Autor Thema: Flugzeuge F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya  (Gelesen 2668 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3964
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Flugzeuge Re: F-15 Eagle J, Japan air self defense force, JASDF, Aggressor, 1:48 Tamiya
« Antwort #30 am: 23. Mai 2018, 17:43:41 »
Lackierung hat ja wunderbar geklappt Erich ... und die unangenehmen "Rotzer" hast du super ausgebügelt  :1:
Sieht toll aus!

Welchen Klarlack hast du verwendet? Revell Enamel?

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Hörnchen

  • Globaler Moderator
  • MB Star
  • *****
  • Beiträge: 1321
  • André Höncher
    • Hamburger Modellbau Stammtisch
Moin Erich, ich lese seit dem Du den Bau angefangen hast mit.
Die Lackierung finde ich super, besonders die lackierten Walkways wissen zu gefallen.

Gruß André

Es gibt eine Sache auf der Welt, die teuerer ist als Bildung - keine Bildung (JFK)

Modell-Ostfriese

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 550
  • Carpe Diem
Moin Moin liebe Mitkleber!

@mm
Zitat
Cooles Teil bisher. Aber erlaube mir eine Frage. Was sind das für Würste?

Dankeschön Tom, so wie Floppar schon schrieb, es ist UHU Patafix, ich finde das Zeug genial.  :D


@Popeye
Zitat
Schick  :P
Sauber gearbeitet und schön dokumentiert  :klatsch:
Die Camouflage sieht man auch nicht oft auf einem Modell

Vielen Dank!  :1:


@Floppar
Zitat
Sehr schöne Arbeit Erich. Die Agressors der Japaner haben einfach was.

@mm
Das ist z.B. BluTack oder Tesa Patafix - https://www.amazon.de/UHU-Patafix-1648810-Klebepads-wei%C3%9F/dp/B000GPI7S6/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1527053053&sr=8-1-fkmr0&keywords=tesa+pattafix , welches verwendet wird um weiche Tarnungsverläufe "abzukleben" und zu lackieren.

Auch dir vielen Dank, da gebe ich dir recht, die Japaner haben echt tolle Lackierungen.  :1:


@Commander JJ
Zitat
Sieht toll aus - Klasse Arbeit
VG JJ

Dankeschön!


@Flugwuzzi
Zitat
Lackierung hat ja wunderbar geklappt Erich ... und die unangenehmen "Rotzer" hast du super ausgebügelt  :1:
Sieht toll aus!

Welchen Klarlack hast du verwendet? Revell Enamel?

Danke dir Walter, ich benutze eigentlich immer den Revellschen Enamel Klarlack.
Da habe ich persönlich sehr gute Erfahrungen mit gemacht.


@Hörnchen
Zitat
Moin Erich, ich lese seit dem Du den Bau angefangen hast mit.
Die Lackierung finde ich super, besonders die lackierten Walkways wissen zu gefallen.

Dankeschön André, ich bin ja froh, dass ich nochmal im Internet recherchiert und dass gesehen habe.

Allerdings habe ich ein Problem, ich habe nirgends Bilder gefunden, wo die japanischen F-15 einen ECM Pod drunter haben.  :rolleyes:
Entweder muss ich den Schlitz unter dem Flügel  zu spachteln und lackieren oder trotzdem das ECM drunter hängen.  :woist:
Wie denkt ihr darüber?

Gruß Erich  :winken:

Modell-Ostfriese

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 550
  • Carpe Diem
So liebe Leutz,

ich habe da noch ein kleines Update für euch.

Ich habe mir die ganze Sache noch mal durch den Kopf gehen lassen und habe mich entschlossen, das ECM weg zu lassen.
Außerdem werde ich auch nur 1 der 4 AAM 3 Raketen (die ich netter Weise von Michael aus einem seiner Hasegawa Bausätze bekommen habe),
sowie nur 2 der 4 AAM 4 Raketen anbauen.

So ich bin modellbauerischerweise vorgegangen und habe das Stück abgesägt, dass in den Schlitz gehört und es anschließend verschließender Weise in den Schlitz geklebt.
Noch etwas Spachtel drüber und gut ist, es fehlt nur noch etwas Farbe.









Der Centertank, die AAM 3 sind jetzt vollständig lackiert, die AAM 4 werden abgeklebt und der Korpus in hellem Grau und die Flügel in Dunkelgrau lackiert.



Das war es erstmal wieder von mir, bis zum nächsten Update.

Gruß Erich  :winken:

Modell-Ostfriese

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 550
  • Carpe Diem
Hallo liebe Mitkleber,

hier mal wieder ein kleines Update meinerseits.
Den Spalt für den ECM Pod habe ich verschlossen und lackiert, als wäre nichts geschehen.



Der Centertank hat die ersten Decals bekommen.



Die Druckqualität der Decals ist Top, es nichts verschoben farblich sehr gut, nur verdammt dünn.  :5:
Mir sind von den größeren Decals schon etliche gerissen.

Auf dem Flieger habe ich jetzt die ersten 100 Decals aufgebracht.  8o





Die kleinen Warnhinweise sind sehr dankbar und reißen zum Glück nicht so leicht.
Ich wünsche euch noch ein schönes Rest Wochenende!

Gruß Erich  :winken:

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3845
  • Berlin, Lichterfelde
Öhm, OBERseite des Tanks grau, aber UNTERseite tarnfarben braun?? Nicht anders rum?  8o


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3678
Erich, schöne F-15 :P
Die bunten Tarnfarben wirken toll auf dem großen Vogel!

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.


Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3964
  • Walter
    • Modellbaufreunde
 :P Sieht schon richtig fein aus der bunte Vogel.  :P

Die Anzahl der Decals ist nicht ohne ... da heißt es am Ball bleiben  :D

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Modell-Ostfriese

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 550
  • Carpe Diem
Moin Moin ihr Modellbausüchtigen!

@Hajo L.
Zitat
Öhm, OBERseite des Tanks grau, aber UNTERseite tarnfarben braun?? Nicht anders rum?  8o


HAJO

Ja Hajo, dass ist ganz richtig so, wie Prowler auch schon gezeigt hat.
http://blogs.yahoo.co.jp/aggressors2005/37859909.html

@bughunter
Zitat
Erich, schöne F-15 :P
Die bunten Tarnfarben wirken toll auf dem großen Vogel!

Viele Grüße,
Bughunter

Dankeschön, es freut mich, dass dir die Lackierung gefällt.
Diese bunten Japaner machen schon was her, ich habe vor kurzem auch eine richtig geile Splitter Tarnung gesehen.
Sowas könnte mch auch noch reizen.  :rolleyes:

@Prowler
Danke  :P

@Flugwuzzi
Zitat
:P Sieht schon richtig fein aus der bunte Vogel.  :P

Die Anzahl der Decals ist nicht ohne ... da heißt es am Ball bleiben  :D

lg
Walter

Vielen Dank Walter.  :)
Ja, dass sind wirklich sehr viele Decals  :1:, ich werde auch versuchen, dieses Decal-Marathon so schnell wie möglich durch zu ziehen.
Allerdings, machen es mir die Auswärtsbaustellen da nicht gerade leicht.  ?(

Aber sobald es etwas neues gibt, bring ich auch wieder Bilder mit!
Bis zum nächsten Update.

Und morgen geht es erstmal nach Hannover zu Iron Maiden!  :9:

Gruß Erich  :winken:

Modell-Ostfriese

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 550
  • Carpe Diem
Moin Moin Leute,

hier mal wieder ein kleines Update, die obere sowie die untere Seite des Rumpfes sind fertig und die Steuerbordseite habe ich auch soeben fertiggestellt.



Allerding sind diese Decals von DXM der letzte Mist, zu 90 % sind die Decals schon auf dem Trägerpapier gerissen
und müssen mit äußerster Vorsicht zusammen gepuzzelt werden.  :5:

Ich habe Probe halber mal eingeweichte Decals im Wasser auf schwimmen lassen
und da konnte ich sehen dass sie schon vor dem Abschieben gerissen waren.
Alleine die Cobra am Heckleitwerk war 4x gerissen, die Flugzeugkennung gleich 9x!  :12: :5: :aerger:
Das ist eine elende Puzzelei!  :]



Ohne Worte!  :5: :12: :5:




Jetzt weiß ich auch warum da zwei Decalbögen bei waren....................

Ich kämpfe erstmal mal weiter und sehe zu, dass ich die Backbordseite fertig bekomme.
Gruß Erich  :winken:
« Letzte Änderung: 19. Juni 2018, 22:26:51 von Modell-Ostfriese »

chilly77

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 145
Hi Erich,

bei sowas würden mir die Haare ausfallen, wenn ich noch welche hätte. :5:  Hast Du aber super zusammen gepuzzelt.  :P


-chilly  :winken:


CallMeOlli

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 627
Hallo Erich!

Deine Eagle gefällt mir richtig super! Das Tarnmuster hast du wirklich hervorragend hinbekommen!  :1:

Zu den Decals...hui sowas ist echt unangenehm. Du könntest probieren, die Decals mit Liquid Decal Film zu übersprühen und die Decals dann gegebenenfalls noch einmal mit dem Skalpell auszuschneiden. Vielleicht wirkt das dem Auseinanderbröseln entgegen.

Gruß Olli


" The moral of the story is I chose a half measure when I should have gone all the way. I'll never make that mistake again. No more half measures, Walter."

Modell-Ostfriese

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 550
  • Carpe Diem
Moin Leute Endspurt!  :1:

@chilly77
Zitat
Hi Erich,

bei sowas würden mir die Haare ausfallen, wenn ich noch welche hätte. :5:  Hast Du aber super zusammen gepuzzelt.  :P


-chilly

Na Wilko da sind wir ja mal froh, das deine Figuren nicht dies Decal Problem haben!  :3:
Du weißt ja Wilko: Der Weg ist das Ziel! Oder so ähnlich...... :6:

@CallMeOlli
Hallo Erich!

Deine Eagle gefällt mir richtig super! Das Tarnmuster hast du wirklich hervorragend hinbekommen!  :1:

Zu den Decals...hui sowas ist echt unangenehm. Du könntest probieren, die Decals mit Liquid Decal Film zu übersprühen und die Decals dann gegebenenfalls noch einmal mit dem Skalpell auszuschneiden. Vielleicht wirkt das dem Auseinanderbröseln entgegen.

Gruß Olli

Dankeschön Wilko und Olli!
So einen ähnlichen Gedanken hatte ich auch schon, ich hatte selbstgedruckte mit Klarlack aus dem Baumarkt übergesprüht,
dass hat gut funktioniert, aber hier hatte ich Angst mir den Decalsatz zu versauen.
Aber nun bin ja damit durch.  :P

Hier nun der letzte Stand der Dinge:









Ich werde mich jetzt mal den restlichen "Kleinkram" kümmern und dann werde wohl bald das Projekt F-15 abgeschlossen haben.  :)

Gruß Erich  :winken: