Autor Thema:  Admirality ship, was heisst das genau?  (Gelesen 448 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

USronald

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 497
  • Look on my homepage!
    • Team USA Ronald Halma
Admirality ship, was heisst das genau?
« am: 24. Mai 2018, 19:36:42 »
Hallo leute,

Wenn man so ins netz rundstobert sieht man den termus 'admirality ship model". Die foto's lassen dan meistens ein schiff sehen das keine oder nur die untermasten hat und/oder es ist gteilweise/ganz offen hergestellt.

Stimmt das? Ich habe eine inkomplette alte Revell United States und die wurde in so eine bau gut zurecht kommen.

Ich freue mich auf eure antworte :)

Gruss, Ronald

- Meine 1:55n3 ACW anlage: http://youtu.be/I3qV380BOnw

- www.metusajunction.blogspot.nl

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4209
  • Achtung! Spitfire!
Re: Admirality ship, was heisst das genau?
« Antwort #1 am: 24. Mai 2018, 20:18:56 »
Ich meine, das waren Modelle, die zur Begutachtung durch die Admiralität dienten, bevor der Bau in Angriff genommen wurde. Die Masten waren daher nicht so relevant. Waren halt mehr so "Konzeptmodelle", wo die Details nicht sehr wichtig waren.

Alex


Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17851
Re: Admirality ship, was heisst das genau?
« Antwort #2 am: 24. Mai 2018, 20:58:42 »
Das ist das klassische "Admiralty ship model". Keine Masten, Unterschiff keine Planken. Maßstab ursprünglich immer 1/48.



http://www.shipmodel.com/files/st-albans-admiralty-styl-st.-albans-(1).jpg

H
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Bradhower

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2455
  • Robert H. Barclay (1786 - 1837)
Re: Admirality ship, was heisst das genau?
« Antwort #3 am: 24. Mai 2018, 21:13:49 »
gibt es auch schöne Bücher zu:

https://www.amazon.de/Navy-Board-Models-Conways-modelling/dp/0851774547/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1527189085&sr=8-4&keywords=Navy+Board+Model

oder wenn es um den Nachbau in 1:192 geht: https://www.amazon.de/Building-Miniature-Navy-Board-Model/dp/1848321864/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1527189136&sr=8-1&keywords=Navy+Board+Model

oder einfach mal "Brian Lavery" als Suchbegriff eingeben, der hat in jüngerer Vergangenheit sehr schön illustrierte Bücher herausgebracht, die entsprechende Originalmodelle zeigen.

Gruß Marcel
Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


wefalck

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1027
  • panta rhei - Alles fließt (Heraklit)
    • Maritima & Mechanika
Re: Admirality ship, was heisst das genau?
« Antwort #4 am: 24. Mai 2018, 22:15:31 »
Die Dinger hießen 'Navy Board Model' und folgten bestimmten Konventionen der Ausführung. Die Admiralität der RN ist nicht identisch mit dem Navy Board.

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6245
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Admirality ship, was heisst das genau?
« Antwort #5 am: 24. Mai 2018, 23:28:44 »
Navy Board Modelle waren Modelle die meistens vor dem Bau eines neuen Schiffes dem Navy Board vorgestellt wurden, um das Schiff zu zeigen. Sie waren quasi ein 3D Plan des Schiffs. Es gibt verschiedene Varianten dieser Modelle, mit oder ohne Masten und Takelage (dann allerdings nur stehendes Gut und die Taue die zur Bedienung der Rahen verwendet wurden, mit oder ohne Geschütze usw. Im ausgehenden 18. Jh. wurden auch Blockmodelle mit aufgemalten Spanten verwendet.
Moderne Modelle werden dann als Navy Board Modelle bezeichnet, wenn sie dem Stil der Originalmodelle entsprechen. Die schönsten dieser Modelle entstanden in der zweiten Hälfte des 17. und ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

@Hans
Das ist kein Navy Board Model.  Die Doppelspanten erinnern mich an die Bauweise von Hahn. Es handelt sich um ein POF (Plank on Frame) Modell, mit stilisiertem Spantgerüst.

:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

USronald

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 497
  • Look on my homepage!
    • Team USA Ronald Halma
Re: Admirality ship, was heisst das genau?
« Antwort #6 am: 24. Mai 2018, 23:40:51 »
Danke euch alle, super! Wieder so einiges dazu gelernt.

Top!! :P
Gruss, Ronald

- Meine 1:55n3 ACW anlage: http://youtu.be/I3qV380BOnw

- www.metusajunction.blogspot.nl

USronald

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 497
  • Look on my homepage!
    • Team USA Ronald Halma
Re: Admirality ship, was heisst das genau?
« Antwort #7 am: 25. Mai 2018, 09:14:13 »
@ Christian; ich konnte es damit besser "Navy Board Modell" nennen, oder? Wenn ich nur ein rumpf bauen wurde ohne weiteres?
Gruss, Ronald

- Meine 1:55n3 ACW anlage: http://youtu.be/I3qV380BOnw

- www.metusajunction.blogspot.nl

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6245
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Admirality ship, was heisst das genau?
« Antwort #8 am: 25. Mai 2018, 10:33:14 »
Da ich nicht weiß, was Du in welcher Form bauen möchtest, kann ich Dir die Frage nicht beantworten. Navy Board Model ist auf jeden Fall die korrektere Bezeichnung

:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17851
Re: Admirality ship, was heisst das genau?
« Antwort #9 am: 25. Mai 2018, 11:36:03 »
...aus der Erinnerung an das Museum in Greenwhich....die sahen so aus. Doppelspant hin oder her.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

USronald

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 497
  • Look on my homepage!
    • Team USA Ronald Halma
Re: Admirality ship, was heisst das genau?
« Antwort #10 am: 25. Mai 2018, 11:54:00 »
Da ich nicht weiß, was Du in welcher Form bauen möchtest, kann ich Dir die Frage nicht beantworten. Navy Board Model ist auf jeden Fall die korrektere Bezeichnung

Christian, ich wurde dann nur rumpf bauen, vielleicht ohne bewaffnung und so. Masten nur ein stuck.
Gruss, Ronald

- Meine 1:55n3 ACW anlage: http://youtu.be/I3qV380BOnw

- www.metusajunction.blogspot.nl

wefalck

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1027
  • panta rhei - Alles fließt (Heraklit)
    • Maritima & Mechanika
Re: Admirality ship, was heisst das genau?
« Antwort #11 am: 25. Mai 2018, 11:54:46 »
Der Begriff 'Navy Board Model' wurde m.W. erst von der Nachwelt geprägt, um einen bestimmten Typ Modell zu charakterisieren. Wie schon von anderen gesagt, variierte die Ausführung über die Zeit.
Das 'Lebende Werk', d.h. die Rumpfstruktur unter der Wasserlinie wurde meist unbeplankt, aber vereinfacht dargestellt, da es i.d.R. nicht um die Darstellung der Struktur, sondern der Form ging.
Es gibt aber auch andere 'Navy Board Models', die eben diese Struktur im Detail darstellen, weil es eben um die Illustration innovativer Bauweisen ging.
Der praktische Zweck der Modelle war nach der Bauausführung erfüllt, sie stellten aber Prestigeobjekte dar, die einen ästhetischen und materiellen Wert darstellten. Samuel Pepys, der Mitglied des 'Board of Navy' war, erwähnt mehrfach in seinen Tagebüchern, daß er solche Modelle mit nach Hause genommen hat. Andere Modelle wurden verdienten Persönlichkeiten zum Geschenk gemacht oder kamen als Dekoration an den Hof, wozu sie u.U. auch mit einer Takelage versehen wurden.
Hergestellt wurden die Modelle in speziellen Werkstätten auf den Werften und Arsenalen. Die Erbauer mancher Modelle sind bekannt, z.T. auch, weil sie ihren Namen irgendwo im Modell hinterlassen haben.
Auch die Franzosen haben solche Modelle hergestellt.

USronald

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 497
  • Look on my homepage!
    • Team USA Ronald Halma
Re: Admirality ship, was heisst das genau?
« Antwort #12 am: 25. Mai 2018, 12:51:41 »
Wefalck, ich danke fur deine deutlichte erklaerung :)  :P
Gruss, Ronald

- Meine 1:55n3 ACW anlage: http://youtu.be/I3qV380BOnw

- www.metusajunction.blogspot.nl

Tomwilberg

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 130
Re: Admirality ship, was heisst das genau?
« Antwort #13 am: 25. Mai 2018, 15:14:10 »
Wenn es noch einer Bauanleitung dazu bedarf:

Bei Seaforth erschienen: Reed - Building a Miniature Navy Board Model

Da wird von a bis z genau gezeigt, wie man ein verkleinertes Navy Board Model baut. Es braucht nur noch die Planvorlage und los geht's ....


Viele Grüße
Thomas