Autor Thema:  Airpower 05 in Zeltweg (A)  (Gelesen 3228 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KUO

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 390
Airpower 05 in Zeltweg (A)
« am: 26. Juni 2005, 12:06:48 »


Der Draken mit einem furiosen Abschied in den Ruhestand, der Eurofighter mit einem eindrucksvollen Nachweis seiner Leistungsfähigkeit. Frecce Tricolori, Patrouille de France, Patrouille Suisse mit Staffelkunstflug der Extraklasse. Die Flying Bulls mit ihren herrlichsten historischen Juwelen. Mike Mangold als großer Sieger im Red Bull Air Race. Und viele andere Highlights.
230 Fluggeräte, 20 Nationen, mehr als 250.000 Fans.


Die Zahlen:

 • Größtes Event in der Steiermark im Jahr 2005
• Insgesamt 230 teilnehmende Fluggeräte aus 20 Nationen
• davon 160 Geräte im Dynamic Display zu sehen
• 8 Monate Vorbereitungszeit
• 80.000 Zuschauer am Freitag (+ 10.000 gegenüber 2003), davon ca. 20% Besucher aus dem Ausland
• 260 akkreditierte Journalisten aus 15 Nationen
• 2.000 Mitarbeiter, davon 1.200 vom Österreichischen Bundesheer
• Österreichisches Bundesheer zeigte 42 Fluggeräte im Dynamic Display und zusätzlich 21 Fluggeräte im Static Display, außerdem werden 17 historische Maschinen in der „Sammlung 2005” gezeigt
• The Flying Bulls mit 4 historischen Flugzeugen (Chance Vought F4U-4 „Corsair“, North American T-28B Trojan, North American B-25J „Mitchell“, Douglas DC-6B) und 7 Displays größter ziviler Beitragender
• 3. von 7 Stationen der Red Bull Air Race World Series 2005 (u.a. Abu Dhabi, Rotterdam, Budapest, San Francisco)
• Display mit der größten Anzahl an gleichzeitig beteiligten Fluggeräten: Helicopter Combat Display des Österreichischen Bundesheers mit 16 Hubschraubern (4 Bell OH-58, 4 Sikorsky S70 Black Hawk, 8 Agusta Bell 212)
• Schnellste Fluggeräte im Display: F-15E Eagle (Mach 2,5), MiG-29 A Fulcrum (Mach 2,3), Panavia PA 200 Tornado (Mach 2,2) und Dassault Breguet Mirage 2000 (Mach 2,2)
• Schwerste Fluggeräte im Display: Airbus A300-600ST Beluga (max. Gewicht 155 Tonnen), KC-135 Stratotanker (max. Gewicht 145 Tonnen)
• Größte Fluggeräte im Display: Airbus A300-600ST Beluga (Spannweite 44.84 m, Länge 54.16 m, Höhe 17.24 m)
• Kleinste Fluggeräte im Display:Bücker Jungmann 131C (Länge 6,6 m, Höhe 2,4 m), Cessna L-19 (Länge 7,6 m, Höhe 2,28 m), Boeing Stearman (Länge 7,8 m, Höhe 2,9 m), Agusta Bell 206 (Länge 8,74 m, Höhe 2,95 m), Bell OH-58 (Länge 9.80 m, Höhe 2.92 m)
• Älteste Fluggeräte im Display: Boeing Stearman (1934), Bücker Jungmann 131C (1934)
• 300 akkreditierte Spotter aus 6 Nationen
• Alle Betten im Umkreis von 50 km belegt
• 50.000 zusätzliche Nächtigungen in der Region
• Umwegrentabilität (vorläufige Schätzung): 15 Mio. Euro
• 600 Mitarbeiter in der Gastronomie (inkl. Zulieferer)
• 31 steirische Wirte versorgten das Publikum vor Ort (davon 25 aus der Region rund um Zeltweg)
• 80.000 Schnitzel, 40.000 Hendl, 100.000 Hausbratwürste, 500 kg Senf, 220.000 Semmeln, 100.000 Flaschen AirPower-Bier von
Zipfer (zur Kühlung wurden 10 Tonnen Crashed Ice verwendet) • 700 VIP-Tickets wurden verkauft (der VIP-Bereich der AirPower05 war bereits zwei Wochen vor der Veranstaltung ausverkauft)
• Schon Freitag Abend waren etwa 70% der Merchandisingprodukte verkauft (u.a. 8.000 Kappen, 9.000 T-Shirts, 1.000 Klappstühle, 5.000 Lanyards, 10.000 Patches)
• 91 Gendarmen im Einsatz zur Regelung der An- und Abreise des Publikums

ÜBER 250.000 FANS: REKORD-AIRPOWER05 IN ZELTWEG
AirPower05 in Zeltweg, Medieninformation vom 24. Juni 2005


DIE AIRPOWER05 IST GESCHICHTE. MIKE MANGOLD WAR DER LETZTE, ABER BEI WEITEM NICHT DER EINZIGE SIEGER VON ZWEI GROßARTIGEN TAGEN IN ZELTWEG.

Ein rund einstündiges Gewitter über Zeltweg brachte am Samstag Nachmittag nach eineinhalb hochsommerlichen Tagen die erhoffte Abkühlung, das Programm der AirPower05 wurde aber nach der Wetter bedingten Unterbrechung plangemäß zu Ende gebracht. Nach einer virtuosen Vorführung der Patrouille de France zunächst mit einem historischen und zugleich ein wenig wehmütigen Moment der österreichischen Luftfahrt: dem letzten Solo-Display des Draken, der vom begeisterten Publikum mit Ovationen verabschiedet wurde.

Großartige Leistungen brachten anschließend die neun Weltklasse-Kunstflugpiloten beim Red Bull Air Race, der dritten Station der Red Bull Air Race World Series 2005. Trotz leichten Regens kurvten sie spektakulär durch den anspruchsvollen Kurs – am schnellsten tat dies der Amerikaner Mike Mangold. Der ehemalige Top-Gun-Pilot siegte rund acht Sekunden vor dem Ungarn Peter Besenyei und elf vor dem Briten Paul Bonhomme. Mit seinem zweiten Erfolg in Serie – bereits in Rotterdam hatte er gesiegt – übernahm Mangold nach dem dritten Rennen die Führung in der Red Bull Air Race World Series. Das nächste Rennen der „Formel 1 der Lüfte“ steigt am 24. Juli im irischen Rock of Cashel.

Bereits 12 Uhr mittags waren 140.000 Zuseher auf dem Gelände des Fliegerhorsts Zeltweg gezählt worden. Über Mittag und am frühen Nachmittag strömten über 30.000 weitere Flugfans zur AirPower05. Damit haben mehr als 250.000 Zuschauer die zweitägige Veranstaltung in der Urlaubsregion Murtal im „Grünen Herzen Österreichs“ besucht – ein neuer Rekord.

(Quelle: Pressetext unter  www.airpower05.at  )[size=9][/size]

Es war einfach ein Wahnsinn! Leider beendete das im Text erwähnte Gewitter unseren Besuch vorzeitig. Aber 2007 bin ich sicher wieder dabei!

Hier ein paar der Bilder die ich dort geschossen haben:




















































LG

Philip
Ut nullus aliam et iram provocet,si vis pacem para bellum.
(Keiner soll den anderen zum Zorne reizen, doch wenn du Frieden willst,bereite dich auf den Krieg vor)

Captain Picard

  • Gast
Airpower 05 in Zeltweg (A)
« Antwort #1 am: 27. Juni 2005, 16:35:57 »
ich war auch da, und hab dann noch die ganze Zeit im Regen auf Besserung des Wetters gewartet.
Und es hat sich gelohnt: Das Air Race war spitze.
Mein eindeutiger Favourit des Wochenendes:
Saab Gripen








Captain Picard

  • Gast
Airpower 05 in Zeltweg (A)
« Antwort #2 am: 27. Juni 2005, 16:40:15 »
Weitere Bilder folgen im Laufe der Woche.
Welche flieger wollt ihr sehen?
Zur Auswahl:

 Agusta Bell 212
 Alouette III - SA-316B  
 Cougar AS532UL
 Eurocopter AS355N Ecureuil
 Sikorsky S70 Blackhawk
 Super Puma AS 332

 Alenia G 222
 C-130 K Hercules
 Cessna CE 208 Amphibian Caravan
 KC-135 Stratotanker
 Pilatus PC-6/B2-H2  
 Short SC-7  
 
 Aeritalia/Embraer AMX
 Dassault Breguet Mirage 2000
 Eurofighter “Typhoon”
 F/A-18 Hornet
 F-15E Eagle
 F-16 Fighting Falcon
 F4F Phantom
 F-5-E Tiger II  
 Harrier GR7
 MiG-29 A Fulcrum  
 Panavia PA 200 Tornado
 Saab 105
 Saab Gripen
 Saab S 35 Draken
 
 · Frecce Tricolori, Italien — MB 339 PAN
 · Patrouille de France, Frankreich— Alpha Jet
 · Patrouille Suisse, Schweiz — F-5 Tiger
 · Patrulla Aguila, Spanien — CASA C-101
 · Red Arrows, Grossbritannien — Hawk T. Mk.1
 · Team 2000, Österreich — Saab Safir

 Extra 300S
 Pilatus PC 9
 Pilatus PC-7
 Pitts S2-B
 
 Alpha Jet
 DeHavilland DH-115 Vampire
 DeHavilland Sea Vixen
 Douglas DC-6B
 Lockheed L-1049 Super Constellation
 North American AT-6
 North American B-25J ''Mitchell''
 Piper PA 18
 YAK 18

pjoeht

  • Gast
Airpower 05 in Zeltweg (A)
« Antwort #3 am: 27. Juni 2005, 16:51:01 »
MiG-29 A Fulcrum auf jeden Fall. Bidde:D

funke4ever

  • Gast
Airpower 05 in Zeltweg (A)
« Antwort #4 am: 27. Juni 2005, 17:55:58 »
F/A-18 Hornet, wäre cool.

pjoeht

  • Gast
Airpower 05 in Zeltweg (A)
« Antwort #5 am: 28. Juni 2005, 14:40:45 »
UNd die B-25 wäre auch noch schön. Ich hoffe das ist jetzt nicht zu viel verlangt.

Batman

  • Gast
Airpower 05 in Zeltweg (A)
« Antwort #6 am: 28. Juni 2005, 17:33:05 »
Zitat
Original von Captain Picard
Weitere Bilder folgen im Laufe der Woche.
Welche flieger wollt ihr sehen?



Alle :D :1:

Rolle

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3197
  • Ist ja nur Plastik...
    • Modellbau-Stammtisch-Hamburg
Airpower 05 in Zeltweg (A)
« Antwort #7 am: 28. Juni 2005, 17:36:59 »
Hallo,
hab das im TV gesehen und im Internet. War bestimmt super. Wäre bestimmt mal eine Reise wert.

@ Captain Picard, Bilder?, In der genannten Reihenfolge bitte :D
Gruß aus Hamburg
Rolf Karotka
---------------------------------

Captain Picard

  • Gast
Airpower 05 in Zeltweg (A)
« Antwort #8 am: 28. Juni 2005, 19:16:33 »
ok, wird erledigt.
Dauert bloß bis die bilder entwickelt sind (7 Filme...)

Captain Picard

  • Gast
Airpower 05 in Zeltweg (A)
« Antwort #9 am: 02. Juli 2005, 15:46:45 »
Teil 1

Eröffnung durch ÖBH - F-5 Tiger und Saab 105


DC-6






Pitts S-2b


Captain Picard

  • Gast
Airpower 05 in Zeltweg (A)
« Antwort #10 am: 02. Juli 2005, 16:02:17 »
Teil 2

F-16 Tigermeet





 

PC-21