Autor Thema:  Blumensteckmasse fixieren?  (Gelesen 948 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

oktobertom

  • MB Routinier
  • Beiträge: 97
Blumensteckmasse fixieren?
« am: 18. Dezember 2017, 16:48:03 »
Hallo liebe Mitbastler,

eine Frage zum Dioramenbau: wie von manchen (vielen) als Untergrund für ein Dio bevorzugt, will ich jetzt auch den Untergrund, als Basis, mit Blumensteckmasse gestalten. - fixiert Ihr die Masse-?

Das die Blumensteckmasse "auf Prass" eingebracht wird, ist klar! Aber, so Diese aus mehreren, kleineren Stücken besteht, habe ich den Verdacht, nur der Auftrag der Oberflächenstruktur (Gips mit Sand, ggf. Weißleim-Wasser-Gemisch mit Sand, Pappmachee usw.) bringt nicht den benötigten Halt..... oder doch??
Ich habe diverse Dio-Bauberichte verfolgt aber diesbezüglich nix in Erfahrung bringen können. Auch auf den beigefügten Bildern war (für mich) nischt zu erkennen.
Mir fällt dazu ein: Styropurkleber
                            Bauschaum aus der Sprayflasche (mein Favorit)
                            Silikon bzw. Acryl aus der Kartusche (Baumarkt)
                            Holzkaltleim ????

Was rät mir der Fachmann? Oder ist alles überhaupt nicht notwendig?

Na sicher, haut man das Dio nicht unkonntrolliert von A nach B. Aber welche Erfahrungen haben die Profis, wenn Sie mit Ihren Werken mal auf eine Modellbauausstellung (und wieder nach Hause) fahren müssen(die passende Abdeckung mal vorausgesetzt)?
Zum Detail: geplant ist ein Weihnachtsdio (nee, kein Krippenspiel X(9 Also Saisonabhängig! Soll außerhalb der Aufstellungszeit im Dachbodenkapuff überdauern.
Jetzt sagt Ihr: alles kein Problem...vorsichtig aufräumen und nächstes Jahr.. vorsichtig deaktivieren...! Aaaaaber meine Frau nutzt diese Dachbodenkammer auch für ihren Deko..(darf ich Trödel sagen :pffft:?) und wenn Sie mal einen Anfall hat... na ja, kann man für nix garantieren!
Ich wollt eben auf Nummer-Sicher gehn!!!

Hilfestellung erbeten, bis denne, Tom

Fetzi85

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 209
  • Out of Box bleibt für mich ein Mythos
    • Meine Scalemates Projekte
Re: Blumensteckmasse fixieren?
« Antwort #1 am: 18. Dezember 2017, 17:02:00 »
Moin Tom,
ich fixiere die größeren stücke untereinander mit Zahnstochern und verklebe alles untereinander und mit dem Rahmen mittels Holzleim (Weißleim). Hält bei mir bislang astrein. Den letzten Halt gibt dann der Gips-Überzug.
Gruß Moritz

oktobertom

  • MB Routinier
  • Beiträge: 97
Re: Blumensteckmasse fixieren?
« Antwort #2 am: 18. Dezember 2017, 17:24:13 »
Mahlzeit Moritz, ging aber fix :1:
aaaber, mal zum Hergang, ich schneide die Teile auf Minimum zurecht und piekse die mit Zahnstochern, Teilen von Schaschlikspiessen o.Ä. zusammen... yes hat einen Verbund... aber nun würg ich diesen "Block" (der eh auf null-Toleranz gemacht ist) in meinen Rahmen.... hauahauaha... geht dies?
Klar, was rechts und links "abschleift" ist Abfall... Probier ich mal im Kleinen aus.
Ach so, als Tip: um einem Dio -Höhe- zu verleihen, ist, im Normalfall, immer von Sperrholz oder Balsaholz die Rede. Ich baue grad am Haus und habe als idealen Randaufbau Bodenlaminatreste entdeckt. Ebensogut bearbeitbar, überlackier-/streichbar, und als Rest, umsonst!

bis denne, Tom     

Fetzi85

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 209
  • Out of Box bleibt für mich ein Mythos
    • Meine Scalemates Projekte
Re: Blumensteckmasse fixieren?
« Antwort #3 am: 18. Dezember 2017, 17:33:10 »

Darklighter

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 316
  • We love to MB you :-)
Re: Blumensteckmasse fixieren?
« Antwort #4 am: 18. Dezember 2017, 18:05:18 »
Wie sieht es denn mit der Langzeitstabilität von dem Zeug aus? Zerfällt das nicht nach ein paar Jahren zu Staub? Der Modellbahndioramenbauer nimmt für die Geländegestaltung ja i. d. R. Hartschaumplatten wie Styrodur, um deren Haltbarkeit ich mir weniger Sorgen mache. (Dafür ist die Bearbeitung aber vermutlich "schwieriger").
Gruß
Markus

oktobertom

  • MB Routinier
  • Beiträge: 97
Re: Blumensteckmasse fixieren?
« Antwort #5 am: 18. Dezember 2017, 23:49:59 »
O.k. mein lieber Fetzi,

gehn wirs an. Ich werde berichten. Mein (modellbauerisches) Blut komme über Dein Haupt X(.
Was sagst Du wegen des Laminats?

bis denne, Tom

oktobertom

  • MB Routinier
  • Beiträge: 97
Re: Blumensteckmasse fixieren?
« Antwort #6 am: 23. Dezember 2017, 14:03:47 »
Servus an Alle,

hab nun das Verfahren von Fetzi85 , wie ich es verstanden hab, umgesetzt. Erst mal an einem kleineren "Versuchs-" stück (18 x 22 cm und ca 4cm Höhe) incl. Bodenspachtelung (Wasser mit Holzkaltleim + Quarzsand aus elektr. Sicherungen). Eine Hälfte in pastöser Konsistenz und die andere mehr flüssig.die flüssigere Variante (so in der Art Fließestrich) war eher suboptimal zur Ausarbeitung von Höhenunterschieden- wen wunderts :D . Ist mehr so für ebene Landschaftsformen, hat aber den Vorteil, es läuft auch noch in die letzte vorhandene Ritze.
 Aber es hat prima funktioniert!!!
Ein "Teststurz" aus ca 60 cm hat die ganze Sache überstanden. Da wo eine geringe Materialdicke war (ca 1 mm) gabs zwar ein paar Risse.... aber im Großen und Ganzen-heil!
Ich probiere das Ganze jetzt noch mit Trockenbaufugenspachtel aus, da die Verarbeitungszeit länger ist. Normaler Gips zieht schon relativ zügig. So, glaub ich, bleibt mehr Zeit zum gestalten. Mal sehn....

bis denne, Tom