Autor Thema:  Willys Jeep 1/35  (Gelesen 512 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

toppertino

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1151
Willys Jeep 1/35
« am: 12. Oktober 2017, 18:22:58 »
Würde dieser hier in eine MASH-Szene aus dem Koreakrieg passen oder gabs nach dem 2. Weltkrieg ein "Facelift"?
https://www.scalemates.com/kits/122813-tamiya-35219-jeep-willys-mb

Army66

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 210
Re: Willys Jeep 1/35
« Antwort #1 am: 12. Oktober 2017, 18:29:55 »
Würde doch Lieber einen ,glaub ich ,M38 nehmen. Wobei, gibs nicht, würde ich nie Sagen.

  Gr. Roger

Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2010
Re: Willys Jeep 1/35
« Antwort #2 am: 12. Oktober 2017, 19:58:09 »
Und für den M38 gibt es von PlusModel einen Umbausatz für den Tamiya oder Italeri Jeep:

https://www.dersockelshop.de/jeep-m38-conversion-1-35_plusmodel_pl242.html

 :winken:
Sparky


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3440
Re: Willys Jeep 1/35
« Antwort #3 am: 12. Oktober 2017, 20:03:24 »
Hallo toppertino, ich denke den kannst Du nehmen da dieser ja noch reichlich bei der US-Army vorhanden war.
Der M 38 wurde erst 1952 gebaut, da war der Krieg ja fast vorbei.
Demnach ist dort beides möglich aber da halt en masse vorhanden wird wohl der Jeep wie ihn Tamiya anbietet da häufiger gewesen sein.

Gruß

Markus

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3440
Re: Willys Jeep 1/35
« Antwort #4 am: 12. Oktober 2017, 20:06:10 »
Ich glaube da vertue ich mich mit dem M38A1, aber der ist ja ganz was anderes als der M38 Jeep (MC).

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5080
  • Dirk Fries
Re: Willys Jeep 1/35
« Antwort #5 am: 12. Oktober 2017, 21:05:47 »
Der normale Tamiya Jeep passt zum Koreakrieg. Ich bin auch gerade am Korea-Thema dran  :D
[size=7.5pt]MB-Portfolio[/size]

toppertino

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1151
Re: Willys Jeep 1/35
« Antwort #6 am: 12. Oktober 2017, 23:00:04 »
Ich frag nur weil ich absolut keinen Plan von den Jeeps hab und der im Bausatz enthaltene Jeep nicht besonders soll ist und zudem verbastelt.

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3440
Re: Willys Jeep 1/35
« Antwort #7 am: 12. Oktober 2017, 23:11:03 »
Welchen Bausatz hast Du denn ?

Steffen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 848
Re: Willys Jeep 1/35
« Antwort #8 am: 12. Oktober 2017, 23:14:54 »
Mit dem TAMIYA 35219 "Jeep Willys MB" machst du nichts falsch. Dieser Bausatz stammt aus dem Jahr 1997 und hat mit dem Uralt-Bausatz TAMIYA 35015 "U.S. Jeep 1/4 ton 4x4 truck Willys MB" aus dem Jahr 1972 absolut nichts zu tun. Also hier Vorsicht und die beiden Bausätze nicht miteinander verwechseln ! Der TAMIYA 35219 ist angenehm zu bauen und soweit auch stimmig.
Wenn du dir das Leben schwerer machen möchtest, kannst du natürlich auch gern zum BRONCO Jeep Bausatz greifen.  :D

toppertino

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1151
Re: Willys Jeep 1/35
« Antwort #9 am: 12. Oktober 2017, 23:21:36 »
@tsurugi
Das MASH "Swamp scene" von Revell.
https://www.amazon.com/Revell-4077th-SWAMP-SCENE-Model/dp/B009LQ3PE2
Allerdings gebraucht und schon etwas "angenagt". Und natürlich nicht zu diesem horrenden Preis.

tsurugi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3440
Re: Willys Jeep 1/35
« Antwort #10 am: 12. Oktober 2017, 23:55:18 »
Das ist ziemlich alt denke ich, das sieht nach Italeri aus.
Dann nimm lieber den von Tamiya oder den von Italeri der die Tragen dabei hat.
Auch nicht der allerneueste Kit aber mit bissel Einsatz gut brauchbar und Du hast Tragen dabei !

Gruss

Markus

Steffen

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 848
Re: Willys Jeep 1/35
« Antwort #11 am: 13. Oktober 2017, 07:42:40 »
Oh, REVELLs legendäre Swamp Szene aus dem Jahr 1994 mit Hawkeye, Hot Lips und Radar. Unter M.A.S.H. Fans ein gesuchter Bausatz.  :1:
Den Jeep in dem M.A.S.H. Bausatz sollte man unbedingt gegen etwas Besseres austauschen. Das ist der uralte MONOGRAM Bausatz aus dem Jahr 1957, welchen REVELL hier noch mal für das M.A.S.H. Set aus der Versenkung geholt  hat. Nur Figuren und Zelt waren 1994 neu.
Da wollte man bei REVELL wohl Lizenz-Gebühren sparen. Denn der ITALERI Jeep stammt aus dem Jahr 1976. Er war 1994 somit bereits verfügbar und um Welten besser als der alte MONOGRAM Bausatz. Selbst für heutige Ansprüche ist der Italeri Jeep immer noch in Ordnung, auch wenn Resin-Räder und Ätzteile noch mehr heraus holen würden.

