Autor Thema:  Farbgebung der M1126 Stryker und andere Fragen zur Bemalung  (Gelesen 331 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4112
  • Achtung! Spitfire!
Hallo,
wie ihr vielleicht im Projekte-Thread gesehen habt, baue ich gerade die M1126 von Academy. Bei der Recherche über die Farbgebung bin ich auf widersprüchliche Angaben gestossen, ich las da einerseits von FS34079 (leaf green), FS34102 (Forrest green), FS34094 (Bronze green) und FS34097 (Field green). Bin nun etwas verwirrt, weiss jemand aus eigener Recherche, welcher der korrekte Farbton ist? Es geht um die ICV-Version, einfarbig Grün ist soweit sicher. Aber welches nun?

Grüsse,
Alex
« Letzte Änderung: 20. November 2017, 16:30:24 von Alex »
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2010
Re: Farbgebung der M1126 Stryker
« Antwort #1 am: 28. Oktober 2017, 21:59:08 »
CARC Green 383 = FS34094 - Tamiya XF-67 Nato Green sollte passen

 :winken:
Sparky
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2017, 22:00:50 von Sparky »


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4112
  • Achtung! Spitfire!
Re: Farbgebung der M1126 Stryker
« Antwort #2 am: 29. Oktober 2017, 08:36:34 »
OK, danke.

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4112
  • Achtung! Spitfire!
Re: Farbgebung der M1126 Stryker
« Antwort #3 am: 20. November 2017, 16:30:11 »
Ja, die Farbe sieht passend aus! :)

Ich hätte da noch eine Frage, da ich nicht gerade viele Fahrzeuge baue: die Grundfarbe ist jetzt über der schwarzen Grundierung drauf, und man sieht eine feine Modulation. Soweit so gut. Wie geht ihr dann weiter vor? Ich habe vor, ein Washing, Ölfarbenfiltering und etwas pastellpigmente zu verwenden.

Ist das auch die richtige Reihenfolge? Erst Glanzlack, dann Washing, Ölfarben (weiss, gelb, ocker...), Pigmente? Und wann folgt der Seidenmattlack? Vor oder nach den Pigmenten?

Sorry für die doofen Fragen, ist halt noch etwas Neuland für mich...
Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!