Autor Thema: Flugzeuge *** Fertig *** Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa  (Gelesen 7031 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pacific Strafer

  • molto adagio modellismo
  • Galeristen
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3531
    • http://www.Modellbaufreunde-Siegen.de
Flugzeuge Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #15 am: 13. November 2011, 18:45:41 »
...dumm gelaufen!

Trotzdem klasse!  :P
"This is your hobby, and don't let anyone else tell you otherwise, as the only person you have to please is yourself!"

www.Modellbaufreunde-Siegen.de

 http://www.scale-world.de/

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 13975
Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #16 am: 13. November 2011, 19:14:51 »
Ist doch echt egal, ich hätte da selbst auch keine Probleme damit. Die Maschine wird super aussehen, auch wenn vielleicht ein Detail nicht stimmt, das eh nur einem absoluten Kenner auffällt.

Mach einfach weiter; ich freu mich auf den fertigen Vogel!  :1:

Schöne Grüße
Klaus

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4111
  • Achtung! Spitfire!
Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #17 am: 14. November 2011, 10:00:43 »
heute Morgen die neuen Decals von Modeldecal probiert. Sehr gut! Dünner Film, und legen sich mit etwas Weichmacher und einem Wattestäbchen - nicht in die Gravuren, die gibt es nämlich nicht - sondern perfekt über die Stoffnaht. Sieht erst noch gut aus, das Schachbrett der 43. Squadron...





Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17301
Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #18 am: 14. November 2011, 10:11:54 »
Ey, klasse!
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4111
  • Achtung! Spitfire!
Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #19 am: 19. November 2011, 18:44:33 »
Gestern war ein ganz wichtiger Tag. Erstens bekam die Siskin ihre Frontscheibe. Ich habe sie aus einer Ostereierverpackung geschnitten, da die beiliegende Scheibe ca. 1mm dick war. Und zweitens, ich bekam mein Diplom als Energietechniker! Zurück zum Modell... nach der Scheibe folgte noch der Motor, der Auspuffring und das Visier aus dem Aldi. Jedenfalls steht überall in meinen Unterlagen "Aldis gunsight". Nächste Woche kommt der Oberflügel und die Verspannung dran, so dass ich wieder einmal auf den letzten Drücker fertig werde, wenn nichts mehr dazwischenkommt...


Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Minikette

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 538
  • Ralf
Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #20 am: 19. November 2011, 19:08:02 »
Sieht klasse aus, das Modell, und herzlichen Glückwunsch zum Dipl.

Gruss Ralf
« Letzte Änderung: 22. November 2011, 12:39:10 von Minikette »

Dragon666

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1317
  • Ralf
    • Modellbau-Magazin
Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #21 am: 19. November 2011, 19:21:59 »
Sieht klasse aus, das Model, und herzlichen Glückwunsch zum Dipl.

Gruss Ralf

Dem kann ich mich in allen Punkten anschliessen.. sogar der Name stimmt hehe...

Tolle Maschine... Matchbox war garnicht soooooooo   schlecht wie einige behaupten.

Und... DU SCHAFFST DAS.... GOGOGO  :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5926
  • Marc Schimmler
Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #22 am: 19. November 2011, 19:55:07 »
Herzlichen Glückwunsch  ...... zu Beidem!!


Gruß,

Marc

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4705
  • Triplexer
Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #23 am: 20. November 2011, 17:06:39 »
Ganz großes Kino Alex!

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1859
  • LiLaLauneKlebär
Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #24 am: 20. November 2011, 17:54:53 »
Glückwunsch zum Dipl. im wahren Leben,   :klatsch:   Deinen Modellbauer-Dipl. erarbeitest Du Dir ja gerade.
 :P Sieht toll aus, und mit den Decals wird das Modell weiter aufgewertet.
Bin auf das Endergebnis wirklich "gespannt".

Gruß
matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4111
  • Achtung! Spitfire!
Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #25 am: 21. November 2011, 19:13:24 »
Kleines Update: heute wurde der obere Flügel montiert. Zuerst habe ich den Flügel an die Rumpfstreben geklebt, und als der Klebstoff trocken war, habe ich die Flügelstreben eingeklebt. Da muss ich matchbox loben - die Passgenauigkeit ist so gut, dass man die Flügelstreben sogar ohne Klebstoff einklippen konnte - und die sogar noch halten würden!! Ausserdem habe ich noch die beiden Auspuffrohre angeklebt.



diese Woche kommt die Verspannung dran!
Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5352
  • Reling-Verweigerer
Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #26 am: 21. November 2011, 19:17:17 »
Die britische Luftfahrtindustrie und ihre Faible für hässliche Designs!  :D

Das Modell sieht bisher toll aus - ich würde bei den letzten Fotos nicht auf Matchbox als Ursprung tippen.
Im Bau: "Großer Leichter Kreuzer" HMS Glorious (Admiralty Model Works)

Alex

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4111
  • Achtung! Spitfire!
Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #27 am: 24. November 2011, 20:26:39 »
Für die Verspannung gibt es x Varianten - die einen bevorzugen Fischersehne, die sie in Sacklöcher kleben, andere nehmen unsichtbaren Nähgarn, bei der Camel habe ich mit Fischersehne und "Spannschlösser" aus Kupferdraht gearbeitet... hier habe ich gezogenen Gussast verwendet, den ich in Sacklöcher geklebt habe. Kleiner Tip: das Ende kurz (!) an die Halogenbirne halten, und schon zieht sich der Kunststoff zusammen, und bildet einen kleinen Knubbel. Dieser vergrössert die Klebefläche ungemein, so dass es viel besser hält. Das Bild zeigt ein solches Ende.



Das nächste Bild zeigt die eine Tragfläche, die komplett verspannt ist. 6 Verspannungen pro Flügel ist machbar. Wo nötig wurden die Gussäste vorsichtig mit einem glühenden Zahnstocher gespannt, wobei ich diese Arbeit hasse, weil es auch mal schief gehen kann... Holz anfassen, dass es weiterhin funktioniert, ohne die Verspannung durchzuschmoren.



Alex
Hier ist mein Portfolio, und hier meine weiteren Berichte (<-- Upgedated am 20.9.2015)
Finisher des Phantom-, Viermot-, Matchbox- und Artillerie-Groupbuilds, sowie des Bierdeckels-, Panzer-, Oldtimer- und OOB-Contests!

Dragon666

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1317
  • Ralf
    • Modellbau-Magazin
Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #28 am: 24. November 2011, 21:41:04 »
Alle Achtung  :P

toller Vogel... toller Bericht... bin begeistert!!!  :klatsch: :klatsch: :klatsch:

..die Idee mit der Halogenlampe ist ja klasse...

So ähnlich stelle ich Hebelknäufe her.. nur das ich meist meine Zigarette dafür nehme... aber ne Halogenlampe geht auch.... nur nicht gegenkommen  :D

Ich danke dafür...

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17301
Re: Kategorie 4 - Armstrong Whithworth Siskin IIIa
« Antwort #29 am: 24. November 2011, 22:36:33 »
Saubere Arbeit! Klasse. Ist das auch ein bisschen berührungsfest?
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all