Hau den alten MONOGRAM Jeep aus der "Swamp Szene" in die Tonne und besorg dir den ITALERI Nr. 314 oder TAMIYA Nr. 35219. Die wären hier wohl die beste Alternative und sie sind preiswert zu bekommen.
Den ITALERI Nr. 326 mit den Tragen würde ich für die "Swamp Szene" nicht nehmen, der passt jedoch perfekt zu der M.A.S.H. Szene mit dem Hubschrauber.

Bildquelle nachfolgend : alle scalemates.com

ITALERI Nr. 314 "Willys MB Jeep with Trailer" aus dem Jahr 1976 (seither immer wieder mal mit gleicher Art.Nr. und etwas verändertem Kartondeckelbild sowie anderen Decals neu aufgelegt)
ITALERI Nr. 326 "Ambulance Jeep"  aus dem Jahr 1983, identisch zum Nr. 314 aber zusätzliche Teile für Tragen und neue Decals (2001 mit etwas modernerem Kartondeckelbild noch mal neu aufgelegt)


TAMIYA 3515 (später als 35015) "U.S. Jeep 1/4 ton 4x4 truck Willys MB" von 1972
TAMIYA 35219 "Jeep Willys MB" von 1997, komplett neu entwickelter Bausatz. Hat absolut nichts mit dem 35015 gemeinsam.


MONOGRAM Nr. PM21 "Military Jeep" aus dem Jahr 1957 (wurde bis ins Jahr 1982 mehrfach durch Monogram mit wechselnden Kartondeckelbilden wieder aufgelegt)


Neben der REVELL "M.A.S.H. Swamp Szene" taucht der alte MONOGRAM Jeep im Jahr 1998 noch mal im REVELL 03029 "Jeep & M34 tactical truck" auf. (M34 Truck auch von MONOGRAM aus dem Jahr 1972)
Wiederauflage 2017 mit neuem Kartondeckelbild als Revell 03260 "M34 Tactical Truck + Off-Road Vehicle"
(Alle anderen 1:35 Jeep Bausätze von REVELL sind dann Lizenz-Produkte des ITALERI Jeeps.  ;) )


Und der Vollständigkeit zum Thema M.A.S.H 4077 Bausätze wegen :

REVELL Nr. 4334 "M.A.S.H. Bell H-13H Helicopter" aus dem Jahr 1994. Zweitauflage mit unverändertem Karton & Inhalt unter Nr. 04404 im Jahr 1995.
(Lizenz-Auflage des MCR Nr. BA102 "Bell 47D MASH Helicopter" von 1993, nachfolgend durch ACADEMY mehrfach aufgelegt)
REVELL Nr. 4335 "M*A*S*H 4077TH "Swamp" Scene" mit Radar, Hot Lips und Hawkeye aus dem Jahr 1994. Zweitauflage mit unverändertem Karton & Inhalt unter Nr. 04405 im Jahr 1995.
REVELL Nr. 04431 "M.A.S.H. 4077th Medical Scene" mit Klinger, Father Mulcahy und Colonel Potter aus dem Jahr 1995.
(Ebenfalls der alte MONOGRAM M34 im Karton, obwohl der M34 in der TV-Serie gar nicht existiert, es werden alte GMC CCKW 353 gefahren)


« Letzte Änderung: 13. Oktober 2017, 07:55:39 von Steffen »

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5080
  • Dirk Fries
Re: Willys Jeep 1/35
« Antwort #12 am: 13. Oktober 2017, 09:56:28 »
Zur Vollständigkeit soll noch erwähnt werden, dass beim dem Italeri Modell für die vorderen Reifen die gleichen Teile wie für die hinteren Reifen beiliegen. Beim Willys MB unterscheiden sich aber die Radnaben zwischen vorne und hinten.
Interessanterweise ist sie korrekte Kombination auf der ersten Italeri-Boxart von Steffen zu sehen. Auf der Boxart der Ambulance ist sie fehlerhafte Kombination zu sehen wie sie auch in Schachtel liegt.

Ob das stört oder zu vernachlässigen ist muß jeder für sich selbst entscheiden.
[size=7.5pt]MB-Portfolio[/size]

toppertino

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1151
Re: Willys Jeep 1/35
« Antwort #13 am: 13. Oktober 2017, 17:26:56 »
Na unter diesen Umständen nehm ich natürlich den Tamiya-Schüttelbausatz. :9: