Autor Thema:  Diorama "Bargteheide 1348" -Haus 1: Der Krug  (Gelesen 6713 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

coporado

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 577
Re: Diorama "Bargteheide 1348" -Haus 1: Der Krug
« Antwort #120 am: 11. Oktober 2017, 06:40:58 »
Jens mir ist sofort Variante 2 als Favorit ins Auge gesprungen, dicht gefolgt von Variante 1.
Aus "modellbauerischer" Sicht wäre sicher Variante 1 am Besten (interessantere, lockerere Darstellung, da nicht gradlinig). Persönlich finde ich, wären hier 2 Ecken mit "verschenktem" Platz (neben dem Wohnhaus und hinter dem Stall. Auch wenn hier noch Beete, Tierpferch oder was auch immer hinkommt, liegt doch das Hauptaugenmerk vor den Häusern (so hatte ich die Dioidee verstanden). Das wird dann wahrscheinlich auch den Betrachter lenken, sodass ggf. die Sachen hinter den Häusern nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen. Das würdest du mMn bei Variante 2 umgehen.

Letztendlich wie Bughunter schon geschrieben hat - mach es wie es dir gefällt. Ich bin gespannt auf die Fortschritte!
Gruß
Sascha  :winken:

Visit http://modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3350
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Re: Diorama "Bargteheide 1348" -Haus 1: Der Krug
« Antwort #121 am: 11. Oktober 2017, 06:51:10 »
Mein Favorit wäre ebenfalls Variante 1. Wobei ich noch das Gemüsebeet vom Tierbereich abgrenzen würde (Zaun zwischen Haus und Pferch), sonst bleibt am Ende des Tages nicht mehr viel zum Ernten übrig. :D

Wie Du Dich auch entscheidest, das wird ein klasse Dio, Jens. :P :klatsch:


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17253
Re: Diorama "Bargteheide 1348" -Haus 1: Der Krug
« Antwort #122 am: 11. Oktober 2017, 12:13:33 »
Variante 1, die klassische unnd beste.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2035
Re: Diorama "Bargteheide 1348" -Haus 1: Der Krug
« Antwort #123 am: 11. Oktober 2017, 12:22:11 »
Mir gefällt auch Variante 2 am besten. Eine schräge Aufstellung sieht zwar besser, weil lockerer aus, nimmt aber auf der Grundplatte zuviel Platz weg. Bei Variante 3 ist mir der Brunnen zu dicht am Haus. (wenn man bedenkt, daß der Brunnen auch für Löschwasser im Falle eines Brandes herhalten muß, ist der Brunnen fast direkt unter der Traufe und brennendes Reet fällt ausgerechnet fast genau am Brunnenrand runter.) 
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2204
  • Hoisdorf - Stormarn - Schleswig-Holstein - Erde
Re: Diorama "Bargteheide 1348" -Haus 1: Der Krug
« Antwort #124 am: 11. Oktober 2017, 22:25:59 »
Danke, Danke, Danke! Ihr seid echt klasse.  :klatsch: :klatsch:

@Martin, Bughunter, Puchi und Hans: Die Variante 1 ist, wie schon erwähnt, auch meine Lieblingsvariante.

@Coporado: Dein Hinweis mit den verschenkten und versteckten Ecken kann ich gut nachvollziehen. Allerdings liegt für mich darin auch ein Reiz. Meine Idee ist, dass das Augenmerk zunächst auf das Treiben im und um den Krug gelenkt wird. Wenn man sich daran sattgesehen hat, soll es aber noch geug kleine Details entdecken können, die eben zu Anfang noch versteckt sind. Das macht das Diorama nicht so langweilig.

Wichtig ist m.E. auch die Aufstellung des Stalls. Bei Variante 2 ist ein Einblick in den Stall nur sehr schwer möglich, weil der Eingang zum Krug zeigt. Da ist die Aufstellung des Stalls in Variante 1 schon besser.

@Gilmore: Der Hinweis mit dem Brunnen ist gut. Ich werde den Brunnen etwas weiter vom Haus abrücken.

Ich mache mir nochmal Gedanken darüber und präsentiere dann das Endergebnis. :D

Nochmal vielen Dank und bis demnächst,
Jens  :winken: