Autor Thema: Flugzeuge Taurus KEPD 350, CMK 1:48  (Gelesen 1063 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3224
Flugzeuge Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« am: 03. Oktober 2017, 22:14:46 »

Taurus KEPD 350


Als aus aktuellem Anlaß mehrere Medien über den Taurus KEPD 350 berichtet haben, hier z.B.
http://www.krone.at/welt/suedkorea-testet-jetzt-bunkerbrechende-bomben-warnung-an-norden-story-588819
habe ich mich erinnert, den passenden Bausatz im Lager zu haben und hatte Lust auf ein kleines Zwischenprojekt (eine Woche angedacht). Über die wenigen Teile gibt es auch eine Bausatzvorstellung. Weiterhin kamen noch RBF-Tags von und 1:32 Sitzgurte von HGW zum Einsatz, außerdem einige Messingprofile und Aluminium für den Wagen.

Weitere Informationen zum Original bietet Wikipedia. Wer mehr zum Bau erfahren möchte kann viele weitere Details meinem Baubericht entnehmen.


Und nun viel Spaß mit den Bildern ...




Hier sieht man meinen aus Messing gebauten Wagen auf einem der Vorbildfotos, die mir als Grundlage beim Bau dienten (trotz Weißabgleich sieht die Farbe hier mehr nach Orange aus, auf den anderen Bildern mehr gelb):












Suchkopf und Laserentfernungsmesser:



Das Hellblaue im Logo ist ein wutschnaubender Stier:












Das obligatorische Unterseitenbild:



Und der Größenvergleich, man beachte die Dicke des Centstücks. Dieser Schwenkflügler dürfte in etwa so groß sein wie ein Flugzeug in 1:72



Ich hoffe, der Bau hat Euch einige Anregungen und Unterhaltung geboten :winken:
In ferner Zukunft werde ich das Modell auf einer Base des 48er Tornados in meinem Lager plazieren.

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

passra

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 323
  • Niederbayern
Re: Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2017, 22:33:07 »
Wow, dass ist absolute Spitzenklasse  :P Vor allem da der Wagen selbst gebaut ist, würde ich nie so hinbekommen...  :respekt: :respekt:

Servus
Simon

Commander JJ

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 335
  • ich klebe, also bin ich
Re: Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« Antwort #2 am: 03. Oktober 2017, 22:40:07 »
Cooles Teil, vor allem die beiden Haltebänder.
KLasse
VG JJ

Viking

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 515
Re: Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« Antwort #3 am: 03. Oktober 2017, 22:45:11 »
Der Oberhammer!  :P 8o
MfG,

Jürgen

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3467
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« Antwort #4 am: 03. Oktober 2017, 23:07:11 »
Suuuuper gemacht! Da passt von der Idee über die vielen Details, bis hin zur Farbgebung einfach alles.  :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Ein sehr ungewöhnliches Objekt (sowohl Wagen als auch Taurus) toll umgesetzt.

...  Lust auf ein kleines Zwischenprojekt (eine Woche angedacht) ...
Du machst mich fertig ... kleines Zwischenprojekt nennt er das ... wenn ich das schaffen könnte wärs mein Meisterstück. Aber da bin ich noch Lichtjahre davon entfernt.  :D

lg
Walter

Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

FS35237

  • MB Routinier
  • Beiträge: 96
Re: Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« Antwort #5 am: 03. Oktober 2017, 23:10:25 »
Einfach gesagt, super, spitze, genial ist er geworden, der full-scratch Transportwagen für den Taurus.  :P :P :P
Auch das “Target Adaptive Unitary and Dispenser Robotic Ubiquity System” mit der Gurtbefestigung ist Dir sehr gut gelungen.
Die Lackierung des Taurus hätte, meiner Meinung nach,  noch ein wenig matter ausfallen können, aber das ist Kritik auf höchstem Niveau.

Viele Grüße
Claus
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

mumm

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2988
  • Peter Justus
Re: Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« Antwort #6 am: 04. Oktober 2017, 07:07:02 »
Was du als Zwischendurchprojekt bezeichnest würde mir schon als normales Projekt ausreichen...
Toll was du hier aus dem Nichts mit dem Transportwagen gezaubert hast, dein Taurus sieht auch saustark mit der Lackierung aus, echt toll gemacht, Frank  :klatsch:

Peter  :winken:

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3385
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Re: Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« Antwort #7 am: 04. Oktober 2017, 07:36:25 »
Klasse Wägelchen, klasse Ladung, klasse Arbeit auf der ganzen Linie! :klatsch: :P

Wenn ich schon meckern wollte, dann bezüglich des meiner Meinung nach etwas zu starken Glanzgrades der Lackierung und dass der Wagen im Original doch einiges tiefer liegt (was ein bulligeres Aussehen ergibt). Aber schon klar: das ist bei der Winzigkeit der Eigenbauteile sicher nicht leicht zu realisieren.

Das schmälert aber in keinster Weise die - wie immer - detailverliebte Mühe und Arbeit, die Du da reingesteckt hast. Ein "Zwischendurchprojekt" sieht anders aus. :1:


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1859
  • LiLaLauneKlebär
Re: Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« Antwort #8 am: 04. Oktober 2017, 12:38:02 »
Mal eben zwischendurch, eine Seifenkiste  handgelötet, in dem Maßstab.  :respekt:
Der Kritik der Vorredner schließe ich mich, an dem Lob natürlich auch  :D
Auf den 48er Toni bin ich jetzt echt gespannt.  Das wird wieder eine Detailorgie....

Gruß
matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

daribbah76

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 3
Re: Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« Antwort #9 am: 04. Oktober 2017, 19:45:37 »
Man möchte die Sicherungsstifte nicht ziehen. Wer weiß was das Ding noch alles kann  8o

Sehr schön! Jetzt noch ein Brüderchen und einen Flieger zum drunter hängen ;)

Passt nicht in Deine Vitrine? Aber in die auf der Arbeit   :6:

Grüße P

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3224
Re: Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« Antwort #10 am: 04. Oktober 2017, 19:48:23 »
Dankeschön :winken:

würde ich nie so hinbekommen...
Simon, Du bist noch jung - Deine Sachen sind jetzt schon toll! Warte mal ab, was Du noch an Erfahrung gewinnst!


Cooles Teil, vor allem die beiden Haltebänder.
Das wart purer Zufall, daß ich die 32er HGW Gurte liegen hatte und die auch von der Länge reichten :1:


... wenn ich das schaffen könnte wärs mein Meisterstück. Aber da bin ich noch Lichtjahre davon entfernt.
Du machst Witze - die Qualität Deiner Modelle spricht Bände!


Die Lackierung des Taurus hätte, meiner Meinung nach,  noch ein wenig matter ausfallen können, aber das ist Kritik auf höchstem Niveau.
Da ist Dir ein fettes D zuviel reingerutscht :D
Auf den Bildern wirkt er heller und glänzender als im Original, hat zumindest Peter heute behauptet, als er heute mit der Lupe in die Details gekrochen ist :6:
War wohl dem dunklen Objekt, Untergrund und dem Lichtzelt geschuldet. Habe Satin benutzt, ganz matt wollte ich es dann doch nicht.


Toll was du hier aus dem Nichts mit dem Transportwagen gezaubert hast
Es hatte wohl den Anschein, daß der Taurus nur das Alibi war, um den Wagen löten zu können? War nicht so :n??:


dass der Wagen im Original doch einiges tiefer liegt (was ein bulligeres Aussehen ergibt).
Yep, da hast Du wohl recht, Adlerauge. Den Radius der Räder 1,5mm kleiner, dann könnten auch die Halter kürzer und oben noch das Lagerröhrchen abfeilen - schon wäre er deutlich tiefer. Da habe ich mich wohl bei den Bildern verschätzt, das ist ohne Plan manchmal doch etwas schwierig.
Aber ich kann mit dem jetzigen Zustand gut leben, dann kommt er mit den Schlaglöchern auf der Buckelpiste (wegen Einsparungen besser zurecht) :6:


Auf den 48er Toni bin ich jetzt echt gespannt.  Das wird wieder eine Detailorgie....
In ferner Zukunft ... bis dahin fließt noch einiges Wasser die Isar runter ...


Man möchte die Sicherungsstifte nicht ziehen. Wer weiß was das Ding noch alles kann  8o
Der war gut :P :7:


Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

HI-Lok

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 426
Re: Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« Antwort #11 am: 04. Oktober 2017, 20:05:51 »
Frank, für mal ebenso zwischendurch ganz großes Kino!!! :klatsch:
Und da ich es nicht besser kann, habe ich keine Anmerkungen  :pffft:
Gruß  :winken:
Marcel

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6092
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« Antwort #12 am: 04. Oktober 2017, 20:24:21 »
Ein interessantes Zwischendurchprojekt. :1:
Sehr schick geworden, vor allem das abbadahabbichscratch. :P

:winken:
They say the world is coming to an end, well, it was by our own hand.
Turned out the world kept turning...


...only we ended

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2264
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« Antwort #13 am: 05. Oktober 2017, 11:03:26 »
Servus Frank,
nochmal ein Quantensprung bei der Taurus von der "schnell mal angesprüht" Lackierung aus Augsburg bis zum Finale. Einfach nur toll, sowohl das Modell (des Wägelchens) als auch die Bombe selbst.
Ich hatte ja schon die Ehre und das Vergnügen, das Wägelchen im Rohbau zu sehen und die "fast fertig"-Version in Augsburg. Die Optik und (vor allem) die Haptik ist schon enorm  :klatsch:

Mich würde mal interessieren, wie viele hochbezahlte Köpfe sich die Bezeichnung für das Ding ausgedacht haben, damit dann TAURUS raus kommt  :pffft:

Wenn ich ein Machthaber eines südost-asiatischen Staates wäre, u. a. 160 verbunkerte Geschütze im Gebirge hätte und wüsste, dass der Nachbar gerade 200 von diesen Bunkerknackbomben geordert hat, wäre mir eine wenig plümerant ...

Gruß
Jürgen  :winken:

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3224
Re: Taurus KEPD 350, CMK 1:48
« Antwort #14 am: 05. Oktober 2017, 19:19:59 »
Frank, für mal ebenso zwischendurch ganz großes Kino!!! :klatsch:
Marcel, vielen Dank! Hatte bei der russischen Sopwith einen kleinen Ideenhänger ... und so das Loch sinnvoll gestopft  8)


Sehr schick geworden, vor allem das abbadahabbichscratch. :P
Das abbadahabbichscratch sollte mein Lieblingswort werden, muß ich noch viel öfter machen :1:


(vor allem) die Haptik ist schon enorm  :klatsch:
Der Vergleich mit einem Matchbox-Auto ist nah dran!


Wenn ich ein Machthaber eines südost-asiatischen Staates wäre, u. a. 160 verbunkerte Geschütze im Gebirge hätte und wüsste, dass der Nachbar gerade 200 von diesen Bunkerknackbomben geordert hat, wäre mir eine wenig plümerant ...
Sehr schön gesagt :1:
... auch weil das Verkriechen in einem solchen nun nicht mehr wirklich Sinn macht ...

Bis zum nächsten Projekt :winken:

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.