' noch einen Bausatz liegen mit einer kaputten Winschutzscheibe. Dachte ich, das ist ein exzellentes Testobjekt.
Bin sehr zufrieden. Lupenrein betrachtet mit einer 8x Uhrmacherlupe.


* IMG_4211_small.jpg (24.26 KB . 800x391 - angeschaut 167 Mal)

Nun kann das Projekt ruhen bis zum Winter, wenn ich an meine ernsthaften Funktionsteile gehe.

Viele Grüße
Martin

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1163
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Billigrüttler und Vakuumkammer mit Elektroanschluss
« Antwort #17 am: 23. August 2017, 10:09:12 »
Kurze Fragen am Rande.

Können mit den aus Speisestärke und Bausilikon hergestellten Formen auch mehrfache Resinabgüsse gemacht werden? Temperatur usw.

Können auch zweitseitige Formen hergestellt werden, um ggf. Rumpf abgießen zu können?
Glück Auf, Björn


Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5927
  • Marc Schimmler
Re: Billigrüttler und Vakuumkammer mit Elektroanschluss
« Antwort #18 am: 23. August 2017, 13:50:38 »
Antwort, habe ich nicht ausprobiert.
Silikon ist auch nicht endlos hitzebeständig.

Zweiseitig nur dann, wenn Du die erste Schicht sauber trennst, z.B. mit Öl. Silikon haftet EXTREM gut auf Silikon.

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1163
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Billigrüttler und Vakuumkammer mit Elektroanschluss
« Antwort #19 am: 24. August 2017, 14:04:23 »
Das ist halt die große Preisfrage. Noch keiner probiert?
Glück Auf, Björn


Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5927
  • Marc Schimmler
Re: Billigrüttler und Vakuumkammer mit Elektroanschluss
« Antwort #20 am: 24. August 2017, 17:35:18 »
Ich denke, ich bin der Erste, der das hier aufgebracht hat. Ich habe keine Harz. Grundsätzlich sehe ich keinen Grund, warum das nicht mit normalen 2K Harz funktionieren sollte, solange die Temperatur unter ~100°C bleibt.

b.l.stryker

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1163
  • Mein Name ist Björn, einfach Björn
    • http://strykers144.jimdo.com/
Re: Billigrüttler und Vakuumkammer mit Elektroanschluss
« Antwort #21 am: 25. August 2017, 08:43:50 »
Ich habe mir nun mal verschiedene Verarbeitungsversion auf YouTube angeschaut. In einem Video hat jemand das Silikon direkt auf die Formen gepappt und Resin verarbeitet. Hat funktioniert, jedoch war die Form nur einschalig. Was würde passieren, wenn man ne zweitilige Form macht und mit Resin füllt?

Ist deine Variante recht flexibel ähnlich dem 2K Silikon?
Glück Auf, Björn


Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5927
  • Marc Schimmler
Re: Billigrüttler und Vakuumkammer mit Elektroanschluss
« Antwort #22 am: 25. August 2017, 17:40:55 »
Flexibel ja. Ich habe aber sehr flexibles 2K gesehen, daher ist das quantitativ schwer zu beantworten.

frang

  • MB Junior
  • Beiträge: 30
Re: Billigrüttler und Vakuumkammer mit Elektroanschluss
« Antwort #23 am: 04. September 2017, 21:52:01 »
Ich habe keine Eile ....  :6: :6: :6:

Zweiter Versuch hat geklappt. Nach deinem Tip habe ich weniger Silikon und mehr Stärke genommen.
Schön mit der Spachtel (geht besser als mit den Fingern) verknetet.
Verarbeitungszeit war dieses Mal sogar recht lange, so knapp 10 Minuten.
Ergebnis ist ein recht flexibles gummiartiges Material, lässt sich schneiden, aber auch reißen.
Wenn ich´s noch mal versuche wird´s wahrscheinlich wieder anders.
Ob sich damit auch detaillierte Bauteile erstellen lassen weiß ich nicht, muss man probieren.
Für was auch immer, das hat Potential.

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5927
  • Marc Schimmler
Re: Billigrüttler und Vakuumkammer mit Elektroanschluss
« Antwort #24 am: 04. September 2017, 23:39:01 »
 :P :P :P