Autor Thema:  Dosenkutter 1:250  (Gelesen 762 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sachse 3

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 452
  • Wer ein Hobby hat, macht aus Freizeit Freudzeit
Dosenkutter 1:250
« am: 26. Februar 2018, 10:04:37 »
Hallo Kartonschneider und alle anderen,

am Wochenende einen schönen Fang gemacht. Ist mir doch ein Dosenkutter ins Netz gegangen.
Der Kutter ist vom MDK, auf dem Bogen sind zwei Stück mit unterschiedlicher Farbgebung und Kennung. Das Modell habe ich mal vor langer Zeit auf einer Ausstellung angefangen. Da ich demnächst in Hoyerswerda mal wieder Ausstellen werde, bin ich beiden Vorbereitungen auf den angefangenen Kutter gestoßen. Da eine leere Fischdose auch vorhanden war kam mir der Gedanke.
So manches U-Boot habe ich schon in der Dose gesehen aber noch keinen Fischkutter. Eine kleine entspannte Wochenendbastelei ist es geworden.





Viele Grüße und eine schöne Woche
Michel
Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muß. (Otto von Bismarck)

Im Bau: Langzeitprojekt Hafenstadt 1:250, Dampfer "Schwan" 1:250, Kirche Wang 1:150, Dampfer "Kronprinz" 1:250
I.WK-GB: Heizölfahrzeug Baltrum 1:250
Vorläufig stillgelegte Projekte:"SMS Markgraf", "Suworow"

Ralf S.

  • MB Junior
  • Beiträge: 48
Re: Dosenkutter 1:250
« Antwort #1 am: 26. Februar 2018, 10:52:53 »
 :P Hi Michel,

tolle Idee - fangfrischer kann man wohl keinen Fisch bekommen  :3:

Wie hast du das Wasser gestaltet?
Gruß aus Ostfriesland

Ralf

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17985
Re: Dosenkutter 1:250
« Antwort #2 am: 26. Februar 2018, 11:33:04 »
Superidee und klasse gemacht. Wie hast du den Geruch weg bekommen?  :D
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Sachse 3

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 452
  • Wer ein Hobby hat, macht aus Freizeit Freudzeit
Re: Dosenkutter 1:250
« Antwort #3 am: 27. Februar 2018, 08:04:59 »
Guten Morgen,
 freut mich wenn es gefällt.

Hallo Ralf,
das Wasser habe ich gemacht, indem ich einen Grundkörper aus Styrodur grob vorgeformt habe. Dann erst mit einem graugrün und nach kurzem antrocknen mit dunkelgrün überstrichen habe. Nach dem trocknen noch klarblau von Tamiya. Die Wellen habe ich sodann mit Strukturgel von Marabu ausgeformt. Nach dem trocknen noch mit weiß trockengemalt. Und schon war das Wasser fertig. Am schwierigsten dabei ist geduldig die zwischenzeitlichen Trocknungsphasen abzuwarten.

Hallo Hans,
Fischgeruch währe doch eigentlich wünschenswert gewesen  :3: doch ist der gemeinsam mit dem Farbgeruch einfach verflogen.

Viele Grüße
Michel
Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muß. (Otto von Bismarck)

Im Bau: Langzeitprojekt Hafenstadt 1:250, Dampfer "Schwan" 1:250, Kirche Wang 1:150, Dampfer "Kronprinz" 1:250
I.WK-GB: Heizölfahrzeug Baltrum 1:250
Vorläufig stillgelegte Projekte:"SMS Markgraf", "Suworow"

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2244
  • Mir doch egal!
Re: Dosenkutter 1:250
« Antwort #4 am: 27. Februar 2018, 12:40:30 »
Tolle Idee, genial umgesetztes Brathering mit dem Deckel noch dran. Und das Wasser "schwappt" aus der Dose raus, schön dynamisch wirkt es dadurch.
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6275
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Dosenkutter 1:250
« Antwort #5 am: 27. Februar 2018, 18:54:22 »
prima Idee und super umgesetzt. Gerade das Wasser, welches aus der Büchse schwappt finde ich stark :P
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

HI-Lok

  • Globaler Moderator
  • MB Meister
  • *****
  • Beiträge: 561
Re: Dosenkutter 1:250
« Antwort #6 am: 27. Februar 2018, 19:04:35 »
Ich musste zweimal hinsehen um zu erkennen, dass der Kutter aus Papier ist.
Sehr sauber gebaut!
Die Dynamik des Wassers ist großartig und gibt dem Ganzen eine großartige Note.
Gruß
Marcel

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3964
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Dosenkutter 1:250
« Antwort #7 am: 27. Februar 2018, 20:36:41 »
 :D ... Super Idee und wunderbar umgesetzt  :klatsch: :klatsch:

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4215
  • Achtung! Spitfire!
Re: Dosenkutter 1:250
« Antwort #8 am: 27. Februar 2018, 20:40:18 »
Sieht klasse aus! Nur noch die Idee schützen lassen, falls Käpt'n Iglo einen Werbespot im gleichen Stil machen will...

Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Sachse 3

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 452
  • Wer ein Hobby hat, macht aus Freizeit Freudzeit
Re: Dosenkutter 1:250
« Antwort #9 am: 28. Februar 2018, 15:25:36 »
Hallo Leute,
vielen dank für die netten Worte. :meister: Mit soviel Resonanz habe ich nicht gerechnet. Freut mich dass es gefällt.   :9:

Viele Grüße
Michel
Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muß. (Otto von Bismarck)

Im Bau: Langzeitprojekt Hafenstadt 1:250, Dampfer "Schwan" 1:250, Kirche Wang 1:150, Dampfer "Kronprinz" 1:250
I.WK-GB: Heizölfahrzeug Baltrum 1:250
Vorläufig stillgelegte Projekte:"SMS Markgraf", "Suworow"

chriock

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 563
Re: Dosenkutter 1:250
« Antwort #10 am: 28. Februar 2018, 23:36:57 »
Das ist mal eine geniale Idee. Und dann auch noch super umgesetzt. :klatsch:
Gefällt mir richtig gut.

Gruß
Christian