Autor Thema:  BMW-R75 Wehrmachtsgespann Italeri 7403 1:9  (Gelesen 304 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

marco_1973

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 255
BMW-R75 Wehrmachtsgespann Italeri 7403 1:9
« am: 24. Mai 2018, 14:07:42 »
German Military Motorcycle with Sidecar  
 


Modell:  German Military Motorcycle with Sidecar (BMW-R75)
Hersteller:  Italeri
Maßstab:   1:9
Art. Nr. :   7403
Preis ca. :  40-50 €



Allgemeines 

Zum Motorrad selbst und seiner Geschichte möchte ich hier nicht allzu viel schreiben, die BMW-R75 dürfte neben der Zündapp KS-750 als „Wehrmachtsgespann“ allgemein bekannt sein. Es wurden zwischen 1941 und 1944 ca. 18.000 Stück gefertigt. Das Gespann wurde gleichermaßen bei Wehrmacht, Luftwaffe und Waffen-SS eingesetzt.

Einige Technische Daten:
Motor: Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor, Vergaser
Hubraum: 745 ccm
Leistung: 26 PS
Antrieb/Getriebe: Kardanantrieb, 4 Gänge
Maße ca.: 2400 x 1730 x 1000 mm 
Leermasse: 400 kg
Zuladung: 270 kg
Tankinhalt: 24 Liter
Reichweite Straße/Gelände: 380/280 km
Höchstgeschwindigkeit: 95 km/h

Bausatzbeschreibung

Der Bausatz stammt ursprünglich aus den 70er Jahren, als erster Hersteller wird ESCI genannt, auf der gleichen Basis folgten weitere von Revell, Bull Mark, Hasegawa, Aurora, ERTL, 1998 dann schließlich Dragon, 2002 eine Neuauflage von Revell und 2016 schlussendlich der hier vorliegende Bausatz von Italeri.

Er kommt Italeri-typisch in einem nicht allzu stabilen Karton daher. Der Inhalt ist jedoch ziemlich gut und sicher verpackt, es gibt zwei Beutel mit Spritzästen, einen mit Klarsichtteilen, einen mit Gummirädern und einen mit Plastikschläuchen für die Bremsleitungen etc. Zusätzlich gibt es natürlich die mehrsprachige Anleitung und einen Bogen Decals.

Die Gussäste sehen gut bis sehr gut aus, die Passgenauigkeit wird sich zeigen. Der schwarze Gussast ist aus etwas weicherem Material.
Fotoätzteile gibt’s nicht und die sind bei dem Maßstab auch nicht unbedingt nötig. Im Zubehörhandel habe ich auch noch keine gesichtet.

Die Anleitung sieht auf den ersten Blick verständlich aus, in 77 Schritten kommt man zum Ziel.

Auch die Decals sind sehr sauber gearbeitet. Mit ihnen kann man vier Versionen bauen:

Wehrmacht/Heer in dunkelgelb
Wehrmacht/Heer in panzergrau
Fallschirmjäger/Luftwaffe in dunkelgelb
Fallschirmjäger/Luftwaffe in Dreifarbentarnung

Wobei das Titelbild auf dem Karton nicht stimmt, zumindest nicht das Nummernschild, denn die schwere Panzerabteilung 508 gehörte nun mal nicht zur Luftwaffe.



Fazit  

Ich finde, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für ein Modell dieser Größe (ca. 27 cm x 19 cm x 11 cm) nicht zu toppen, doch dafür ist Italeri bekannt. Bei Bausätzen kleinerer Maßstäbe musste man bei diesem Hersteller oft Abstriche in puncto Details und Passgenauigkeit machen. Das letztere wird sich erst beim Bau zeigen; aber die Detaillierung ist schon ordentlich.
Ich denke, dass Teil sorgt für tolle Stunden am Basteltisch.


Schachtelinhalt:

20-seitige Papier-Anleitung in EN/IT/DE/FR/ES/RU
Decals für 4 Versionen
6 große Spritzäste in hellgrau
1 großer Spritzast in schwarz
1 kleiner Spritzast mit Klarsichtteilen
1 Beutel mit Plastikschläuchen und 4 Metallfedern
4 Gummireifen


Euer Marco
 :winken: :winken: :winken:
« Letzte Änderung: 24. Mai 2018, 19:26:29 von marco_1973 »
Modellbau ist brotlose Kunst auf höchstem Niveau
Im Bau: Schlachtschiff Bismarck (Revell-Platinum-Edition) 1:350
Geplant: BMW-R75 1:9   Prinz Eugen Umbau 1941 (Trumpeter)
Über mich

marco_1973

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 255
Re: BMW-R75 Wehrmachtsgespann Italeri 7403 1:9
« Antwort #1 am: 24. Mai 2018, 14:09:12 »
Teil 2
Modellbau ist brotlose Kunst auf höchstem Niveau
Im Bau: Schlachtschiff Bismarck (Revell-Platinum-Edition) 1:350
Geplant: BMW-R75 1:9   Prinz Eugen Umbau 1941 (Trumpeter)
Über mich