Autor Thema: Flugzeuge [Update 0606] Stinson SR-9DM Reliant with Edo 39-4000 floats - Dekno Models 1/72  (Gelesen 1742 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2295
  • Mir doch egal!
Flugzeuge Re: [Update 0606] Stinson SR-9DM Reliant with Edo 39-4000 floats - Dekno Models 1/72
« Antwort #30 am: 10. Juni 2018, 12:11:08 »
Frag doch mal bei Druckeronkel o. ä. nach, ob er Dir vom originalen Decalbogen eine Kopie machen kann.
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.
Die Realität ist eine Illusion, hervorgerufen durch zu wenig Alkohol.

pilotace

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 349
Bin gerade erst auf deinen BB aufmerksam geworden.

Allergrößten  :respekt: dass du dch als "Fliegerneuling" direkt an so einen anspruchsvollen Bausatz wagst! Ich baue fast ausschlißelich Flieger, aber an reine Resin-Bausätze traue ich mich bsiher nicht ran, auch wenn es da sooo viele interessante Typen gibt.... :rolleyes:

Schön auch mal etwas ziviles zu sehen, vorallem mal keinen Airliner. General Aviation wird im Modellbau leider viel zu stiefmütterlich behandelt :santa:

Groß etwas beitragen kann ich im Moment auch nicht, Abgießen/Tiefziehen ist bei mir bisher kein großes Thema. Ich guck mir das hier gerne weiter an!!!! :1:

Gruß
Daniel

mm

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 163
  • Keine Frage ist mir zu blöd ...
Danke Jungs freue mich über jeden Leser, soll ja Spaß machen. So oder so :D



Na ja, ´ne Lage Klarlack oder Mr. Metal Primer von Gunze sollte das Problem der Brüchigkeit doch lösen...

Karsten Rummer schrieb auf IPMSDeutschland beim Cessna CR3 Baubericht Das die Decals selbst danach schnell abgegriffen sind. Wir werden mal sehen was das hier so gibt, ich bin Decalmäßig eh auf Kriegsfuß ;)

Zum Tiefzehen nehme ich Vivac von Bayer 0.5mm

Ich habe die Vivac Platten jetzt bisher nur auf Architekturbedarf.de gefunden. Haben die ein neues Seitendesign?  Ich denke, dass ich für den Mini hier erstmal weiter auf Plastik auf Salatdosendeckel schaue, wenn sich das ziehen lässt. Aber ide Vivacs sind gespeichert.

Frag doch mal bei Druckeronkel o. ä. nach, ob er Dir vom originalen Decalbogen eine Kopie machen kann.

Danke die Idee ist gut!

Allergrößten  :respekt: dass du dch als "Fliegerneuling" direkt an so einen anspruchsvollen Bausatz wagst! Ich baue fast ausschlißelich Flieger, aber an reine Resin-Bausätze traue ich mich bsiher nicht ran, auch wenn es da sooo viele interessante Typen gibt.... :rolleyes:

Schön auch mal etwas ziviles zu sehen, vorallem mal keinen Airliner. General Aviation wird im Modellbau leider viel zu stiefmütterlich behandelt :santa:

Tja Daniel wenn ich mich traue, hab nur Mut. Dann kannst Du das sicher erst Recht.
Ich finde die zivilen Flieger schön. Bei der Stinson war es halt "Uff das sieht hübsch aus" da hat der Kopf kurzzeitig ausgeschaltet bei mir.
Und mit dem Ausdruck GA hab ich wieder was gelernt. Herzlich Willkommen jedenfalls hier im Thread :)

Gruß Tom

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6328
  • Marc Schimmler
Bei Boesner (in fast jeder Großstadt in Deutschland) habe ich Vivac in 0.5mm gefunden. Das wird oft für Radierungen verwendet.

mm

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 163
  • Keine Frage ist mir zu blöd ...
Bei Boesner (in fast jeder Großstadt in Deutschland) habe ich Vivac in 0.5mm gefunden. Das wird oft für Radierungen verwendet.

Marc, der Tipp ist Platin wert. Hab einen bei mir in Witten gefunden, den werde ich nächste Woche mal aufsuchen. Danke Dir!

Gruß Tom