Autor Thema:  Restauration: Citroen Legere 1:32  (Gelesen 1906 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mc hilli

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1419
  • Vaihingen/Enz
Restauration: Citroen Legere 1:32
« am: 24. August 2011, 00:27:23 »
Hallo

Hier die Restauration meines Citroen.
Basis ist vor ettlichen Jahren gebaut worden.
Und ich war auch noch der Meinung,das wird einfach,weil die Basis recht gut aussieht und mit nur Opel-Spraydose mal lackiert wurde





Stoßstangen waren auch noch nie montiert
Und die Orginal Bauanleitung ist auch noch da:



Zerlegen hat auch wunderbar geklappt-war wohl nicht besonders gut verklebt

 :12:

...wenn mein PC jetzt nicht spinnen würde,hät ich gern noch ein paar Bilder gezeigt.
So belasse ich erst ein mal hierbei.
Anmerken kann ich noch,daß das Coupe-Dach nicht besonders toll verklebt war und ich mich deshalb entschlossen
hab,das Model als Cabriolet zu bauen,zumal die Alternativ-Teile noch vorhanden sind.
Einzig was im Moment noch fehlt sind die vorderen Scheinwerfer-aber die find ich auch noch :1:

Gruß Michael

Ich kann nicht Orginal.

mc hilli

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1419
  • Vaihingen/Enz
Re: Restauration: Citroen Legere 1:32
« Antwort #1 am: 27. August 2011, 15:55:41 »
Hallo

Jetzt geht's weiter,dank neuem-gebrauchtem-PC

Noch schnell die Rückseite der Anleitung



Und hier der 1.Schritt des Baues-das zerlegen





Das verbaute Coupe-Dach und die Alternativen Cabriolet-Teile




Und hier endlich die Karo ohne Farbe
Kann mich gar nicht mehr erinnern,daß ich den mal 'in Blau' gebaut hab.
Der Wagen hat wohl auch schon mehr über sich ergehen lassen müssen



Noch ein Detailbild der Stoßstange,bei diesem sonst so schönem Bausatz die schlechtesten Teile,
kein Wunder,das ich die früher weggelassen hab.



Jetzt werd ich die aber überarbeiten und anbauen

Gruß Michael
Ich kann nicht Orginal.

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 13975
Re: Restauration: Citroen Legere 1:32
« Antwort #2 am: 27. August 2011, 17:23:29 »
Das ist einfach ein wunderschöner Wagen. Gab´s den eigentlich als Re-Edit von Revell? Wäre glatt eine Versuchung wert für das Gruppenbauprojekt.

mc hilli

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1419
  • Vaihingen/Enz
Re: Restauration: Citroen Legere 1:32
« Antwort #3 am: 21. September 2011, 21:51:12 »
Hallo

Fast fertig!



Karo neu zusammengeklebt,Kühlergrill entchromt und Motorhaube geteilt



Markenzeichen außen auf den Grill geklebt (0,5mm PS),Matchbox hat das Zeichen innen angebracht



Alles schön schwarz lackiert-aus der Dose.
Mein BMF ist nicht mehr so toll,deshalb hab ich die meisten Chromteile nur silber angepinselt
Stoßstangen sind aber vorderseitig mit BMF belegt,der Rest wurde schwarz angepinselt.
Überhaupt waren viel zu viel Teile Verchromt,am Scheibenrahmen ist nur noch ein Teil chrom.
Der Grill ist auch schwarz mit einem feinen silbernen Rand
So dürften die Vorkriegsmodelle gewesen sein



Motor mit ein paar Zündkabel ergänzt,ansonsten nur eisenfarbig angepinselt (hab zu spät gesehen,daß Orginale dunkeloliv waren)

Eigentlich ist der Wagen fertig-bis auf die Scheinwerfer.Ich hab nur noch 1 Orginalen gefunden.
Und meine Drehbank ist gerade anderweitig belegt,das dauert noch ein bischen-Galerie-Bilder gibt's also später





Gruß Michael
Ich kann nicht Orginal.

nuggetier

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1507
Re: Restauration: Citroen Legere 1:32
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2011, 19:18:02 »
Den kleinen Baubericht habe ich erst jetzt entdeckt.
Sind diese diversen "Flecken" auf dem Lack Reflexionen oder Schmutz oder was?
Müßte die Spurweite nicht etwas geringer sein?
Ansonsten ein sehr hübsches Modell, dass ich mal hatte und habs dann unberührt billig weggegeben.  :5: :12:
Fertig gebaute Modelle seit ich hier angemeldet bin: Porsche 356 B/C 1:24, ---  Umbau/Streckung ägyptische Figur "Sobek";
Angefangene Bauberichte:  "Rio Magdalena" 1:160, "Ghostbusters Cadillac", diverse "Citroen B14" 1:24, "Mississippi Queen" 1:271 http://www.modellboard.net/index.php?topic=43112.msg643463#msg643463, "Mississippi-Schauferaddampfer" 1:250, "Burgmodell" 1:400, "Odawara-Castle" 1:350, "Burg Eltz" Scratchbau 1:160, Umbau - aus '34er Ford wird ein Mercedes C